Willkommen 

An Aus


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#1 von steve1964 , 22.04.2014 21:58

-
N Abend zusammen ,
ich überlege eine HAMO E 94 für meine Teppichbahn mit Roco Line Gleis zu kaufen ,
weiß aber nicht ob das mit der Spurkranzhöhe hinhaut .
Hat jemand das schon mal probiert ?

Grüße
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.614
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#2 von Railion ( gelöscht ) , 22.04.2014 22:43

Moijen

Die Hamo Version ist schon etwas älter *denk*..
Ich selbst fahre auf Roco Line, habe für Märklin die inneren Schaubenköpfe ähnlich Weinert rasiert.
Alle Märklin Fahrzeuge (ausser V36) ab 80er Jahre laufen.
Kann also sein, daß die Spurkränze zu hoch sind, ich glaub da hilft nur ausprobieren und ggf Spurkränze reduzieren.


Railion

RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#3 von antenna , 22.04.2014 22:55

Hi Steve,

wenn mich nicht alles täuscht, hat Stefan7 solche Gleise. Und auch eine Hamo E94. Und es holperte ziemlich, bis er die Spurkränze abgeschliffen hatte.

Falls sich der Stefan nicht selbst meldet, schick ihm eine PN.

Gruß,
Axel


antenna  
antenna
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.152
Registriert am: 09.04.2013


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#4 von FCrostifan , 22.04.2014 23:19

Hi,
bei meiner 1020 auf Hamo E 94 Fahrwerk mußten auch die Spurkränze abgedreht werden.
mfG
Fcrostifan


FCrostifan  
FCrostifan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 446
Registriert am: 06.12.2012
Gleise Peco
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#5 von lokhenry , 22.04.2014 23:21

Hi,

wenn Dir die Lok so gefällt, lass die Spurkränze direkt auf RP 25 runter drehen, habe ich mit dem Schweizer Krokodil auch gemacht, leider zwischenzeitlich verkauft, damit sieht die Lok deutlich besser aus, meine BR 44 von Hamo werde ich so belassen, weil es ein Erinnerungsstück ist.

Ist es nicht besser diese zu sammeln und eine zeitgemäße zu kaufen?

Ich glaube aber auch dass die letzten BR 194 auch schon 1,2mm Spurkränze hatten und die passen dazu.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.677
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#6 von Münch ( gelöscht ) , 23.04.2014 10:20

hallo
die E 94 Hamo hat noch extrem hohe Spurkränze .Da ich das Modell selbst habe, kann ich bestätigen, dass die Lok
nicht einwandfrei auf Roco Line fahren kann.mfG


Münch

RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#7 von Ogli , 28.04.2014 21:36

Hallo,

auch meine (als 194 beschriftete, aber noch in orangener Schachtel) Lok humpelte über RocoLine-Gleis. Wenn man die Räder zur Spurkranzreduzierung ohnehin demontiert hat, empfehle ich, auch gleich die Stromabnahme zu verbessern, sonst läuft die Lok sehr schlecht. Dies betrifft die Seite mit den isolierten Rädern, jeweils die mittlere Achse: Beim antriebslosen Fahrgestell habe ich einfach ein Stomabnahmeblech an das vorhandene angelötet. Beim Antriebsfahrgestell habe ich zur Isolierung ein Kunststoff-U-Profil mit 2-Komponentenkleber über die Räder geklebt und darin dann ein Stromabnahmeblech. Das hält bis jetzt und die Lok läuft so ganz annehmbar, wenn auch etwas laut.


Ogli  
Ogli
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 27.04.2014


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#8 von Münch ( gelöscht ) , 29.04.2014 10:10

hallo Ogli

zusätzliche Stromabnahmebleche, in welcher Form auch immer, gehörten zum "Pflichtenheft der Nachrüstung"
bei HAMo und Trix-Modellen mit dem Drehgestellantrieb.Inzwischen ist ja selbst der Hersteller auf diesen Dreh gekommen,wie neuere Modelle von Trix mit diesem Antriebskonzept gezeigt haben.
Lustig anzusehen war es übrigens, dass die HAMO E94 durchaus in der Geschwindigkeit mit der E 03 aus gleichem Hause mithalten konnte.
Meiner Lok hatte ich auch beidseits Kurzkupplung mit Kulissenführung(viereckige Symoba) eingebaut .mfG


Münch

RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#9 von Fahrschalter , 03.05.2014 23:32

Hallo in die Runde,
auch ich hatte neben Nemec und Fleischmann Gleisen einige Roco Line Gleise mit Gummibettung verlegt.Alle meine Märklin Hamo Loks(BR18, 38,24,86,TEE,E 03,E94,ETA)hoppeln mehr oder weniger über Roco Line Gleise und haben dort auch keine sehr gute Stromaufnahme.Ich habe deshalb die Roco Gleise entfernt(sucht jemand Rocoline mit Bettung-bitte melden,habe eine Oval mit 2 Weichen die ich gerne gegen Fleischmann tausche oder verkaufe)und Fleischmann/Nemec verlegt,darauf laufen die Hamos gut;am besten auf Fleischmann Modellgleis(2,7mm),aber auch recht gut auf Fleischmann Profigleis(2,5mm).
Gruß
Ralf


Fahrschalter  
Fahrschalter
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 06.06.2013
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Analog


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#10 von Stefan7 , 04.05.2014 07:35

Zitat von antenna
Hi Steve,

wenn mich nicht alles täuscht, hat Stefan7 solche Gleise. Und auch eine Hamo E94. Und es holperte ziemlich, bis er die Spurkränze abgeschliffen hatte.

Falls sich der Stefan nicht selbst meldet, schick ihm eine PN.

Gruß,
Axel



Hier hat der Axel Recht, ohne Spurkränze abdrehen funzt das nicht schön

Beste Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#11 von rolfuwe ( gelöscht ) , 04.05.2014 08:48

Zitat von steve1964
...ich überlege eine HAMO E 94 für meine Teppichbahn mit Roco Line Gleis zu kaufen ...


Warum Märklin Hamo? Eine ältere E 94 von Roco ist besser u. auch billig.


rolfuwe

RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#12 von steve1964 , 04.05.2014 09:19

-
Hallo Kollegen ,
vielen Dank für Eure Antworten !
Das Abdrehen der Spurkränze wäre eine Möglichkeit ,
auch die Notwendigkeit einer Verbesserung der Stromaufnahme leuchtet mir ein .

@ Rolf - Uwe :
Ich hatte verschiedene Angebote in der Bucht beobachtet ,
Roco , auch die älteren 41- oder 43 - Serien , gingen auf 90 - 110 Euro hoch .
HAMO etwa 50 - 60 .

Grüße
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.614
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#13 von rolfuwe ( gelöscht ) , 04.05.2014 09:40

Wobei das Preis/Qualitätsverhältnis OK ist.


rolfuwe

RE: Vertragen Hamo - E 94 das Roco Line - Gleis ?

#14 von E19 11 , 04.05.2014 10:14

Faustrehel bei HAMO

Wenn die Räder glänzen = geht es nicht richtig
Wenn die Räder Dunkel sind = geht es


__________________________________________
W10 / LENZ LZV100 3.6 LI 101 COM 1 fahren mit: LH100 / Multimaus / CS2 Märklin ---- LENZ LZV100 3.6 LI 101 USB melden, schalten ----Software Railroad TC 8.0 Gold


 
E19 11
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 01.01.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 218
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz