Willkommen 

RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#1 von VI K , 19.06.2013 22:50

Hallo,
Ich Möchte hier über die Entstehung meiner ersten Beiden Module, sowie die später folgenden Module, mit dem Thema Kapspur in Japan berichten.
Der Maßstab beträgt 1:150 und ist somit der Spur N zuzuordnen, als Gleismaterial verwende ich Peco mit einer Spurweite von 7mm.
Die Beiden Module sind je 1,25m lang und 0,25m breit, sie sind in einer Alu-, Hartschaum- Kartonbauweiße entstanden.
Dargestellt werden soll ein auf 2 Gleise zurückgebauter Vorortbahnhof welcher in der Heutigen Zeit existieren könnte, sprich es gibt kein Konkretes Vorbild. Durchfahren wird er vornehmlich von Fahrzeugen der JRF, JR-East und JR-Central.

dazu erst einmal der Gleisplan:
http://s1.directupload.net/images/130421/jbhje297.pdf



















Und hier einmal eine Schotterprobe, um zu sehen wie den die Schwelle wirken. Auf alle Fälle bekommen diese noch eine Holzmaserung und der Schotter wird noch mit einem Graustich versehen.





So das wäre erst einmal der erste Bericht zu den Modulen.

Gruß

Sven


Japan in N viewtopic.php?f=64&t=95006


VI K  
VI K
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 31.10.2009


RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#2 von Canidae , 20.06.2013 09:11

Moin Sven,

Das Thema, das du darstellen möchtest, ist sicherlich außergewöhnlich. Im Moment braucht man aber noch sehr viel Fantasie, um sich vorzustellen, wie das am Ende mal aussehen könnte. Es wäre sehr schön, wenn du auch die nächsten Baufortschritte weiterhin schön mit Bildern dokumentieren würdest, denn dann kann ich am Ende sehen, inwieweit meine Fantasie und Vorstellung mit deinen Basteleien über einstimmen werden.

Auch deine Spurweite mit 7 mm ist sicherlich außergewöhnlich.

Hab noch eine schöne Woche.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#3 von Pukodriver ( gelöscht ) , 20.06.2013 20:23

Heiho

die anfänge sehen schon mal sehr interessant aus ... werde diesen Thread weiter beobachten und auch wieder schreiben
Sind die Fahrpläne bei deir auch so streng ?

Gruß


Pukodriver

RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#4 von VI K , 24.06.2013 00:55

Hallo ihr beiden,
also Berichten werd ich immer wenn es was neues gibt, gerade bin ich aber mitten in den Abschlussprüfunge und Modellbahnerich bei den Fahrzeugen

Und nein bei mir existiert nicht mal ein Fahrplan aber ich glaub die japanische Präzision was die Fahrzeiten angeht wäre sicher eine Herausforderung. Zum Glück bau ich nicht die Yamatoline da können dann die Züge im Minutentakt fahren...

Gruß

Sven


Japan in N viewtopic.php?f=64&t=95006


VI K  
VI K
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 31.10.2009


RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#5 von Bubikopf 064 446-8 , 14.10.2013 22:05

Bin sehr gespannt was daraus wird.
Japanische Eisenbahnen reizen mich eigentlich gar nicht, zumindest das moderne Zeugs nicht.
Haben die eigentlich noch was anderes außer Triebwagen?

Spurweiten-Technisch bin ich nun etwas verwirrt.
Ich weis dass die Japaner den Spur N Maßstab 1:150 haben.
Und die Japanischen Bahnen in „echt“ eine schmälere Spur haben als Europäische.
Aber eigentlich dachte ich das Japanische Spur N Loks und Wagen auch auf 9mm Schienen fahren.
Die Kato Loks tun das doch auch.
Von welchen Firmen hast du deine Züge, wenn du auf 7mm Schienen fährst?

Wirst du auch Dampfzüge auf deiner Anlage fahren lassen?

PS:
Die japanische Mikado Dampflok von Kato würde mir schon sehr gefallen.


Gruß Felix


H0e Feldbahn - Bücherregal-Anlage

N Scale - US-Layout "Red Rock Valley" - NEUE BILDER! (August 2020)


 
Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.321
Registriert am: 22.02.2011


RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#6 von Kamome-express ( gelöscht ) , 14.10.2013 23:03

Er Spurt seine Loks selbst um

Da bin ich ja gespannt, in den Tiefen des Stummis liegen ja schon einige Japanische Anlagen, unter anderem 2 von mir.
Die Japaner fahren auch mit Lok/Wagen zügen (Güterverkehr), und noch einige Schlafwagenzüge und Sonderzüge.

Der Maßstab 1:150 ist wegen der Kapspur beim Vorbild, um das ganze in etwa Optisch passend zu haben - dafür sind die Shinkansen (Normalspur) aber 1:160

Dampfloks aus Japan haben auch eher einen Amerikanischen Akzent


Kamome-express

RE: eine japanische Station in Spur N entsteht

#7 von VI K , 20.11.2013 23:38

Oh ich hab die Antworten erst Heute gesehen tut mir Leid ops:

Felix, ja die Modelle sind von Kato/Tomix und müssen umgebaut werden. Es liegt auch noch die Alte C62 von Kato bei mir rum, da soll aber die neue dazu kommen und die D51 (eine Mikado).
Was die Lokbespannten Züge angeht, auf irgendeiner Leine auf der Insel Hokkaido müssen zumindest kurze Nahverkehrszüge mit ED75ern gefahren sein zumindest um 2000 rum noch. Ansonsten hat man nur noch Lokbespannte Sonderzüge, Schlafwagenzüge und Güterzüge natürlich. Besonders sind neben den Modernen Fahrzeugen auch die ganzen Historischen Fahrzeuge die noch in Dienst stehen unterwegs.
An den Aktuellen Modulen ist es noch nicht weiter gegangen, ein Gleisplan für die Folgenden Module (allerdings bewährt aus Holz) steht aber Fest und hier sind schon die ersten Weichen entstanden.
Als Schienenproviel hab ich von Micro Engineering Code55 Profil verwendet. Die Schwellen sind von Fast Track's. Als Vorlage für die Schwellenlage dient auch die US-Bauform also schmale, lange Schwellen mit kurzem Schwellenabstand.







Die längere Bauform hat eine Länge von 18cm und einen 800mm Radius, wenn ich zwei Weichen als Gleiswechsel Anordne komme ich auf einen Paralelgleisabstand von 2,5cm passt also. Die Kürzere Weiche ist nur 16,5cm und hat einen Abzweigradius von gerade mal 600mm

Gruß

Sven


Japan in N viewtopic.php?f=64&t=95006


VI K  
VI K
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 31.10.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 186
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz