Willkommen 

RE: Welcher Decoder für Roco 1116?

#1 von Leitwolf-Fan , 06.04.2021 09:21

Moin liebes Stummiforum,
ich bin in Besitz von 2x 1116 von Roco. Einmal 1116 235-1 aus dem Startset 41294 (mit Druckfehler, auf der Front der Lok steht 1016 235-1, auf den Seiten 1116 235-1) und 1116 199-1 "60 Jahre Roco" (Roco 70486, DC Sound).
Eigentlich würde ich die beiden liebend gerne in Doppeltraktion fahren lassen, aber die beiden Loks haben so unterschiedliche Fahreigenschaften, dass ich den Loks damit eher Schaden würde. Welche Decoder nutzt Roco mittlerweile für ihre 1116 Modelle?
Dann könnte ich 1116 235 umbauen, sodass die beiden Loks endlich in DoTra fahren können.


MfG
Till


 
Leitwolf-Fan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 31.10.2020
Gleise Roco Line, Roco GeoLine, Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Welcher Decoder für Roco 1116?

#2 von drum58 , 06.04.2021 09:42

Hallo Till,

in der 70486 ist ein ZIMO MX645P22 verbaut (laut Roco-Website). In die Lok aus 41294 kann der aber nicht eingebaut werden, denn es gibt nur die 8-polige Schnittstelle. Wenn es auch Sound sein soll, dann würde der MX645R passen, ansonsten (ohne Sound) kommt der MX633R dem 645 wohl am nächsten. Da die ZIMO-Decoder aber weitgehend gleich aufgebaut sind, sollte auch ein deutlich günstiger Decoder wie der MX622R sich passend abstimmen lassen.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.388
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Welcher Decoder für Roco 1116?

#3 von Leitwolf-Fan , 06.04.2021 10:36

Dann kämen der MX645R und der MX633R am ehesten für mich infrage, da ich möglichst ähnliche Fahreigenschaften bräuchte und ich an den Decodern nichts herumprogrammieren kann. Vielen Dank für die Antwort!

P.S.: Hast du 'ne Idee, wie ich den Druckfehler beheben könnte?


MfG
Till


 
Leitwolf-Fan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 31.10.2020
Gleise Roco Line, Roco GeoLine, Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Welcher Decoder für Roco 1116?

#4 von drum58 , 06.04.2021 11:15

Hallo Till,

ich glaube nicht, dass ohne Einstellungen die Loks auch mit gleichem Decoder hinreichend gleich laufen werden, denn das hängt nicht nur vom Decoder, sondern auch von Toleranzen der jeweiligen Lok ab.
Und Programmieren kannst Du doch auch mit der Multimaus, nur Auslesen geht erst mit Maus an z/Z21.

Für Beschriftungen findest Du alles bei Herrn Nothaft (https://www.modellbahndecals.de/), auch Sonderanfertigungen sind bei ihm möglich. Ich würde mir allerdings überlegen, ob ich ändere, denn der Druckfehler macht die Lok doch interessant.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.388
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Welcher Decoder für Roco 1116?

#5 von WolfgangReder , 06.04.2021 13:41

Hallo !
Als Dekoder für einen Taurus reicht ein MX617R,MX623R oder MX630R vollkommen (MX623 ist der billigste der drei). Wenn es Sound sein soll, dann MX645R.
Bei den Tauri mit der 8-pol. Schnittstelle kann man auch überlegen ob man einen Tauschprint einsetzt (z.B. von Hübsch).
Das geht aber dann schon über das Thema Doppeltration hinaus.
Das anpassen der Geschwindigkeit für eine Doppeltraktion ist immer eine Spielerei (unabhängig welcher Dekoder genau drinnen ist), aber machbar.

lg
Wolfi


WolfgangReder  
WolfgangReder
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 31.03.2020
Gleise Roco
Spurweite H0
Steuerung Zimo MX10
Stromart Digital


   

Zimo-Decoder programmieren - Blinkicht und Bremslicht
Bitte um Identifizierung eines Decoders

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 186
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz