RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#1 von snah78 ( gelöscht ) , 05.01.2013 07:07

Liebe Stummies.
Moechte mir gerne eine 2 Leiter,HO, DCC Locomotive kaufen mit Sound und Dampf.
Kann mir jemand vielleicht helfen in der Auswahl. Brawa hat ja mehere im Angebot,
doch die eine oder andere,koennte ja einen bessere Sound haben.
Muss aber nicht Brawa sein,sondern nur einen schoenen Sound und Dampf.
Ich danke Euch fuer diese Hilfe.
Recht freundliche Gruesse aus Australien
Hans
PS Heute nur 33,doch gestern 45 Grad hier.


snah78

RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#2 von Dreispur , 05.01.2013 08:14

Hallo !

Würde dir Empfehlen eine Lok deiner Wahl mit Schnittstelle .
Jetzt ist ein hilfsbereiter geduldiger Händler gefragt der dir einige Sound -decoder vorführt .

Was deinen Geschmack entspricht nimmst.

Meine Erfahrung mit Sound :
Ich gebe mich mit halbwegs Vernüftigen zufrieden ,wens nicht langt , spiele ich gerade mal Ansagen auf und Pfeifen .
Höhrt sich besser an bei Ab oder Einfahrt als ein schlimmes Getöse .
Da ich gute Erfahrung mit Grois-modellbahn in Wien Schwechat habe wohne nicht weit weg , vor allem mit Reklamation bleib ich bei CT-Tran Decoder . Preis etwa 85 , 00 bespielt oder leer . Einmalig ca 90 Euro der Decoder Programmer .
Aber keine Angst hab mich lang rumgeschlagen mit diesen das Ergebnis 95 % fahre ich ohne Lärm . Grad mal wen Besuch oder Kinder .

Wie ist deine Möglichkeit an Modellbahn und Zubehör zu Kaufen `Online oder Händler mit eher weniger Auswahl ?


mfG Anton


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.316
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#3 von snah78 ( gelöscht ) , 05.01.2013 09:40

Servus Anton,
Ja,die Loc muss eine Schnittstelle oder auch gleich mit DCC.
Meine Moba Sachen kommen alle aus Deutschland und da
ich in Australien lebe,kann mir der Haendler kein Sound
vorspielen.Ich habe schon von den Foren Mitglieder in
verschiedene Videos schoene Loc Sounds gehoert und
wuerde soetwas auch haben.Meisten waren es Maerklin Loc's.
Schoene Gruesse nach Wien
Hans


snah78

RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#4 von CR1970 , 05.01.2013 09:49

Brawas 75er finde ich schön schnuckelig und der Sound ist m.E. für eine Tenderlok entsprechend laut.
Ansonsten gibt es die Märklinloks mit Sound meistens auch von Trix als DCC-Pendant.
Oder natürlich Fleischmannloks, die meistens einen schön lauten und tieferen) Sound haben, da sie oft den Lautsprecher im Führerhaus eingebaut haben, was natürlich die Optik etwas stört. Empfehlen kann ich hier die 18.6er.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.389
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#5 von hu.ms , 05.01.2013 12:07

Die fleischmann 18.6 kann ich auch empfehlen - wobei sie ziemlich teuer ist.
Preiswerter gibts von trix die 042 (22372) oder die 94 (22159) - oder meinen liebling: BR 52K (22109) ==> https://www.youtube.com/watch?v=h9EYiawdF9M.
Einfach bei google oder ebay (D) nach den nummern suchen.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.442
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#6 von V200Freund , 05.01.2013 14:57

moin Hans,

erzähl uns doch erstmal was für eine Art von Dampflok Du gerne hättest......

vom Typ her eine deutsche Baureihe oder was amerikanisches oder was anderes aus Europa..? eine Lok mit Schlepptender oder eine Tenderlok...?
eine Schnellzuglok oder eine Güterzug oder sowas Universelles wie die Baureihe 41 oder 50....?

sonst empfiehlt Dir hier jeder seinen eigenen Liebling....


Gruß Reiner der am Ende der Emslandstrecke wohnt, wo die 01.10er wendeten
Ich lebe in einer mfx freien Zone....IB nur DC


 
V200Freund
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert am: 05.05.2007
Steuerung IB nur DCC


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#7 von moppe , 05.01.2013 15:49

Roco BR 10 mit dynamischer dampf......

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.610
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#8 von berndm , 05.01.2013 16:34

Zitat von V200Freund
moin Hans,

erzähl uns doch erstmal was für eine Art von Dampflok Du gerne hättest......

vom Typ her eine deutsche Baureihe oder was amerikanisches oder was anderes aus Europa..? eine Lok mit Schlepptender oder eine Tenderlok...?
eine Schnellzuglok oder eine Güterzug oder sowas Universelles wie die Baureihe 41 oder 50....?

sonst empfiehlt Dir hier jeder seinen eigenen Liebling....


Ich würde mich mal hier umschauen: http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Portal:Modelleisenbahn


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.824
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#9 von jogi , 05.01.2013 17:15

Hallo Hans , Jogi hier

Geh doch mal auf die Seite von ESU , da kann man ein wenig probe hören
http://www.esu.eu/download/geraeuschdate...ound-v35/dampf/

rechts auf " Details " und dann wieder in der Mitte auf den Pfeil


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#10 von snah78 ( gelöscht ) , 06.01.2013 02:50

Liebe Stummies,
Moechte mich fuer alle Vorschlaege und Links bedanken und werde nach
diese Loc's ausschau halten.Es kann eine Tender oder auch Schlepptenderlok sein,
Gueterzug oder Personenzug,da ich mit dem fahre was mir gefaellt und was ich an Wagen
habe.
Habt einen schoenen Sonntag und herzlichste Gruesse aus den warmen Australien
Hans


snah78

RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#11 von tom986 , 06.01.2013 10:55

Servus

die aktuelle Brawa 98.10 hat von meinem Fuhrpark an Soundloks den schönsten Klang.
Auch die Trix BR85 mit Dreizylindertriebwerk klingt recht gut (ist das Modell aus der Startpackung von 2008)
Die Trix BR55 klingt etwas dünn, hier fehlt ewas Volumen im Klang, obwohl ein rel. großer Lautsprecher im Tender sitzt.
Von Trix hab ich auch noch eine BR23 Sound ist auch ganz gut, setzt leider erst nach kurzer Verzögerung ein und auch das Ausblasen der Zylinder beim Anfahren wird nicht wieder gegeben. Leider Verbaut Trix eigene Decoder, man (oder ich )kann hier nichts am Sound ändern.
Eine Fleischmann 54 hab ich kürzlich selbst umgerüstet. Von dem neuen Kleinstlautsprecher von ESU darf man jedoch keine Wunder an Soundvolumen erwarten.

Ansonsten hab ich mal aus Jux eine V100 von Fleischmann (aus Startpackung fur ca. 50€ ebay mit Schnittstelle!) mit einem ESU Loksound 4.0 ausgerüstet. Lautsprecher ins Gehäuse geklebt. Macht einen richtig tollen Sound. Das Dieselgeräusch ist mit kleinen Lautsprechern leichter zu erzeugen als das voluminöse Stampfen einer großen Dampflok.

Auch der Roco Schienenbus "dieselt" richtig gut auf meiner Bahn.

Liebe Grüsse nach "down under"

LG Tom


Mein Verein, die IHMB


tom986  
tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 284
Registriert am: 04.04.2008
Gleise Tillig Roco FLMProfi
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#12 von snah78 ( gelöscht ) , 06.01.2013 11:41

Servus Tom,
Danke fuer Deine Vorschlaege und nachdem ich heute im Internet gesucht habe,
hatte ich die Brawa BR75 (40026) schon in betragt gezogen.Aber auch die
BR98 (40560) von Brawa gefaellt mir und ich werde mich in den naechsten Tagen
entscheiden.
Hab noch einen schoenen Tag,der bei mir zu ende geht
Lieben Gruss
Hans


snah78

RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#13 von hu.ms , 06.01.2013 12:15

Zitat von tom986

Eine Fleischmann 54 hab ich kürzlich selbst umgerüstet. Von dem neuen Kleinstlautsprecher von ESU darf man jedoch keine Wunder an Soundvolumen erwarten.
LG Tom


Hallo Tom,

kannst du dazu fotos machen und in einem neuen thema unter "digital" hier einstellen ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.442
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#14 von berndm , 06.01.2013 14:30

Zitat von snah78
Servus Tom,
Danke fuer Deine Vorschlaege und nachdem ich heute im Internet gesucht habe,
hatte ich die Brawa BR75 (40026) schon in betragt gezogen.Aber auch die
BR98 (40560) von Brawa gefaellt mir und ich werde mich in den naechsten Tagen
entscheiden.
Hab noch einen schoenen Tag,der bei mir zu ende geht
Lieben Gruss
Hans


Hier noch ein Link auf einige Bilder der Brawa 75 005 als Entscheidungshife: Bilder der 75 005 Brawa 40005


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.824
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#15 von tom986 , 06.01.2013 14:58

Zitat von tom986
Hallo Tom,

kannst du dazu fotos machen und in einem neuen thema unter "digital" hier einstellen ?

Hubert




Gibts doch schon: viewtopic.php?f=5&t=85072#p908919
bzw. http://www.myway.de/tom-weltweit/BR54.jpg

Wobei "Umbau" hier ein geflügeltes Wort ist. Hab ja nur nen Lopi 4.0 micro und den neuen Kleinlautsprecher im Tender eingebaut.
Wichtig war die Programmierung und dass der Lautsprecher dicht geklebt ist, sonst klingt er nach nix. Alle Sounds auf Maximum.


Mein Verein, die IHMB


tom986  
tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 284
Registriert am: 04.04.2008
Gleise Tillig Roco FLMProfi
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Erbitte Hilfe fuer Dampflocomotive

#16 von berndm , 07.01.2013 15:16

Zitat von snah78
...
Aber auch die
BR98 (40560) von Brawa gefaellt mir und ich werde mich in den naechsten Tagen
entscheiden.
...


Ich würde mir dazu auch noch den realen Einsatz der Maschinen betrachten. So ein echtes Erfolgsmodell war die 98.10 nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_98.10.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.824
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz