RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#1 von Bubikopf , 01.05.2008 18:17

Hallo,
wer hat die E94/ 194 auf Hamo umgebaut und mit einem ESU Decoder digitalisiert? Mich interessieren die Erfahrungen nach dem Umbau des Scheibenkollektor-Motors mit einem ESU-Magneten. Sind die Fahreigenschaften vergleichbar mit denen einer umgebauten BR 86?
Oder baut man die E94/ 194 doch besser auf 5*-HLA um?

Danke für Eure Antworten!


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.046
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#2 von Marky ( gelöscht ) , 01.05.2008 20:48

Hi Uwe,


hab meine zwar auf HLA und Lopi umgebaut, kann aber ruhigen Gewissens garantieren, daß der Umbau mit Hamo + Lopi auch zu besten Fahreigenschaften verhilft.

Weiterhin kann ich aus Erfahrung garantieren das die E 94 besser laufen wird wie die BR 86


Gruß Markus


Marky

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#3 von Uwe der Oegerjung , 02.05.2008 12:47

Moin Uwe

Ich habe 3 E 94/ 1020 von Märklin (3022,33221,3422) die nach dem kauf auf Mittelleiter Gleichstrom umgerüstet wurden.
Deshalb habe ich sie auch mit einem Lopi digitalisiert das war 2002 im August die Fahreigenschaften waren sehr gut und alle 3 fuhren fast perfekt syncron.
Im Sommer 2007 trat bei der 194 178-0 ein Ankerschaden auf und deshalb entschloß ich mich dann alle 3 auf den HLA umzurüsten
Und jetzt laufen sie Syncron

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.516
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#4 von floete100 , 02.05.2008 15:42

Hallo Uwe,

Frage 1 kann ich perfekt beantworten: Habe gerade meine E 94 (3022) mit Hamo-(ESU)-Magnet und 'nem Lopi V3.0 umgebaut (das ESU-Set hat die Nummer 52630), den großen Scheibenkollektormotor (abgesehen vom Dreckentfernen ) aber sonst unverändert belassen. Fährt klasse!

Wenn Du Frage 2 von mir auch beantwortet haben möchtest, müsstest Du mir Deine umgebaute BR 86 zur Verfügung stellen

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.324
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#5 von Grisnigt , 02.05.2008 16:46

Werter Bubikopf,

Zitat von Bubikopf
Hallo,
wer hat die E94/ 194 auf Hamo umgebaut und mit einem ESU Decoder digitalisiert? Mich interessieren die Erfahrungen nach dem Umbau des Scheibenkollektor-Motors mit einem ESU-Magneten. Sind die Fahreigenschaften vergleichbar mit denen einer umgebauten BR 86?
Oder baut man die E94/ 194 doch besser auf 5*-HLA um?
Danke für Eure Antworten!



Mit ESU V.3 und Hamo-Polbügel sind die Fahreigenschaften meiner 3322 194er leiser und geschmeidiger wie mit HLA!
Ich habe diese Elok zu erst mit HLA umgebaut aber wegen der 'rauhe' Lauf später alles wieder ausgebaut und mit ESU V.3 21-Pol/Schnittstelle und HAMO digitalisiert!
Fahrt Heute super!

Ein Bild des Umbaus mit HAMO-Polbüge:




Mit fr. Gr.
Reijer Grisnigt NL

Märklin und HAGzüge bevorzugt


 
Grisnigt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 28.04.2005
Ort: `s-Gravenpolder Niederlande
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#6 von power , 02.05.2008 19:52

Moin Uwe meine E94004 (39221) 1. Sinus fährt sehr langsam,sehr ruhig und ist sehr sehr stark,macht mich wahnsinnig diese Lok. Gruß Ralf


 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 665
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#7 von Gerhard 5850 ( gelöscht ) , 03.05.2008 18:29

Moin Ralf

Und wie hilft deine Aussage dem Bubikopf :

MfG von Gerhard dem Vater vom Oegerjung


Gerhard 5850

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#8 von Tuxi ( gelöscht ) , 10.06.2008 19:58

Zitat von Grisnigt
Werter Bubikopf,

Mit ESU V.3 und Hamo-Polbügel sind die Fahreigenschaften meiner 3322 194er leiser und geschmeidiger wie mit HLA!



Ich habe die "optimierten" Einstellungen noch nicht getestet, finde aber, daß der 5-polige Motor bei Langsamfahrten besser läuft als der 3-polige. Insbesondere im Vergleich mit 3722, der ich auch noch einen Loksound verpassen möchte...
Am besten laufen die mit C-Sinus V1, aber der Umbau ist definitiv zu teuer...

Off Topic: Dein Stromabnehmer ist kein HISE 7, sondern ein SBS10. Meine 3322er haben von mir den SBS39 (ist auch nicht 100% korrekt) von Sommerfeld / Märklin bekommen.

Gruß,
Tuxi


Tuxi

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#9 von joshoperator ( gelöscht ) , 10.06.2008 20:10

Zitat von Gerhard 5850
Moin Ralf

Und wie hilft deine Aussage dem Bubikopf :

MfG von Gerhard dem Vater vom Oegerjung



Nun ja Modellbahn scheint entgegen ihres biederen Rufs doch erotisch zu sein.
Ich pflege auch zu sagen die Lok ist sexy wenn ich sie toll finde.

Uuuuuuuuh eine 01.10
Mit freundlichen Grüßen
Julian


joshoperator

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#10 von contrans , 10.06.2008 22:13

Hallo,

mir fuhren meine 194 mit HLA zu schnell. Auch mit minimalster Einstellung der 60902 wurde das "Eisenschwein" zur "Rennsau". Mit altem Motor und HAMO Polbügel fährt die Lok deutlich kultivierter, wenn man's vorbildgerecht mag.

Gruss contrans


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.537
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#11 von Michael K , 10.06.2008 22:19

Zitat von Tuxi
Ich habe die "optimierten" Einstellungen noch nicht getestet, finde aber, daß der 5-polige Motor bei Langsamfahrten besser läuft als der 3-polige. Insbesondere im Vergleich mit 3722, der ich auch noch einen Loksound verpassen möchte...



Hallo zusammen,
die 3722 hat auch einen 3poler mit "verstärktem" Hamo-Magnet. Das ist sozusagen der Märklin-Beweis, dass es gut geht, denn das war wohl die einzige Lok, die damals einen 6090 lastgeregelten Decoder mit dem 3poligen großen Scheibenkollektormotor hatte (da gabs wahrscheinlich noch keinen 60904 Umbausatz). Läuft perfekt. Der Magnet ist aber so weit ich weiß stärker als der ESU-Hamo-Polbügel, jedenfalls hat er eine abweichende Ersatzteilnummer.

Gruß
Michael


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.719
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#12 von Uwe der Oegerjung , 11.06.2008 16:43

Zitat von contrans
Hallo,

mir fuhren meine 194 mit HLA zu schnell. Auch mit minimalster Einstellung der 60902 wurde das "Eisenschwein" zur "Rennsau". Mit altem Motor und HAMO Polbügel fährt die Lok deutlich kultivierter, wenn man's vorbildgerecht mag.

Gruss contrans



Moin contrans

Das liegt aber nicht am HLA sondern am 60902 Decoder

MfG von Uwe dem Oegerjung

PS:6090x Decoder werden bei mir aus den Lokomotiven und Triebwagen entfernt und durch Lopi 3 DCC ersetzt


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.516
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#13 von SAH , 12.06.2008 07:05

Guten Morgen Michael,

Zitat von Michael K

Hallo zusammen,
die 3722 hat auch einen 3poler mit "verstärktem" Hamo-Magnet.



ja, das wurde/wird oft gesagt. da aber keiner wirklich die Polstärke angibt, ist dies für mich bis zum Beweis eine Behauptung. Leider habe ich bis dato keine 3722 zum ausprobieren; die anderen 3022-Clone lassen sich ja problemlos auf HAMO umstellen. Mal sehen, vielleicht trudelt mal irgendwann eine 3722 bei mir ein

mit freundlichen Grüßen,
SAH


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.226
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#14 von Michael K , 12.06.2008 09:43

Zitat von SAH

ja, das wurde/wird oft gesagt. da aber keiner wirklich die Polstärke angibt, ist dies für mich bis zum Beweis eine Behauptung. Leider habe ich bis dato keine 3722 zum ausprobieren; die anderen 3022-Clone lassen sich ja problemlos auf HAMO umstellen. Mal sehen, vielleicht trudelt mal irgendwann eine 3722 bei mir ein

mit freundlichen Grüßen,
SAH



Guten Morgen Stephan-Alexander,
ich beziehe mich bei meiner Aussage auf die Seiten vom seligen Michael Prieskorn (den Du ja sicher kennst) Der schreibt das dort:
LINK -> dann zu "Märklin Loks"- Lokumbau auf Digital. Etwa im unteren Drittel der Seite unter "HAMO"
Das wären dann andere Magnete - Nr. 7558...
Eine 3722 hab ich aber leider auch nicht - somit kann ichs nicht beweisen.

Gruß
Michael


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.719
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#15 von SAH , 12.06.2008 10:06

Guten Morgen Michael,

herzlichen Dank für Deinen Querverweis. Einen 99%-Beweis kann man einfach erbringen: die Steigung im Strom-Drehmomenten-Diagramm ist bei höherer Polstärke kleiner. Bedingung: zwei Loks zum Probieren (aber ohne Dekoder), jede Menge Wagen zum Anhängen, einen Trafo mit Gleisen in ausreichender Menge mit Voltmeter, sowie einen Amperemeter.

HTH,
mit freundlichen Grüßen,
SAH


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.226
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#16 von Tuxi ( gelöscht ) , 21.06.2008 21:22

Zitat von SAH
Guten Morgen Michael,

ja, das wurde/wird oft gesagt. da aber keiner wirklich die Polstärke angibt, ist dies für mich bis zum Beweis eine Behauptung. Leider habe ich bis dato keine 3722 zum ausprobieren; die anderen 3022-Clone lassen sich ja problemlos auf HAMO umstellen. Mal sehen, vielleicht trudelt mal irgendwann eine 3722 bei mir ein

mit freundlichen Grüßen,
SAH



Hallo Stephan,
Würde u.U. meine 3722 zum Test zur Verfügung stellen, falls das Interesse noch besteht...

Gruß,
Peter


Tuxi

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#17 von conny ( gelöscht ) , 23.06.2008 19:05

Da habe ich noch mal eine Frage zum verwendeten Motorschild:
Die 194er (3322) hat ja in ihrem Motorschild eine Rundung eingebaut, die gleizeitig als Lagerhälte für das vordere Drehgestell dient. Diese Rundungen werden doch wahrscheinlich in den Schilden der Nachrüstsätze nicht enthalten sein, oder??? Wie habt ihr das gelöst?


conny

RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#18 von Uwe der Oegerjung , 24.06.2008 14:49

Moin Conny

Wie möchtest du die Lok umbauen, auf HAMO-Magnet oder HLA :

Bei HAMO ist es das originale Motorschild und beim HLA das originale aus dem "60904" Set siehe www.hamst.de auf der Serviceseite.

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.516
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#19 von Bimmelbahn , 24.06.2008 20:28

Hallo conny,

Zitat von conny

Die 194er (3322) hat ja in ihrem Motorschild eine Rundung eingebaut, die gleizeitig als Lagerhälte für das vordere Drehgestell dient. Diese Rundungen werden doch wahrscheinlich in den Schilden der Nachrüstsätze nicht enthalten sein, oder???


Doch, genau diese Rundung hat der eine Motorschildtyp aus den Umbausätzen 60904/60924.

Gruß,
Jochen


 
Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 822
Registriert am: 23.02.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 60215
Stromart AC


RE: Motorumbau dt. Krokodil 3322

#20 von conny ( gelöscht ) , 25.06.2008 00:05

Ah, super! Vielen Dank!


conny

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 213
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz