Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 2: Ab in den Hafen. Thyborøn!

#1076 von Miraculus , 22.07.2022 22:11

Salü und
zurück zum zweiten Teil.

Nachdem wir uns von den Strapazen der Fahrt erholt hatten, entschlossen wir uns am Nachmittag für nen Abstecher nach Thyborøn, am nordwestlichen Zipfel Midtjylland

Bild entfernt (keine Rechte)

gelegen.

Sogleich fiel mir der Triebwagen der Midtjyske Jernbaner ins Auge, welcher gerade in den Bahnhof



einfuhr.



Der wollte natürlich ins rechte Bild gerückt werden.









Der Führerstand



Noch ein Rundblick,



die Strecke entlang.









Einprägsam für die Schüler, das tägliche Lied an der Schulwand.



Es ging gemütlich weiter in den Hafen. Es hieß, sich einen Überblick zu verschaffen.



Muddi (Angie ???)



war auch schon da



Wir spazierten



die Mole entlang,



besahen uns Sarah's Heck



und kamen auch an der Flotten Lotte vorbei.



Manch einer wird seekrank. Im Fall, dass einem nochmals das Essen durch den Kopf geht, bitte Anschrift beachten



Von alt





Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

bis neu, alle





Arten von Schiffen



waren vertreten.



Bereits auf der Hinfahrt fiel mir in diesem Industriegebiet etwas ins Auge, was ich mir näher betrachten wollte.



Aha, richtig erkannt. Da stand doch tatsächlich ne Köf II rum



Wie sagte Mazda in ihrer Werbung mal? Zoom,



zoom!!



Aber auch interessante







Containerladungen fielen ins Auge.



Das Industriegebiet hat nen eigenen Haltepunkt, aber auch Industriegleisanschluss!



Dann ging's zurück.

Wie gesagt, morgen möcht ich Richtung Hadsten/Aarhus. Dann gibt's was zu berichten.


Urlaubsgrüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66, fbstr, Lok 24083, KaBeEs246, E16-06 und maybreeze haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 2: Ab in den Hafen. Thyborøn!

#1077 von Gelöschtes Mitglied , 22.07.2022 22:13

Es ist nicht das Ende der Welt.

Man kann es von dort aus aber entschieden besser sehen !!



Findet der

DOC


Miraculus hat sich bedankt!

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 2: Ab in den Hafen. Thyborøn!

#1078 von Olli 66 , 22.07.2022 22:51

Was für tolle Aufnahmen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 3: Modellbane Europa Hadsten

#1079 von Miraculus , 23.07.2022 22:17

Servus werte Stummis,

@ Doc & Olli: Danke für Euren Besuch und Kommentar. Doc, Du hast recht, fast könnt man denken, man fällt über die Kante, denn wie sagte einst Hägar der Schreckliche: Die Erde ist flach, das ist klar, so flach wie sie noch niemals war!!

Nun zum heutigen Tag. Im 3. Teil besuche ich die Modellbane Europa DK in Hadsten. Unser Mit-Stummi Klaus (moppe) ist dort Mitinitiator. Leider hat es zu keinem persönlichen Treffen gereicht.

Los geht's, einmal quer (hier unsere gesamte heutige Rundreise)



durch Dänemark. Ich muss sagen, es ist ein total entspanntes Fahren. Die Hauptverbindungsstraßen sind super ausgebaut. Durch die Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es keine Drängler (zumindest hab ich keinen benerkt). Tempomat auf 80 km/h und rollen lassen.

In Hadsten angekommen, erst eine kurze Runde über den Bahnhof, Hadsten Station.









Hatte dabei zudem das Glück, dass gerade ein Triebwagenzug hielt, und ich somit die Weiterfahrt dokumentieren konnte.



Dann ging es in die dem Bahnhof



gegenüberliegende Ausstellung. Mein Frauchen und Loba gaben mich dort ab und holten mich etwa eineinhalb Stunden später wieder ab . Wie in der Tageskrippe



Die Ausstellung ist in zwei große Anlagen, eine mit dänischem Thema und eine mit deutschem Thema aufgeteilt. Zudem gibt es noch kleinere Bahnen für Kinder zum selbst spielen, und noch weitere Ausstellungsvitrinen. Alles nachzulesen auf der o.g. Internetseite.

Am Eingang erfolgte zunächst



der obligatorische



Billetkauf, mit heutiger Datumsprägung.



Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Heimspiel, ich fange mit der etwas kleineren, dänischen Anlage an.

Hier in Aarhus





Ein Stück des Weges



sind viele,



nette



Einzelszenen im Detail zu bewundern.







Blick Richtung Aarhus, bzw. den Eingangsbereich.





Händischer Warenumschlag in Dänemark



im



Detail.



Zugbetrieb herrschte natürlich auch. Beispielshafte Screenshots





























Uuups!!



Noch ein Blick in die Schattenbahnhöfe











Der Peter kann auch Infotafeln lesen (wenn er denn will). Zum Bleistift, dass der Bahnhof Hadsten offensichtlich 1862 geplant/gebaut wurde, oder



dass für die Modellbahnanlage das reale Vorbild Grundlage für die Umsetzung war.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Jetzt machen wir nen Sprung in den angrenzenden Raum. Hier steht die etwas größere Anlage mit deutschem Thema. Es grüßt der Berg



















Auf der Anlage herrschte reger Fahrbetrieb. Das , obwohl ich teilweise nicht wusste, wohin zuerst schauen













Was sehen meine schwäbischen Augen da im Hintergrund ? Den Schduagarder Fernsehturm. Fühlte mich sogleich heimisch

















Zu einem Betriebsunfall kam es auch noch



und ich durfte helfend eingreifen, um die Entgleisungen zu beheben.



Man könnte jetzt unken, dass es bei der DB einfach nicht rund läuft und es immer zu Verspätungen kommt































Die Anlagensteuerung



erfolgt jeweils per Lenz digital (auf deutsch)



und auch optisch



Auch an die Kleinen wurde gedacht und Spielbahnen zum selber steuern aufgestellt.





Entschuldigung, hier brech ich ab, da ich ständig Unterbrechungen und Abstürze habe.





Ich habe jetzt bestimmt 4 x mit dem Eintrag begonnen. Es ist der Wurm drin, da ununterbrochen Fehlermeldungen kommen, dass das Forum nicht erreichbar wäre oder der Cache missed ist.


Der Beitrag ist etwas unstrukturiert, aber besser geht's derzeit nicht.
Mit entnervten Grüßen


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.08.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 23.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 3: Modellbane Europa Hadsten

#1080 von Olli 66 , 23.07.2022 23:40

Danke für die tollen Aufnahmen.

Sehr interessante Anlagen.

Das mit den Abbrüchen ist ja doof.🤔


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 23.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 3: Modellbane Europa Hadsten

#1081 von GSB2001 , 24.07.2022 00:08

Tolles Reise-Bilder-Tagebuch...Klasse, hat mir gut gefallen!
Aber sag mal, du kommst nach Schleswig und meldest dich vorher nicht an??


Meine Anlage: Heinbek
Rollendes Material: Märklin, Roco, Brawa, Piko, Liliput, Rivarossi; Lokdecoder: ESU, D&H, Uhlenbrock, Märklin
Mein anderes Hobby: Geocaching


Miraculus hat sich bedankt!
 
GSB2001
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 360
Registriert am: 18.06.2012
Ort: Schleswig
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox I DCC (mehr werdend) und MM (weniger werdend), DaisyII, IB-Switch; Booster, Rückmelder und Weichendecoder von LDT; ESU LokProgrammer V3.6
Stromart AC, Digital


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21. - 29.07.22: Dänemarkurlaub Teil 4: Aarhus im Regen!

#1082 von Miraculus , 24.07.2022 10:48

Guten Morgen ins Forum,

es bestehen noch immer Verbindungsschwierigkeiten und ich kann nicht sagen, woran es liegt

Dennoch versuche ich das Bilderbuch fortzuführen. Also nicht wundern, ich werde mehrfach Zwischenspeichern. Im Übrigen habe ich Teil 3 ergänzt. Nun zur Post.

Werter Olli und GSB2001, danke für's reinschauen. Das . Lieber GSB, es gibt ja noch die Rückfahrt, vermutlich Freitag Nachmittag , da wir noch das MiWuLa am Abend/in der Nacht besuchen wollen.

Weiter geht's. Die Reiseroute kennt ihr ja schon. Es ging von Hadsten nach Aarhus.



Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit, sodass wir wegen strömenden Regens den Besuch abkürzten. Dennoch hab ich ein paar Bilder für euch.

Wir parkten am Hafen



und verschaffften uns einen ersten Überblick.





Dann ging es in Richtung Innenstadt.



Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)



Zerbrochene Träume??











An der Domkirke mit



Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Domkirkpladsen und Theater



Wikingerampel

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Runde durch die Stadt



Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)

Und abschließend am Hafen.





Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)





Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Kran fahr'n?



Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Noch,n Kran

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

auf Schienen







Hochhaus am Hafen?



Nööö, Duuuhuuu, kleiner Pott



Aarhuser Straßenbahn, oder



doch ein verirrter IC?



Ich geb auf

Wünsch Euch was.


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


fbstr, Olli 66, KaBeEs246, E16-06, Stoecki, KleTho und maybreeze haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21. - 29.07.22: Dänemarkurlaub Teil 4: Aarhus im Regen!

#1083 von Olli 66 , 24.07.2022 14:15

Sind doch trotz des Wetters schöne Aufnahmen geworden.

Die Ampelmännchen sind ja cool.😁😁


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21. - 29.07.22: Dänemarkurlaub Teil 5: Bovbjerg Klint & Bovbjerg Fyr

#1084 von Miraculus , 24.07.2022 17:46

Salü Stummis,

warum auch immer, ich kann nur wenige Bilder hochkant einbinden , deshalb bekommt ihr die volle Breitseite
Servus Olli, schön, dass dir die Bilder dennoch gefallen. Dann 's auch. Die Wikingerampel hat was

Heute Morgen sah das Wetter beim Blick aus dem Fester noch hoffnungsvoll so aus





Mittags, als wir an der Bovbjerg Klint, bzw. dem Bovbjerg Fyr ankamen, dann sehr windig und regnerisch. Wir erwischten ein Zeitfenster ohne Regen.



Die Nordsee zeigte etwas ihre



stürmische Seite.



Wir spazierten auf der etwa 40 Meter hohen Klippe, bzw. Steilküste entlang, aber auch unten am Strand.





Panoramablick auf die windzerzauste Nordsee.



Sowohl von oben (Aaabseiler)

Bild entfernt (keine Rechte)

als auch von unten erkennt man an der Steilküste die stetige Erosion. Die Nordsee holt sich das Land zurück.





Loba was here



Steilküstenwache





Relikte und Überbleibsel unrühmlicher, deutscher Geschichte. GröFaZ' Bunkeranlagen des Atlantikwalles







Infotafeln für uns Touris, welche man lesen könnte, wenn man wollte. Ich hab's getan





Hmmmm, ein Islandpony in Dänemark, oder doch eher ein Nachfahre der Exportpferde??



Zurück vom Spaziergang ging es noch

Bild entfernt (keine Rechte)

rund um den Bovbjerg Fyr.



Auf Grund der schlechten Wetterverhältnisse



verzichteten wir auf den Aufstieg, da ich mir den aufziehenden Regen auch am Boden zu Gemüte führen konnte





Blick gen Norden, und



Blick gen Süden



Sodele, das war's vom heutigen Tag. Mal schauen, was der Morgige bringt.



Breite Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21. - 29.07.22: Dänemarkurlaub Teil 5: Bovbjerg Klint & Bovbjerg Fyr

#1085 von Olli 66 , 24.07.2022 18:31

Bekomme langsam Lust auf Urlaub. 😁

Wieder sehr schöne Aufnahmen.

Ja, die Nordsee kann sehr rau sein, was ich aber immer sehr imposant finde.

Süßer Wuffi.❤


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21. - 29.07.22: Dänemarkurlaub Teil 5: Bovbjerg Klint & Bovbjerg Fyr

#1086 von Lok 24083 , 24.07.2022 19:16

Hallo Peter

Sehr sehr schöne Bilder aus dem hohen Norden. Die Wikinger Ampelmännchen sind ja stark,
Hoffentlich habt ihrr morgen besseres Wetter.


Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Meine ehemalige Anlage:
Einfache Märklin C-Gleisanlage Fahr- und Spielanlage 400x170cm, später als "L"


 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lippe
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 1: Nachtfahrt & Frühstück in Schleswig

#1087 von E16-06 , 25.07.2022 15:28

Hallo Peter,
wieder sehr schöne Bilder aus deinem Urlaub.

Dass es mit dem Forum nicht so klappt ... naja, seh es sportlich, deine Verbindung will wohl, dass du dich so richtig erholen kannst.
Von da her, bevor du dich ärgerst, dass es nicht richtig funktioniert, dann stell deine Bildberichte halt nach deiner Rückkehr ein.
Ich glaube, wir können das verkraften, nicht fast live dabei zu sein.

Zitat von Miraculus im Beitrag #1075
Stephan. Ich hoffe es klappt mit deinem Besuch in Nördlingen. Wünsche viel Spass dabei.

Ja, es hat geklappt. Und es war wirklich ganz ganz toll.
Einziger Wermutstropfen, meine Cam hat als ich in Nördlingen auf dem Bahnhof war, und schon mal ein paar Bilder machen wollte, den Geist aufgegeben (trotz frisch geladenem Akku). Sie hat wohl ihr Leben beendet.
So musste ich Bilder mit dem Handy machen, was bei den Lichtverhältnissen dort nicht ganz optimal war.

Grüße,
Stephan


E16-06  
E16-06
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.488
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 6: Limfjord & Lemvig

#1088 von Miraculus , 25.07.2022 23:39

Guten Abend ins Forum,

nach der Bearbeitung der Post schauen wir uns im 6. Teil etwas im nördlichen Teil Midtjyllands um.

Die Post: Werter Olli, Jörg und Stephan, euch gilt mein Dank für eure Kommentare und das Lob.

Ja Olli, Du hast recht, die Nordsee ist rau, aber überraschenderweise ist die Wassertemperatur wärmer als gedacht. Die vergangenen Tage sogar 1 ° wärmer als an der Luft. Abgehärtete gingen sogar schwimmen. Ich jetzt nicht

Jörg, dein Wunsch bezüglich Wetter hat sich teilweise erfüllt. Kuckst Du unten. Die Ampelwikinger in Aarhus gab es nicht an jeder Ampel, sind aber dennoch allerliebst.

Stephan, mein Gutster, es ist schön, dass Du es zum BEM geschafft hast. Ärgerlich ist natürlich der Kameraausfall. Allerdings mache ich zwischenzeitlich sämtliche Bilder die ihr hier sehen könnt mit meinem Handy. Ich empfinde diese von der Qualität her ausreichend. Natürlich ersetzt sie keine DSLR, oder analoge Spiegelreflex, aber auch für Fotobücher und Bilder in 10x15 geht das schon mal. Was nicht gut ist, ist der dgitale Zoom. Das wird sofort grieselig.

Wie ihr sicher erraten habt, verbringen wir unseren Urlaub in Midtjyllands in der Umgebung von Lemvig.

Es ist schön hier. Die landwirtschaftlich geprägte Gegend ist sanft hügelig mit viel Natur.



Das Gesträuch offenbart uns, es herrscht reger Wind, vorwiegend aus westlicher Richtung.



Der Morgen versprach nach dem Sonnenaufgang zunächst einen schönen Tag. Aber Puste-, bzw. Böenkuchen. Der Vormittag war windig, durchsetzt mit heftigen Regenschauern. Davon ließen wir uns aber nicht abhalten und machten unseren Stadtbummel trotzdem. Wer Lust hat kommt einfach mit.



Frei nach einem Lied der Yankees aus den 60ern:



Und sie schlendern,



durch die Straßen,



und die Gassen,



sie sind menschenleer!!





Doch auch die Kunst kommt in Lemvig nicht zu kurz. Egal ob bildhauerisch,



Bild entfernt (keine Rechte)

oder musisch musikalisch, wie hier in der Musikskole.



Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)

Kleine Anekdote nebenbei. Bei unserer Ankunft las ich hier bei der Vorbeifahrt



fälschlicherweise zunächst MC Chair anstatt MC Chain und fing lauthals an zu lachen. Ich dachte, ich hätte den dänischen MC Klappstuhl (bekannt aus den Werner Comics) entdeckt.

Apropos Kunst & Comics,



solcherart



sind über de gesamte Stadt,



an so mancher



Hauswand zu entdecken.

Nach unsrem Stadtbummel ging's zurück in den Lemviger Hafen.



Auch rund um den Hafen

Bild entfernt (keine Rechte)



gibt es das ein,



oder andere



Bild entfernt (keine Rechte)

Motiv zu entdecken.



Im Augenblick schauen wir vom Hafen auf den Limfjord hinaus. Links im Hintergrund der Teilort Gjellerodde, welchen wir am Mittag besuchten, nachdem das Wetter besser wurde und die Temperatur auf 21° stieg.



Dazu schnappten wir das Lombadier genannte Hundetier



und begaben uns nach Gjellerodde. Von dort sieht man jetzt gegenüberliegend Lemvig im Hintergrund



Bild entfernt (keine Rechte)

Blick über den Limfjord in Richtung Süden, und



Richtung Norden in die Marschen am Limfjord



Blick Richtung Gjellerodde



In Gjellerodde gibt es viele Ferienhäuschen. Eines davon



hat's mir angetan. Reetdachhäuser sind aus meiner Sicht mit die schönsten menschlichen Behausungen.

Am Abend fuhren wir nochmals nach Lemvig, um zu Abend



zu essen. Das Wetter hatte aufgeklart und im Hafen herrschte leicht sommerliche



Stimmung.



Nach dem Abendessen machten wir noch nen klitzekleinen Abstecher an den Bahnhof Lemvig. Dort stand zufällig auch noch der bereits bekannte Triebwagen herum, welcher natürlich sofort fotografisch festgehalten wurde.



Aber auch sonst







gab es



noch



allerhand







zu sehen.



Gehen wir noch kurz zum Bahnhof

Bild entfernt (keine Rechte)



und betrachten



nochmals



den schönen



Triebwagen und Bahnhof.



Abschlussbild



Hochkantbilder fehlen noch.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Stoecki, -me-, KaBeEs246, Lok 24083, Olli 66, E16-06, KleTho und maybreeze haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 26.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 6: Limfjord & Lemvig

#1089 von moppe , 25.07.2022 23:45

Zitat von Miraculus im Beitrag #1088
Am Abend fuhren wir nochmals nach Lemvig, um zu Abend


essen



"Stjerneskud".........


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


Miraculus hat sich bedankt!
 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.776
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 25.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 6: Limfjord & Lemvig

#1090 von Miraculus , 26.07.2022 00:16

Ahoi Klaus

Zitat von moppe im Beitrag #1089
Zitat von Miraculus im Beitrag #1088
Am Abend fuhren wir nochmals nach Lemvig, um zu Abend


essen



"Stjerneskud".........

Klaus



stimmt, auf deutsch Sternschnuppe. Scholle, Lachs, Caviar, Spargel auf geröstetem Brot. Seeeehr leckerschmecker und zu empfehlen.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Stoecki hat sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 6: Limfjord & Lemvig

#1091 von Olli 66 , 26.07.2022 20:39

Sieht sehr lecker aus.

Das sind wieder wunderschöne Bilder.

Wenn Dir das Wasser zu kalt war, ist dann wenigstens der süße Wuffi schwimmen gegangen?


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub!

#1092 von Miraculus , 27.07.2022 08:57

Guten Morgen Olli,

Danke für's reinschauen.

Ha, ha, Loba und schwimmen Der war gut. 's Lombadier geht allerhöchstens bis zu Brust ins Wasser. Mehr nicht.

Kein Beitrag ohne Bild.




Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


Olli 66 hat sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub!

#1093 von Olli 66 , 27.07.2022 17:52

Ein wasserscheuer Hund? Interessant.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 7: Sea War Museum in Thyborøn

#1094 von Miraculus , 27.07.2022 23:41

Guten Abend,
erneut ein zum 7. Teil. Wir waren nochmals in Thyborøn und besuchten das dortige Sea War Museum.

Werter Olli, mein treuer Kommentator, nein unsere Loba ist kein Seehund. Da sie etwas, nur ein klitzekleines bisschen, übergewichtig ist, das immer hungrige Hundetier, ist sie eher ein Dickerieduu
Schwups, schon simmer beim Bericht

In Thyborøn war heute eigentlich Fischbuffet angesagt. Als wir dort ankamen, stellten wir fest, dass das Buffet abgesagt wurde. Es blieb nur "schnöder" Fish & Chips, fast ebenso lecker, welcher frisch von hier



kommt.

Das Wetter war deutlich besser als die vergangenen Tage. Zwar immer noch sehr windig, aber kein Regen und dafür ein bisschen Sonnenschein. Somit keine



Endstation, obwohl dies die Gleise suggerieren



Nach dem Mittagessen spazierten wir vom Hafen



in dem der Karl rumankerte





am Strand





entlang und besichtigten das Sea War Museum, welches die größte Seeschlacht des 1. Weltkrieges dokumentiert, welche 8645 englische und deutsche Seemänner das Leben kostete. 25 Kriegsschiffe wurden bei der Skagerrakschlacht am 31. Mai und 01. Juni 1916 versenkt.

Der Wahlspruch des Museums lautet:

Krieg ist eine Tragödie und soll nicht verherrlicht werden, aber über die Geschichte muss berichtet und an die Opfer soll erinnert werden!



Im und um das Museum herum



mahnen aber auch Relikte des WK II, wie diese Bunker und Baracken der Schrecken eines Krieges. Leider in Europa noch immer aktueller den jeh.









Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)









Bild entfernt (keine Rechte)

Am Museumsgebäude

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)



sind weitere, aus dem Meer geborgene Artefakte ausgestellt,



unter anderem Torpedos, Seeminen

Bild entfernt (keine Rechte)

oder ein riesiger Schiffsdiesel.



Im Maschinenraum sind unterdessen verschiedene, funktionstüchtige Schiffsdieselmotoren zu sehen. Wie man erkennt, diese bedürfen der ständigen Wartung.





Dieses Steelenfeld mahnt und erinnert an alle 8645 gefallene Soldaten.



Das Wetter klarte weiter auf,



aber die starke Brandung



warf Moby Dicks kleinen Bruder an Land



Das erinnerte mich sofort an



Nach dem Strandspaziergang stellten wir fest, hier geht's zum Mallemukken



ein Restaurant (nicht am Ende des Universums ), welches einen originalen Fischkutter als Dach hat.



Wir machten auf dem Heimweg nochmals kurz Station am Kite-Surferstrand in der Nähe von Haarum Havn, welche zur Gemeinde Harbøre gehört.



Ein Unentwegter nutzte die Windverhältnisse für eine rasante Fahrt und teilweise Flug über das Wasser.



Am Strand lag, sozusagen zum Greifen nah , "The lost Kneifer"!



Zwischen Haarum Havn und Harboøre liegt das Festivalgelände des Haze of Haarum und dort , uups, wie hat der sich hierher verirrt?



Weiter ging's an den Nordseestrand bei Langerhuse



mit Blick auf die stürmischen Weiten des Meeres



und des



Landes.



Das war's für heute. Hochkantbilder gehen grad mal wieder nicht, werden aber, genau wie die Videos nachgeliefert.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

E16-06, Lok 24083, -me-, Olli 66, KaBeEs246 und maybreeze haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.07.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 7: Sea War Museum in Thyborøn

#1095 von Lok 24083 , 28.07.2022 01:42

Hallo Peter

Es freut mich, daß das Wetter besser geworden ist. Das Sea War Museum kannte ich bisher noch nicht. Wir waren immer im Bunker Museum in Hanstholm. Wenn wir in Dänemark sind sind wir immer auf der Ostseeseite oberhalb von Aalborg im Urlaub. Deine Bilder sind wieder super, da bekommt man wieder richtig Lust nach Dänemark zu fahren. Weiterhin noch schöne, erholsame Tage.


Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Meine ehemalige Anlage:
Einfache Märklin C-Gleisanlage Fahr- und Spielanlage 400x170cm, später als "L"


Miraculus hat sich bedankt!
 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lippe
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 7: Sea War Museum in Thyborøn

#1096 von Olli 66 , 28.07.2022 12:05

Hey Peter
das sind wieder tolle Aufnahmen.

Das Museum ist auch sehr interessant und solche Dinge gehören halt zu unserer Geschichte dazu.

Dieses Restaurant finde ich ja urig.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 8: Abschied von der Region Lemvig

#1097 von Miraculus , 29.07.2022 15:21

Ahoi Stummis,

der letzte Tag in Lemvig ist angebrochen. Heute Abend geht's zurück. Ab Montag ruft die Arbeit.

Hi Jörg: Danke für's Interesse und die Wünsche. War ein wirklich schöner, erholsamer Urlaub.

Hihi Olli: Ebenfalls Danke. Natürlich gehört das zu unserer Geschichte. Leider lernen nicht alle daraus

So, gestern waren wir am letzten "richtigen" Urlaubstag nochmals unterwegs. Auch diese Bilder möcht ich Euch zeigen.

Bei diesem Wetter macht ein Blick in die Landschaft wirklich Spass.



17 bis 18 Grad, laues Lüftchen



und Sonne satt





Ein Kurzbesuch im BW Lemvig stand auch noch auf dem Programm.







Ein Blick in die Werkhallen



bevor wir ein Päuschen einlegen.











Triebwagen "Tangen" im Original



und im Modell





Abendstimmung am letzten Abend in Lemvig.



Auch Nachts ist es noch schön.



Sodele, das war es fast. In 2 Stunden geht's Richtung Heimat. Mal schauen, ob sich noch etwas ergibt.

Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr schaut mal wieder rein.


Dänische Abschiedsgrüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


E16-06, Olli 66, Stoecki, Lok 24083 und maybreeze haben sich bedankt!
 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.572
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.08.2022 | Top

RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 8: Abschied von der Region Lemvig

#1098 von Olli 66 , 29.07.2022 16:49

Hey Peter,

das sind wieder wunderschöne Bilder.

Danke für's Teilhaben. 👍

Die Bank könnte mir gefallen.😁

Wünsche Euch ne gute Heimreise.👐


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Miraculus hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.250
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 8: Abschied von der Region Lemvig

#1099 von E16-06 , 29.07.2022 18:21

Hallo Peter,
ganz tolle Bilder, die du uns da wieder zeigst.

Zitat von Miraculus im Beitrag #1097
Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr schaut mal wieder rein.

Na freilich ... in beiderlei Hinsicht.

Ich wünsch euch eine gute Heimfahrt.

Grüße,
Stephan


E16-06  
E16-06
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.488
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - 21.-29.07.22: Dänemarkurlaub! Teil 8: Abschied von der Region Lemvig

#1100 von Lok 24083 , 29.07.2022 20:17

Hallo Peter

Wieder sehr schöne Bilder aus eurem Urlaub Vielen Dank für's zeigen und kommt wieder gut nach Hause.


Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Meine ehemalige Anlage:
Einfache Märklin C-Gleisanlage Fahr- und Spielanlage 400x170cm, später als "L"


 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lippe
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


   

Sh0 + Sh2 und ein "blaues Licht" -- Bhf. Bad Wildungen Mai 2023
202 264 - Oder eine ehemalige DR V100 wartet auf neue Aufgaben

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz