Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#1 von Toga , 09.11.2022 12:56

Hallo Modellbauer,
Meine großen Modellbau Dioramen sind fest verbaut und der Zugang dazu für Besucher nicht Zumutbar. Dennoch wollten viele etwas von meinen Modellen im Original sehen. Somit habe ich mich entschlossen ein kleines Transportables Diorama zu bauen. Machen wollte ich so etwas schon lange.
Ein kleines Diorama sollte es so nebenher werden. Ich erinnerte mich an einer alten Munition und Flugzeugmotoren Fabrik im Forst von Lübeck (WWII). Dort hatte ich vor einigen Jahrzehnten bei Firmen die sich dort einquartiert hatten, viel gearbeitet. Im Krieg war hier nicht eine Bombe gefallen da sie im Wald sehr gut getarnt war. In Rahmen meiner Tätigkeit hatte ich überall Zugang. Zum Arbeiten extrem Übel aber für meine Neugier ein Wunderbarer Ort zum Erkunden. In Anlehnung an diesen Ort will ich ein Galvanischen Betrieb bauen. Auch das Untergeschoss mit den (teilweisen) Bunkern sollte nicht fehlen. An einigen Stellen lasse ich Wände weg um die Einsicht zu gewährleisten. Die Detaillierung sollte schon hoch sein. Die Beleuchtung und die Einsicht wird eine Herausforderung. Mal sehen was daraus wird.
Die ersten Bilder sind von dem Lagerschuppen. Es ist die Piko Kofferfabrik mit Innenverkleidung, neue Tore und erhöhten Holzboden. Auch das Dach sollte abnehmbar sein. Mal sehen ob es Vorzeigbar wird.
Fertig ist es noch lange nicht, es sind nur Baubilder.

Das Diorama entsteht aus Resten und Teilen die bei mir schon lange lagern die bisher keine Verwendung fanden. Einige wenige Teile so zum Beispiel Bäume werde ich zukaufen.
Nichts gelasert und gedruckt.
Wen es gefällt kann meine Bauberichte ja verfolgen.
Auch meine anderen Bauprojekte gehen parallel weiter.
Gruß Bernd
Die Lagerhalle






viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


Toga  
Toga
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#2 von Janus , 09.11.2022 18:31

Sehr schöne Arbeit mit viel Liebe zum Detail!
In welchem Maßstab ist das gebaut?

Jan


Janus  
Janus
InterRegio (IR)
Beiträge: 185
Registriert am: 16.10.2021
Ort: Rosenheim
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#3 von BR180 , 09.11.2022 18:43

Zitat von Janus im Beitrag #2
Sehr schöne Arbeit mit viel Liebe zum Detail!
In welchem Maßstab ist das gebaut?

Jan

das frage ich mich auch, wenn das HO ist, was ich vermute, muss ich mir wohl ein neues Hobby suchen, ist ja irre detailiert.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.506
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#4 von Fraenki , 09.11.2022 19:37

Hallo Bernd

Zitat
Mal sehen ob es Vorzeigbar wird.


Das fragst du dich jetzt nicht ernsthaft,oder?

Das sieht klasse aus was du hier zeigst.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.030
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.11.2022 | Top

RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#5 von lernkern , 09.11.2022 19:46

Moin Moin.

Das Dio ist Klasse, an das Niveau komm ich nicht ran...

Gibt's denn vom Hafen an der Elbe was Neues, oder habe ich alter Abomuffel das verpasst?

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.654
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#6 von Toga , 10.11.2022 19:12

Hallo Zusammen,
Danke für eure Rückmeldungen. Es freut mich das mein kleines Dio gut ankommt. Das kleine Schaustück soll ja später mal bei meinen Modellbau Mitstreitern und Interessierten gezeigt werden.
Der Maßstab ist wie alles bei mir 1:87 bis auf meine großen Schiffe. Die sind 1:100.
Der Bau ist bereits viel weiter aber ich komme mit dem Einstellen nicht hinterher. Die Fortsetzung kommt in den nächsten Tagen.
Der Hafen, ja dort wird immer dran gearbeitet. Einige Rückschläge musste ich hinnehmen. Manchmal durfte ich etwas dreimal machen. Auch dort stelle ich bald wieder Bilder ein.
Gruß
Bernd


viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


lernkern hat sich bedankt!
Toga  
Toga
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#7 von Deutzfahrer , 10.11.2022 19:17

Moin Bernd,

was für ein feines Dio !!

24er Schraubenschlüssel in 1:87........................der


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.988
Registriert am: 17.05.2018


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#8 von Toga , 24.11.2022 13:10

Hallo Zusammen,
heute ein Überblick des Dios in Rohbau. In der Unterwelt des alten Bunkers herrscht rege Betriebsamkeit. Die Treppe wurde nachträglich zum Lager gebaut. Der Elektriker der auch für die Steuerung der gesamten Anlage zuständig ist, hat sich eingeigelt gegen Langfinger und auch zum Schutz der Anlagensteuerung. Die Anlage verfügt noch über einen eigenen Brunnen mit Pumpen den sich der Betrieb zu nutze machte. Viel Spaß mit den Bildern.
Gruß Bernd














viewtopic.php?f=64&t=65357 Industriepark
viewtopic.php?f=15&t=139518 Hafen an der Elbe


Toga  
Toga
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert am: 12.08.2011
Ort: Ahrensbök Ostholstein
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#9 von lernkern , 24.11.2022 15:38

Moin Bernd.

So tollen Modellbau werde ich wohl nicht erreichen. Umso schöner, bei dir zusehen zu können.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.654
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#10 von Alarich vuz Piefkas , 24.11.2022 15:54

Hallo Bernd,

das ist einfach nur vom Feinsten. Großer Modellbau.

Dietmar


Alarich vuz Piefkas  
Alarich vuz Piefkas
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 28.04.2021
Ort: Niederbayern
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Galvanik Betrieb in alter Munitionsfabrik

#11 von helvetio28 , 24.11.2022 22:01

Hallo Bernd, ich kann mich den Kollegen nur anschließen. Großartig!!!
Ich mag ja besonders so kleine Details wie das Lineal am Schreibtisch!!!
Grüße
Frank


Dioramen, Häuslesbau, und Anderes

viewtopic.php?f=51&t=99458


 
helvetio28
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 16.10.2013
Spurweite H0


   

Resteverwertung auf 44 cm Tablett
Nächtliche ruhe in Bf Gengenbach

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz