Willkommen 

RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#1 von br232 , 04.02.2017 15:25

Hallo Stummiforum,

ich heiße Niklas, bin 18 Jahre jung und habe mich nach vielen verschiedenen Spielbahnen und Ideen für die Bauform "Module" entschieden, da meine Modellbahn manchmal abgebaut werden muss bzw. transportabel sein muss, jedoch einen vorbildgerechten Betrieb haben möchte,

Erstmal der Fragebogen:

1. Titel
Modulanlage "Altenburg"

2. Spurweite & Gleissystem
Märklin H0 mit C-Gleis, 2-Leiter Weichen (Umbauten) nicht auszuschließen

3. Raum & Anlage
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
(siehe unten)

3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
Modulbauweise bzw. verschiedene Formen

3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
Mehrere Räumlichkeiten, je nach Standort, jedes mal mindestens 5m*3m
3 Bahnhofsmodule a 1 Meter länge und 0,50 Meter breite schon fertiggestellt

4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Modellbahn
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
eingleisige Hauptbahn
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
Sichtbarer Bereich: R5 , Nicht sichtbar/Wendeplatte o.Ä.: bis R2, nur schlanke Weichen im sichtbaren Bereich
4.4 Maximale Steigung
-
4.5 Maximale Zugslänge
1,4 Meter, bzw. Lok mit 3 Personenwagen (1:87)
4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)
0,50 Meter
4.7 Eingriffslücken / Servicegang
-
4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene
1,10 Meter
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
Fiddle Yard und Wendeschleife
4.10 Oberleitung ja / nein
noch nicht sicher, Material aber vorhanden

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
digital mit MS2
5.2 Steuern analog oder digital
analog per SB-Stellpult
5.3 PC-Steuerung
keine

6. Motive
6.1 Epoche
5
6.2 Bahnhofstyp(en)
Durchgangsbahnhof, vielleicht auch Endbahnhof, gerne auch teilweise zurückgebaut
Reste einer Ortsgüteranlage vorhanden.
6.3 Landschaft
Fränkisch, ländlich
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
Kreisstadt
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
allerhöchstens Dieseltankstelle und Abstellung (1-2 Gleise)

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
Dieselloks (217, 212, 361, 232), Eloks (145)
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
Für einen Durchgangsbahnhof:

7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
Einzelspieler vorrangig
7.4 Budget
Student
7.5 Zeitplan
Unbegrenzt

8. Anhänge

Mir ist der Gleisplan ehrlich gesagt viel zu langweilig und zu monoton. Ich denke da könnte man viel mehr rausholen, habe aber zu viele Ideen und zu wenig Möglichkeiten, diese umzusetzen. Vielleicht können 1-2 Änderungen in der Ortsgüteranlage und der allgemeinen Gleislage mehr bewirken.
Ich habe mir auch schon überlegt, einen Endbahnhof wie z.B. Oberammergau als Vorbild zu nehmen. Oberleitungsmaterial ist bei mir ebenfalls in Massen Vorhanden,wie C-Gleis. Der Vorteil wäre natürlich, dass ich die Module dann schon mit einem Wendemodul oder Fiddleyard benutzen könnte.

Habe mir auch schon einmal überlegt, Weichen anderer Hersteller zu verwenden, um ein aufgelockertes Bild zu erstellen. Beim normalen Gleismaterial möchte ich jedoch beim C-Gleis bleiben.

Bitte lasst es viel Kritik regnen, noch ist nichts verloren!

Mit freundlichen Grüßen

Niklas


Mein Projekt
Bahnhof Unterschüpf viewtopic.php?f=64&t=148616


br232  
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 28.12.2012


RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#2 von markstutz ( gelöscht ) , 04.02.2017 16:26

Hallo Niklas

Du schreibst, du hieltest deinen Gleisplan für zu monoton. Das benötigt vielleicht noch ein wenig mehr Erklärungen, was du denn gerne anders haben möchtest. Die Epoche V ist schon stark geprägt von optimierten Gleisanlagen, du brauchst also (noch mehr als in früheren Epochen) einen guten Grund für jedes Gleis, warum es vorhanden ist.

Ich würde dir darum empfehlen, dir erst einmal Gedanken zum Betrieb zu machen. Welches Gleis für Reisezüge, wo ist für den Güterverkehr Platz und welche Anschlüsse (egal ob auf der Anlage oder fiktiv in der Nähe des Bahnhofs) werden womit wie häufig bedient?


markstutz

RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#3 von br232 , 04.02.2017 17:18

Hallo Mark,

Danke für deine Antwort!
Vor allem in der Zeit um 1995 waren oft Bahnhöfe an eingleisigen Hauptstrecken noch nicht sehr stark zurückgebaut, so etwas möchte ich darstellen. Da ich gerne rangiere, möchte ich vielleicht einen Logistiklageranschluss darstellen. Ein Vorbild liegt an der Taubertalbahn (ex eingleisige Hauptstrecke) am Bahnhof Blaufelden, welcher bis 1994? bedient wurde. Zudem möchte ich zumindest Teile einer Ladestraße, auf welcher noch selten Holz o.Ä. verladen wird.

Eine Kreuzung von Personenzügen (RE, RB) sollte auf der eingleisigen Stecke möglich sein.

Zusammenfassung:
Personenverkehr: Kreuzungsgleis für RB&RE muss vorhanden sein.
Güterverkehr: Einen größeren Anschluss und Reste einer Ladestraße

Optimal, je nach Situation:
Abstellanlage mit Dieseltankstelle (nur im Sonderfall eines Endbahnhofes, Problem oben beschrieben), Ausziehgleis für Güteranlagen, damit Hauptstrecke nicht blockiert wird

Situation:
"Altenburg" liegt an einer eingleisigen Hauptbahn, die nach der Wende stark an Bedeutung verliert. Noch sind kurze lokbespannte Personenzüge Regel und obwohl der Einzelwagenverkehr fast eingestellt ist, wird noch ein Logistiklager stark frequentiert und bekommt jeden Tag eine Leistung. Zudem wird an der stark zurückgebauten Ortsgüteranlage noch die Ladestraße selten bedient.

Ich hoffe, dass ihr einen kleinen EInblick bekommen habt!

Mit freundlichen Grüßen

Niklas


Mein Projekt
Bahnhof Unterschüpf viewtopic.php?f=64&t=148616


br232  
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 28.12.2012


RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#4 von br232 , 05.02.2017 19:25

So, ich habe mir einen Gleisplan ausgearbeitet, der mir doch ganz gut gefällt!



Einfach Draufklicken! (Illustriert)

Ich habe für die Gleise jetzt auch immer eine Bedeutung: (Gleiszahl vom EG oben aus gezählt)

Gleis 1: Kreuzende oder startende/endende Personenzüge
Gleis 2: Durchgehende Personen- und Güterzüge, Ankommende oder Abfahrende Übergaben
Gleis 3: Nebengleis
Rampengleis: Reste von Rampe vorhanden, nur zur Abstellung von Tfz oder Güterwagen
Ladegleis: Abstellung für Güterwagen für Anschluss Logistiklager oder selten Verladung von Holz, Schüttgut, dementsprechend auch sehr ramponiert
Anschluss: Logistiklagerhalle mit viel Betrieb

Wird der Bahnhof den Anforderungen gerecht?
Sind die Bedeutungen nachvollziehbar?

MFG
Niklas


Mein Projekt
Bahnhof Unterschüpf viewtopic.php?f=64&t=148616


br232  
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 28.12.2012


RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#5 von markstutz ( gelöscht ) , 05.02.2017 21:02

Die Ladestrasse zwischen den beiden Gleisen ist eher knapp, was den Platz angeht. Vermutlich müsste ein LKW (möglicherweise sogar ein Sattelzug) auf der Fläche wenden können. Ich kenne mich bei LKW nicht aus, aber ein dreiachsiger Bus braucht einen Wendekreis von 25m Durchmesser.

Darum würde ich dir eigentlich vorschlagen, die Ladestrasse auf der Aussenseite des Ladegleises zu platzieren. Dann kannst du nämlich die Zu- und Abfahrt so andeuten, als würden sie auf den gleichen Kreisel (ausserhalb der Anlage) zuführen. Und die Spedition links ist auch gleich so zu erreichen...

Im Prinzip hast du ja bereits vier Gleisachsen, also könnte die kombinierte Seiten-/Kopframpe ganz rechts an diesem vierten Gleis liegen, die Ladestrasse in der Mitte und links befindet sich die Spedition. Dann hast du nämlich mit Gleis 3 ein ausreichend langes Nebengleis zum Rangieren.


markstutz

RE: Modulanlage Planung | Gleisplanhilfe benötigt

#6 von br232 , 09.02.2017 11:46

Hallo Mark,
ich habe mir deine Idee mal angeschaut, mit ihr gespielt und mal bei Paint ein bisschen experimentiert.
Wie findest du es jetzt?



Das Ladegleis kann man ja noch in Richtung Modulkante verschieben und ich überlege zudem gerade, die Spedition größer zu machen und ihr ein zusätzliches Hallengleis zu spendieren.


MFG Niklas


Mein Projekt
Bahnhof Unterschüpf viewtopic.php?f=64&t=148616


br232  
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 28.12.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 190
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz