RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#1 von Bubikopf , 01.09.2008 20:03

Hallo zusammen,
seit Sommer gibt es von Roco 4 verschiedene Wechselstrom-Loks zu besonders günstigem Preis (siehe http://www.roco.co.at/index.php?id=283).

Hat jemand eine Ahnung, welche Decoder dort verbaut sind?

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.045
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#2 von joshoperator ( gelöscht ) , 01.09.2008 20:07

Hallo Uwe,
das dürften wie immer kastrierte Lopis sein, zumindest war es bei meiner V100 so. Ich denke das sollte bei der Aktion nicht anders sein.
Freundliche Grüße
Julian


joshoperator

RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#3 von Bubikopf , 01.09.2008 20:08

Zitat von joshoperator
Hallo Uwe,
das dürften wie immer kastrierte Lopis sein, zumindest war es bei meiner V100 so. Ich denke das sollte bei der Aktion nicht anders sein.
Freundliche Grüße
Julian



Hallo Julian,
in wiefern sind die Decoder "kastriert"? Verstehen Sie nur MM? Kann man sie mit dem ESU Programmer auslesen/ programmieren?

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.045
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#4 von joshoperator ( gelöscht ) , 01.09.2008 20:31

Hallo Uwe,
das heißt es sind OEM Decoder mit eingeschränkten Programmiermöglichkeiten. Man kann sie mit dem Lokprogrammer auslesen und sie verstehen MM und DCC.
Sie melden sich beim Lokprogrammer als Roco Lokpilot an, aber soweit ich mich erinnern kann haben sie nur 100 einstellbare CVs und sind auch im Funktionsumfang eingeschränkt. Es gibt zum Beispiel keine erweiterten Lichtfunktionen.
Die Decoder sind anfälliger gegen Alzheimer als normale Lopis (nach meinen Erfahrungen) und haben in alten Diskussionen den Spitznamen kastrierter Lokpilot bekommen.

Freundliche Grüße
Julian


joshoperator

RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#5 von fuesssteller , 01.09.2008 21:39

HI

aber ne Schnittstelle haben die 4 Aktionsloks ?
zwecks einfachen Decodertausch ?


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 942
Registriert am: 09.04.2006


RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#6 von DB 143 ( gelöscht ) , 02.09.2008 09:39

Zitat von Bubikopf
in wiefern sind die Decoder "kastriert"? Verstehen Sie nur MM? Kann man sie mit dem ESU Programmer auslesen/ programmieren?


Die haben auch keine Funktionsausgänge, mein Händler hatte mal einen 423, in den er Innenbeleuchtung einbauen sollte, da stand er wohl vor einem kleinen Problem


DB 143

RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#7 von JSteam ( gelöscht ) , 02.09.2008 10:31

Hallo,

Zitat
Die haben auch keine Funktionsausgänge, mein Händler hatte mal einen 423, in den er Innenbeleuchtung einbauen sollte, da stand er wohl vor einem kleinen Problem


der auf meinem Basteltisch hat einen Funktionsausgang (F1)....


JSteam

RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#8 von Lokmaster , 02.09.2008 12:15

Hallo
Die Roco OEM Decoder haben 2 Zusätzliche Funktionen wobei die F2 meistens am Decoder abgeschnitten ist.Ausnahme die Conrail Decoder die in den Lok´s mit Telex sind.

Gruß
Armin Link
W.Schmidt GmbH
Abt. Reparatur und Umbau


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.252
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Welche Decoder in Roco-Loks aus AC-Aktion?

#9 von lokbaer ( gelöscht ) , 02.09.2008 12:38

Guude

Die Beschneidung der Roco Lopis liegt im Mapping der Funktionsausgänge, sowie in der fehlenden freien Zuordnung zu F-Tasten von Rangiergang, sowie Anfahr/Bremsverzögerung. AuC 3 und 4 sind nicht aktivierbar.

Ansonsten sind die Decoder gleich. Sogar die Alzheimer CV sind programmierbar.


lokbaer

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz