RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#1 von Peter BR44 , 12.05.2013 21:08

Hallo zusammen,

leider finde ich zu den oben genannten Lokomotiven weder ET-Listen,
noch andere Informationen über den verbauten Motor.
Von daher meine Frage an die Besitzer dieser Maschine(n),
ob ich recht in der Annahme gehe, dass dort ein SFCM verbaut ist?

Bedanke mich schon mal für eure Antworten
und wünsche allen eine angenehme Woche.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.665
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#2 von SAH , 12.05.2013 21:09

Guten Abend Peter,

ich habe die Lok zwar nicht, aber Deine Vermutung mit SFCM ist korrekt.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.844
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#3 von 103 113-7 , 13.05.2013 06:43

Hallo,
ich bin seit zwei Wochen stolzer Besitzer einer digitalen 3610. Ich bin auch der Meinung, dass in ihr ein SFCM werkelt. Zumindest in der alten Da mit dem Gußgehäuse ist ein SFCM verbaut. Die habe ich nämlich vor kurzem auf Digital umgebaut. Die Fahrwerke und Getriebe müssten identisch sein. Morgen Abend hätte ich Gelegenheit, ihr mal "unters Hütchen" zu schauen und ein paar Bilder einzustellen.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 833
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#4 von Betulaceae , 13.05.2013 08:44

Moin,
wenn mit SFCM der kleine Scheibenkollektor gemeint ist, ist die Aussage korrekt.
Aus beiden Holzloks die ich digitalisiert habe, ist der gleiche Motor wie in der 89 verbaut, entnommen worden. Die Da hat ebenfalls den gleichen Motor.
Gruß Birk


Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II
Stromart Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#5 von Peter BR44 , 13.05.2013 18:16

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Hilfe bzw. Antworten.
Hatte es mir fast schon gedacht.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.665
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#6 von SAH , 13.05.2013 18:19

Guten Abend Birk,

Zitat von Betulaceae

wenn mit SFCM der kleine Scheibenkollektor gemeint ist, ist die Aussage korrekt.
Aus beiden Holzloks die ich digitalisiert habe, ist der gleiche Motor wie in der 89 verbaut, entnommen worden. Die Da hat ebenfalls den gleichen Motor.



die Abkürzungen entstammen der ehemaligen MML (Marklin Mailing List), die 2005 eingestellt wurde. Dieser Begrifflichkeit hat sich deshalb gehalten, weil eine kurze Bezeichnung griffiger ist, als eine lange Beschreibung. Auf meinenAnkerseiten sind diese Bezeichnungen einschließlich der Einzelteilenummern zu finden. Die Buttons sind selbsterklärend.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.844
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#7 von Peter BR44 , 13.05.2013 18:19

Hallo Birk,

Zitat von Betulaceae
.......ist der gleiche Motor wie in der 89 verbaut.........


bei der 89 (3000) jüngeren Datums, ab 1996, werkelt dort ein DCM.
Also ein Trommel Kollektor Motor.
Der SFCM wurde nur bis ende 1995 in der Lok verbaut.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.665
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#8 von 103 113-7 , 18.05.2013 09:11

Hallo,

hier der Motor der 3610 - Serie Da. Wie schon gesagt ist es der kleine Scheibenkollektormotor SFCM - hier sogar ein fast "jungfräuliches" Exemplar, das ich da erstanden habe :




und hier noch der Vollständigkeit halber die andere Seite mit dem Decoder falls jemand dazu auch noch Ansichten benötigt:


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 833
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#9 von Peter BR44 , 19.05.2013 08:19

Hallo Michael,

danke für die schönen Bilder!
Sie bestätigen nochmal das mit der Motorgeschichte.

Stimmt es auch, dass das Gehäuse aus transparentem Kunststoff besteht
und von aussen mit Holz bzw. Furnier beklebt ist?


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.665
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Märklin Holzlok 3170 und 3670

#10 von Michael Knop , 19.05.2013 13:15

Zitat von Peter BR44


Stimmt es auch, dass das Gehäuse aus transparentem Kunststoff besteht
und von aussen mit Holz bzw. Furnier beklebt ist?



Hi Peter,

Ja!
Die Wagen sind genauso gefertigt.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.389
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz