Wagenbeleuchtung Märklin Personenwagen Flixtrain: Masseschleifer korrekt?

#1 von steve , 14.07.2021 18:48

Hallo zusammen,

ich möchte gerne aktuelle Personenwagen von Märklin (42955und 42956, Flixtrain) mit Innenbeleuchtung ausstatten. Allerdings habe ich den Eindruck, dass mit den Masseschleifern (Ersatzteil 210240) etwas nicht stimmt.

Auf jeweils einer Seite jeden Fahrgestells befinden sich unmittelbar unterhalb der Achse und in der Flucht der Schleifer zwei Plastikstempel.
Gemeinsam mit dem Masseschleifer entsteht dort eine so hohe Reibung, dass die betroffene Achse nicht mehr freigängig rollt.

Handelt es sich hier um einen Konstruktionsfehler und sollte man diese Stempel entfernen oder habe ich nicht die korrekten Massefedern besorgt?

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße
steve


 
steve
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 22.08.2010
Ort: steve
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 14.07.2021 | Top

RE: Wagenbeleuchtung Märklin Personenwagen Flixtrain: Masseschleifer korrekt?

#2 von Michael Knop , 14.07.2021 19:52

Hi Steve,

die Masseschleifer 210240 sind für die genannten 1:100 Wagen schon richtig.

In die "Pömpel" sind auch schon lange in den Drehgestellen vorhanden.


Daher, was meinst Du genau mit "dass die betroffene Achse nicht mehr freigängig rollt"?

Rollt die Achse selber nicht mehr leichtgängig, oder "blockieren" die Räder, wenn der Wagen "draufsteht"?



Viele Grüße, Michael

PS: für die 1:93 Wagen wären andere Masseschleifer richtig (E201696) - die aber im deinen Fall mit den "Pömpeln" keine Änderung bedeuten würden - nur das Mittelteil, im Bereich wo die Schleiferdurchführung ist, ist anders geformt


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.339
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Wagenbeleuchtung Märklin Personenwagen Flixtrain: Masseschleifer korrekt?

#3 von Schroedjs , 14.07.2021 20:06

Was, zumindest bei mir, ab und an vorkommt, ist, dass die kleine Klammer in der Mitte durch das Reindrücken der Achse die kleine Nase am Ende nicht zurück schnappt.
Ich fahr nach dem Einsetzen der Achse daher immer mit einem mini Schraubendreher zwischen Haltenase und Achse vom Wagenboden ausgehend durch die Halteklammer.

Auf deinem Bild sieht man gut, wie die kleinen Haltenasen an der Klammer deformiert sind. Ich denke, mein Tipp hilft dir bestimmt weiter.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.681
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: Wagenbeleuchtung Märklin Personenwagen Flixtrain: Masseschleifer korrekt?

#4 von Peter BR44 , 12.01.2023 21:31

Hallo J. J.,

drücke die zwei Haltenasen mit einem kleinen Schraubendreher leicht auseinander
und setze dann den Radsatz ein.
Damit habe ich meine besten Erfahrungen gemacht, ohne dass etwas abbricht oder krumm wird bzw. bleibt.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


klein.uhu hat sich bedankt!
 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.654
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


   

📌 Wer kennt sich aus! RLML0030 als Servo Schalter.
Proxxon KS 230 defekt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz