RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#1 von Modelleisenbahner 1966 ( gelöscht ) , 05.08.2011 11:20

Hallo ,

ich habe mir auf einer Modellbahnbörse am vergangenen Wochenende eine Piko ICE 3 der DB AG Ep. V Art. Nr.: 57305 für 90€ gekauft .

Als ich den Stromabnehmer ( Panthografen ) ausklappen wollte viel er in sich zusammen .

Da ich keine Erfahrungen mit Piko Hobby Elektro Triebwagen habe meine Frage ist dies normal oder kann ich mir einen neuen Piko Stromabnehmer Art. Nr.: 56156 kaufen der dann oben bleibt wenn ich ihn ausklappe oder wird auch der nach unten sinken wie der schon eingebaute Stromabnehmer .

Gibt es irgendwelche alternativen zum Piko Stromabnehmer ?

Wer von Euch besitzt den Piko ICE 3 in der Wechselstromausführung und kann hierüber etwas berichten ???

Gruß

Modelleisenbahner 1966


Modelleisenbahner 1966

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#2 von Heinzi , 05.08.2011 13:12

Hellas

Also der Stromabnehmer hat ja nichts mit der Wechselstromausführung zu tun
(ich gehe davon aus du meinst den auf dem Dach? )

trotzdem habe ich einen solchen AC ICE3. Mit dem Stromabnehmer habe ich keine Probleme. Vermutlich fehlt da nur irgen ein klitzekleines Teilchen, welches, wüsste man welches es ist, ganz einfach selber herstellen könnte.

Probleme gabs allerdings bei mir mit dem Decoder. Der flog ziemlich schnell raus und wurde duch einen LopiV3 ersetzt. Damit fährt der ICE gleich mal eine Stuffe besser und auch leiser. Der hintere Schleifer fiel bei dieser Aktion auch gleich zum Opfer infolge nichtverfügbarkeit eies Schleiferumschalters. Da der Lokführer normalerweise vorne sitzt, hat ja auch der ICE eine Vorzugsfahrtrichtung. Vermisst habe ich diesen bisher nicht. Das hängt aber auch von deiner "Einsatzphilosophie" ab.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.656
Registriert am: 26.04.2006


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#3 von Modelleisenbahner 1966 ( gelöscht ) , 05.08.2011 13:23

Hallo Heinzi ,

ja ich meine den Stromabnehmer auf dem Dach sonst hätte ich Schleifer geschrieben .

Ich nehme auch an das der funktionslose Dachstromabnehmer irgendwie oben gehalten wird , ich weiß aber leider nicht wie und durch was ?

Aber wäre es Dir möglich hier mal im Forum eine Nahaufnahme des Dachstromabnehmers hochzuladen ,

vielleicht könnte ich dann ja sehen was meinem Dachstromabnehmer fehlt .

Es ist wahrscheinlich nur eine Feder aber wohin damit ???

Gruß

Modelleisenbahner 1966


Modelleisenbahner 1966

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#4 von Münch ( gelöscht ) , 05.08.2011 13:50

Hallo
Noch ein Tipp zum Antrieb.
Ich besitze den Zug in DC .Der hat nur zwei angetriebene Achsen (je eine pro Drehgestell)und damit leichte Probleme auf Steigungen,auch wenn sie bei mir nur moderat(max2,5%) sind.
Könnte mir vorstellen,dass das bei AC(Schleiferwiderstand) noch eklatanter ist.
Mit verfügbaren Ersatzteilen(ich habe mich mal bei Piko direkt erkundigt)
lassen sich ohne großen Aufwand auch die beiden anderen Achsen
motorisieren.
Mit Sommerfeldt Pantos und etwas farblicher Nachgestaltung sieht auch das Dach gleich viel besser aus.
mfg Olaf


Münch

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#5 von airsimmer , 05.08.2011 14:40

Hallo Modelleisenbahner 1966,
den ICE 3 von Piko würde ich für 90,-€ auch gern kaufen ...

Etwas zum Dachstromabnehmer bei Piko. Ich weiß nicht, ob es ein Piko-Problem ist aber es gibt ein ganz kleines Teil, ein Draht, der den Dachstromabnehmer nach oben drückt/zieht.
Genau dieser kleine Draht, der jeweils am Ende in eine Schlinge gebogen ist und jeweils ein Teil festhält, fällt ziemlich leicht raus und den kann man dann dolle suchen (oder er ist weg).

Ich habe mal einen Link zu einem Piko-Dachstromabnehmer (wahllos ... weiß nicht, ob er zum ICE passt - geht ums Prinzip). Klicke dort bitte mal auf Zoom und dann kannst Du einen kleinen Draht zwischen der roten Bodenplatte (Befestigung am ICE) und dem nächsten Knickgelenk (Ende des roten Holms) sehen. Auf der linken Seite in diesem Bild.

http://www.piko.de/produkt_db/check.php?...d_id=7&id=56156

oder hier in grau, fast noch deutliche zu sehen:
http://www.piko.de/produkt_db/check.php?...d_id=7&id=56149

Schau mal nach, ob Du diesen Draht verloren hast.

Ich habe mir so einen noch nicht machen müssen, aber wenn man passendes Material hat (weiß gerade nicht mit was man das machen könnte), kann man sich das sicher selbst herstellen.

Wenn Du willst und es heute Abend noch notwendig ist, mache ich gern mal eine Detailaufnahme an einer Piko E-Lok für Dich.


Gruß
Andreas

Märklin, C-Gleis, bisher ca. 60 m Teppichbahn mit meinen Kindern (15 und 18 Jahre)
seit 24.12.2010 digital (erst Infrarot-Bedienung, dann ECOS 50000 und seit Oktober 2012 CS 2)


airsimmer  
airsimmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 26.09.2010


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#6 von Railion ( gelöscht ) , 05.08.2011 15:15

Moijen

Von Sommerfeldt gibt es Austauschstromabnehmer für die Br 185 und die Tauri.
Da Piko wohl eh überall dieselben Billigheimer verbaut, dürften die leicht tauschbar sein.

Also tu dir was gutes und besorg dir die passenden Sommerfeldt (achte auf die Farbe; auf ICE sind die Dinger schwarz/Silber und nicht grau )


Railion

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#7 von Heinzi , 05.08.2011 15:43

Zitat
dann kannst Du einen kleinen Draht zwischen der roten Bodenplatte (Befestigung am ICE) und dem nächsten Knickgelenk (Ende des roten Holms) sehen. Auf der linken Seite in diesem Bild


Am unteren ende dieses Drahtes geht in der Mitte (im Kunststoffteil) eine Feder nach rechts weg (auch im grauen Teil besser zusehen) die den Hauptarm (Kunststoff) nach oben zieht.
Ist diese da?


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.656
Registriert am: 26.04.2006


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#8 von Modelleisenbahner 1966 ( gelöscht ) , 05.08.2011 16:07

Hallo Andreas ,

vielen Dank für Deinen Beitrag .

Anbei mal ein Foto des Stromabnehmers .

Könntest Du bitte mal ein Foto Deines Stromabnehmers mache und im Forum einstellen .

Ich denke bei mir fehlt da etwas siehe Pfeil .

http://www.abload.de/image.php?img=strom...thinweia7on.jpg ;

http://www.abload.de/image.php?img=dscn07975736.jpg

Gruß

Modelleisenbahner 1966


Modelleisenbahner 1966

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#9 von airsimmer , 05.08.2011 16:47

Hallo Modelleisenbahner,
Bild kann ich heute Abend gern machen und einstellen.

Auf Deinen Bildern ist allerdings der von mir genannte Draht zu sehen. Was ich nicht erkennen kann ist eine Feder. Und die beiden roten Nasen in der Bodenplatte sehen eher so aus, als wenn da die von Heinzi genannte Feder drin sein müßte.
Hast Du mal geschaut, ob Du diese Feder hast?


Gruß
Andreas

Märklin, C-Gleis, bisher ca. 60 m Teppichbahn mit meinen Kindern (15 und 18 Jahre)
seit 24.12.2010 digital (erst Infrarot-Bedienung, dann ECOS 50000 und seit Oktober 2012 CS 2)


airsimmer  
airsimmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 26.09.2010


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#10 von Modelleisenbahner 1966 ( gelöscht ) , 05.08.2011 17:11

Hallo Andreas ,

es sieht so aus als würde da die Feder fehlen .

Ich konnte jedenfalls keine Feder entdecken .

Wenn Du mir heute Abend hier in Stummi´s Forum mal die Bilder von Deinem Stromabnehmer einstellen würdest so wäre ich Dir sehr verbunden !

Auf den Bildern müßte man allerdings die genaue Lage der Feder einwandfrei erkennen können .

Im voraus schon mal besten Dank dafür !!!

Gruß

Modelleisenbahner 1966


Modelleisenbahner 1966

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#11 von airsimmer , 05.08.2011 18:53

Werde ich allerdings vor 21:00 Uhr nicht schaffen. Außerdem ist es halt KEIN ICE, sondern eine E-Lok.


Gruß
Andreas

Märklin, C-Gleis, bisher ca. 60 m Teppichbahn mit meinen Kindern (15 und 18 Jahre)
seit 24.12.2010 digital (erst Infrarot-Bedienung, dann ECOS 50000 und seit Oktober 2012 CS 2)


airsimmer  
airsimmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 26.09.2010


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#12 von rellüm ( gelöscht ) , 05.08.2011 19:29

Hallo

So sieht die Feder aus, die bei Deinem Stromabnehmer wahrscheinlich fehlt:



mfg
rellüm


rellüm

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#13 von Peter Müller , 05.08.2011 19:57

Die Spiralfeder liegt tatsächlich mit 180° Richtungsänderung einfach um diesen Noppen drum herum:


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#14 von airsimmer , 05.08.2011 21:19

Hallo,
das Forum ist wieder perfekt. Peter hat Dir ein Bild vom Piko ICE 3 gemacht.

Ich tue mein Bild noch dazu, fotografiert und hochgeladen ist es nun eh schon.
Da siehst Du die Feder vorn anfangen, dreht sich einmal hinten um den Plastenippel um 180 Grad und kommt vorne wieder an.
Ob dies vielleicht auch mit einer Schaltschieberfeder ersetzt werden könnte? Falls Du eine rumzuliegen hast probiere es einfach mal aus, könnte hinkommen (wenn auch nicht ganz Original.

Auf meinem Bild siehst Du auch noch den von mir genannten Draht, der unten und oben (im Gelenk) eingehakt ist. Deinem Bild nach zu urteilen ist das bei Dir aber vorhanden.


Gruß
Andreas

Märklin, C-Gleis, bisher ca. 60 m Teppichbahn mit meinen Kindern (15 und 18 Jahre)
seit 24.12.2010 digital (erst Infrarot-Bedienung, dann ECOS 50000 und seit Oktober 2012 CS 2)


airsimmer  
airsimmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 26.09.2010


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#15 von Modelleisenbahner 1966 ( gelöscht ) , 06.08.2011 10:55

Vielen Dank ,

für Eure Tipps Ihr seit wirklich Spitze .

Vor allen Dingen viele Dank für die tollen Fotos .

Ihr habt mir wirklich sehr weitergeholfen .

Jetzt muss ich nur noch eine passende Feder finden dann klappt das auch mit dem Pantografen !

Gruß

Modelleisenbahner 1966


Modelleisenbahner 1966

RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#16 von steve , 25.08.2011 10:49

Huhu zusammen,

ich bin seit kurzem ebenfalls Besitzer eines ICE3 von Piko ... nun würde ich gerne die Triebköpfe etwas beschweren.
Kann mir mal jemand verraten, wie man die Triebköpfe öffnet?

Ich habe die beiden Schrauben auf der Unterseite gelöst. Anschliessend "hängts" aber irgendwo vorne beim Spitzensignal. Gibts da irgendeinen Trick oder brauche ich nur mehr Mut?


Viele Grüße,
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#17 von Peter Müller , 25.08.2011 13:49

Unterm Spoiler sind noch Schrauben. Ich meine, den Spoiler kann man einfach so abziehen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#18 von steve , 25.08.2011 14:53

Super! Vielen Dank für die, wie immer, schnelle und kompetente Hilfe.

Da der Moter meines Modells bei Langsamfahrt (Fahrstufen 1-3) ziemlich laute Geräusche abgibt, möchte ich gerne mit dem Einbau eines LokPiloten und Veränderung der CV's dieses Geräusch sowie das sonst ebenfalls mangelhafte Fahrverhalten verbessern.

Ich habe mir überlegt den LoPi v3.0 mit 8-poliger NEM-Schnittstelle einzubauen. Oder ist es einfacher den LoPi mit 21mtc-Schnittstelle zu nehmen und dazu die Einbauplatine zu benutzen?

Viele Grüße,
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#19 von TEE2008 , 25.08.2011 15:07


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.676
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#20 von steve , 25.08.2011 18:36

Huhu,

ich werde nachher mal Maß nehmen und schauen, ob ich auf dem Motorblock eine Adapterplatine 21mtc unterbringen kann.

Ich würde mein Modell ebenfalls gerne mit originalgetreuen Bremsscheiben ausstatten. Habe hier im Forum schon einige Umbauberichte gesehen in denen vorgefertigte gefräste (oder so) Scheiben benutzt wurden.

Was ist denn von diesen Aufklebern zu halten? Hat da jemand eine Erfahrung mit gemacht?

Viele Grüße,
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#21 von TEE2008 , 25.08.2011 18:41

Zitat von steve
Huhu,

ich werde nachher mal Maß nehmen und schauen, ob ich auf dem Motorblock eine Adapterplatine 21mtc unterbringen kann.

Ich würde mein Modell ebenfalls gerne mit originalgetreuen Bremsscheiben ausstatten. Habe hier im Forum schon einige Umbauberichte gesehen in denen vorgefertigte gefräste (oder so) Scheiben benutzt wurden.

Was ist denn von diesen Aufklebern zu halten? Hat da jemand eine Erfahrung mit gemacht?

Viele Grüße,
steve


Eine Alternative wären Bremsscheiben aus Neusilber:
http://www.beckert-modellbau.de/html/atzteile.html (Best.Nr.:2031)

http://eisenbahnbauer.jimdo.com/modellei...h0/umbau-ice-3/


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.676
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#22 von steve , 28.08.2011 22:19

Huhu zusammen,

habe mir nun erstmal einen LoPi v4.0 mit 8-poliger NEM-Schnittstelle bestellt, um das Fahrverhalten und die Anfahrtsgeräusche des Zuges zu verbessern. Sollte das Ergebnis zufriedenstellend sein, werde ich den Zug weiter aufrüsten (Bremsscheiben, Innenbeleuchtung, Fahrgäste, etc.).

Nun habe ich im Voraus noch einige Fragen:
- Ich werde wohl die Schleiferumschaltung zurückbauen, da ich diese derzeit nicht benötige und der LoPi diese eh nicht beherrscht. Wie sehen eure entsprechenden Lösungen aus? Ich habe mir gedacht, ich verlege einen Schleifer direkt unter den Antriebswagen und schaffe somit zudem Platz für die Leitungen der Innenbeleuchtung.
- Müssen die Kondensatoren die sich zwischen Schleifer und Dekoder befinden beim Umbau mit LoPi entfernt werden?

Viele Grüße,
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#23 von Peter Müller , 28.08.2011 22:55

Zitat von steve
Ich habe mir gedacht, ich verlege einen Schleifer direkt unter den Antriebswagen und schaffe somit zudem Platz für die Leitungen der Innenbeleuchtung.




Ich habe beide Schleifer unter das Bistro verlegt, weil ich damit eine zuverlässigere Stromaufnahme habe. Außerdem kann dann das Bistro alleine fahren und muss nicht immer mit den Steuerwagen verbunden sein .

Probleme gab es an den schlanken Weichen, die Schleifer stießen dann gegen die Kupplungen. Ich habe ein ganz klein wenig Material von den Kupplungen abgetragen. Andere hatten dieses Problem nicht, vielleicht war bei unserem ICE-3 eine seltene Kupplungsvariante verbaut? Oder ich bin zu langsam über die Weichen gefahren - ich weiß es nicht. Jetzt ist auf jeden Fall alles in Ordnung.






Ich hatte auch kürzere Schleifer ausprobiert aber sorry, weiß nicht mehr, warum ich die wieder abgebaut habe. Am Ende war das Abfeilen von Material der schnellste Lösungsweg.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#24 von steve , 29.08.2011 06:15

Huhu Peter,

- darf ich fragen welchen Decoder du eingebaut hast und wie du mit dem Ergebnis zufrieden bist?
- hast du die beiden Schleifer gleich geschaltet oder befindet sich die Schleiferumschaltung noch in Betrieb?
- hast du die Wiederstände zwischen Schleifer und Decoder entfernt?

Viele Grüße,
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zu ICE 3 in AC Hobbyausführung von Piko Art.Nr. 57305

#25 von Peter Müller , 29.08.2011 07:25

Ich habe den Original-Decoder drin gelassen und die Schleifer verbunden. Demzufolge habe ich auch keine weiteren Veränderungen vorgenommen. Die Innenbeleuchtung ist direkt verkabelt und immer an.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz