RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#1 von deenn ( gelöscht ) , 11.04.2008 19:07

Könnte jemand hier die Teile Auflisten, die ich für eine Blocksteuerung mit 3 Blöcken brauche?
Ich fahre mit Märklin, mit einer mobilen station. Ich habe noch zwei zustäzliche Trafo´s, und bisher zwei Loks. Sollte nicht mehr als 80 Euro kosten.
Ich habe mir das so vorgestellt:


Mit freundlichem Gruß,

Dennis


deenn

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#2 von V200Freund , 11.04.2008 19:39

hallo Dennis

drei Signale mit Zugbeeinflussung, zb. von Märklin 7039 gebraucht aus der Bucht für ca. 30 Euro. Schalten gegen Masse mit selbstgemachten Gleiskontakten und fertig.....wie gesagt einfach und preiswert


Gruß Reiner der am Ende der Emslandstrecke wohnt, wo die 01.10er wendeten
Ich lebe in einer mfx freien Zone....IB nur DC


 
V200Freund
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert am: 05.05.2007
Steuerung IB nur DCC


RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#3 von deenn ( gelöscht ) , 11.04.2008 20:21

hallo V200Freund,

Vielen Dank für deine Antwort!
ist das dann schon ganz "automatisiert"? Könnte ich auch das Märklin 74391 Lichtblocksignal verwenden?
Das die Züge nicht so abrupt anhalten könnte man einfach einen Teil vor dem Signal isolieren und dann einen paar elektronische Bauteile einbringen(?)...
edit von ner Website:
Es reichen aber 2 Dioden, 1 Kondensator und 1 Relais, um das selber zu bauen. Das Anschlußschema zeigt das Bild links. Oder ist dass nur für die alten Signale?

deenn


deenn

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#4 von A. Piller ( gelöscht ) , 12.04.2008 07:22

Hallo,

wenn Märklin kein gestörtes Verhältnis zur Computerbahnerei hätte, wäre das alles sehr einfach.

Ein Rückmeldedecoder kann in 16 Blöcken genau das realisieren was Du möchtest. Je nach Software auch superweich anhalten, ohne Licht und Rauchsatz auszuschalten. Signale? Da genügen Attrappen

Natürlich brauchst Du einen alten PC. In Kürze gibt es nochmehr kostenlose Software die das kann.

Grüße, Andy


A. Piller

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#5 von Thommy2001 , 12.04.2008 09:30

Hallo Andy,

Zitat von A. Piller
Natürlich brauchst Du einen alten PC. In Kürze gibt es nochmehr kostenlose Software die das kann.



woher hast du diese Infos, und was für eine Software meinst du ?


Gruß

Thomas

----------------------------------------------
- H0 Mä mit C-Gleisen
- CS II ( SW: 4.3.0 HW: 60215 )
- MS 2 ( SW: V 3.121 HW: V 2.0 )
- ECoS I ( SW: 4.2.10 )
- PC Steuerung iTrain 5.1.x Std
----------------------------------------------


 
Thommy2001
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 17.02.2007
Ort: Koblenz
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 / ECoS I
Stromart AC, Digital


RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#6 von gwolfspe ( gelöscht ) , 12.04.2008 22:59

Zitat von deenn
hallo V200Freund,

Vielen Dank für deine Antwort!
ist das dann schon ganz "automatisiert"? Könnte ich auch das Märklin 74391 Lichtblocksignal verwenden?
Das die Züge nicht so abrupt anhalten könnte man einfach einen Teil vor dem Signal isolieren und dann einen paar elektronische Bauteile einbringen(?)...
edit von ner Website:
Es reichen aber 2 Dioden, 1 Kondensator und 1 Relais, um das selber zu bauen. Das Anschlußschema zeigt das Bild links. Oder ist dass nur für die alten Signale?

deenn



Hallo deen!
Schau mal bei IEK nach dem Signalmodul.Andem kannst du auch deine Signale 74391 anschliesen und deine Loks bremsen am roten Signal sanft ab.Der Preis ist o.K.Nur mal so als Tip.
Gruss
Günter


gwolfspe

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#7 von deenn ( gelöscht ) , 17.04.2008 18:23

Danke für die Antwort!

Bei drei "Blockabschnitten" müsste ich doch auch drei Signalmodule kaufen oder?
Könnte ich auch einfach zwei "Blockabschnitte" machen?
Wie viel Kontaktgleise brauche ich bei drei beziehungsweise zwei Blockabschnitten?

deenn


deenn

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#8 von SAH , 18.04.2008 08:23

Guten Morgen Dennis,

Zitat von deenn
Könnte jemand hier die Teile Auflisten, die ich für eine Blocksteuerung mit 3 Blöcken brauche?
Ich fahre mit Märklin, mit einer mobilen station. Ich habe noch zwei zustäzliche Trafo´s, und bisher zwei Loks. Sollte nicht mehr als 80 Euro kosten.



die einfachste, auch nachträglich auf Digitale Bremsbausteine aufrüstbare Lösung ist die Folgende:
Jedes Signal wird durch ein im folgenden Abschnitt befindliches Schaltgleis auf Hp0 geschalten und durch ein im übernächsten Abschnitt befindliches Schaltgleis wieder auf Hp1.
Sofern das Gleis nur in einer Richtung befahren wird, kann man das auch mit Kontaktgleisen erreichen.

Die "Luxusausführung" benutzt noch einen dritten Abschnitt: 1 Hp0, 2 Hp2, 3 Hp1


HTH
SAH


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.833
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#9 von deenn ( gelöscht ) , 18.04.2008 15:20

ich bräuchte eingentlich nur zwei, deshalb habe ich mich entlschieden, dass ich nur zwei "Blockabschnitte" einrichten werde.

deenn


deenn

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#10 von deenn ( gelöscht ) , 25.04.2008 15:03

hallo nochmal,

ich wollte nochmal nachfragen wie viele Kontaktgleise ich bräuchte wenn ich zwei Blockabschnitte einrichte und die Abschnitte nur "einseitig" befahren werden.

Mit freundlichem Gruß,

deenn


deenn

RE: Was brauche ich für eine Blocksteuerung?

#11 von V200Freund , 25.04.2008 17:58

hallo deen

diese Frage kannst Du Dir selber beantworten....
schau einmal auf deine eingestellte Darstellung. Immer, wenn aus dem grauen Feld ein rotes wird,gibt es einen Kontakt......


Gruß Reiner der am Ende der Emslandstrecke wohnt, wo die 01.10er wendeten
Ich lebe in einer mfx freien Zone....IB nur DC


 
V200Freund
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert am: 05.05.2007
Steuerung IB nur DCC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz