F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.

berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4643
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#176

Beitrag von berndm » Mo 24. Jul 2017, 18:46

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mo 24. Jul 2017, 14:31
Muss "Vorbildgerechte Modellbahn" exakt nach Kursbuch und Wagenreihungsplan zusammengesetzte Züge bedeuten? "Authentische Züge" fällt doch ebenso darunter, nicht? Außerdem fällt doch die falsche Wagenbauart teils nur Nietenzählern auf, während man als "Otto-Normalmodellbahner" natürlich die groben optischen Unterschiede wahrnimmt, aber nicht aufgrund kleinster Details Wagenarten unterscheiden kann. Ohne die Freunde eines exakt Zusammengestellten Zuges vor den Kopf stoßen zu wollen. Dazu übrigens: Wenn die Märklin-Wagen aus dem Start-Set eigentlich Eilzugwagen sind; es gab doch optisch sehr ähnliche "wirkliche" Schnellzugwagen (Gruppe 28 o.Ä.?), nicht wahr?
Naja, das ist halt wie man's nimmt. Hier mal was zum Vergleichen: Man kann jetzt sagen, dass die alle gleich aussehen, schließlich haben sie vier Achsen, ein Dach, Fenster und Türen (ok, in der Anzahl und Anordnung gibt es jetzt schon Unterschiede). Oder man kann halt unterscheiden.
Da hat wohl jeder so seinen Geschmack.
Und man kann auch noch etwas die Gepflogenheiten der damaligen DB berücksichtigen: Dort wurden die ersten F-Züge mit den D-Zugwagen aus den Verwendungsgruppen von oben gebildet. Aber bei den D-Zügen waren in der Tat auch Eilzugwagen eingereiht.

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#177

Beitrag von MoBaFahrer216 » Di 25. Jul 2017, 18:59

Hallo Bernd,
kann man nicht den Märklin 4037 etwas augenzwinkernd als Gruppe 35 Wagen ansehen (auch wenn das Vorbild des Modells doch "nicht deutsch" sein soll)?
Na, ja, jeder, wie er es mag, auch wenn ich bei meiner Meinung bleibe, dass authentische Züge auch zu vorbildgerechter Modellbahn dazuzählen können.
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3399
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#178

Beitrag von TheK » Mi 26. Jul 2017, 01:30

So weit ab finde ich ihn für den Stand 1960 nicht, immerhin hatte man das Dach sogar gegenüber der italienischen Version geändert. Ich würde nur ein passenderes Drehgestell einbauen.

Die volle Pracht dieses Modells ergibt jedoch erst 4036: Ein italienischer Tipo 1946, Bz 33010: http://www.nparty.it/index.php/it/archi ... dopoguerra
...selbst die Anordnung am Unterboden oder die zweilagige Dachkonstruktion sind korrekt nachgebildet. :bigeek:
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#179

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 26. Jul 2017, 12:45

Sehr schön! Dann kann ich meine beiden Wagen dieses Typs guten Gewissens in authentischen D- und Eilzügen einsetzen.
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#180

Beitrag von Dwimbor » Mi 27. Sep 2017, 21:46

Zur Info:
Fleischmann legt seine preussischen Schnellzugwagen wieder in Epoche IIIa auf; siehe hier:
http://www.fleischmann.de/uploads/news/ ... n_2017.pdf

Art. Nr.: 568003 Pw 4ü Pr04
Art. Nr.: 568203 BC 4ü pr 09
Art. Nr.: 568303 C4ü pr08
Art. Nr.: 568304 C4ü pr08 mit Schlussscheiben
Art. Nr.: 569103 AB 6ü pr06
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#181

Beitrag von katzenjogi » Fr 19. Jan 2018, 14:01

Hallo,

der Märklin Personenzug mit Güterwagen ist eingepflegt, mal schauen ob von Brawa noch etwas kommt... immer noch keine dreiachsigen Abteilwagen in der Epoche IIIa...... :cry:

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#182

Beitrag von Dwimbor » Fr 19. Jan 2018, 17:36

Was ist denn mit dem Cid 21, Brawa 45764?
Laut Abbildung IIIa, allerdings lässt die Beschreibung eher IIIb erwarten...
https://www.brawa.de/fileadmin/Kundenda ... 018_DE.pdf
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#183

Beitrag von katzenjogi » Fr 19. Jan 2018, 22:31

Hallo Michael,

so, die Brawa Neuheiten 2018 sind jetzt mit drin: 2x Neuauflage des Einheitsnebenbahnwagens als Variante "Triebwagenbeiwagen", 3x Ex-Rheingold Sitzwagen in F-Zug Ausführung und unter Vorbehalt 1x Speisewagen (Ex-Rheingold) - nach der Optik müsste er Epoche IIIa sein, da noch die Aufstiegsleitern zum Dach montiert sind (aber dass muss ja nichts heißen, die sind bei der Neuheitenprospektabbildung der Epoche IV Version auch noch zu sehen) und 1x der Cid 21 (Donnerbüchse), welcher allerdings in der Beschreibung als Bi 21 betitelt wird...

Wir dürfen also gespannt sein ;)

Liebe Grüße

Jürgen

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#184

Beitrag von Dwimbor » Do 1. Feb 2018, 16:09

Ja, so richtig viel war das ja nicht dieses Jahr...
Was mir auch fehlt, ist ein MCi in Epoche IIIa-Ausführung. Gibt es jetzt zwei mal von Roco
(http://www.roco.cc/de/product/234922-0- ... ducts.html und http://www.roco.cc/de/product/234921-0- ... ducts.html)
Dann muss man wohl diese anpassen. Wahrscheinlich eher den Reichsbahnwagen, oder? An und für sich muss ja nur das DR entfernt werden. Weiss zufällig jemand welche Farbe der hat, grau oder grün? Für mich sieht die in beiden Ausführungen gleich aus.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#185

Beitrag von katzenjogi » Do 1. Feb 2018, 16:25

Hallo Michael,

den gab es schon von Röwa und später dann von Roco, hab ich hier in der Epoche IIIa Version, allerdings noch ohne Kurzkupplung bzw. NEM Schacht. Im gewissen Sinne könnte man sogar den DR Wagen (64604 & 64605) einsetzen ohne Veränderungen, immerhin ist dessen Heimat BW Regensburg ;) und auf den eBay Bilder erscheint er eher grün als grau.

Hab ich den tatsächlich in der Liste vergessen? Das optische Hauptproblem bei meinem Wagen ist allerdings die Beschriftung, trotz 3. Klasse ist die nämlich nicht in Schwefelgelb, sondern in Hellelfenbein bzw. weiß gehalten.

Bild

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#186

Beitrag von Dwimbor » Do 1. Feb 2018, 17:56

Hallo Jürgen,
ja, den kenne ich und hab den sogar... Mich stört halt die fehlende Kurzkupplung und die Qualität (oder eben nicht) der Beschriftung...
Ich dachte auch an den DR-Wagen, würde fast reichen, die Eigentumsbezeichnung zu entfernen. Die Farbe erscheint mir in der Tat grün, aber vermutlich sind sogar noch viele graue bis in die 1950er rumgefahren...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#187

Beitrag von Dwimbor » Sa 3. Feb 2018, 21:30

Ich hab mal einen Händler angeschrieben, der sagt der Wagen ist schwarzgrau. Das DR entfernen ist das kleinste Problem. In dem Buch von Diener steht nicht genau, bis wann die in schwarzgrau liefen, aber vermutlich wären die relativ schnell wegen der nicht "werbewirksamen" Farbgebung umlackiert worden...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2017
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 22:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco multiMAUS
Gleise: geoLINE (Testgleise)
Wohnort: Rhein-Main
Fiji

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#188

Beitrag von Iceman » Fr 14. Sep 2018, 17:19

Hallo,

demnächst erscheint bei Hobbytrain/LS-Models ein F-Zug 1954 mit
3x (A)B4ümg-54
1x BR4ümg-54
in Stahlblau und dem frühen DB Signet.

Mehr dazu hier: Hobbytrain

Edit: Link erneuert, alter lief ins Leere
Zuletzt geändert von Iceman am Sa 2. Mär 2019, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße

Matthias

Doktrin- und Ideologiefrei
Brawas ÖBB Oppeln überarbeitet (02.05.2017) Eingestellt bis auf weiteres
PS.: Ich nehme an dem Danksagungs-Kindergarten nicht teil!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#189

Beitrag von katzenjogi » Do 17. Jan 2019, 15:14

Hallo zusammen und hallo Matthias,

entschuldige, dass ich jetzt erst die Hobbytrain Wagen ergänzt habe.

Die Brawa Neuheiten 2018 wurden bisher wohl noch nicht ausgeliefert, daher habe ich sie noch rot gelassen. Neu dazu gekommen ist das Roco Glückauf Startset, dass jetzt doch als Epoche IIIa Version ausgeliefert wurde, im Neuheiten Prospekt 2018 war ja noch ein BR 01 mit Dreilichtspitzensignal abgebildet, von daher war ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich Epoche IIIa oder b werden würde.

Etwas skeptisch bin ich auch bei der für uns eventuell interessanten Neuheit 2019 von Roco, dem Zugset 61474 mit stahlblauer BR 03.10 (also ob es davon so viele gegeben hätte) und drei Personenwagen vermutlich aus Fleischmann Produktion: Speisewagen Gruppe 35 und zweI Personenwagen aus dem gleichen Baujahr, einmal als dritte Klasse und einmal als 2. und 3. Klasse. Als Ergänzungsset wird nämlich 74098 genannt, bestehend aus einem 1. Klasse Schnellzugwagen Bauart 53 in blauer Farbgebung und einem Gepäckwagen Bauart 37 mit Dachkanzel in grüner Lackierung. Da die 1. Klasse bekanntlich selbst in F-Zügen nur International eingesetzt wurde, scheint mir der Einsatz eines Neubauwagens in einem "normalen" Schnellzug doch etwas fragwürdig...

Oder bin ich da einfach zu kritisch?

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#190

Beitrag von Dwimbor » Sa 19. Jan 2019, 13:49

Die 35er Schnellzugwagen wären interessant. Aber nicht im Set mit Lok...
Generell sind mir das zu viele F-Zug-Neuheiten und zu wenige Brot-und-Butter-Wagen.
Schade... :cry:
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#191

Beitrag von katzenjogi » Sa 19. Jan 2019, 13:57

Ja, durch die limitierte Auflage und die Verpackung in edler Holzkassette sind die Chancen vermutlich auch relativ gering, die Wagen mal einzeln zu erwischen. Alles in allem also für uns Epoche IIIa Bahner ein recht übersichtliches Neuheitenjahr - von Märklin nix, von Trix nix, von Piko nix, von Brawa nur die Neuheiten, welche 2018 angekündigt wurden, Hobbytrain dito und ob Heris den versprochenen Z-Schlafwagen bringt, der schon 2017 angekündigt wurde, steht ja auch in den Sternen....

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#192

Beitrag von Dwimbor » Sa 19. Jan 2019, 14:15

katzenjogi hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 13:57
ob Heris den versprochenen Z-Schlafwagen bringt, der schon 2017 angekündigt wurde, steht ja auch in den Sternen....
Vorbestellt habe ich ihn zumindest... und hoffe.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#193

Beitrag von katzenjogi » Sa 19. Jan 2019, 17:08

Ich drücke Dir die Daumen!

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#194

Beitrag von Dwimbor » Mo 21. Jan 2019, 22:41

Heris 11224, Salonwagen der Eisenbahnen des Saarlandes sieht vielversprechend aus...
https://www.heris-modelleisenbahn.de/pd ... e-2019.pdf
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4197
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#195

Beitrag von raily » Di 22. Jan 2019, 01:28

Hallo Michael,

danke für den Hinweis zu den Heris-Neuheiten für dieses Jahr, dem 20-Jährigen.

Dafür finde ich das Geburtstagsset sehr ärmlich und einfallslos: Die Dostos mit grauen Dächern und hellen Treppen
und einem sog. Gesellschaftswagen auf Basis der Hilfsgepäckwagen.

Gab es so einen überhaupt beim Vorbild ?
Ich kenne die nur in weiterer Verwendung als Autotrasportwagen für Autoreisezüge.

Das konnten die schon mal besser:
Selbst habe ich das Set zum 10-Jährigen mit eben gleichen Dostos, aber korrekt mit schwarzen Treppen und silbergrauen
Dächern und als 4. Wagen ein Postwagen ist durchaus plausibel:

Bild


Sogar die früher fehlenden DSG-Zeichen sind vollständig angebracht:

Bild


Schade eigentlich. :cry:


Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#196

Beitrag von katzenjogi » Di 22. Jan 2019, 01:43

Hallo Dieter,

den Gesellschaftswagen gab es so tatsächlich, allerdings streiten sich die Experten über die richtige Farbgebung. Und zusammen sind die Wagen nie eingesetzt worden, da der Gesellschaftswagen ursprünglich bei der Saar-Bahn lief, während die kurzen Doppelstockprototypen ja nur kurze Zeit in Stahlblau im Schienennetz der Bundesbahn unterwegs waren (Raum Frankfurt, wenn ich mich nicht irre), wenn man Heris glauben schenken darf, wurden sie noch vor der Klassenreform zwischen Bremen und Hannover eingesetzt und dafür flaschengrün lackiert.

Liebe Grüße

Jürgen

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4197
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#197

Beitrag von raily » Di 22. Jan 2019, 02:06

Hallo Jürgen,

ah, noch ein Nachtschwärmer .... :D
den Gesellschaftswagen gab es so tatsächlich
danke für die Info! Wußte ich noch nicht.
... wurden sie noch vor der Klassenreform zwischen Bremen und Hannover eingesetzt und dafür flaschengrün lackiert.
Und genau darüber streiten sich die Gelehrten, ich habe auch schon gelesen bis '57 in blau.
Es gibt auch Fotos von der Bremen - Hannover Strecke da sind die dann grün, nur über den genauen Zeitpunkt ist man da sich
nicht so wirklich einig.
Über die drei blaunen 03.10er dazu gibt es ähnlich auseinandergehende Angaben,
wie lange sie das Blau trugen.

Für mich im Modell ist dies auch nicht so bedeutend, solange die restliche Szenerie nicht eindeutig in die 60er verweißt. :wink:


Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#198

Beitrag von Dwimbor » Di 22. Jan 2019, 07:40

katzenjogi hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 01:43
Hallo Dieter,

den Gesellschaftswagen gab es so tatsächlich, allerdings streiten sich die Experten über die richtige Farbgebung. Und zusammen sind die Wagen nie eingesetzt worden, da der Gesellschaftswagen ursprünglich bei der Saar-Bahn lief,...
Jürgen
Der Gesellschaftswagen scheint mir doch eine Wiederauflage des rollenden Weinkeller zu sein (hier sieht man einige Fotos weiter unten), also mitnichten Eisenbahnen des Saarlandes. Dennoch natürlich eine unglückliche Zusammenstellung...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2021
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#199

Beitrag von katzenjogi » Di 22. Jan 2019, 09:05

Hallo Michael,

Du hast natürlich recht, sollte es sich um den Weinkeller handeln, wäre es in der Tat von mir eine Falschinformation. Irgendwie war ich der Meinung, den Wagen auf einem Bild mit einer BR 50 der Saar Bahn gesehen zu haben, unabhängig von Deinem Posting hier im Thread... :D Wenn die BR 50 der Saar Bahn keine Windleitbleche hatte und silberne Kesselringe, dann war es tatsächlich keine Einbildung und ich habe das Bild über Google oder dergleichen im Internet gesehen. :oops: Oder hattest Du mir seinerzeit das Bild aus Deinem Buch gemailt? Oh je, das Alter :shame:

Was ich gerade bei Brawa gesehen habe: https://www.brawa.de/produkte/h0/wagen/ ... ie-der-db/

kann der sogar Epoche IIIa sein? Was meint das fachkundige Publikum?


Liebe Grüße

Jürgen

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#200

Beitrag von Dwimbor » Di 22. Jan 2019, 10:01

Ja, das Bild habe ich auch mal gesehen, und wenn ich mich nicht irre auf meinem Bürocomputer abgespeichert, d.h. Donnerstag kann ich mal schauen...

Zu dem Brawa-Wagen: Ja, sieht so aus, oder?
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“