Doppelkreuzungsweiche

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Doppelkreuzungsweiche

#1

Beitrag von Rammrolf » Mo 2. Dez 2019, 19:19

Hallo Stummis,
ich benutze LDT Weichendecoder und als Zentrale die Ecos
ich habe folgendes Problem,denn ersten decoder hab ich angeschlossen mit 3 weichen und einer Doppelkreuzungsweiche.Also Adressen 1-5
Da die Kreuzung ja 2 Adressen hat. Nun hab ich den 2ten Decoder decoder angeschlossen und will eine neue Weiche da muß ich ja dann mit der Adresse 6 anfangen,ODER anschliessen, also muß ich bei der Ecos eine weiche angeben und die betätigen und den Decoderknopf am Weichendecoder drücken.Jetzt zu dem Problem mache ich das den decoder drücken fängt die Weiche an zu schalten hin und her und hört nicht mehr auf,egal ob ich jetzt bei der Ecos die Weiche betätige.
Betätige ich den Decoderknopf bleibt die Weiche stehen,ich kann sie auch nicht mehr über die Ecos betätigen.
Was oder wo liegt das Problem.
Vielen Dank für eure Antworten.
Gruß
Rolf


drum58
EuroCity (EC)
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz LZV200/LH101
Gleise: Roco Line + Piko A
Wohnort: Moos-Bankholzen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Doppelkreuzungsweiche

#2

Beitrag von drum58 » Mo 2. Dez 2019, 20:45

Hallo Rolf,

ich verstehe nicht so richtig, ein LDT-Weichendecoder kennt Adressen nur in definierten Viererblöcken, beginnend mit 1-4, der nächste 5-8 usw.
Also kannst Du Adresse 5 nicht am ersten Decoder programmiert haben und auch den zweiten nicht mit 6 beginnen. Wenn die DKW zwei Antriebe hat, belegt sie zwei Adressen, hat sie nur einen, dann belegt sie auch nur eine Adresse. Heißt die Weichen belegen 1 bis 3, die DKW (mit zwei Antrieben) 4 am ersten Decoder und die 5 am zweiten, die nächste Weiche 6 immer noch am zweiten Decoder usw. Welche Weiche welche Adresse im Block des jeweiligen Decoders belegt, hängt nur davon ab, an welchem Anschluss des Decoders sie angeschlossen ist. Das ist aber eindeutig und verständlich in der Anleitung beschrieben. Und bei LDT gibt es auch eine Tabelle zur möglichen Adressenverteilung zum Download.

Und Dein Problem beim Programmieren liegt vermutlich an der Adresse 6, der Decoder erwartet 5 (oder 1 oder 9 usw).

Gruß
Werner

Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#3

Beitrag von Rammrolf » Mo 2. Dez 2019, 22:44

Hallo Werner,
das ist ja das komische,also die Weiche hat nur einen Weichenantrieb.Also nur eine Adresse dachte ich.Das wäre dan die Adresse 5
Aber wenn ich diese Adresse eingebe dann schaltet mir die Weiche mit der Adresse 4 mit.
Das verstehe ich nicht.
Werde es aber Morgen nochmals testen.
Gruß Und Danke für die Antwort
Rolf

Benutzeravatar

Rainer Lüssi
InterCity (IC)
Beiträge: 836
Registriert: So 1. Mai 2005, 08:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: K- und C-Gleise
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Doppelkreuzungsweiche

#4

Beitrag von Rainer Lüssi » Di 3. Dez 2019, 07:59

Hallo Rolf

Wo hast Du nun die Kreuzungsweiche angeschlossen? Am ersten Decoder?
Die C-Gleis Kreuzungsweiche hat nun einen Antrieb, folgedessen belegt sie auch nur eine Adresse.
Wenn ich deinen ersten Satz lese:
denn ersten decoder hab ich angeschlossen mit 3 weichen und einer Doppelkreuzungsweiche
ist die Adresse für die Kreuzungsweiche die 4.
Welche "andere" Weiche schaltet denn auch auf 4? Was hast Du denn am zweiten Decoder angeschlossen?

Gruss
Rainer
Neue H0 Anlage im Aufbau mit K- und C-Gleis sowie Weichenumbauten von Zweileiter auf Mittelleiter.
CS2 4.2.9 (0), GFP 3.27: MM, mfx und DCC mit eigenen Boostern. MS2 v2.3. CU 6021 mit Connect6021. PC mit iTrain.
Spur Z voll digital mit ESU ECoS (SLX und DCC).

Bild


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3924
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 64
Österreich

Re: Doppelkreuzungsweiche

#5

Beitrag von Dreispur » Di 3. Dez 2019, 09:21

Hallo !

Dann hast du 2 LDT-Weichendecoder mit der gleichen Startadresse programmiert .
Einen LDT Decoder der auch mit der Adr. 4 schaltet mußt auf eine andere Adresse geben .
Am ersten Ausgang einen Antrieb belassen die anderen abschliessen , in den Programier Modus versetzen und einen Weichenbefehl absetzen . Der Wert ist wie schon erwähnt um vier höher also 1,5,9,13 ......
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015

Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#6

Beitrag von Rammrolf » Di 3. Dez 2019, 11:40

Hallo Zusammen,
heut Vormit hab ich es nochmals Probiert Leider :evil: Ohne Erfolg.
Also ich habe am Ersten Weichendecoder 3 Weichen und 1 Kreuzung, das heißt weiche 1 Adresse 1 usw Kreuzung Adresse 4
Nun habe ich den 2ten Weichendecoder angeschlossen weil es mit der neuen Doppelkreuzungsw.... nicht gegangen ist.Also schloss ich eine normale Weiche am Decoder angeschlossen Decoderprogrammiertaste betätigt.Die Weiche schaltet aber nicht hin und her was sie ja tun sollte.Dann bin ich in die Ecos rein und hab eine Weiche mit der Adresse angelegt.
Die sollte ja jetzt die Adresse 5 bekommen.Mach ich das und teste die Weiche schaltet die Kreuzung Adresse 4 mit der der Weiche Adresse 5 mit.
ABER nur in der Ecos nicht auf der Anlage da bleibt alles ruhig.
Und mein Adrenalinspiegel ging von Minute zu Minute höher.
Das Verstehe ich nicht ganz Anton
" Der Wert ist wie schon erwähnt um vier höher also 1,5,9,13 ......"


PhilippJ_YD
InterCity (IC)
Beiträge: 517
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Doppelkreuzungsweiche

#7

Beitrag von PhilippJ_YD » Di 3. Dez 2019, 11:54

Ich habe selber keine Ecos, aber eine Idee: Viele DKW haben zwei Antriebe und belegen folglich auch zwei Adressen. Wäre es möglich, dass du in der Ecos einstellen musst, dass die DKW nur einen Antrieb hat und entsprechend die Adresse 5 nicht belegen soll?

Ansonsten entsteht vielleicht intern ein Adresskonflikt, weil die Weiche und die zweite Hälfte der DKW intern gleichzeitig geschaltet werden.
Gruß, Philipp

Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#8

Beitrag von Rammrolf » Di 3. Dez 2019, 14:11

Hallo Phillip,
Das ist jetzt eine gute Frage :?: da ich wo meine Moba steht kein Internet habe, kann ich es Dir jetzt nicht sagen.Werde aber Morgen nachschauen.
Aber ich glaube nicht.
Gruß
Rolf


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3924
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 64
Österreich

Re: Doppelkreuzungsweiche

#9

Beitrag von Dreispur » Di 3. Dez 2019, 14:16

Hallo !

Dann versuche in der ECos die DKW als 2 Weichen anzulegen . Bei dem Decoder verwendest jeweils einen Draht an Ausgang an 2 Adressen .
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015

Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#10

Beitrag von Rammrolf » Do 5. Dez 2019, 17:10

Hallo an Alle,
Also es hat nach langem hin und her geklappt.Ich mußte die DKW vom ersten Decoder entfernen und hab dann 2 DKW an dem 2ten Decoder angeschlossen.
Gruß Rolf
Danke an alle die mich unterstützt haben

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4685
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#11

Beitrag von Railstefan » Do 12. Dez 2019, 11:20

Hallo Rolf,

wenn du uns beim nächsten Mal einfach einmal Artikelnummern angeben würdest (der DKW und des Dekoders), können wir dir noch schneller und gezielter helfen.

Danke für dein Verständnis
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Rammrolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS 50200 & TC_Gold
Gleise: C Gleis
Wohnort: in der Nähe von Heidenheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Doppelkreuzungsweiche

#12

Beitrag von Rammrolf » Do 12. Dez 2019, 13:20

Hallo Railstefan,
Natürlich hast du Recht.Hätte ich machen sollen und ich bin leider Wiederholungstäter.
Als Vorsatz im neuen Jahr werde ich mich bemühen alles notwendige reinzuschreiben. :D
Gruß rolf

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“