RE: lopi 3 reagiert nicht mehr

#1 von Harry ( gelöscht ) , 22.08.2008 14:15

hallo liebe MoBa Forum Gemeinde,
ich habe folgendes problem und bräuchte eure hilfe:

nachdem ich den decoder (lopi 3 52614 21 pol)bisher ohne probleme in einer von mir auf a/c umgebauten trix 290 22206 verwendet habe, habe ich nun ein trix br10 22125 ebenfalls auf a/c umgebaut. den decoder aus der 290 habe ich eben in der 10 aufgesteckt und wollte losfahren, leider ohne erfolg, der decoder lies sich nicht mehr ansprechen, es hat keinen kurzschluß gegeben, die cs hat die spannung nicht abgeschaltet. zurück in der 290 reagiert der decoder hier nun auch nicht mehr.
woran kann das liegen?
was kann ich tun?

vielen dank für eure hilfe,

gruß

Harry


Harry

RE: lopi 3 reagiert nicht mehr

#2 von Reinhard ( gelöscht ) , 22.08.2008 15:17

Moin Moin!

Möglichkeiten:

1. Statische Entladung von deinen Körper auf die Halbleiter.
2. Schlechte Lötstelle (Durch mechanisches Belastung, Haarriss).
3. AC Umbau nicht ganz Fehlerfrei in der BR10.


Reinhard

RE: lopi 3 reagiert nicht mehr

#3 von Volldampf , 22.08.2008 20:09

Hallo Harry,

versuch mal mit dem Lokprogrammer die firmware (gibt es auf der ESU homepage)neu aufzuspielen, bei mir hat das schon mehrfach geholfen.

Gruss Michael


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.224
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 177
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz