Akkus in Ecos werden nicht geladen

#1 von drjosi , 08.03.2023 12:17

Neue ECOS mit aktueller Software. Um beim Abstecken/Stromausfall die Daten zu sichern, sind 4 AAA Akkus verbaut. Gestern hatte ich Datenverlust, weil die Akkus leer waren. Der Haken „Akkus laden“ in den Einstellungen ist gesetzt. Mit Ladegerät lassen sich die Akkus laden und dann geht das ganze wieder. Ich vermute also, dass die Akkus im Gerät einfach nicht geladen werden.
Hat jemand eine Idee?
Josef


drjosi  
drjosi
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 30.08.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#2 von X2000 , 08.03.2023 12:46

Sind es wirklich Akkus? Batterien sind es normalerweise. Und soll die ECOS Akkus laden können? Fragen über Fragen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.948
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 08.03.2023 | Top

RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#3 von Dölerich Hirnfiedler , 08.03.2023 13:02

Zitat von X2000 im Beitrag #2
Sind es wirklich Akkus? Batterien sind es normalerweise. Und soll die ECOS Akkus laden können? Fragen über Fragen.


Seite 5: https://www.esu.eu/uploads/tx_esudownloa...10_ebook_01.pdf

Sind es die originalen Akkus? Möglicherweise ist der Akku - Typ inkompatibel.

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.584
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#4 von Granada , 08.03.2023 13:19

Stand nicht in den Release Notes einer der vergangenen Softwareversionen, daß die Akkus nicht mehr geladen werden? Ich habe eine gebrauchte und mit Ur-Software von 2009 bestückte EcOS 50000 bekommen und erstmal kumulativ alle Updates eingespielt und ich meine, da stand etwas in den Release Notes, müßte ich aber suchen bzw. erstmal wieder die Archive runterladen.

LG
Julia


 
Granada
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 425
Registriert am: 19.06.2022
Ort: Laab im Walde
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#5 von Kati-Chris , 08.03.2023 13:49

Hallo Julia, danke für den Hinweis zu dem Laden der Akkus. Wäre schon wichtig zu Wissen.
Ich habe eneloop Akkus mit 1900mA drin, bislang hatte ich keine Probleme.


Beste Grüße
Chris
Märklin C-Gleis, CS3, TC 10 Gold


Kati-Chris  
Kati-Chris
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 07.12.2016
Ort: Unterfranken
Gleise C-Gleis H0, Peco-H0e
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS3 + TC Gold 10
Stromart AC, Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#6 von drjosi , 08.03.2023 16:03

Erst mal Danke an alle bisherigen Tipps.
Diese Angaben fehlten noch:
Bei der Auslieferung waren original AAA Akkumulatoren dabei
Im Menü unter Setup 1 kann man einstellen "Akkus im Akkufach laden" und dort habe ich einen Haken gemacht <== meine, dass das so richtig ist !?

Josef


drjosi  
drjosi
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 30.08.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#7 von ThomasMichael , 08.03.2023 17:15

Hallo Freunde,

die Frage nach dem Laden der Akkus taucht in Zeitabständen immer wieder auf. Die ECos macht allenfalls eine Erhaltensladung. Keinesfalls werden die Akkus vollständig geladen. Dafür ist regelmäßig ein separates Ladegerät zu nutzen.
Durch die Lagerung verlieren Akkus Kapazirät. Daher meine Empfehlung: Alle paar Monate im separaten Ladegerät laden.

Thomas


Bahnchef, drjosi und X2000 haben sich bedankt!
ThomasMichael  
ThomasMichael
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.01.2014
Ort: Ennigerloh
Spurweite H0
Steuerung PC, itrain
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 08.03.2023 | Top

RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#8 von Bahnchef , 08.03.2023 21:26

Zitat von ThomasMichael im Beitrag #7
Hallo Freunde,

die Frage nach dem Laden der Akkus taucht in Zeitabständen immer wieder auf. Die ECos macht allenfalls eine Erhaltensladung. Keinesfalls werden die Akkus vollständig geladen. Dafür ist regelmäßig ein separates Ladegerät zu nutzen.
Durch die Lagerung verlieren Akkus Kapazirät. Daher meine Empfehlung: Alle paar Monate im separaten Ladegerät laden.

Thomas

Hallo,
das ist richtig, es gilt aber nur für die ECoS 50200 und ECoS 50210. (Beide mit Farbbildschirm). Für die ganz alte ECoS 50000 gilt das nicht,
hier kommen Batterien rein.

Zitat von X2000 im Beitrag #2
Sind es wirklich Akkus? Batterien sind es normalerweise. Und soll die ECOS Akkus laden können? Fragen über Fragen.

Damit kein Schaden entsteht, wenn fälscherweise doch Batterien in die ECoS 50200 und ECoS 50210 eingesetzt werden,
besitzen diese Zentralen nur die Funktion der Erhaltungsladung. Eine richtige Schutzschaltung wäre sehr aufwendig und zu teuer.
So ähnlich hat das ESU mal beschrieben und erklärt.
LG
Bahnchef


drjosi hat sich bedankt!
Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 876
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Teppich Etage
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#9 von Heinzi , 08.03.2023 22:53

Hallo Zusammen

Grundsätzlich: Jungs, lasst den Sch.... mit Akkus oder Batterien. Fahrt die ECoS ordnuingsgemäss runter und Gut ist. Dauert ca 15sek. Diese Zeit solltet ihr euch einfach gönnen. Denn:

Zitat von X2000 im Beitrag #2
Und soll die ECOS Akkus laden können?
Eigentlich ist das scon so zu verstehen.
Existiert doch in der aktuellen downloadbaren Anleitung das Kapitel "5.3 Einlegen der Akkus" und im Einstellmenue gibt es nach wie vor (auch in der neusten Firmware) die Möglichkeit "Akku im Akkufach laden" zu aktivieren. Das kann man eigentlich nicht falsch verstehen.


Zitat von Bahnchef im Beitrag #8
......besitzen diese Zentralen nur die Funktion der Erhaltungsladung. Eine richtige Schutzschaltung wäre sehr aufwendig und zu teuer.
So ähnlich hat das ESU mal beschrieben und erklärt.
Erhaltungsladung ist so ziemlich das Dümmste bei NiMh Akkus. Da gehen die relativ schnell kaputt. Das Argument der Kosten für ein Lader ist zwar Nachvollziehbar, aber auch ein eingebauter Lader für die Akkus wäre mehr Schadhaft als nützlich. Denn in der Kurzen Zeit in der die Akkus benötigt werden, entladen sie sich ja praktisch nicht. Die Akkus würden also dauernd überladen, und das mögen die NiMh Akkus auch nicht.

Batterien als Backup?
Nur um kurze Versorgungslücken zu überbrücken?
Macht eigentlich auch nicht wirklich sinn und birgt die Gefahr, dass mann sie vergisst und erst wieder auf sie Aufmerksam wird, wenn sie "ausgelaufen" sind. Und dazu ist mir meine ECoS einfach zu schade.


Zitat von Granada im Beitrag #4
Stand nicht in den Release Notes einer der vergangenen Softwareversionen, daß die Akkus nicht mehr geladen werden?
Welche Version war denn das? Wie gesagt, auch in der aktuellsten Firmware gibt es die Einstellmöglichkeit immer noch. Und die aktuellste Anleitung zur ECoS stammt aus 2016 !


Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #3
Sind es die originalen Akkus? Möglicherweise ist der Akku - Typ inkompatibel
Nun, die beigelegten Akkus sahen aber nicht gerade vertrauenswürdig aus. Das hat auch mein (quasi Profi...) ...ladegerät festgestellt. Mein Fazit: Billigware, defekt schon bei Auslieferung, (Kapazität <50%) haben in meiner ECoS nichts zu suchen. Ausserdem sagt ESU nichts über den zu verwendenden Akkutyp, Aber eigentlich gibt es für sowas doch ohnehin nur NiMh Akkus. Ich würde, wenn ich täte, auch Eneloop einlegen.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


drjosi hat sich bedankt!
 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.882
Registriert am: 26.04.2006

zuletzt bearbeitet 08.03.2023 | Top

RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#10 von Raimund , 08.03.2023 23:36

Hallo Josef und ihr anderen,

wahrscheinlich ist die Lösung ganz einfach. Anfangs hatte ich auch das "Problem", dass die Akkus irgendwann leer waren und nicht geladen wurden....ich habe dann auch "eneloops" eingesetzt und es ging eine Zeit lang gut, aber irgendwann war auch das Akku-Symbol in der Anzeige meiner ECoS 50200. Beim Öffnen des Akkufachs fielen mir dann die Akkus entgegen...nachdem ich sie wieder eingesetzt hatte (ohne sie zu laden!) war das Akku-Warnsymbol nicht mehr zu sehen.

Um es kurz zu machen: beim Laminatbahning hat die ECos wohl den einen oder anderen leichten Stoß mitbekommen und dadurch sind die Akkus aus ihrer Kontaktposition gerutscht; im Akkufach ist einfach zuviel Platz zum Deckel hin! Einfach etwas passenden Schaumstoff o.ä. zwischen die Akkus und den Deckel legen und alles ist gut.

Setz die Akkus (vllt. vorher einmal extern laden) in die ECoS ein und dazu ein Stückchen Schaumstoff....oder halt aufpassen, dass die ECoS keinen (leichten) Erschütterungen ausgesetzt ist.

Beste Grüße

Raimund


• Überlegt, bevor ihr etwas postet.
• Überlegt, ob es notwendig ist.
• Überlegt, ob es hilfreich ist.
• Überlegt, ob es freundlich ist.
Und falls eines davon nicht zutrifft, halte ich mich eben an Oscar Wilde:
“Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.”


drjosi hat sich bedankt!
 
Raimund
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 26.10.2009
Ort: Western Territories
Gleise K-Gleis, zum Testen Alpha
Spurweite H0, 1
Steuerung ECoS 2, MS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#11 von ThomasMichael , 09.03.2023 12:44

Hallo Freunde,

in meiner 50000 habe ich von Beginn an Akkus eingelegt und ohne Probleme betrieben.

Thomas


ThomasMichael  
ThomasMichael
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.01.2014
Ort: Ennigerloh
Spurweite H0
Steuerung PC, itrain
Stromart Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#12 von Bahnchef , 09.03.2023 15:49

Zitat von ThomasMichael im Beitrag #11
in meiner 50000 habe ich von Beginn an Akkus eingelegt und ohne Probleme betrieben.

Da passiert ja auch nichts schlimmes, weil es dort keine Ladeschaltung gibt.


drjosi hat sich bedankt!
Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 876
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Teppich Etage
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#13 von drjosi , 09.03.2023 16:08

Liebe Kollegen vielen Dank!
Ich werde jetzt einfach die ECOS immer "ordentlich" herunterfahren und alle paar Monate die Akkus im Ladegerät laden, damit ich bei Stromausfall keinen Datenverlust habe.
Ziel erfüllt - Vielen Dank

Josef


drjosi  
drjosi
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 30.08.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#14 von Heinzi , 09.03.2023 22:20

Guten Abend Josef

Zitat von drjosi im Beitrag #13
alle paar Monate die Akkus im Ladegerät laden, damit ich bei Stromausfall keinen Datenverlust habe

Frage 1: Wie manchmal hattest du denn schon Stromausfall wärend dem Modellbahn spielen?
Frage 2: Welche Daten gingen denn beim Stromausfall überhaupt verloren und was würde das bedeuten?

Wie gesagt, ich fahre meine ECoS ordnungsgemäss runter (dauert übrigens nur etwa 5 Sekunden) und hatte noch nie Probleme.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.882
Registriert am: 26.04.2006

zuletzt bearbeitet 09.03.2023 | Top

RE: Akkus in Ecos werden nicht geladen

#15 von drjosi , 10.03.2023 06:53

Hallo Heinzi,

Dein Ratschlag ist genau der richtige, und so werde ich es auch in Zukunft machen. Bislang habe ich einfach die gesamte Anlage über einen Hauptschalter ausgeschaltet - die Akkus in der Ecos haben dann die Sicherung der Daten übernommen.

Das mit dem „ordentlichen Herunterfahren“ der Ecos (STOP-Taste gedrückt halten) sollte man ernst nehmen. In meinem Fall habe ich alle Eingaben in der Ecos verloren, die ich an diesem Tag gemacht habe UND ein kompletter Gleisplan einer Eben ist vollständig gelöscht worden.

Also liebe Freunde der Ecos: Heinzi hat recht und wenn Ihr seinem Rat folgt, dann passiert nix!

Viele Grüße
Josef


drjosi  
drjosi
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 30.08.2022
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Kehrschleifenmodul mit Railcom
CS 2 – Signalprogrammierung 76472

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz