Willkommen 

Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb

#1 von JFamos - Julian , 08.12.2021 14:49

Hallo liebes Stummiforum,
das Forum kenne ich schon einige Jahre und hab hin und wieder mal mitgelesen und mich von zahlreichen Beiträgen begeistern lassen.

Seit meinem Umzug in eine andere Wohnung steht bei mir der Bau von Modulen auf dem Plan. Früher bei meinen Eltern hatte ich noch ein riesiges Zimmer mit einer Anlage. Holzplatte auf Böcken und viel Schiene und etwas Car System, leider nie fertiggestellt.

Als Vorbild habe ich mir Laupheim bei Ulm ausgesucht. Dort ist ein Kreisverkehr mit kreuzender Schiene (1-Gleisig) und anschließendem Bahnhof.
Ich habe 3 Bilder des aktuellen Stands angehängt sowie ein Bild als ersten Entwurf der 3 Module.
Das ganze soll etwa den Stand von vor 30-40Jahren darstellen, deshalb wird es auch keine Oberleitung geben und es werden nur kleine Züge fahren.

Es sind aktuell 3 Module mit je 110cm Länge und 85cm Tiefe.
Auf dem linken Modul ist das Ende der Nebenstrecke mit 2 Gleisigem Bahnhof Waldbronn von Vollmer. Vor dem Bahnhof ist die Bushaltestelle, welche mit DCCar von Bussen angefahren wird.
Auf dem mittleren Modul ist der zentrale Kreisverkehr mit 2 Bahnübergängen. Oben (Wahrscheinlich eher links) kommt die Kirche hin, da Kirche und Bahnhof den früheren Ortskern darstellen.
Auf dem rechten Modul wird es bergig. Die Nebenstraße verschwindet im Berg, genauso wie die Nebenbahn. Die doppeltspurige Straße wird offen bleiben.

Aktuell bin ich am austüfteln einer Schaltung für den Bahnübergang. Die Züge sollen im Wechsel automatisch fahren (Pendelzugbetrieb Lenz) und auch vollautomatisiert den Bahnübergang schließen, öffnen...
Außerdem plane ich aktuell die Umgebung. Ich bin mir noch unschlüssig wo welches Haus hinkommen soll und wie allgemein die Umgebung aussehen wird. Wie macht ihr das? Kauft ihr euch die Häuser zuerst, macht Stellproben und baut dann drauf los oder plant ihr mit einem Programm auf dem PC?

Danke für eure Hilfe und ich freue mich auf den Austausch mit euch,
Liebe Grüße
Julian

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

UKR und Am Bahndamm haben sich bedankt!
JFamos - Julian  
JFamos - Julian
Beiträge: 3
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Schweinfurt

zuletzt bearbeitet 08.12.2021 | Top

RE: Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb

#2 von UKR , 08.12.2021 18:39

Moin Julian,

hier mit deinen Ideen zu Laupheim. Auch wenn ich das Vorbild nicht kenne, klingt das ganz recht spannend, für mich persönlich auch durch die Geschichte mit dem DCC Omnibussen.

In Sachen Anlagenplanung und wie macht ihr das mit den Häusern kann ich als Laminatbahner, der immer wieder neu aufstellt wenig sagen. Ich denke aber, wenn du dich noch nicht fix für bestimmte Gebäude entschieden hast und diese schon besitzt, wird das mit den Grundrissen der einfachere Plan sein. Den wenn man ein bestimmtes Haus hat und dann feststellt....passt so nicht oder sieht so nicht aus....freut die Käufer in den Kleinanzeigen.

Bin mal gespannt wie es bei dir weitergeht

Harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.625
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb

#3 von Thoralf , 09.12.2021 21:54

Hallo, ungewöhnliche Vorbildwahl! Die meisten Kosten werden wohl Schranken und Andreaskreuze verursachen? Zu der Frage mit den Häusern: eine gute Säge und etwas Kleber macht alle Häuser passend. Wenn Du Bilder aus der Zeit hast so stell die doch einfach mal hier ein: die "Schwarmintelligenz" hier wird sicherlich gut passende/ähnliche Gebäude kennen und nennen. Wie willst Du den Straßenbelag (Pflaster?) darstellen? Grüße Thoralf


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 377
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb

#4 von JFamos - Julian , 09.12.2021 22:04

Hallo ihr beiden,

vielen lieben Dank für eure Begrüßung.
Im Anhang habe ich Bilder von vorort eingefügt. Ich finde, das sind schon recht große Häuser, welche ich wahrscheinlich so nicht auf die Module stellen werden möchte. Aber wenn jemand Häuser mit diesem Stil oder in kleiner kennt, gerne.
Meint ihr, dass das Haus auf Bild 4 mal der ganz alte Bahnhof war? Oder etwas anderes? Dahinter ist direkt die Bahnschiene.
Das letzte Bild ist der aktuelle Bahnhof.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Mir gehts nur hauptsächlich darum: Wie gestaltet ihr eure Anlage? Plant ihr das am PC? Mit Bleistift und Papier? Habt ihr den Plan im Kopf und kauft dann entsprechende Häuser? Oder macht ihr mit vorhandenenen Häusern eine Stellprobe?

Vielen Dank euch,
Liebe Grüße
Julian


JFamos - Julian  
JFamos - Julian
Beiträge: 3
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Schweinfurt


RE: Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb

#5 von Thoralf , 10.12.2021 15:23

Hallo,
Leider sind die Bilder entfernt worden.
Ich mach es oft so: aus leeren kleinen Kartons (Tee, Müsli, Milch usw , ) gruppiere ich Häuserzeilen und --Gruppen. Lasse das über Nacht stehen und denke über Hintergründe, Vorgärten und weitere Ausgestaltung nach ... so lassen sich Proportionen (Höhe, Winkel) gut feststellen. Dann schneide/klebe ich (daraus) Papiermodelle (teils schon in der ungefähren späteren Fassaden- und Dachfarbe mal kurz mit Wasserfarben bepinselt) um den Eindruck nochmal zu überprüfen. Bis hierhin keine Kosten und kein Aufwand! Erst dann überlege ich welche Gebäude passen könnten, passend umgebaut oder komplett selbst gebaut werden müssen. Schau Dir meine Altstadt an oder die Entstehung der Barytverladung, da hab ich teils Zollstock als Gleisverlauf gelegt und Kartonwürfel fotografiert.
So mach ich das.
Grüße Thoralf


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 377
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


   

Meine fertigen Module
🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Oberleitung]

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 120
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz