RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#1 von Thinkle , 09.02.2020 00:30

Hallo Zusammen,

steige gerade wieder ins Hobby ein. Bin einem lokalen Verein beigetreten, in dem wir zu hause jeder für sich Module bauen und damit später mal auf Tour gehen wollen.

Zum sauberen Aufbauen der Gleise bräuchte ich natürlich noch ein bisschen Material für Testfahrten und ein Arbeitskollege schlug die genannte Trix Startpackung vor:

https://www.trix.de/de/produkte/details/article/21530/

Kostet ~80€:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Off...ASAAEgIkZfD_BwE

Ich glaube, bei der Lok handelt es sich um eine DC Variante der Märklin Startup BR74, das Beleuchtungsschema ist identisch und preislich passt das ja auch irgendwie:
https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/36740/

Macht man damit etwas grundlegend verkehrt? Wie abgespeckt sind die ganzen Modelle?
Das das natürlich nicht die tollste, feinste Lok der Welt ist, ist mir völlig klar, andererseits ist es dann auch nicht so schade, wenn auf Tour etwas dran kommt. Wenn sie nicht die beste Fahrteigenschaften hat, ist das ja zum Testfahren des Gleisaufbau nicht ganz verkehrt: Mit einer guten Lok, die jeden Fehler verzeiht, findet man auch keine.


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#2 von X2000 , 09.02.2020 09:51

Das ist ein gutes Angebot. Einfach kaufen. Abgespeckt ist da gar nichts.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.840
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#3 von Stadtbahner , 09.02.2020 13:11

Hallo Thinkle,

das ist ein schönes Analog-Startset. Die BR 74 wird von Guido von Modellbahn Tutzing gerne eingesetzt. Die offenen Güterwagen eignen sich gut, um sie mit Beladung zu befüllen. Das Rollmaterial aus dem Set ist mit tauschbaren Kurzkupplungen versehen. Das Trix C-Gleis eignet sich gut für schnellen Auf- und Abbau und ist robust.

Die Lokomotive kannst du später bei Bedarf mit einem Decoder für Digitalbetrieb nachrüsten, falls gewünscht.


Viele Grüße, Stadtbahner

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Gleisplan #024 mit BR 023, 80 und 218 .
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


 
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.472
Registriert am: 17.11.2014
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC, z21, MultiMaus, Rocrail
Stromart Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#4 von Thinkle , 09.02.2020 15:13

Gut zu wissen, das Set ist bestellt.
Die Lok wird auf jeden Fall digitalisiert, sonst kann ich sie nachher auf unserer Modulanlage nicht fahren:
Zum Fehler-Finden ist Analogbetrieb mit Spannungsregelung hingegen deutlich besser geeignet.


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#5 von Schwanck , 09.02.2020 15:18

Moin Thinkle,

Mit der Anfangspackung machst du bestimmt nichts falsch. doch das:

Zitat

Ich glaube, bei der Lok handelt es sich um eine DC Variante der Märklin Startup BR74, das Beleuchtungsschema ist identisch und preislich passt das ja auch irgendwie:

ist falsch, weil es sich genau andersherum verhält, die Trix 22853 ist als T12 der K.P.E.V. zuerst auf den Markt gekommen. Es war die Zeit als Kingsbridge Capital das Sagen in Göppingen hatte.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#6 von Thinkle , 20.02.2020 14:40

Die Lok ist da und will jetzt noch digitalisiert werden.

Trix gibt für die Lok an: "Lokomotive mit 21-poliger Digital-Schnittstelle"
https://www.trix.de/de/produkte/details/article/21530/

Bei ESU habe ich da am Beispiel des Lokpilot 5 folgende Optionen
http://www.esu.eu/produkte/lokpilot/lokpilot-5-dcc/

59629 LokPilot 5 DCC, 21MTC NEM660, Spurweite H0 ,
59659 LokPilot 5 DCC, 21MTC MKL, Spurweite H0 ,0

Der Unterschied liegt darin, dass beim MKL => Märklin Decoder AUX 3 und 4 verstärkt sind, weil sich Märklin nicht an die NEM660 halten wollte, wozu auch?
Meine Trix lok ist ja irgendwie auch eine Märklin Lok, bin ich jetzt davon irgednwie betroffen?
Die Lok selbst hat ja keinerlei Features außer dem klasssichen Lichtwechsel bei Richtungswechsel, interessiert mich da der AUX 3/4 Ausgang überhaupt?


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#7 von X2000 , 20.02.2020 15:26

Nein, kann dir egal sein.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.840
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#8 von FCrostifan , 20.02.2020 15:30

Zu Beitrag #5
Hi,
An einen ESU "MKL" Decoder, brauchst Du an die bereits verstärkten Ausgänge AUX 3 und 4 jedenfalls keine LEDs mit Vorwiderstand anschließen. Es funktioniert nicht.
mfG
Fcrostifan


FCrostifan  
FCrostifan
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert am: 06.12.2012
Gleise Peco
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#9 von OttRudi , 20.02.2020 16:02

Zitat


Der Unterschied liegt darin, dass beim MKL => Märklin Decoder AUX 3 und 4 verstärkt sind, weil sich Märklin nicht an die NEM660 halten wollte, wozu auch?
Meine Trix lok ist ja irgendwie auch eine Märklin Lok, bin ich jetzt davon irgednwie betroffen?
Die Lok selbst hat ja keinerlei Features außer dem klasssichen Lichtwechsel bei Richtungswechsel, interessiert mich da der AUX 3/4 Ausgang überhaupt?



Als Märklin zusammen mit ESU die MTC21-Schnittstelle entwickelt, wurden Sinus-Motoren verbaut. Die benötigten umverstärkte bzw. logische Ausgänge Aux3 und Aux4. Nach dem Auslaufen der Sinus-Motoren gab es keinen Grund, die logische Ausgänge beizubehalten. Daher der Unterschied.


 
OttRudi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.051
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#10 von Thinkle , 20.02.2020 16:28

Alles klar, vielen Dank!


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#11 von Railwolf , 21.02.2020 09:25

Zitat

Zitat


Der Unterschied liegt darin, dass beim MKL => Märklin Decoder AUX 3 und 4 verstärkt sind, weil sich Märklin nicht an die NEM660 halten wollte, wozu auch?
Meine Trix lok ist ja irgendwie auch eine Märklin Lok, bin ich jetzt davon irgednwie betroffen?
Die Lok selbst hat ja keinerlei Features außer dem klasssichen Lichtwechsel bei Richtungswechsel, interessiert mich da der AUX 3/4 Ausgang überhaupt?



Als Märklin zusammen mit ESU die MTC21-Schnittstelle entwickelt, wurden Sinus-Motoren verbaut. Die benötigten umverstärkte bzw. logische Ausgänge Aux3 und Aux4. Nach dem Auslaufen der Sinus-Motoren gab es keinen Grund, die logische Ausgänge beizubehalten. Daher der Unterschied.




Dazu kommt, daß Märklin die 21mtc als Hausnorm entwickelt hatte und sich um 2007, als der Morop diese Schnittstelle unbedingt normieren wollte, obwohl Plux schon in den Startlöchern stand, ziemlich gegen die Norm gewehrt hat. Wahrscheinlich weil man noch die Entwicklung fortführen wollte.
Aber der Morop hat mal wieder gemacht, wie ihm lustig war. Und eine Norm gelegt, die heute keinem nützt (außer denen, die auf Märklin und deren "Abweichung" bei ihrer eigenen Entwicklung meckern), weil niemand logische Ausgänge braucht.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.622
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#12 von XEDOS99 , 21.02.2020 20:02

Hallo Thinkle,

da ich schon mehrere dieser Loks mit Decoder nachgerüstet habe sei mir ein kleiner Hinweis gestattet. Der Platz für den 21pol. Decoder in Inneren der Lok ist etwas knapp. Also Abmessungen der in Frage kommenden Decoder vergleichen, gegebenenfalls nachmessen. In meinen Loks werkeln zu meiner Zufriedenheit Lenz silver 21+.

Gruß
Harald


XEDOS99  
XEDOS99
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 16.02.2014
Ort: Oberfranken
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#13 von Thinkle , 24.02.2020 10:26

Sehr gut zu wissen, vielen Dank!


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Trix Startpackung 21530 mit BR 74

#14 von Thinkle , 18.03.2020 09:04

Habe gestern einen Lokpilot 5 eingebaut, hat ohne Probleme gepasst und fährt sehr gut.


Niemals sinnfreie Dogmen oder eine komplett unnötige Markenbindung auf meiner Anlage!


Thinkle  
Thinkle
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.216
Registriert am: 10.01.2020
Ort: Bei Köln
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz