RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#1 von h0-m-jk , 04.01.2012 11:51

Hallo,

habe schon gegoogelt und gesucht, aber vielleicht habe ich die falschen Schlüsselwörter genutzt.
Ich möchte die Tore eines Lokschuppens mit Servos öffnen und schliessen. Die Servos habe ich da, die Kabel die da dran sind, sind allerdings sehr kurz (jedenfalls für die Moba).
Die Steuerung der Servos werde ich wahrscheinlich über einen ESU Switchpilot Servo machen. Dieser Baustein wird allerdings nicht so nah am Lokschuppen positioniert werden.
Wie verlängert ihr diese Kabel ? Am liebsten wären mir verlängerungskabel mit Buchse und Stecker, das wäre am einfachsten, habe ich aber nirgends gefunden...

Ich habe überlegt, das Kabel in der Mitte zu trennen, abzuisolieren und drei normale Litzen zu verdrillen, und mit Islolier Klebeband zu ummanteln. Aber die Servo Litzen sind ja sehr dünn, müßte schon beim Abisloieren sehr aufpassen, daß ich nur die Isolierung abziehe und nicht das ganze Kabel zerstöre.

Da ich noch keinen SwitchPilot Servo habe, kann ich den Servo auch ohne Steuerung testen ?
Es sind übrigens diese Servos:
Conrad Artikelnummer 230500 TOP-LINE MINI SERVO ES-05 JR
oder http://www.conrad.de/ce/de/product/23050...-SERVO-ES-05-JR
Die gelieferte Bedienungsanleitung ist übrigens sehr spärlich...anscheinend weiß man wie man Servos anschließt etc.
Es gibt nur ein Datenblatt mit Operating Voltage 4,8-6,0V
Stall Torque 1.0-1.2 kg.cm
Operating Speed (0,17 - 0,15 sec / 60 Grad)
Gewicht 8g
oder http://www.produktinfo.conrad.com/datenb...05_Graupner.pdf

Die Fragen:
1. Kennt jemand die Bezugsquelle für Verlängerungskabel für die 3 Adrigen Servo Kabel?
Oder kann man irgendwo diese Stecker/Buchsen separat kaufen, so daß man die länge der Verlängerungskabel dann selbst bestimmen kann ?

2. Wie verlängert ihr ? Ist da Löten angesagt?

3. Wie kann ich die Servos ohne Switchpilot o.ä testen ? Ich müsste also zumindest irgendwie eine Spannungsquelle von ca. 5V haben?

Das Testen muss ich dann ggf. verschieben, bis ich den ESU Switchpilot habe...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#2 von BigDiesel , 04.01.2012 12:26

Hallo,

schau mal hier viewtopic.php?f=21&t=57316

das hilft über eventuelle Startschwierigkeiten hinweg.

Die Servos kannst du nicht ohne eine Signalerzeugung von 1-2ms testen.

Sofern du einen Parallelport hast, da gibt es eine kleine Software die an einem Pin das erforderliche Signal erzeugt.
hier:
http://home.arcor.de/wkracht/modellbau/tipps/pcservotester/

Viel Spass


Gruß
Hardy

Mein Baubericht Marengo Swamp
Baubericht WiFi-Messwagen


 
BigDiesel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 384
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Nordbaden
Gleise Peco Code83, Eigenbau
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#3 von Bodo , 04.01.2012 12:36

Hallo,

eigentlich gibt´s bei Conrad alles ... fertige Verlängerungskabel, Stecker und Buchsen einzeln, dreiadrige Servo-Litze, Servo-Tester. In deversen eBay-Shops gibt´s das auch alles. Ist sicher nicht immer die preiswerteste Lösung, aber einfach mal bei Hobby » Modellbau » Modellbau Elektronik » Servos durchblättern.

Ich würde zum Verlängern einfach dreiadrige Litze dazwischenlöten - aber das muss jeder für sich entscheiden. Preislich lohnt es sich m.E. nicht, bei Conrad Stecker, Buchsen und Litze zu kaufen, da fertige Verlängerungen nur unwesentlich teurer sind.

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.471
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#4 von h0-m-jk , 04.01.2012 13:47

Hallo Bodo,

Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich nochmL Blättern bei Conrad, aber vorher mal nach dreiadriger Litze und einen Versuch mit der Lötstation starten.


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#5 von Samy1981 ( gelöscht ) , 04.01.2012 16:56

Ich habe mir damals bei ebay Verlängerungen gekauft, Suchbegriff ist hier "Servo Verlängerung":

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=servo...6.c0.m270.l1313


Samy1981

RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#6 von h0-m-jk , 04.01.2012 18:02

Hallo Thomas,

Danke!


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#7 von Megamattiman , 04.01.2012 18:14

Hallo Jörg,

ich habe die gleichen Servos und auch die Switch-Piloten.

Verlängerung habe ich mit einfachen Litzen und Löten gemacht. Allerdings folgendens Problem ist dabei aufgetreten:

Ich habe eine Servokabel um ca. 3m verlängert, wegen einer entfernt gelegenen einzelnen Weiche.
Das Kabel liegt unter direkt unter der Platte und parallel zu einem Gleis. Wenn auf dem Gleis eine Lok fährt, zittert der Servo extrem stark so dass die Weichenzunge wild hin und her springt.
Ich habe dann zum Verlängern ein altes Netzwerkkabel verwendet und von den darin enthaltenen 8 Litzen drei Stück verwendet. Seitdem ist das Zucken weg.

Also nicht zu weit ungeschirmt verlängern, wenn stromführende Kabel / Schienen parallel liegen.

Ansonsten machst Du mit dem Servo und dem Decoder nichts verkehrt, die arbeiten prima zusammen. Das Einstellen ist auch sehr einfach. Bevor Du dir aber einen Servotester oder so etwas kaufst, besorg dir lieber gleich den Decoder. Die Endlagen und Stellgeschwindigkeit wird eh im Decoder geregelt und nicht im Servo, also musst Du jeden Decoder justieren, auch wenn du vorher mit einem Servotester alles ausprobiert hast.

Viel Spaß mit Deinem Projekt, Lokschuppen sind sehr nett mit bewegten Türen!

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

Megamattiman  
Megamattiman
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 03.01.2008


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#8 von h0-m-jk , 04.01.2012 19:58

Hallo Matti,

vielen Dank für die Tipps!
Mal sehen vielleicht nehme ich gleich ein Netzwerkabel, darüber könnte ich dann zwei Servos verlängern...
Dann werde ich mir den Decoder gleich besorgen.

Edit: Iphone Ersetzungen durch persönliche ersetzt.


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#9 von Jochen K. ( gelöscht ) , 04.01.2012 20:16

Zitat von BigDiesel
Sofern du einen Parallelport hast...


Ein NE555 und etwas Kleinkram müßten reichen. Er muß alle 20ms einen Impuls von 1-2ms Dauer liefern, am besten schaltbar oder mit Poti einstellbar.

@Megamattiman:
Hast Du ausprobiert, ob es an einem Kabel mit Ferritkern weniger Störungen gibt?

Edit:

Zitat von h0-m-jk
Die gelieferte Bedienungsanleitung ist übrigens sehr spärlich...anscheinend weiß man wie man Servos anschließt etc.


Im Modell(-schiff, -auto, -flugzeug) befestigen, Gestänge einhängen, am Empfänger einstecken, fertig.


Jochen K.

RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#10 von h0-m-jk , 04.01.2012 20:34

Hallo Gerhard,

Deinen Post hatte ich voll übersehen, Danke für die Links.

Hallo Jochen,

auch Dir Danke!


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#11 von hansi057 , 04.01.2012 20:36

Hallo Jörg
ich hab es genauso wie Matti gemacht
funtzt einwandfrei.
Lg Hansi


Freundliche Grüße
Hansi


 
hansi057
InterCity (IC)
Beiträge: 881
Registriert am: 09.01.2010
Ort: bei Peine
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 iTrain
Stromart Digital


RE: Frage zur Verkabelung und Betrieb von Servos

#12 von h0-m-jk , 04.01.2012 20:39

Hallo Hansi,

Danke für die Info.


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.078
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz