RE: Lautes Fahrgeräusch

#1 von transalpin115 , 05.07.2018 17:56

Eine Frage an erfahrene Modellbahner:

Habe auf Ebay eine Märklin Lok Br 194 (39225) erworben. Die Lok ist laut Verkäufer neu. Diese Lok hat ein ungewöhnlich lautes Fahrgeräusch. Konnte eine Vergleichslok testen, die fährt seidenweich und leise. Kann Ölen der Zahnräder hier Abhilfe schaffen oder muss die Lok zerlegt werden? Oder weiß wer aus Erfahrung wie so ein lautes Fahrgeräusch zustande kommt.

Habe leider Die Rückgabefrist versäumt. Optisch ist die Lok in einwandfreiem Zustand. Alle Soundfunktionen sind auch in Ordnung.

Mfg


transalpin115  
transalpin115
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert am: 10.03.2018


RE: Lautes Fahrgeräusch

#2 von Berderwe , 05.07.2018 19:44

Hallo,

da hilft nur zerlegen, Getriebe, Anker sauber machen und neu fetten/ölen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.779
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lautes Fahrgeräusch

#3 von SAH , 05.07.2018 19:53

Guten Abend Transalpin 115

versuche es erst im Guten mit ein bisschen Öl auf die Drehbewegungselemente (Achsen, Zahnräder, ...
mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.514
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Lautes Fahrgeräusch

#4 von Guardian71 , 31.08.2018 09:00

Zitat von transalpin115 im Beitrag Lautes Fahrgeräusch

Habe leider Die Rückgabefrist versäumt. Optisch ist die Lok in einwandfreiem Zustand. Alle Soundfunktionen sind auch in Ordnung.


Moin Transalpin115,

Ich hoffe für Dich, dass Du mit "Rückgabefrist" die 14-tätige Widerrufsfrist meinst. Daneben gibt es im Falle eines Mangels noch die Gewährleistung. Praktisch besteht 6 Monate ab Erhält der Ware ein Rücktrittsrecht, sofern dieses nicht ausgeschlossen wurde (nur zulässig bei Privatverkauf).

Das Fahrverhalten, dass Du schilderst, klingt arg nach Fehler im Getriebe. Wenn das Modell also vom Händler stammt, sollte es nach entsprechender Mängelanzeige retourniert werden.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.228
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Lautes Fahrgeräusch

#5 von Marty ( gelöscht ) , 31.08.2018 09:39

Zitat

Ich hoffe für Dich, dass Du mit "Rückgabefrist" die 14-tätige Widerrufsfrist meinst. Daneben gibt es im Falle eines Mangels noch die Gewährleistung. Praktisch besteht 6 Monate ab Erhält der Ware ein Rücktrittsrecht, sofern dieses nicht ausgeschlossen wurde (nur zulässig bei Privatverkauf).


Hallo,

auch das ist nur bedingt richtig.
Die Gewährleistungsfrist beträgt (bei Neuware vom Händler) 2 Jahre, wobei in den ersten 6 Monaten eine Beweislastumkehr gilt: der Verkäufer muss nachweisen einwandfreie Ware geliefert zu haben, ansonsten wird angenommen der Mangel war bereits bei Übergabe vorhanden.
Ein generelles, oder auch nur "praktisches" Rücktrittsrecht besteht in diesem Zeitraum nicht. Man kann den Mangel reklamieren, und Verbesserung oder Austausch verlangen. Erst danach geht es um "Rücktritt" (= Rückabwicklung des Vertrags, Wandlung), z.B. wenn eine Behebung des Mangels nicht möglich ist, oder eine berechtigte Reklamation vom Verkäufer abgelehnt wird.


Marty

RE: Lautes Fahrgeräusch

#6 von Guardian71 , 31.08.2018 10:05

Lieber Marty,

das ist bekannt, aus Vereinfachungsgründen habe ich bewusst davon abgesehen, die Rechtslage exakt darzustellen. Selbstverständlich steht die (vergebliche) Nachbesserung (beispielsweise durch Reparatur oder Ersatzlieferung) zwischen Mängelanzeige und Rücktritt vom KV.



Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.228
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Lautes Fahrgeräusch

#7 von Marty ( gelöscht ) , 31.08.2018 10:27

Lieber Mark,

dann haben wir eh dieselbe Ansicht.
(Dein erstes Posting hat nur so geklungen als ob man bei Auftreten eines Mangels innerhalb von 6 Monaten vom KV zurücktreten könne, was für den TO ein unzutreffendes Bild gegeben hätte.)


Marty

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz