RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#1 von joe1948 , 21.07.2013 14:41

Hallo zusammen,
ich habe eine Giessform aus Styrodur gebaut (für Tunnelportal) und möchte sie ausgiessen mit Gips. Wie kann ich den Gips, wenn er trocken ist, aus der Form lösen ?
Habe mit auslegen von Klarsichtfolie probiert,könnte funktionieren ist aber nicht sehr genau.
Könnte man die Form evtl. lackieren ?
Wer hat schon mal sowas gemacht ( habe auch schon gegoogelt)

Vielleicht gibts nette Antworten

Gruss Joe


joe1948  
joe1948
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 24.05.2013
Ort: Tettnang
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#2 von Pukodriver ( gelöscht ) , 21.07.2013 17:21

Heiho

Mein Information zu dem Thema besagen das man die Form einfetten sollte damit sich der Gips ablösen kann um ihn beim herauslösen nicht zu zerbröseln oder anderwaltig zu beschädigen ...

Gruß

P.s. ( ob das bei deiner Form funktioniert ist nicht ganz klar )


Pukodriver

RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#3 von Alex Modellbahn , 21.07.2013 17:33

Moin Joe,

Eine Gussform aus Styrodur habe ich auch noch nicht eingesetzt. Ich würde die Form vorher mit Sprühöl einfetten. Wäre mir allerdings trotzdem nicht Sicher, ob diese Überlebt. Durch die Fugen können immer wieder kleine Hinterschnitte entstehen, die dann die Form beim rauslösen beschädigen können.
Eigentlich baut man sich Silikonformen, da diese elastisch sind. Kennst Du das?

Möchtest Du mehrere gleiche Portale/Tunneleinfahrten haben? Ich baue meine unterschiedlich, da diese ja auch in Natura immer anders aussehen.

Wäre schön wenn Du berichtest, wie das mit der Form geklappt hat.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.722
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#4 von joe1948 , 05.08.2013 10:23

Hallo zusammen,
das mit dem einölen oder einfetten ist eigentlich eine gute Sache. Habe nach ca. 2 Tegen den Gips heraus genommen, ging ganz gut. Leider ist der Gips zerbrochen.
Vielleicht hätte ich noch länger warten müssen oder einen anderen Gips nehmen.
Ich werde an der Sache dran bleiben, habe auch schon wieder eine Idee, und werde berichten. ( Gips gleich auf eine Sperrholzplatte giessen, mal sehen)
Gruss Joe vom Bodensee


joe1948  
joe1948
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert am: 24.05.2013
Ort: Tettnang
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#5 von Bodo , 05.08.2013 10:54

Hallo,

wenn der Gips nach zwei Stunden nicht fest ist, wird er das auch nicht mehr ... entweder ist der schlecht angerührt, oder das Entnehmen aus der Form setzt ihn zu starken Kräften aus (selbst minimales "Biegen" führt zu Bruch).

Deshalb sind Formen für Gips eben normalerweise aus Silikon und damit so elastisch, dass das starre Gipsteil rausgeht. Und der Gips ist normalerweise nach ein bis zwei Stunden fest genug zum Entformen - allerdings u.U. erst nach mehreren Tagen trocken.

Jedes Experimentieren mit starren Formen halte ich für Zeitverschwendung.

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.426
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung IB1 & CS2
Stromart Digital


RE: Tunnelportal selber bauen mit Gussform

#6 von Der Raffinerist , 05.08.2013 14:56

Hallo,
vlt ist das was für dich
http://www.langmesser-modellwelt.de/shop...0/tunnelportale
Mit Silikon hat man keine Probleme Wenn dir sowas nicht gefällt schau mal bei Google unter Modellbau Silikonformen nach, da gibts genug Auswahl


Unsere Clubanlage der Modellbahnfreunde Rheinzabern

viewtopic.php?f=64&t=137726&p=1549647#p1549647


Schaut doch mal vorbei !


 
Der Raffinerist
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert am: 11.12.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz