RE: Problem mit Lopi 4 micro und Faulhaber

#1 von Mittelleiter , 05.06.2014 13:21

Hallo,

bisher habe ich mit den Lopi 4 Decodern gute Erfahrungen gemacht, auch bei der Ansteuerung von Faulhabermotoren.
Jetzt habe ich aus Platzmangel einen Lopi 4 Micro in eine Roco BR 74 mit Faulhaber eingebaut. Das Modell ist mechanisch 100 % in Ordnung.
Nach langem hin und her (automatisches Einmessen brachte nicht viel) läuft das Modell sehr schön, kein Anfahrruck, kein Bremsruck, aber bei langsamer Geschwindigkeit hört man ein Knacken. Das klingt so, als wenn ein Funke überspringt.
Wenn ich die Lastregelung CV56 auf 0 setzte ist das Knacken weg, aber das Modell läuft nicht mehr schön langsam.
Am Decoder liegt es nicht, da auch andere LoPi 4 Micro das gleiche Problem zeigen, mit einem normalen Lopi 4 gibt’s kein Problem, der passt aber wegen seiner Größe nicht.
Vielleicht kennt jemand das Phänomen und kann mir einen Tipp geben.

Grüße-Wolfgang


 
Mittelleiter
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 21.07.2011


RE: Problem mit Lopi 4 micro und Faulhaber

#2 von Dreispur , 05.06.2014 14:24

Hallo !

Wie sind die technischen Werte der beiden probierten Decoder . ?
Kann sein das der micro zu micro ist .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.047
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Problem mit Lopi 4 micro und Faulhaber

#3 von 8erberg , 05.06.2014 14:30

Hallo,

sind die Werte entsprechend der Anleitung (CV 52,54, und 56) für Faulhabermotoren passend eingestellt?

Faulhabermotoren ziehen nicht viel Strom, daher dürfte es daran nicht liegen.

Worauf steht CV 49?

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.527
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Problem mit Lopi 4 micro und Faulhaber

#4 von Mittelleiter , 05.06.2014 15:23

Hallo Peter,

CV 49 steht auf Werkswert 19.
CV 52 auf 32
CV 54 auf 25
CV 55 auf 40

Modell läuft ja auch gut, man hört halt nur dieses Knacken. Sobald ich den CV 56 auf 0 stelle ist das Knacken weg, läuft aber nicht mehr auf kleinster Fahrstufe, sondern erst auf Fahrstufe 3 an und dann schon recht schnell.
Der Lopi für H0 hat diese Macke nicht, der regelt ohne Probleme.

Grüße - Wolfgang


 
Mittelleiter
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 21.07.2011


RE: Problem mit Lopi 4 micro und Faulhaber

#5 von 8erberg , 05.06.2014 17:20

Hallo,

hattest Du mit den Standard-Einstellungen für Faulhaber-Motoren Probleme
(siehe Seite 46 Anleitung).

Probier auch mal in CV 124 = 0.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.527
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz