RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#1 von Samy , 28.03.2016 14:58

Hallo liebe Modellbahnfreunde,
nach langer Zeit des Mitlesens habe ich mich gestern hier angemeldet um euch auch mal meine neuste Anlage zu zeigen. Schließlich habe ich so viele Ideen aus verschiedenen Anlagen von hier gesammelt, da musste jetzt einfach auch was zurückkommen.
Kurz zu mir- ich bin Baujahr 73, Modellbahner seit der frühen Kindheit und nach etwa 10 Jahren Pause (eigene Kinder, Wohnortwechsel usw.) war der Modellbahnvirus wieder da. Angefangen habe ich damals mit Spur TT und bin dann später auf N umgestiegen. Insgesamt müsste das jetzt die 4 Anlage sein die ich gebaut habe (2 TT und 2 N-Anlagen). Da ich das ganze rollende Material, Gebäude usw. noch alles aufgehoben habe, war der Neuanfang auch nicht so kostenintensiv und ich musste mir nur neues Gleismaterial besorgen. Da der Platzmangel in den letzten Jahren leider zugenommen hat, war diesmal auch nur eine kleine Anlage möglich.

Nun aber ein paar Infos zur Anlage:
-Größe: 130cm x 80cm
-Spur: N (1:160)
-Steuerung: Analog/ 2 separate Stromkreise
-Fleischmann Piccolo Gleise. Weichen mit leitenden Herzstücken.
-Viessmann Signale sowie Beleuchtung
-Steuerung der Weichen über Taster/ Schalter (Fleischmann). Gefahren wird auf Sicht – Keinerlei Rückmeldungen über besetzte Gleise.

Anlagenbeschreibung:
Die Anlage soll eine kleine Stadt im Voralpenland darstellen mit dem Namen Schwarzenburg. Die Bahn muss über mehrere Steilrampen fahren um die Stadt Schwarzenburg zu erreichen. Eine Steilrampe wurde extra dafür in die Anlage eingebaut (von der Steigung her aber nicht tragisch).
Schwarzenburg verfügt nur über eine Zufahrtsstraße und ist mit seinem Bahnhof der letzte Haltepunkt vor den Pass über die Alpen. Die Güter müssen dann von der Schiene auf die Straße verlegt werden, da der Pass nur mit dem Auto zu überqueren ist. Die zwei dafür vorgesehenen Verladegleise (linke Anlagenseite) sorgen für ausreichend Platz und Rangierbetrieb.
Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Rangierbahnhof mit einem Ablaufberg (rechte Anlagenseite). Die zu rangierenden Wagen werden von einer Rangierlokomotive auf den Ablaufberg hinaufgefahren und auf dessen Spitze an den erforderlichen Stellen entkuppelt. Sie rollen dann, einzeln oder in kleinen zusammengekuppelten Gruppen und angetrieben durch die Schwerkraft, selbständig das Gefälle hinab und gelangen so auf die Richtungsgleise.

So nun viel Spaß mit den Bildern.
Gruß Samy










Da war die Anlage noch nicht ganz fertig...aber das Bild gibt eine gute Übersicht der kompletten Anlage


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#2 von Loki2014 ( gelöscht ) , 28.03.2016 18:59

Hallo Samy

Eine sehr schöne Modelleisenbahnanlage auf kleiner Fläche mit vielen Details. Den Gleisplan konnte ich noch nicht so ganz nachvollziehen. Aber vielleicht stellst Du ja noch ein paar Bilder ein

Grüsse
Sven


Loki2014

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#3 von Wheely ( gelöscht ) , 28.03.2016 19:27

Hallo Samy,
ich mag solch kleine Anlagen.
Manch einer mag vielleicht sagen - überladen und fernab der Realität
aber irgendwie ists doch stimmig im Gewusel der Details.
Das Ziel war sicher nicht die Weite der Landschaft einzufangen.

Das schaut nach jeder Menge Spaß aus und zum schauen gibts auch an jeder Ecke etwas.
Ich hoff auf weitere Bilder.


Wheely

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#4 von Samy , 28.03.2016 23:25

@Sven… klar, einen Gleisplan hab ich auch. Zur besseren Übersicht in eine obere Ebene und untere Ebene gesplittet. Ich hoffe, man kann den Verlauf jetzt besser nachvollziehen.
Ich muss da nur leider ein Link auf meinen Blog setzen, da die Bilder zu groß sind.
https://2.bp.blogspot.com/-1d0cTb-nzLY/V...ere%2Bebene.jpg
https://1.bp.blogspot.com/-qweYSdQ8zCM/V...ere%2Bebene.jpg

@Stefan
Ne, stimmt schon. Da mussten viele Ideen realisiert werden und umso weniger Platz umso gedrungener (überladen) wirkt es mitunter. Auf der Anlage sollte natürlich auch was möglich sein und „nur“ schön / realistisch aussehen wird dann doch schnell langweilig.

Hier noch ein paar Bilder bei Nacht!


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#5 von Loki2014 ( gelöscht ) , 29.03.2016 02:16

Hallo Samy

Danke für das Einstellen des Gleisplans. Da hast Du wirklich alles aus der kleinen Fläche heraus geholt. Für mich wirkt es nicht überladen. Die Anlagengestaltung kommt sehr zusammenpassend und ausgewogen rüber.

Grüsse
Sven


Loki2014

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#6 von Entkorker ( gelöscht ) , 09.04.2016 11:57

Hallo Samy,

Deine Anlage gefällt mir sehr gut. Der Gleisplan erlaubt viel Fahrbetrieb auf kleiner Fläche. Alles ist wunderbar beleuchtet und die Farben der Landschaft und Gebäude finde ich sehr stimmig und natürlich.

Gruß

Jens


Entkorker

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#7 von Samy , 09.04.2016 13:31

Hallo Jens,
vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hab deine Anlage auch schon bewundert und die Diskussion mit den Brücken gelesen. Wie du bei mir siehst sind meine Brücken auch nicht perfekt. Da würden sich die Statiker sicher auch die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

Die ganze Unterkonstruktion sowie die Pfeiler sind Eigenbau.

Ich denke, du machst das besser.

Gruß Samy


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#8 von Werner M ( gelöscht ) , 10.04.2016 00:31

Hallo Samy,
tolle Anlage, Hut ab!
Gruß
Werner


Werner M

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#9 von Samy , 26.04.2016 20:32

Servus Leute,
eigentlich dachte ich meine Anlage sei fertig, aber ein so richtig „ ganz fertig“ gibt’s glaube ich bei Modellbahnern nicht.

Im Vergleich zu andern Anlagen hat mir meine Vegetation an einigen Stellen nicht wirklich gefallen. Also alte Büsche, Bäume (vorerst Laubbäume) rausgerissen und gegen neue ersetzt. Da ich auch die Bäume selber bauen wollte habe ich gleichzeitig auch etwas mit verschiedenen Materialien probiert.

Der erste Baum ist vom Grundgerüst aus mehreren Drähten…also nichts Neues. Dann den Stamm mit sehr feinen Sand beklebt und anschließend bemalt. Das Laub ist von MiniNatur, Birkenlaub –Sommer. (Baum in der Mitte vom Bild)



Gut, der Baum ist letztlich keine Birke geworden, aber sonst war ich ganz zufrieden damit. Nur leider ist das MiniNatur Zeug ist auch nicht unbedingt günstig.

Bei den nächsten Bäumen habe ich auf Restbestände aus meiner Bastelbox zurückgegriffen. Das alte hässliche Laub runter gefriemelt so das nur noch der Stamm und deren Äste vorhanden war. Dann wollte ich das mal mit Kokosfasern testen. Das Zeug gibt’s als Matten und sieht so aus.




Das Ganze zerrupft und auf die Bäume geklebt.
Die Bäume sahen danach so aus. Nicht so wirklich schön…



Dann das alles mit Spühkleber fixiert und dann Laub von Noch drüber…fertig! Nach dem trocknen hier und da noch ein paar unschöne stellen zurechtgeschnitten und das war’s. Ich finde die jetzt gar nicht so unansehnlich. Was meint ihr? Für Büsche hab ich das gleiche Verfahren angewendet, was optisch noch besser wirkt. Hier die Beweisbilder!





Kleine Buschgruppen.


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#10 von Lorenzo ( gelöscht ) , 26.04.2016 21:46

tolle Anlage

Gruß

Günter


Lorenzo

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#11 von wurzel ( gelöscht ) , 28.04.2016 19:12

Servus,
nette kleine Anlage. Du hast recht, fertig ist man nie. Die Bäume aus Kokosfaser gefallen mir gut. Wo gibts solche Kokosfasermatten? Will ich auch mal probieren. Bisher habe ich nur Büsche aus Filterwatte gebaut. Für die Drahtmethode fehlt mir die Geduld.
Vg
Alex


wurzel

RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#12 von hubedi , 28.04.2016 20:06

Hallo Samy,

Zitat von Samy
... Im Vergleich zu andern Anlagen hat mir meine Vegetation an einigen Stellen nicht wirklich gefallen.



Ich habe gleich eine interessante Bemerkung aus Deinen Beiträgen herausgegriffen. Tja, mir ist es ähnlich ergangen und das Betrachten der vielen Meisterwerke hier hat seine Vor- und Nachteile. Es schärft den Blick auf das eigene Schaffen und bedeutet eine enorme Bereicherung an Ideen und Anregungen. Aber es darf nicht so weit gehen, das eigene Werk gering zu schätzen. Mir jedenfalls gefällt Dein kleines Reich Vor allem finde ich die Farbabstimmung harmonisch und gelungen. Du hast auf die kleine Fläche eine interessante und abwechslungsreiche Fahrstrecke gezaubert. Kompromisse bei der Brückenstatik oder Böschungswinkel sind unvermeidlich. Selbst auf meiner wesentlich größeren Anlagenbaustelle wird die Landschaft mächtig "gezippt". Und so eine kleine Anlage hat den unbestreitbaren Vorteil eines überschaubaren Projekts.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.484
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#13 von Samy , 29.04.2016 13:54

Hi,
danke für eure lobenden Worte.
@Alex
Filterwatte habe ich sonst auch verwendet (in den oberen Bildern sind hauptsächlich die Büsche damit gemacht wurden), aber irgendwie wirkten die alle zu rund, zu gleichmäßig. Eventuell hätte ich die auch noch kleiner zerrupfen können um ein besseres Ergebnis zu erzielen.
Die Kokusfasermatten habe ich von einem Kollegen bekommen, der die damals glaube ich von einem Polsterer bekommen hatte. Im Netz findet man ja verschiedene Anwendungsmöglichkeiten…Dämmung usw., vielleicht gibt’s da auch eine Quelle wo man das Bestellen kann. Eine direkte Bezugsquelle habe ich leider nicht.

@Hubert
Da hast du vollkommen Recht. Ich sehe das auch relativ entspannt. Ich weiß was in meinem Rahmen (Platz, Fähigkeiten usw.) möglich ist und bin damit auch zufrieden.

Gruß Samy


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#14 von Andy_1970 , 29.04.2016 18:01

Hallo Samy,
bin gerade zufällig über Deine Anlage gestolpert.
Das, was Du auf so kleiner Fläche auf Deiner Anlage herausgeholt hast, mir sehr gut!
Die Anlage wirkt wie aus einem Guß und ist sehr stimmig umgesetzt!
Als ich den Baum im "Rohzustand" mit den Kokosfasern gesehen habe, war ich zuerst etwas geschockt , aber das Ergebnis ist dafür umso beeindruckender realistisch geworden!

Dieses Bild hat es mir besonders angetan:



Werde hier gerne öfters vorbeischauen!


Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


 
Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.601
Registriert am: 30.07.2015
Ort: Rheinland
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#15 von Samy , 01.05.2016 10:01

Hallo Andy,

Zitat von Andy_1970

Als ich den Baum im "Rohzustand" mit den Kokosfasern gesehen habe, war ich zuerst etwas geschockt ,


Ich auch!
Aber ich muss gestehen, ich habe vorher schon mit dem Material gearbeitet und wusste daher wo es in etwa hingeht. Jedoch waren meine ersten Versuche im 1:72 Modellbau angesiedelt, was aber nicht heißt, dass es in noch kleineren Maßstab auch schön ausschaut.


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#16 von Sven0790 , 16.05.2016 19:47

Hallo Samy,
Du hast eine schöne, kleine Anlage mit vielen interessanten Ecken, wie z.B. die Baustelle, der du per Bahn mit Flachwagen Holz anliefern kannst
Auch das Resultat Deiner Baum-Bastelei gefällt mir gut... Glaube ich muss sowas auch mal ausprobieren
Freu mich schon auf neue Bilder... Mit freundlichen Grüßen Sven


Besucht mich in MarieNburg
viewtopic.php?t=75588

Besucht mich bei YouTube
https://www.youtube.com/user/Sven0790


 
Sven0790
InterCity (IC)
Beiträge: 721
Registriert am: 31.03.2012


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#17 von max050180 , 16.05.2016 23:16

Hallo Samy,

nach deinem Besuch in Weyersbühl musste ich gleich mal einen Gegenbesuch starten. Du hast da eine wirklich schöne Anlage hingezaubert und das auf einer wirklich kleinen Fläche. Die Bilder an sich wirken schon richtig Klasse. Mit welcher Kamera und welchen Einstellungen hast du diese gemacht?? Auch die dezente Alterung der Gebäude sind aus meiner Sicht gelungen. Und dein Tipp mit der Baumherstellung aus Kokosmatten ist einfach Klasse. Eine willkommener Vorschlag im Vergleich zu Seemoos. Auch wenn deine Anlage schon "fast fertig" ist, freue ich mich auf weiteren Fortschritt und neue Bilder.

Gruß, Matthias


Gruß aus Freiberg im Erzgebirge
Matthias

Und hier meine alte Anlage: Weyersbühl in Spur N

Und hier geht's zur neuen Anlage: Hier geht's zur neuen Anlage Neu-Buckow


 
max050180
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 251
Registriert am: 06.07.2011
Ort: Freiberg (Sachsen)
Spurweite N
Steuerung Ecos oder IB II & TrainController™
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#18 von Samy , 18.05.2016 19:54

Hallo Sven , Matthias,
vielen Dank für euren Besuch.
Die Fotos schieße ich hauptsächlich mit einer Spiegelreflexkamera (EOS 1100D) und einem …ganz wichtig… Stativ. Dann muss ich immer etwas schauen ob das Licht ausreicht und eventuell die Lichteinstellungen etwas anpassen. Meist verwende ich aber die Einstellung „Kunstlicht“ oder im optimalen Fall „Tageslicht“. Dann knipse ich mit der Manuelen Einstellung mit einer langen Belichtungszeit (dafür auch das Stativ) für ausreichende Tiefenschärfe. Ja, das wars eigentlich schon. Was auch viel ausmacht, ist das gute Ausleuchten des Motives (auch bei guten Lichtverhältnissen). Dafür nehme ich dann zwei Tageslichtlampen.

Zitat von max050180
Auch wenn deine Anlage schon "fast fertig" ist, freue ich mich auf weiteren Fortschritt und neue Bilder.


Och, ich hab schon wieder was gefunden, was man ändern, verbessern kann.

Gruß Samy


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#19 von Holger_D , 19.05.2016 19:04

Zitat von hubedi
Vor allem finde ich die Farbabstimmung harmonisch und gelungen. Du hast auf die kleine Fläche eine interessante und abwechslungsreiche Fahrstrecke gezaubert. Kompromisse bei der Brückenstatik oder Böschungswinkel sind unvermeidlich.



Hallo,

Hubert spricht mir aus dem Herzen! Insbesondere der souveräne Umgang mit den Farben ist auch mir sofort aufgefallen. Sie machen diese Anlage zu einem richtigen kleinen Traum und lassen den Betrachter jegliche Kompromisse, die Du eingegangen bist, vergessen.

Apropos: Darf ich fragen, mit welcher Farbe Du die Schienenprofile gealtert hast? Sie gefällt mir besonders gut.

Liebe Grüße

Holger


Holger_D  
Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.12.2005


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#20 von Samy , 20.05.2016 14:35

Hallo Holger,
freut mich, dass Dir mein kleines Reich gefällt. Die Schienen habe ich mit Abtönfarbe (Dispersionsbasis) von Meffert (Effekt Design) bemalt. Die Farbtonnummer ist 209 / Muskat.

Es gibt auch so wieder was Neues zu berichten.
Also… auf meiner linken Anlagenseite habe ich ja einen massiven Berg dargestellt, der mit seinen relativ steilen Felswänden sozusagen das Voralpenland andeuten soll. Damit das Ganze noch besser zur Geltung kommt, hab ich die zwei Tunnelportale darunter mit einer Art Geröllschutz versehen. Natürlich hab ich versucht das im Stil der Epoche II –III und Region bedingt dazustellen.



Des Weiteren hab ich mich mal im „Hausbau“ versucht. Im Maßstab 1:160 wird das aber zu einer echten Herausforderung.
Zum Glück hatte ich noch diverse Dachteile über, die wohl damals von "Auhagen" angeboten wurden.
Auch ein paar Fenster, Türen waren noch dabei, die aber nicht ausreichten und ich dann doch einige selber bauen musste. Die Wände des Gebäudes bestehen aus 1mm starken Karton (Rückseite eines großen A3 Zeichenblockes). Fenster, eine Tür aus 0,5mm Karton (Rückseite eines A4 Zeichenblockes). Das Fachwerk wurde aus etwas kräftigerem Papier geschnitten, bemalt und danach aufgeklebt. Die Fallrohre selber bestehen aus Draht, der zurechtgebogen und anschließend bemalt wurde. Hier nun das fertige Gebäude.






Das Gebäude nun an seinem neuen Platz.




Gruß Samy


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#21 von hubedi , 20.05.2016 19:24

Hallo Samy,

da ist Dir ein kleines Kunstwerk gelungen ... Respekt. Da ich selbst gerade an ein paar Häuschen arbeite, kann ich gut einschätzen, wie viel Arbeit in Deinem Werk steckt.
Die Farbgebung gefällt mir besonders gut Pappe als Basis erfährt aus gutem Grund - speziell durch die Lasercut-Bausätze - eine Renaissance. Durch die Wahl von Papier und Pappe entfällt automatisch der störende Glanzeffekt. Und - Duplizität der Basteleien - bei meinen Häuschen probiere ich gerade auch eine Fachwerkimitation mit eingefärbten Papierstreifen. Da kann ich mir ja gleich etwas abschauen ... super

Hm ... ich hätte Dein Kunstwerk aber vlt. mehr an den Rand der Ansiedlung gestellt. Nicht dass es nicht würdig wäre, im Zentrum zu stehen - im Gegenteil. Aber direkt neben der Kirche hätte ich eher Geschäfts- oder Gasthäuser vermutet. Bei Deinem Modell fällt mir irgendwie "Oma ihr klein Häuschen ..." oder Garten und Federvieh der Witwe Bolte von Wilhelm Busch ein. Und das stelle ich mir immer am Ortsrand vor ... Andererseits geht's in Deiner Ansiedlung sowieso recht dörflich / gemütlich zu ... wie auch immer, es

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.484
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#22 von Andy_1970 , 20.05.2016 19:35

Hallo Samy,
der Hauseigenbau ist Dir wunderbar gelungen!
Bin ebenfalls von der Papier-Fachwerkimitation und der realistischen Farbgebung des Gebäudes begeistert!
Tolle Arbeit


Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


 
Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.601
Registriert am: 30.07.2015
Ort: Rheinland
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#23 von Samy , 21.05.2016 20:00

Hi,
danke Andy und Hubert.

@Hubert
Dein Hausbau hab ich auch schon bewundert und die Arbeit die du in diese Bausätze steckst ist eh der Wahnsinn. Deine Kibri- Aufwertung war übrigens der Anlass, mich auch mal im Hausbau zu versuchen.
Mit der Platzierung des Gebäudes hab ich leider nicht soooo viele Möglichkeiten. Ich wollte ja auch erst mal testen, ob ich das in dem Maßstab überhaupt gebacken bekomme. Deswegen auch erst mal nur ein kleines Gebäude. Außerdem wirkte irgendwie dieses Vollmer „Babyland“-Gebäude (was da zuerst stand) im Gegensatz zu den Kibri- Gebäuden etwas zu groß.
Ich bin eh schwer am überlegen, ob ich nicht den ganzen Dorfplatz komplett ändere…mal schauen. Ideen dazu hätte ich schon.

Gruß Samy


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#24 von Lokwilli , 21.05.2016 21:05

Moin Samy,
Deine Anlage gefällt mir wirklich sehr gut
Das Gesmtbild wirkt in meinen Augen sehr harmonisch!

Der zuletzt gezeigte individuelle Hausbau hat mich beeindruckt. Das Fachwerk kommt super rüber.
Ich bastel gerade selbst an einem Selbstbaugebäude und kann mir gut vorstellen, was das in N bedeutet.

Viele Grüße und viel Spaß beim Basteln
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.631
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Kleine Modellbahnanlage/ Hausbau und zusätzliche Anlagengestaltung!

#25 von Wheely ( gelöscht ) , 21.05.2016 22:57

Zitat von Samy
Damit das Ganze noch besser zur Geltung kommt, hab ich die zwei Tunnelportale darunter mit einer Art Geröllschutz versehen. Natürlich hab ich versucht das im Stil der Epoche II –III und Region bedingt dazustellen.
Des Weiteren hab ich mich mal im „Hausbau“ versucht. Im Maßstab 1:160 wird das aber zu einer echten Herausforderung.


Hallo Samy,
finde ich beides echt gelungen. gerade solch Basteleien die nicht von der Stange stammen bringen die Sache weit nach vorne.
Die Kokosbäumchen waren nackt auf den ersten Blick sehr abstrakt, aber im fertigen Zustand schauen die wirklich gut aus und fügen
sich nahtlos in die Anlage.
Obschon du eigentlich *fertig* bist, gibts eben doch immer wieder mal eine Ecke die es zu überarbeiten lohnt.
Kommen dabei auch noch solch schöne Bilder zustande, umso besser.


Wheely

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz