RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#1 von rodgauer , 12.10.2012 21:03

Hallo Forenkollegen,

ich habe mir eine gebrauchte Roco-Drehscheibe 42615 gekauft, bei der folgende Phänomene auftreten:

- Beim Anschluß der Spannungsversorgung dreht die Scheibe sofort los, obwohl am Handsteuergerät noch kein Drehbefehl gegeben wurde
- Die Bühne dreht immer weiter und bleibt nicht am nächsten Gleis stehen

Die Anschlüsse zum Handsteuergerät und zur Drehscheibe sind nach Anleitung vorgenommen worden. Die Bühne dreht auch sauber in beiden Richtungen mit beiden Geschwindigkeiten, bleibt nur eben nicht mehr stehen.

Die Verkabelung im Antriebskasten habe ich bestmöglich kontrolliert und es scheint kein Kabel und/oder Schleifer kontaktlos zu sein.

Kennt von Euch jemand diesen Fehler ? Gibt es Lösungsvorschläge ?

Danke im voraus für jeden sachdienlichen Hinweis (Aktenzeichen xy Drehscheibe )


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#2 von two_tommy , 12.10.2012 21:11

Hallo Michael,

hast Du den auch die richtigen Gleisabgänge verbaut :

welchen Trafo benutzt Du für die DS :


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.379
Registriert am: 22.01.2009
Homepage: Link
Ort: Südhessen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#3 von rodgauer , 12.10.2012 22:56

Hallo Thommy,

danke für Deine Rückmeldung.

Zitat von two_tommy
hast Du den auch die richtigen Gleisabgänge verbaut :


Ich habe die Gleisabgänge verbaut, die standardmäßig mitgeliefert werden.

Zitat von two_tommy
welchen Trafo benutzt Du für die DS :


Ein ganz normalen Titan-Trafo mit Gleichstrom- und Wechselstromausgang. Die DS mit WS angeschlossen, wie in der Anleitung beschrieben.

Der Schalter unter der Drehscheibe steht übrigens auf "1", wie es für den Betrieb mit dem normalen Handsteuergerät vorgesehen ist (das war meine erste Vermutung, die sich leider nicht bestätigt hat).


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#4 von katzerich , 13.10.2012 01:36

hallole!

aus der erinnerung ohne gewähr:
ist es korrekt, daß man den drehschalter in gewünschte richtung dreht zum "drehen starten"?
wenn ja:
dieser kontakt ist ein öffner, dh wenn er unterbrochen ist rennt das ding los, bei defekt eben endlos.
einrastung der bühnenposition stromlos offen, motor hat strom und umgekehrt.
etwas vereinfacht...
so ganz grob nebulös aus der erinnerung, da ich meine scheibensteuerung vor jahren im eigenbau auf direkte gleisvorwahl umgebaut habe.
da hab ich einen öffner als starttaste verbaut. wenn der die grätsche macht (was schon vorkam) auch endlosbetrieb.
steuergerät aufmachen, drehschalterkontakt überprüfen.

vielleicht hilfts ja weiter...

greetings
gerhard


katzerich  
katzerich
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.08.2005
Ort: links-unten
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#5 von two_tommy , 13.10.2012 08:45

Zitat von rodgauer

Zitat von two_tommy
welchen Trafo benutzt Du für die DS :


Ein ganz normalen Titan-Trafo mit Gleichstrom- und Wechselstromausgang. Die DS mit WS angeschlossen, wie in der Anleitung beschrieben.

Der Schalter unter der Drehscheibe steht übrigens auf "1", wie es für den Betrieb mit dem normalen Handsteuergerät vorgesehen ist (das war meine erste Vermutung, die sich leider nicht bestätigt hat).




Die Auswahl "1" bzw. "2" sind für die unterschiedlichen Drehgeschwindigkeiten der DS.

Hast Du den auch am Wahlschalter auf der Rückseite auf die jeweilige Stromart(AC/DC) umgestellt : Oder Du hast irgendwo etwas falsch angeschlossen. Kontrolliere das nochmal anhand der BDA

Ich meine, daß es auch bei mir damals so losging, besorgte mir dann aber den dazu passenden Roco Trafo 10704 über die Bucht und seit dem läuft sie tadellos.


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.379
Registriert am: 22.01.2009
Homepage: Link
Ort: Südhessen
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#6 von Entenkoepfer ( gelöscht ) , 13.10.2012 12:22

Hallo Rodgauer

Kontrolliere mal die Schalter in den Bühnenenden (wenn ein Gleis erreicht ist, lenkt die Metallzunge im Gleisanschluss die kleine Spiralfeder aus. Dabei wird der Schalter im Bühnenende betätigt) diese musste ich bei meiner erstmal reinigen bis sie wieder zuverlässig arbeiteten. Diese könnten wenn sie überhaupt nicht funktionieren Ursache Deines Problems sein. Z.b. zum Testen mal die DS ganz ohne Gleisanschlüsse laufen lassen und diese federn mit der hand auslenken und schauen ob die Bühne dann anhält.

Gruß Philipp


Entenkoepfer

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#7 von rodgauer , 15.10.2012 10:48

Danke Euch vielmals für Eure bisherigen Antworten. Leider konnte ich mich nicht früher bedanken, da ich das Wochenende offline war

@ Tommy: Ich hatte den Schalter unter der Drehscheibe kontrolliert . Der Anschluß gemäß Anleitung wurde exakt so hergestellt.

@ Gerhard: Deinen Hinweis mit dem Steuergerät halte ich für wichtig, er passt zu der ein- oder anderen Vermutung. Mal schauen

@ Philipp: Das werde ich als Erstes mal versuchen, denn wenn dort kein Kontakt/Impuls herkommt, dann wird es wohl in der Folge nicht zum Stehenbleiben der Scheibe kommen. Erstaunlich nur, dass es an beiden Bühnenenden in beider Richtungen nicht funktioniert. Mal schauen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden ...


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#8 von Entenkoepfer ( gelöscht ) , 15.10.2012 11:25

Hallo Rodgauer

Wenn, all die genannten Punkte nicht greifen musst Du wohl als nächstes an der DS-Unterseite in dem Kunststoffzahnrad die Schleifkontakte und Lötverbindungen prüfen, da diese die Endlagenkontakte (und den Fahrstrom) nach/von “außen“ übertragen.
Gruß Philipp


Entenkoepfer

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#9 von rodgauer , 15.10.2012 18:40

Hallo Philipp,

ich habe die Kontakte am Rand der Bühne kontrolliert und diese funktionieren nach ein wenig Reinigung auch wieder. Allerdings habe ich mich so während des Reinigens gefragt, was der Kontakt an der Stelle wohl bringen mag, da vom Gleisstutzen ja keine Spannung an dem Kontakt in der Mitte anliegt, der die Spiralfeder auslenkt. Leider hat das Ganze nichts gebracht, die Bühne dreht weiter, auch wenn man die Spiralfeder manuell auslenkt.

Auch die Schleifer und Lötstellen habe ich kontrolliert und konnte dort keinen Fehler entdecken.

Vielleicht liegt es doch am Handsteuergerät ?

Hallo Gerhard,

das Steuergerät habe ich auch mal auseinandergeschraubt. Der Drehknopf zum Verfahren der Bühne betätigt einen Schiebeschalter, der die Drehrichtung steuert. Im Moment ist es so, dass wenn der Schalter in Richtung rechts oder links steht, die Bühne eben (endlos) dreht, nur in einer ganz schmalen Mittenstellung bleibt die Bühne stehen. Mal schauen, ob ich es irgendwie hinbekomme, den von Dir beschriebenen Öffner zu simulieren.

Leicht verzweifelte Grüße
Michael


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#10 von oligue ( gelöscht ) , 15.10.2012 18:53

Hallo Michael,

wenn der Wahlschalter 0/1 auf 1 steht, sollte die Scheibe am nächsten Gleisabgang nach Loslassen des Drehschalters stehen bleiben. Hast Du mal versucht, diesen Wahlschalter mehrmals zu betätigen und ggf. mal einen Tropfen Kontaktspray zu gönnen? Wenn Du die Gleisabgänge korrekt eingeklipst hast und das Phänomen nach Reinigen des Schalters noch immer nicht behoben ist, könntest Du vielleicht mal schauen, ob die Kabel alle noch am Schalter dran sind. Vielleicht hat sich ein Kabel gelöst?

Ich hoffe sehr, dass es daran liegt. Wenn sich herausstellt, dass es tatsächlich an den Gleiskontakten liegt, wirst du wohl basteln müssen.

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass der Fehler nicht am Drehschalter zu suchen ist. Würde dieser nicht funktionieren, der Rest der Drehscheibe aber schon, würde sich die Drehscheibe bei Schalterstellung "1" wohl höchstens bis zum nächsten Gleisabgang bewegen.

Ich hoffe, dass Dir das ein wenig weiter hilft.

Gruß

Oligue


oligue

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#11 von rodgauer , 15.10.2012 20:05

Hallo Oligue,

danke für Deine Tipps. Ich habe alles Schalter ein paar Mal hin und herbewegt, allerdings noch kein Kontaktspray eingesetzt. Da die Schalter alle auf den Platinen festgelötet sind, kann kabelseitig da kein Fehler dran sein. Die Lötstellen sehen OK aus und die Schleifer innerhalb des Antriebs scheinen auch intakt zu sein.

Ich werde noch ein bisschen weiterforschen ... vielleicht bekomme ich noch eine


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#12 von Entenkoepfer ( gelöscht ) , 15.10.2012 22:14

Moin Michael

Zitat von rodgauer
Hallo Philipp,

ich habe die Kontakte am Rand der Bühne kontrolliert und diese funktionieren nach ein wenig Reinigung auch wieder. Allerdings habe ich mich so während des Reinigens gefragt, was der Kontakt an der Stelle wohl bringen mag, da vom Gleisstutzen ja keine Spannung an dem Kontakt in der Mitte anliegt, der die Spiralfeder auslenkt.



Nur das wir nicht aneinander vorbeireden, ich meine die Schalter innerhalb der Bühnenenden. Dort wird ein Kontakt geöffent (oder war es geschlossen) wenn die Spiralfeder auslenkt. Dadurch wird die Drehscheibe angehalten. Ich habe damals Kontaktspray in die Bühnenenden reingesprüht und mit einem Draht der mit etwas Papier umwickelt war seitlich innen in dem Hohlraum vorsichtig gewischt.

viele Grüße

Philipp


Entenkoepfer

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#13 von rodgauer , 15.10.2012 22:29

Ja Philipp, genau das hatte ich so verstanden und auch gemacht. Ich meinte auch die Kontakte, die rechts und links von der Spiralfeder an der Brücke sind und durch das Auslenken der Feder geschlossen werden.

Schönen Abend noch !


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#14 von Mannymania ( gelöscht ) , 29.09.2013 09:05

Hallo,
habe seit gestern auch die Drehscheibe und das gleiche Problem damit.

@ rodgauer: eine Lösung gefunden?

Danke für eine Antwort


Mannymania

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#15 von DiegoGarcia , 29.09.2013 09:34

Hi Manny,

beschreibe mal zunächst ob bei Dir der Drehschalter des Handsteuergerätes von alleine in die Nullposition (= Mittellage) zurück springt. Aus meiner Erfahrung gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten des "Dauerdrehens" bei der Roco-Scheibe:
- Drehschalter bleibt permanent gedreht,
- oder die Gleisabgänge liefern keinen Kontakt beim Einrasten.

Viele Grüße
Diego


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.805
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#16 von rodgauer , 29.09.2013 09:43

Hallo Mannymania,

ich habe lange gesucht und nix gefunden. Am Ende hat sich rausgestellt, dass es wohl irgendwo einen Kabel- und/oder Lötstellenbruch gibt. Um die DS vernünftig am gewünschten Gleis anzuhalten, muss man das rosa Kabel an die Kontakte der Gleisabgänge anschließen. Das geht über Schalter oder (so werde ich es machen) über einen Schaltdecoder. Ich habe einen Kühn-Decoder WD10 vorgesehen und hoffe, dass es funktioniert.

In MIBA Spezial 69 findet sich übrigens auf Seite 92 im Grunde die Lösung für das Problem.

Ich hoffe, das hilft Dir (und eventuell anderen Leidensgenossen).


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#17 von steffl ( gelöscht ) , 01.05.2014 07:42

Hallo

hatte das selbe Problem bei dieser Drehscheibe.
Ich habe den Fehler dann aber gefunden. Der Schalter zum Umschalten zwischen 0 und 1 (oder 1 und 2) war defekt. War aber nicht offensichtlich beschädigt! Ich habe den Schalter dann demontiert und die Kontakte auf der Leiterplatte direkt verlötet. Danach hat die Drehscheibe wieder einwandfrei funktioniert! Beim Schalter hat die Schleifplatte im inneren gefehlt!
Auf Grund des defekten Schalters war im Prinzip immer das Gleisvorwahlgerät eingestell!

Ich hoffe ich konnte, spät aber doch Helfen


steffl

RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#18 von rodgauer , 05.05.2014 22:06

Hallo steffl, danke für Deinen Kommentar. Auch wenn es für mich wohl nicht mehr relevant ist, da ich die Steuerung ohnehin anders lösen möchte, so kann es doch bei der Fehlersuche für andere helfen.


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#19 von klepperer , 07.11.2021 09:25

Hallo an alle,

auch ich habe das Problem, dass die Drehscheibenbühne nicht stehen bleibt. Habe sie gebraucht gekauft: Zunächst lief sie einwandfrei, dann irgendwann blieb die Bühne nicht nehr stehen. Nach einer Umbauphase war wieder alles ok; nun, nach einem halben Jahr "Betriebspause" bleibt die Bühne wieder nciht stehen.
Anschluss ist analog, alle Teile und Kabel sin Original-Roco - Teile.
Nach allem, was ich bisher un diesem Forum gelesen habe, bleiben bei mir folgende Fragen:

1. Gibt es in der Drehscheibe ein Relais o.ä., das kaputt gegangen sein könnte? (Den schwarzen Drehschalter mit dem orangenen Regler habe ich schon
ausgetauscht...)

2.Kann es sein, dass das 8-polige Kabel defekt ist?

3. Wie funktioniert diese Federn am Ende der Bühne? Kann es daran liegen?

4. Wo könnte eine Verschmutzung das Problem sein?

Ich bin in Sachen Elektronik Laie und wäre sehr dankbar für eine Antwort....


klepperer  
klepperer
Beiträge: 5
Registriert am: 30.12.2018
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Roco Drehscheibe: Bühne bleibt nicht stehen

#20 von Christian_B , 07.11.2021 17:09

Schau den Beitrag #17 an, das könnte der Fehler bei dir sein.


Gruß Christian


klepperer hat sich bedankt!
 
Christian_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.117
Registriert am: 24.12.2014
Spurweite H0
Steuerung ROCO MultiMaus & Digitalbox
Stromart Digital


   

Märklin Oberleitung
Probleme mit Märklin K DKW 2260

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz