RE: Anhalter Bahnhof Epoche II - rekonstruiert

#1 von UPBB4012 , 04.03.2014 18:49

Hallo Jungs!

Habe ich letzte Tage über fünf Ecken gefunden - zwar keine Aufnahmen
vom Original, aber wie ich finde trotzdem extrem gut gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=6L8Q-zTZ5...dYIdOSUm5dGrYMw
da gibt es auch noch eine ganze Reihe weiterer passender Filmchen . . .
ich hatte jedenfalls ein vergnügliches Stündchen

Viele liebe Grüße
Euer
Axel


Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"


 
UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 24.10.2009
Gleise Märklin K & Kleinserienweichen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Anhalter Bahnhof Epoche II - rekonstruiert

#2 von X2000 , 04.03.2014 20:34

Nett gemacht; nur die S Bahn fährt ohne seitliche Stromschienen. Und was macht die E16 in Berlin ohne OL?


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.274
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Anhalter Bahnhof Epoche II - rekonstruiert

#3 von Bubanst , 04.03.2014 22:57

Schön gemacht. Danke für den Link!


Grüße Kay

Meine Anlagenplanung

viewtopic.php?f=24&t=110468

hier geht es weiter mit dem Bau

viewtopic.php?f=15&t=114141

Epoche II DRG/DRB (manchmal Epoche III/IV DR)


 
Bubanst
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.170
Registriert am: 24.04.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 147
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz