Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#1 von martinh12 , 25.12.2023 22:01

Hallo zusammen,
Durch meinen Sohn bin ich seit gestern wieder in dem Thema Modelleisenbahn.
Meine erste Frage wäre, ob man die Smartbox WLAN von Piko (55821) an Rocrail anbinden kann? Hab schon viel gesucht und etliches ausprobiert, aber bis jetzt ohne erfolgt.

Dank euch und noch ein schönes Weihnachtsfest


martinh12  
martinh12
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert am: 25.12.2023


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#2 von phlaptor , 25.12.2023 22:31

Hallo,
ja das funktioniert, habe ich vor 2 Monaten getestet. Allerdings muss die Benennung der Lok in Rocrail mit der exakten Benennung in der SmartBox übereinstimmen.

Gruß Philip


Viele Grüße

Philip
_________________
Märklin Retro-Anlage "Montafon" mit M-Gleis und H0e Schmalspur (AC + Digital)
Test-Rangieranlage mit C-Gleis an der Wand (Digital mit Rocrail)


phlaptor  
phlaptor
Beiträge: 6
Registriert am: 15.06.2022
Ort: Bühl (Baden)
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung Mobile Station 2 + CC-Schnitte, Piko Smartcontrol, Rocrail
Stromart AC, DC, Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#3 von martinh12 , 26.12.2023 03:07

Okay, das ist schon mal eine tolle Nachricht. Wie binde ich die den ein? Also als was? Und hast dubaich Magnetartikel getestet?


martinh12  
martinh12
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert am: 25.12.2023


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#4 von phlaptor , 27.12.2023 10:40

Hallo Martin,

dazu must Du die Zentrale als: "ecos" einrichten. Auch Magnetartikel funktionieren. Hier ein Hilfe Artikel: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ecos-de

Viel Erfolg !


Viele Grüße

Philip
_________________
Märklin Retro-Anlage "Montafon" mit M-Gleis und H0e Schmalspur (AC + Digital)
Test-Rangieranlage mit C-Gleis an der Wand (Digital mit Rocrail)


phlaptor  
phlaptor
Beiträge: 6
Registriert am: 15.06.2022
Ort: Bühl (Baden)
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung Mobile Station 2 + CC-Schnitte, Piko Smartcontrol, Rocrail
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.12.2023 | Top

RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#5 von martinh12 , 27.12.2023 16:36

Hallo,

Geht bei mir leider nicht. Die Box ist sauber im WLAN und lasst sich zb von dem Rocrail PC auch anpingen. Ich bekomme aber keine Verbindung hin. Der einzige offene Port an der Kiste ist 55566. sonst lauscht der nirgendwo.
Habt ihr noch Tipps oder Ideen? Geht es mit der Variante vielleicht nicht? Die stammt aus einem StarterSet, benötigt man dafür vielleicht die Vollversion…? Zu dieser Lizenz fur 50€ kann ich aber keine weiteren Infos finden.

Dank euch nochmals!

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

martinh12  
martinh12
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert am: 25.12.2023


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#6 von janl , 02.01.2024 17:39

Hallo Martin,
Ich habe auch die Smartbox WLAN und interessiere mich für Rocrail. Bei Piko finde ich keine Information ob Support geplant ist?


---
Jan


janl  
janl
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 21.01.2020
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#7 von wassi , 04.01.2024 08:06

Zitat von phlaptor im Beitrag #4
Hallo Martin,
dazu must Du die Zentrale als: "ecos" einrichten. Auch Magnetartikel funktionieren. Hier ein Hilfe Artikel: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ecos-de
!


auf Grund der fast identischen Namen gibt es hier wohl einen Verwechselung.

Die "alte" Piko Smartbox (Esu Cabcontrol) (https://www.piko-shop.de/de/sc.html) wird von Rocrail unterstützt

Für die neue Piko SmartboxWlan (55821) stimmt mich einen Aussage des Piko Standpersonals auf der Messe Friedrichshafen nicht sehr optimitistisch. Sinngemäß " wir sind und wollen zu nichts kompatibel sein"


MEC Eggenfelden N-Bahn


janl hat sich bedankt!
 
wassi
Beiträge: 9
Registriert am: 23.09.2022
Spurweite N
Steuerung TAMS mc2 und Fichtelbahn Bidib via Rocrail
Stromart Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#8 von Thomas M , 04.01.2024 16:19

Seid Ihr im Rocrail-Forum angemeldet?

Ich würde dort mal Rob die Frage stellen, ob er die Unterstützung der Piko SmartControl WLAN plant. Dort bekommt Ihr sicher eine Anrwort.

Gruß Thomas

PS: Meiner Info nach heißt das Teil nicht Smartbox WLAN sondern SmartControl WLAN.

PS2: Den Freischaltcode für 50 € wirst Du auf jeden Fall benötigen!


Märklin H0 semi-permanente Teppichbahn
Steuerung: CS3 und Rocrail
Märklin 74861 C-Gleis Drehscheibe


janl hat sich bedankt!
Thomas M  
Thomas M
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 11.12.2020
Ort: Nähe Stuttgart
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, Rocrail
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 04.01.2024 | Top

RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#9 von vikr , 04.01.2024 17:31

Hallo,

Zitat von wassi im Beitrag #7
stimmt mich einen Aussage des Piko Standpersonals auf der Messe Friedrichshafen nicht sehr optimitistisch. Sinngemäß " wir sind und wollen zu nichts kompatibel sein"
insbesondere auch nicht zu Piko-Produkten, die sie vor kurzem noch selbst verkauft und beworben haben. Das ist auch meine Erfahrung mit Piko und Digitalzentralen. Auf den Messeständen scheint Piko immer nur ganz frisches Personal einzusetzen, was auf Fragen nur hilfesuchend den Kopf schütteln kann.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


martinh12 hat sich bedankt!
vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.507
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.01.2024 | Top

RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#10 von gabli , 12.01.2024 16:11

Hallo,

Die neue Piko Smartcontrol WLAN Lösung ist eine Neuentwicklung von Piko (nicht zugekauft) und ist nicht vorgesehen für den Betrieb mit einer Steuersoftware. Ich nutze diese gute Lösung für temporäre Zwecke, aber an der Anlage nutze ich LoDi-Komponennten zusammen mit iTrain, was ausgezeichnet funktioniert.

Die kabelgebundene Piko Smart-Lösung light (wird von Uhlenbrock hergestellt), kann man z.B. mit iTrain problemlos steuern, zusammen mit einem Uhlenbrock Loconet-Interface.

Ich habe beide Piko-Systeme und ich bin damit sehr zufrieden, aber ich habe sie nicht für den Anlagenbetrieb gekauft sondern nur für temporäre Aufbauten (z.B. an Modellbahnertreffen). Das funktioniert ausgezeichnet - ohne PC und Software.






Herzliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3737
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.334b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


martinh12 und janl haben sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 13.01.2024 | Top

RE: PIKO SmartControl wlan an Rocrail…?

#11 von gabli , 13.01.2024 12:24

Hallo Philip

Zitat von phlaptor im Beitrag #2
ja das funktioniert, habe ich vor 2 Monaten getestet. Allerdings muss die Benennung der Lok in Rocrail mit der exakten Benennung in der SmartBox übereinstimmen.

Nein, das geht mit der neuen "PIKO SmartControl wlan" nicht, weil das spezielle Protokoll ein Geheimnis von Piko ist und vermutlich auch bleiben wird.

Mit der PIKO/Uhlenbrock-Lösung (Piko Smartbox light bzw. Uhlenbrock Daisy II ist das zusammen mit dem Uhlenbrock Loconet Interface jedoch möglich. Mit dem Uhlenbrock Loconet WLAN Interface sogar mit den neuen Uhlenbrock WLAN-Handreglern. Aber um das ging es beim Fragensteller auch nicht.

Nachfolgend 3 Bilder mit dem Piko Smartbox light System, zusammen mit dem Uhlenbrock BusInterface und Weichensteuerung über iTrain im Laptop.





In der Signatur habe ich aufgeführt, was ich an den Anlagen tatsächlich einsetze. Dazu sind die Piko-Digitalsteuerungen "SmartControl wlan" und SmartBox schlicht nicht geeignet (letzteres höchstens für Kleinstanlagen).

Die neue "PIKO SmartControl wlan" ist die ideale Lösung für temporäre und kleinere, "feste" Anlagen. Zu diesem Zweck wurde das entwickelt. PIKO wird das Protokoll für Softwaresteuerungen sicher vorerst nicht veröffentlichen. Aber vielleicht besinnt sich Piko dann anders, wenn Piko auch passende Booster, Weichendecoder und Besetztmelder liefert, also einmal ein komplettes System liefern wird.
Am Piko SmartControl wlan ist jedenfalls bereits jetzt eine USB C Schnittstelle vorhanden, mit welcher die Verbindung zum PC hergestellt wird, um die SmartControl wlan mit der Windows-App zu konfigurieren (Loks, eigene Lokbilder einfügen, Weichenschaltungen, Fahrstrassen usw.). Das funktioniert ausgezeichnet und sehr einfach und schnell. Wenn die Softwareprogrammierer (iTrain, RocRail usw. das PIKO-Protokoll bekämen, stünde einer Anbindung nichts mehr im Wege.

Persönlich würde ich es begrüssen, wenn ich die eleganten Piko-WLAN Handregler unter iTrain so nutzen könnte, wie die WLAN-Mäuse von Roco. Wenn Piko merkt, dass so viele Piko WLAN-Handregler zusätzlich verkauft werden könnten, findet vielleicht einmal bei Piko ein Umdenken statt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Herzliche Grüsse

Gian

Herzliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3737
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.334b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


martinh12 und janl haben sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: PIKO SmartControl wlan an Rocrail…?

#12 von martinh12 , 13.01.2024 16:16

So, das es hier auch im den Spielspass von meinem Sohn geht, habe ich eine z21 Start mit WLAN gekauft. Die App ist echt der Hammer und ich kann mir Rocrail sparen.
dank euch auf jeden Fall für eure Hilfe.


martinh12  
martinh12
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert am: 25.12.2023


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#13 von Pirat-Kapitan , 13.01.2024 21:49

Zitat von janl im Beitrag #6
Hallo Martin,
Ich habe auch die Smartbox WLAN und interessiere mich für Rocrail. Bei Piko finde ich keine Information ob Support geplant ist?

Moin,
warum seht Ihr nicht mal im Rocrail-Forum nach? Dort steht die Lösung:
solange Piko die Schnittstelle bzw. das Protokoll der Schnittstelle nicht offenlegt, kann Rocrail auch keinen Support für so eine Zentrale programmieren / anbieten.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.605
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#14 von gabli , 13.01.2024 23:23

Hallo,

Aus einem mir unbekanntem Grund wird da einiges durcheinander gebracht.

Es gibt:
1. PIKO SmartControl light, bestehend aus SmartController light und Smartbox light
2. PIKO SmartControl wlan, bestehend aus SmartController wlan und Smartbox wlan

Die light Lösung basiert auf dem Loconet-BUS von Uhlenbrock und ist kompatibel mit Uhlenbrock Daisy II. Diese Lösung ist Kabelgebunden und lässt sich mit einem Uhlenbrock Businterface mit dem PC koppeln und z.B. über iTrain steuern. Mit dem Uhlenbrock WLAN-Interface lassen sich auch die neuen WLAN-Handregler von Uhlenbrock einbinden.

Die wlan-Lösung ist ein von Piko selbst entwickeltes System und lässt sich mit keiner Softwaresteuerung bedienen, obwohl die wlan-Smartbox einen USB-C-Anschluss hat. Dieser lässt sich nur über die Piko-Windows-App ansteuern, weil Piko ja das eigene Protokoll kennt. Mit der App kann man sehr bequem Loks, Weichen und Fahrstrassen konfigurieren, Backups auf die Piko-Speicherkarte und auf dem PC in ein x-beliebiges Verzeichnis machen.

Wie Johannes schreibt, kann kein Softwareentwickler diese wlan-Lösung unterstützen, solange wie Piko das Protokoll unter Verschluss hält.

Ich hoffe, dass nun wirklich klar wird, was der Unterschied der beiden Piko-Lösungen ist. Die Namensgebung durch Piko finde ich etwas unglücklich, weil in den beiden Handbüchern dieselben Namen verwendet werden und sich nur durch den Begriff light und wlan unterscheiden, aber komplett andere Lösungen sind. Leider führt das zu den bekannten Verwechslungen, denn man kann nicht Äpfel und Birnen miteinander vergleichen.

Wenn man eine Modelleisenbahn mit einer Softwaresteuerung betreiben will, dann muss man zwingend ein anderes Digitalsystem verwenden, das alle benötigten Komponenten enthält und wo der Softwareentwickler eng mit dem Hardwareentwickler zusammenarbeitet. Genau darum habe ich mich für ein System entschieden (nach vielen Fehlkäufen (abgebucht unter Lehrgeld), das hält was es verspricht.

Die neue Piko-Lösung ist genial für den Zweck, den ich in vorherigen Beiträgen beschrieben habe.

Herzliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3737
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.334b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#15 von janl , 15.01.2024 10:57

Zitat von Pirat-Kapitan im Beitrag #13
Zitat von janl im Beitrag #6
Hallo Martin,
Ich habe auch die Smartbox WLAN und interessiere mich für Rocrail. Bei Piko finde ich keine Information ob Support geplant ist?

Moin,
warum seht Ihr nicht mal im Rocrail-Forum nach? Dort steht die Lösung:
solange Piko die Schnittstelle bzw. das Protokoll der Schnittstelle nicht offenlegt, kann Rocrail auch keinen Support für so eine Zentrale programmieren / anbieten.

Schöne Grüße
Johannes


Hi Johannes,
den Thread dort habe ich angelegt Habe bei Piko mal eine Anfrage gestellt - sollte ich eine Antwort bekommen, werde ich berichten.
Beste Grüße
Jan


---
Jan


janl  
janl
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 21.01.2020
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#16 von moppe , 15.01.2024 11:19

Zitat von janl im Beitrag #15
Habe bei Piko mal eine Anfrage gestellt - sollte ich eine Antwort bekommen, werde ich berichten.


Wenn der smartbox keine Möglichkeiten hab für Rückmeldung, verstehen ich gar nicht, warum es interessant ist ihn mit Rocrail zu verbinden.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.846
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#17 von janl , 15.01.2024 13:11

Zitat von moppe im Beitrag #16
Zitat von janl im Beitrag #15
Habe bei Piko mal eine Anfrage gestellt - sollte ich eine Antwort bekommen, werde ich berichten.

Wenn der smartbox keine Möglichkeiten hab für Rückmeldung, verstehen ich gar nicht, warum es interessant ist ihn mit Rocrail zu verbinden.



Mit gefällt der Controller wunderbar gut, den will ich sehr gerne weiterverwenden. Und da ich Rückmelder etc. laufen habe, muss ich das Ganze irgendwie zusammenbringen. Leider hat die SmartBox Wlan kaum Schnittstellen, sodass die einzige Möglichkeit der PC zu sein scheint.


---
Jan


moppe hat sich bedankt!
janl  
janl
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 21.01.2020
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#18 von gabli , 15.01.2024 14:24

Zitat von janl im Beitrag #17
Zitat von moppe im Beitrag #16
[quote=janl|p2637604] Habe bei Piko mal eine Anfrage gestellt - sollte ich eine Antwort bekommen, werde ich berichten.

Leider hat die SmartBox Wlan kaum Schnittstellen, sodass die einzige Möglichkeit der PC zu sein scheint.

Die Smartbox WLAN hat eine USB-C Schnittstelle, die wunderbar mit dem PC zusammenarbeitet - mit der Piko-Windows-App. Es ist zwar keine echte USB-Schnittstelle (weil echte USB-Schnittstellen Lizenzabgaben für den Hersteller bedeuten), sondern sie funktioniert über einen USB-Serielladapter Chip, der in der Smartbox wlan integriert ist und auch den FTDI-Treiber automatisch installiert.

Mehr Schnittstellen benötigt man nicht für die Anbindung an einen PC. Fremd-Steuersoftwarehersteller können jedoch nur für diese Schnittstelle etwas machen, wenn Piko das Protokoll freigibt.

Für Besetztmelder kann man auch einen separaten BUS verwenden, z.B. wie bei mir am H0-Anlagenteil, wo ich weiterhin den bewährten SX-BUS verwende, mit einer SX-Zentrale als BUS-Interface. Zum Fahren verwende ich für die H0 und H0m Anlagenteile 100 % LoDi (Rektor, Booster, 8-GBM (bei H0m) und LoDi-Servodecoder für Weichen.

Schön wäre es, wenn es eine Möglichkeit gäbe, wenigstens die ausgezeichneten Piko-Handregler wlan auch an der Anlage zu nutzen, indem man diesen wie schon die Roco-WLANmäuse in iTrain einbinden kann. Wenn sich Piko verweigert, dann wird das leider nichts.

Herzliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 23H2 22631.3737
PC Shuttle Mini DH470, Intel i9/32GB-RAM
iTrain Pro 5.1.12.334b
JAVA 22 (Bellsoft)
LoDi: Fahren (DCC), Schalten, Melden (seit 2021)
Ausnahme: H0: Melden mit SX1-BUS und teilw. Schalten (Stärz ZS2 Mainboard Anschluss RS232)
3 LoDi-Con WLAN Handregler mit LoDi-Rektor direkt verbunden
Mein Youtube Kanal
Wer billig kauft, kauft doppelt!


janl hat sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: Piko Smartbox WLAN an Rocrail…?

#19 von janl , 18.01.2024 09:03

Zitat von gabli im Beitrag #18
Schön wäre es, wenn es eine Möglichkeit gäbe, wenigstens die ausgezeichneten Piko-Handregler wlan auch an der Anlage zu nutzen, indem man diesen wie schon die Roco-WLANmäuse in iTrain einbinden kann.


Genau, das wäre klasse!

Rückmeldung plane ich über Bidib. Die Meldungen gehen dann an den PC - ergo brauche ich auch die SmartBox am PC. Bin mal gespannt, aber sonderlich viel Hoffnung habe ich nicht.


---
Jan


janl  
janl
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 21.01.2020
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


   

Märklin V 60 LED Lampen einbauen
LokProgrammer SW 5.x.x

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz