RE: Frage zu Kork und Einschottern

#1 von Scoty81 , 19.01.2012 21:06

Hallo Zusammen,

Ich baue gerade nach 12 Jahren das erste mal meine Märklin H0 Anlage wieder auf.
Die Anlage ist nun ca. 4,5 qm groß mit K-Gleisen auf einer Rahmenbauweise.
Ich habe dort wo die Gleise liegen 8mm Sperrholz verlegt und die Gleise liegen nun auch lose drauf, sind also nicht verschraubt oder sonst irgendwie befestigt.
Ich habe alle Weichen und auch die Gleise elektrisch verkabelt und die ersten Bahnen laufen schon.

Nun möchte ich als nächstes mit dem Einschottern der Gleise beginnen. Dies wird ja nur im sichtbaren Bereich gemacht. Ich möchte dazu noch ca. 5mm Kork unter die Gleise verlegen.
Nun meine Frage, wie befestige ich den Kork, vermutlich reicht einfacher Leim, oder?
Werden darauf die Gleise befestigt, oder werden die automatisch durch das einschottern fest?
Habt ihr einen Tipp für Schotter? Wo kann ich das am besten kaufen? Also meine Bahn wird Epoche 4-6, sollte das wichtig sein.
Wie breit sollte ich den Kork schneiden? Er steht ja noch etwas vom Gleis ab, oder?

Gruß Björn


Scoty81  
Scoty81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 20.12.2011


RE: Frage zu Kork und Einschottern

#2 von Scoty81 , 19.01.2012 21:07


Scoty81  
Scoty81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 20.12.2011


RE: Frage zu Kork und Einschottern

#3 von Topham Hatt , 19.01.2012 21:27

Zitat von Scoty81
...
Habt ihr einen Tipp für Schotter? Wo kann ich das am besten kaufen? Also meine Bahn wird Epoche 4-6, sollte das wichtig sein.
...



Hallo Björn,

bitteschön: viewtopic.php?f=103&t=65120


Schöne Grüße
Jürgen


 
Topham Hatt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.292
Registriert am: 26.01.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Kork und Einschottern

#4 von Scoty81 , 19.01.2012 21:59

Wow, super Beitrag, danke Dir!

Kannst du mir sagen was das wohl für ein Schotter ist, bzw. Was dem nahe kommt:
viewtopic.php?f=103&t=65120#p684116

Gruß


Scoty81  
Scoty81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 20.12.2011


RE: Frage zu Kork und Einschottern

#5 von Topham Hatt , 19.01.2012 23:23

Hallo Björn,

danke! Ich hatte früher Ralf Büker mal danach gefragt, was er da verwendet hat. Seine Antwort:

Zitat von Ralf Büker
Hallo Jürgen,
vielen Dank. Das ist aber kein Schotter in dem Sinne, sondern sind Merkur Styroplast Gleisbettungen. Ich habe
diese damals genommen, weil es mir vor allem bei den K- Gleis Weichen nicht wohl dabei war, diese im
Leimbett fest zu schottern (Beweglichkeit der Stellstangen unten oder eventueller Schadenfall) ...
Allerdings habe ich damals (um 1990) das komplette Material nach vorheriger Anfrage wieder zum Hersteller
geschickt und es dort dunkler färben lassen, da mir das hellgraue Bett nicht wirklich gefiel.
MfG
Ralf.



Von den von mir gezeigten Schottern kommt der braune Porphyr von Spurenwelten dem Ergebnis am nächsten.


Schöne Grüße
Jürgen


 
Topham Hatt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.292
Registriert am: 26.01.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Kork und Einschottern

#6 von Scoty81 , 20.01.2012 07:54

Der gefällt mir auch sehr


Scoty81  
Scoty81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 20.12.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz