RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#1 von Mallardfahrer , 29.07.2012 18:16

Hallo,
ich war vor ein paar Tagen in Hamburg im Hamburgmuseum.
Dort gibt es eine sehr schöne Spur 1 Anlage die analog betrieben wird.
Ich weiß, das es hier schon mal Berichte darüber gab.
Aber diese Anlage ist es wirklich wert, das auf sie noch einmal aufmerksam gemacht wird!!!
.
80% der Fahrzeuge sind Eigenbauten.

BR 19




Aber es gibt auch Schenkungen,wie diese BR 45 von Bockholt.

Fahrt mal hin es lohnt sich die 8,00€ sind gut angelegt,da der Rest des Museums auch sehr interessant ist.
Alle unter 18 zahlen 0,00€.
Schöne Grüße
Sören


Always look on the bright side of life


 
Mallardfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert am: 15.07.2012


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#2 von Redundant , 30.07.2012 18:08

Meine Güte, das ist ja echt ein Riesending! Wenn ich mir so die Beschreibungen und Materiallisten durchlese, wäre das schon in H0 eine mächtige Anlage. Aber in Spur I ...

Mir persönlich wären solche quasi Nur-Bahnhof-Anlagen zwar zu stressig. Aber das ist mit Sicherheit beeindruckend, wenn man vor der Anlage steht!

Viele Grüße,
Thorsten


Die vorangegangenen Zeilen sind als Denkanstoß zu verstehen – nicht als Belehrung, Provokation oder was auch immer bösartige Menschen da hineininterpretieren könnten.
Meine Filme zur Modellbahnplanung
• Meine aktuelle Baustelle


 
Redundant
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.050
Registriert am: 10.06.2011


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#3 von LDG , 30.07.2012 18:27

Hallo,

ich kann Sören nur zustimmen. Eine absolut sehenswerte Anlage.

Ich war im Februar erstmals dort. Habe mich nach der Vorführung ganz gut mit einigen der "Anlagenbetreuer" des Vereins unterhalten und durfte auch mal den Außen-/Schattenbahnhof besichtigen Das gab dann auch ne Extraspende für den Verein

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen
...meine Rocrail Hilfsmittel Online


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.304
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#4 von rhb651 , 30.07.2012 20:04

Hallo Lothar,
und wenn man weiß, wie alt die Anlage resp. einzelne Fahrzeuge sind, dann noch mehr.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.781
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#5 von Jürgen (S) , 30.07.2012 20:19

Kann ich nur bestätigen ...
muss man gesehen haben .
mfG
Jürgen(S)


 
Jürgen (S)
InterCity (IC)
Beiträge: 762
Registriert am: 23.09.2008
Homepage: Link
Gleise 2 leiter =
Spurweite S
Steuerung analog
Stromart analog AC


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#6 von memento , 30.07.2012 20:31

Ich muß zugeben, daß ich von dieser Anlage bisher noch NIE was gehört hatte, ganz im Gegensatz zu der anderen großen Hamburger Modellbahn-Attraktion, die ja quasi jeder kennt.

... nun habe ich die Geschichte auf der Homepage nachgelesen: Völlig unglaublich, daß so eine riesige und anspruchsvolle Anlage direkt nach dem zweiten Weltkrieg, noch in den 40er Jahren, aufgebaut worden ist !! (Auch wenn mittlerweile sicherlich fast alles mal erneuert worden ist...)

Für eine Ausstellungsanlage ist sie ja auch geradezu wohltuend vorbildnah konzipiert, von wegen "stressig"

LG
Thomas


Franklin & Arlington Railroad (Spur N 110x70 cm mit US-Thema)
Bf. Loitzerwald – oder: Wieviel H0 geht auf 120x30 cm?
Drei Kreise in Preußen (Spur N Micro Layout 2016)


 
memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.419
Registriert am: 15.12.2011
Spurweite H0, N
Stromart DC, Analog


RE: Spur 1 Anlage im Hamburg Museum

#7 von histor , 31.07.2012 00:06

Das war DIE Modellbahn-Attraktion meiner Kindheit. Mein Vater war immer froh über meine Bildungshungrigkeit, weil ich in das Museum für Hamburgische Geschichte gehen wollte. Aber klar - ganz ausgiebig wurde immer die Modellbahnanlage angesehen. Spur I - da war HO wirklich Spielzeug dagegen. Und eben der Bahnhof Harburg "echt" so, wie er war, als Modell.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.646
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz