RE: 39836 ÖBB Taurus Reihe 1216

#1 von kalle.wiealle , 06.12.2010 21:10

Hallo Zusammen...

Der 1216 ÖBB-Taurus 39836 war am Wochenende im Einsatz.

Die Beleuchtung lässt sich Wirklich komplett an beiden Lok-Seiten einzelnt "Ausschalten".
AUX 1 schaltet die Lok-Seite an Führerstand 1 ab (Stirn- und Schlusslicht)
AUX 2 schaltet die Lok-Seite an Führerstand 2 ab (Stirn- und Schlusslicht)
AUX 3 schaltet das Fernlicht nur zusätzlich ein (wenn die Beleuchtung ein ist) und wechselt mit der Fahrtrichtung.
Ist AUX 3 (Fernlicht) ein, kann es NICHT mit AUX 1 oder AUX 2 abgeschaltet werden...AUX 1 und AUX 2 schalten NUR das Stirnlicht ab....
Möchte man bei schiebender Lok alles dunkel haben, muss also AUX 1 (oder für die andere Richtung AUX 2) und AUX 3 ausgeschaltet werden.

Die Stirnbeleuchtung habe ich auf den Wert 30 (von 255) runter gedimmt. Wenn das Fernlicht dazu geschaltet wird, sieht man jetzt auch einen kleinen Helligkeits-Unterschied.

Versteckte Sounds sind auf dem Decoder:
Sound-Slot 3 Signalhorn (helles Horn Geräusch)
Sound-Slot 10 Auto-Motor-Aufheulen-Geräusch
Sound-Slot 11 Auto-Hupe-Geräusch
Die Auto-Geräusche sind wohl gleich wie beim Porsche Taurus.

Natürlich kann wie bei allen mfx-Decodern ein Rangiergang programmiert/freigeschaltet werden.
Die Geschwindigkeit wird auf ein drittel der V-Max-Geschwindigkeit reduziert (beim SDS-Motor typisch)


ET-Nummer für die Schnittstellen-Platine 124 897 (SDS-Motor)
ET-Nummer für Beleuchtungseinheit 122 437 (Warm-Weiss und rot)

Zum Vergleich die ET-Nummern vom 39835 (Porsche-Taurus)
Schnittstellen-Platine 101 259 (C-Sinus) und Beleuchtungseinheit 212 204 (gelb und rot)


Viele Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.462
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 50
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz