RE: Märklin DKW K-Gleis 2260

#1 von gefre ( gelöscht ) , 13.04.2015 11:01

Hallo zusammen,
ich beginne mit einer neuen Anlageplanung. Dabei sollen auch Doppelte Kreuzungsweichen Märklin 2260 zum Einsatz kommen. Bei meiner alten Anlage hatte ich eine im Einsatz. Sie war kurz vor einer Dreiwegeweiche auf dem Rangierbahnhof eingebaut. Es gab immer Entgleisungs- und Kontaktprobleme. Soll ich sie lieber weglassen und Einzelweichen einbauen Was hbt ihr für Erfahrungen mit Doppelkreuzungsweichen?
Schöne Grüße Gerhard


gefre

RE: Märklin DKW K-Gleis 2260

#2 von K.Wagner , 13.04.2015 12:11

Hi,

ich habe in meiner Bahnhofsanlage 3 dieser DKW-s eingebaut - Kaufdatum ca. 1982 rum. Bezüglich Entgleisungen etc. gibt es nichts zu bemängeln, einzig die Kontaktsicherheit ist mangelhaft. Aber hierzu gibt es im Forum einige gute Artikel, wie man mit Relais etc. dies verbessern kann.
Bei mir kam noch hinzu, dass beim Einschottern Leimgemisch in die Gelenke gelaufen ist. Diese bewegen sich zwar problemlos, aber damit haben die Zungen nur noch schlechten Massekontakt. Mittels Kontaktbrücken aus Cu-Bronce habe ich das thema einigermaßen im Griff, aber so alle 2-3 Jahre muss der Kontakt mal wieder gereinigt werden.
Ansonsten werde ich in den nächsten Monaten die o.a. Tips umsetzen - das Thema ist, wenns einigermaßen läuft, dann gibts immer Wichtigeres....
Zum Thema Antrieb gibt es auch einige Tips - ich würde heute Servos einbauen....

....Sorry - war die falsche Artikelnummer.....meine Ausführungen beziehen sich auf die schlanken DKW-s. Von der 2260 habe ich nur die ältere Version im Einsatz - absolut problemlos....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.528
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Märklin DKW K-Gleis 2260

#3 von gwolfspe ( gelöscht ) , 13.04.2015 12:19

Hallo
Wenn du den Platz hast, nimm Einzelweichen, dann bist du auf der sicheren Seite. Wenn es anfangs funktioniert und nach dem Schottern Probleme auftreten, wirds schwierig.


gwolfspe

RE: Märklin DKW K-Gleis 2260

#4 von kaeselok , 13.04.2015 12:22

Hallo Gerhard,

ich hatte einige 2260er bei meiner Anlage im Einsatz. Leider hatten 3 DKWs den Mangel, dass eine Zunge nicht richtig umgelegt wurde. Die 3 anderen Zungen wurden immer korrekt umgestellt, nur bei einer hatte die schwabbelige Stellmechanik nicht genug Kraft. Habe dann daran rumgefrickelt und nur noch alles schlimmer gemacht. Letztlich war ein Austausch die einzige Lösung.

Also wenn Du welche kriegst, wo die Stellmechanik ohne Probleme arbeitet, dann nimm die Teile. Natürlich auch beim Schottern aufpassen, dass kein Schotter / Leim in die Mechanik eindringt!

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz