Willkommen 

An Aus


RE: Digitaler Start in Spur N - aber welche Steuerung?

#1 von Heringswaldener ( gelöscht ) , 18.11.2013 17:58

Hallo liebes Forum, darf ich fragen, wenn Ihr fast völlig unerfahren den Einstieg in eine digitale Spur N Anlage suchen würdet, was Eure Wahl wäre?

Ich liebäugel ja mit einem Startset von Fleischmann, aber bei den digitalen Modulen blicke ich nicht so durch. Bin technisch allerdings auch nicht der Überflieger, ich baue lieber...

Roco Multimaus, Minitrix, Fleischmann...ich bin völlig verwirrt.

Zwei analoge Startsets habe ich bereits geordert, die Fleischmann Piccolo Gleise würde ich zunächst gerne ausprobieren, da dabei. Jedoch sind diese beiden Startsets als zwei von den anderen Strecken unabhängige Züge zu sehen, welche beide in der ersten Ebene einen Personenverkehr darstellen sollen, also ohne Kontakt zu den geplanten digitalen Strecken eine Ebene darüber.

Nun suche ich den Einstieg in zwei weitere Hauptgleise, eines soll ausschliesslich Dampfloks beherbergen inklusive Betriebswerk, Abstellbereiche für Güter- und Personenwaggons und das andere Hauptgleis (als Parallelstrecke) soll einen Güterverkehr aufnehmen mit bis zu 12 Zügen und Rangier- und Güterbahnhof. Diese beiden Gleise plane ich zur Zeit seperat, da ich schlechte Erfahrungen mit zuvielen Zügen auf einem Gleis gemacht habe (vermutlich auch wegen der damaligen Control Unit?).

Ein Gleis der beiden Hauptstrecken wird nach jetziger Planung etwa 12 Meter lang werden, daher möchte ich die beiden digitalen Strecken lieber extra laufen lassen, brauche aber somit auch zwei digitale Steuerungen.

Vorerst würde vielleicht auch ein Lok-Boss reichen? Meine verfügbaren Doppeltaler würde ich ja lieber in Züge stecken, doch zwei digitale Strecken werden wohl erst einmal teuer genug...

Ach ja, Hintergedanke bei den getrennten Hauptstrecken ist noch, dass ich in der Ebene 3 noch plane. Gleis 4, das für die schönen Dampfloks, soll eventuell noch eine Etage höher verlaufen, was deutlich mehr Strecke mit sich bringt und eine Dampflok über die Hochbrücke fahren zu sehen, wäre eines meiner Wunschziele dieser Anlage.

Gesamt käme ich - irgendwann einmal - auf etwa 30 Züge und so schnuckelige 36 - 40 Meter Gleislänge in den Digitalstrecken. Aus Erfahrungen mit HO möchte ich die Gleise daher lieber aufsplitten, da wie gesagt...technisch...oder gibt es eine Lösung "für alles"? Abgesehen von Boostern alle zwei Meter oder so..

Danke Euch!


Heringswaldener

RE: Digitaler Start in Spur N - aber welche Steuerung?

#2 von 8erberg , 18.11.2013 19:26

Hallo,

es reicht EINE Zentrale für die Anlagengröße. Warum sollstest Du denn 2 einsetzen? Mehrere Handregler sind bei den allermeisten Digitalsystemen keine Problem.

Leg erst einmal fest was DU GENAU möchtest:

willst Du "nur" Digital fahren oder auch digital schalten/melden?
soll ein PC mitspielen?

guck Dir mal

http://www.rautenhaus-digital.de/

und guck Dir an, was ein modernes Digitalsystem leisten kann.
Regelmässig gibt es in Dortmund-Mengede einen Spur-N-Stammtisch, dort sitzen auch einige Experten, die Dir gerne weiterhelfen.


Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.289
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Digitaler Start in Spur N - aber welche Steuerung?

#3 von Heringswaldener ( gelöscht ) , 18.11.2013 19:53

Hallo Peter, da sagst Du was.

Einen PC möchte ich eigentlich eher weniger benutzen (denke aber nun mal darüber nach), Weichen möchte ich eher über so altgediente Knöpfchen stellen und eigentlich wollte ich es so unkompliziert wie möglich halten, weil mein Vater die Anlage "einfach" auch benutzen soll.

Tja, ich lese mich mal weiter ein...


Heringswaldener

RE: Digitaler Start in Spur N - aber welche Steuerung?

#4 von Heringswaldener ( gelöscht ) , 19.11.2013 08:10

Guten Morgen, noch eine ganz "dumme" Frage...

Im analogen Betrieb gibt es ja Gleisstücke, deren Stromzufuhr unterbrochen werden kann.

Würde es funktionieren, bei etwa einem kleinen Schattenbahnhof drei Abstellgleise mit einem solchen Stromunterbrecher auszurüsten und somit - per Knopfdruck - Gleis 1, 2 oder 3 freizuschalten, so dass nur eine Lok Strom bekommt?

Oder auch bei der Drehscheibe, nur die Lok bekommt Strom, auf welche die Drehbühne zeigt?

Wenn ja, wie würde bitte die Lösung für Fleischmann Piccolo N aussehen..?..


Heringswaldener

RE: Digitaler Start in Spur N - aber welche Steuerung?

#5 von 8erberg , 19.11.2013 09:17

Hallo,

im digitalen Bereich funktionieren die Schaltungen exakt genauso, nur macht man das nicht bei Computersteuerungen, da der Compi ja "weiß" wo jeder Zug sich befindet und gezielt diesen ansteuert.

Das Einzige was nicht funktioniert sind Schaltungen mit Fremdspannung, diese können die Zentrale oder die Lokdecoder zerstören, aber dafür gibt es die Lösung mittels Belegmelder.

Nochmals der Tip: am 07.12. ist der Stammtisch in Mengede.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.289
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 294
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz