RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#1 von hu.ms , 08.10.2011 15:53

Hallo,

habe nach über einem jahr mal wieder die BR 45 herausgeholt. Der mä-orginalsound ist für mich nicht akzeptabel.
Deshalb muss ein loksoundV4 rein.
Meine Fragen:
1) welche sounddatei von esu ist passend
2) kann der vorhandene lautsprecher weiterverwendet werden bzw. wieviel ohm hat dieser.

Danke

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#2 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 09.10.2011 00:16

Lieber Hu.ms,
die Indider BR 45 hat einen Lautsprecher mit hoher Impedanz. Den genauen Wert weiss ich nicht. Er ist ungeeignet fuer den Loksaound 4.
Ich will meine 45 auch auf Loksound 4 umrüsten. Jetzt läuft sie erst mal mit einem Lopi 4, wunderbar und Butterweich.
Ich werde den Sound 54402 verwenden, 3 Zyl., laut ESU geeignet für BR 45 mit 28 mm Lautsprecher.
Nach den Erfahrungen mit anderen Mae-Loks werde ich aber den Lautsprecher mit eine Schallkapsel dicht verschliessen. Bei der 39 hat das wirklich viel gebracht.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#3 von hu.ms , 12.10.2011 20:27

Hallo Herr Kilz,

habe gerade den loklsoundV4 fliegend verdrahtet.
Leider ruckt der glockenankermotor in jeder vorkonfiguration.
Da sie geschrieben haben, dass ihre BR 45 mit einem lopiV4 butterweich läuft, wäre es schön wenn sie mir die motor-cv 52 bis 55 und die cv2 (mindestgeschwindigkeit) für den glockenankermotor in der lok kurz mitteilen.
Vielen Dank!

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#4 von Mattlink , 12.10.2011 21:35

Hallo Hubert,

das gleiche Problem hatte ich mit der BR 18.1 mit Glockenankermotor. Die von ESU vorgeschlagenen Werte passen überhaupt nicht.

Man bekommt aber einen brauchbare Werte, wenn man über die Einmessfunktion des Decoders geht.

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#5 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 13.10.2011 02:27

Lieber Herr Hubert MS,
Ich verwende folgende Werte:
CV 2 = 3
CV 52 = 6
CV 53 = 83 um das Vmax = 90 km/h einzustellen. CV 5 und 5 bleiben auf den ESU-Werkswerten.
CV 54 = 40
CV 55 = 20
Damit fährt sie wunderbar weich.
Da das so gut funktioniert hat, habe ich ihr inzwischem mit CV 29 = 18 und CV 49 = 3 eine individuelle Kennlinie über CV 67 bis 94 eingegeben. In den unteren FS ist sie ganz langsam. Dadurch brauche ich den Rangiergang nicht und kann dann das F für was anderes verwenden. Hoffe, dass ich mir bald eine Loksound leisten kann.
Auf Wunsch kann ich die ESU-Datei Ihnen geben.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#6 von hu.ms , 13.10.2011 17:38

Hallo Herr Kiltz,

vielen dank für die cv. Die BR 45 läuft damit jetzt gut.

Habe inzwischen das von ihnen genannte esu-soundprojekt aufgespielt und einfach mal den vorhandenen mä-lautsprecher angeschlossen:
klingt für mich einwandfrei, insbesondere wenn das tendergehäuse drauf ist.
Der lautsprecher ist nach unten (tenderboden) dicht und strahlt praktischen "nach hinten" in den tender ab.
Hauptsache eine seite ist dicht (um den "akustischen kurzschluss" zu vermeiden) und resonanzraum ist vorhanden.
Kenn das vom lautsprechereinbau in pkw-türen.

Auch beleuchtung, rauchsatz und feuerbüchsenflackern habe ich verkabelt, die leds müssen noch gegen "sunnywhites" getauscht werden.
Zwei kabel zwischen lok und tender bleiben übrig: schwarz und blau. Wofür sind diese notwendig?
Hat die lok evtl. einen radumdrehungs-geber?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#7 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 14.10.2011 01:22

Lieber Hubert MS,
oh das freut mich aber. Denn die 45 ist eine schöne Lok und macht vor einem langen Güterzug richtig was her.
So genau habe ich mir den Aufnehmer für den Lautsprecher noch gar nicht angesehen. Loks mit ähnlicher Konstruktion, z.B. BR 39, hatten einen nach unten offenen Aufnehmer. Da war es sehr wichtig oben eine Schallkapsel drauf zu setzen.
Die "übrig gebliebenen" Litzen schwarz unf blau gehören zum Radsensor. Dazu gehört noch orange als gemeinsames U+. Wie man den Radsensor bei Loksound 3.5 anschliessen muss, steht gut beschrieben in den FAQ bei ESU.
Ich habe den Radsensor beim Umbau der roten Insider BR 05 auf Loksound 3.5 verwendet. Im Prizip funktioniert das. Bei Bedarf kann ich den Schaltplan zusenden. Aber es lohnt den Verkabelungsaufwand nicht. Ausserdem muss man am Decoder löten. Bei hoeherer Geschwindigkeit kommen die Dampfstoesse so dicht, dass nur noch ein Rauschen zu hören ist. Der Sound ist einfach schlecht. Ich habe die Verbindung zum Radsensor wieder getrennt und die Dampfstösse nur über die CV eingestellt. Es gibt hier im Forum einige Berichte, die zu dem gleichen Erfebnis kommen.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#8 von hu.ms , 14.10.2011 18:15

Hallo Herr Kiltz,

vielen Dank für die hinweise.
Die hinteren beleuchtungs-led sitzen ja auf der alten mä-decoder-platine.
Deshalb muss ich die neuen led mit den vorwiderständen auf einer zugeschnittenen neuen lochrasterplatine unterbringen,
die auf den beiden hinteren stiftsockeln befestigt wird damit die led die richtige position zu den lichtleitern haben.
Ein sockel hat ja ein innengewinde.

Hubert

PS: sie können mich - wie hier im forum allgemein üblich - duzen.


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#9 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 16.10.2011 01:22

Lieber Hubert MS,
klar, so habe ich das auch gemacht.
Aber benutzen Sie nicht den Radsensor. Er bringt nichts mit dem Loksound.
Gruss
h.-h.kiltz
PS.: Lassen Si mir meine Macke.


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#10 von constant , 03.12.2011 17:06

Hallo Hubert,

Wie haben sie den feuerbüchsen verkabelt und mit flackern?

Habe die 37450 jetzt aus einander....

Arjan


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#11 von hu.ms , 03.12.2011 17:51

Zitat von constant
Hallo Hubert,
Wie haben sie den feuerbüchsen verkabelt und mit flackern?
Habe die 37450 jetzt aus einander....
Arjan


Mit einem vorwiderstand 1k zum schutz der led an den aux2-ausgang des decoders + rückleiter (blau) natürlich.
Wäre jetzt auch ohne widerstand möglich, da den aux-ausgängen der V4 die niedrigere led-spannung zugeweisen werden kann,
bei meinen laufenden cv-spielereien gehe ich aber lieber auf "nummer sicher" und löte den widerstand dazwischen.

Der rest (helligkeit, flackern, zuweisen der f-taste) sind cv-einstellungen am loksoundV4, die ich mit dem esu-programmer mache.
Ist aber auch mit steuergeräten über cv-eingaben möglich sh. ziff.12 der betriebsanleitung.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#12 von constant , 03.12.2011 18:26

Hubert,

Vielen dank fur die antwort.
Also nicht die orginal platine die in der 37450 drin ist?

Gr. Arjan


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#13 von hu.ms , 03.12.2011 18:30

Die orginalplatine habe ich vollständig entfernt und den loksoundV4 (kabelversion) neu verkabelt.
Eine kabelfarben-übersetzungstabelle ist ebenfalls in der decoder-bedienungsanleitung. Diese sollte vor dem einbau immer genau studiert werden um "kostspielige überraschungen" zu vermeiden.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#14 von constant , 03.12.2011 18:33

Danke,

Wird jetzt auch entfernt, und nehme die ESU 50704.


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#15 von hu.ms , 03.12.2011 18:37

Die esu 50704 ist eine paltine für innenbeleuchtung des führerstands. Wozu brauchst du denn die?
Was für einen decoder willst du denn einbauen? Ich habe einen esu loksoundV4 54400 eingebaut.
Der 8-polige nem-stecker wurde abgeschnitten und die kabel einzeln mit den mä-kabeln verbunden.
Zu anderen decodern kann ich nur eingeschränkt angaben machen.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#16 von constant , 03.12.2011 18:42

Ich habe die orginal platine aus den 37453(21MTC) und als decoder ESU loksound 54499(V4.0)


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#17 von hu.ms , 03.12.2011 18:47

Ob die pin-belegung der stiftleiste auf der platine aus der 37453 (=teil von mä mit dem esu loksoundV4 zusammenpasst kann ich dir nicht sagen.
Ich wäre da vorsichtig - so ein sounddecoder ist teuer und schnell verheizt !

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#18 von constant , 03.12.2011 18:54

Hubert

Habe schon eine probe gemacht, es functioniert einwandfrei.
Den motor, sound und AUX 1 = Rauch, jetzt noch AUX 2 = Feuerbüchsen.

Ich wollte die orginal platine benutzen, aber da ist mehr dran(sensor)!!!

Gr Arjan


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#19 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 04.12.2011 00:23

Lieber Hubert MS,
ich sitze auch gerade an der BR 45 und baue ihr einen Loksound 4 ein.
Welchen Sound haben Sie aufgespielt ?
Haben Sie das Geraeusch Kohle schaufeln mit der Feuerbuechse kombinieren koennen ?
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#20 von constant , 04.12.2011 14:43

Hallo Kiltz

Dampf Universal 3 Zylinder (Hersteller: ESU 54402)
Dampflok Universalsound 3 Zylinder, geeignet u.a. für Baureihe 44, Baureihe 45 und SNCB/NMBS Type 25.021
Diese habe ich auch benutzt.

Gr. Arjan


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#21 von h.-h.kiltz ( gelöscht ) , 05.12.2011 01:18

Lieber Arjan Constant,
das habe ich natuerlich auch zuerst versucht. Aber bei diesem Sound komme ich nicht an die Soundslots ran. Sie sind auch nicht im Merkblatt aufgelistet.
Kohle schaufeln gehört in diesem Sound nicht zu den Zufallsgeraeuschen und ich kann es nicht kombinieren mit der Feuerbuechse wegen der unbekannten Soundslots..
Da das Manual fuer den Loksound 4 immer noch nicht da ist, weiss ich nicht, wie ich da dran komme.
Ich habe deshalb versuchsweise den Sound der BR 39 aufgespielt, auch ein 3-Zylinder. Hier gehoert Kohle schaufeln zu den Zufallsgeraeuschen und es ist ein Fliessdiagramm fuer diesen Sound ausgearbeitet. Deshalb konnte ich dort die Feuerbuechse hinzufuegen.
Das funktioniert jetzt prima, zumindest bei Fahrt. Im Stand geht es noch nicht.
Der Sound aus der BR 39 ist aber sehr leise. Die Lautstärkeparameter sind auf maximal gestellt. Ich habe auch mal den Sound der 58 ausprobiert. Da gibt es aber auch Probleme.
Gruss
h.-h.kiltz


h.-h.kiltz

RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#22 von constant , 05.12.2011 22:48

Hallo Kiltz,

Es ist soundslot 4 auf taste F5.
Unter "Funktionzuordnung" ist es kombinierbar mit ausgange und die logische function feuerbüche.

Gr Arjan


constant  
constant
Beiträge: 8
Registriert am: 19.02.2011


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#23 von Wracker , 03.12.2012 15:58

Zitat von h.-h.kiltz

Ich verwende folgende Werte:
CV 2 = 3
CV 52 = 6
CV 53 = 83 um das Vmax = 90 km/h einzustellen. CV 5 und 5 bleiben auf den ESU-Werkswerten.
CV 54 = 40
CV 55 = 20



Hallo
@h.-h.kiltz
Danke für das Einstellen der Motorparameter für die BR45 (34450/37450).
Die Lok läuft jetzt 1a mit dem Esu Loksound 4.0 M4.

MfG Wracker


Letzte Anschaffung:
Märklin DB BR59 (37054)

So muss ein Putzzug aussehen, dann klappt es auch mit der MoBa.

PS: Sollte ein Bild in einem Beitrag verloren gegangen sein, bitte eine PN an mich.


 
Wracker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 03.07.2012


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#24 von kalle.wiealle , 03.12.2012 17:05

Hallo zusammen...
Hallo Herr Kiltz....

Gibt es hier im Forum eigentlich einen Bereich
indem solche Einstellungen von Decodern / Decoderwerte zur verschiedenen
Baureihen / Lokomotiven gesammelt werden....?

Wäre es sinnvoll so einen Bereich einzurichten....?


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.465
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: LoksoundV4 für BR 45 mä 37450, sounddatei + lautsprecher?

#25 von hu.ms , 03.12.2012 17:50

Hier sind motorparameter für den lopiV4 einiger modelle zu finden:
viewtopic.php?f=5&t=53767

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.579
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz