Welcher Lokpilot für Märklin 146.2?

#1 von Swen , 01.04.2022 07:12

Hallo!
Ich besitze eine Märklin 146.2 (37465) und würde den eingebauten msd ohne DCC gern gegen einen Lokpilot 5 DCC tauschen.
Kann mir jemand sagen, welchen lokpilot ich kaufen muss? Und ist das dann plug & play?


Swen  
Swen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 28.01.2018


RE: Welcher Lokpilot für Märklin 146.2?

#2 von Michael Knop , 01.04.2022 09:20

Zitat von Swen im Beitrag #1
Hallo!
Ich besitze eine Märklin 146.2 (37465) und würde den eingebauten msd ohne DCC gern gegen einen Lokpilot 5 DCC tauschen.
Kann mir jemand sagen, welchen lokpilot ich kaufen muss? Und ist das dann plug & play?


Hi Swen,

damit die Lichtschaltungen, wie mit dem originalen Dekoder funktionieren, muss du einen Dekoder mit verstärktem Aux 3/4 benutzen - das wäre bei einem Lopi V5 DCC der "59659 - LokPilot 5 DCC, 21MTC MKL"

Ja, Plug&play, was die Installation des Dekoders angeht - aber der Dekoder muss entsprechend Programmiert werden - am besten schaust Du mal, was Märklin bei der 37447 programmiert hat (Dekodertool mdt auf dem Rechner installieren, und Dekoderprojekt der 37447 laden, von der Hompage Märklins).

Ggf. habe ich auch "fertige" Projekte für dich - melde dich bei Interesse.



Viele Grüße, Michael

PS: als Hinweis - der Lopi hat keinen Sound - nur als Hinweis - wenn du Sound möchtest, ist der Loksound "58449 - LokSound 5 DCC/MM/SX/M4 "Leerdecoder", 21MTC "MKL" der richtige


Swen und 11652 haben sich bedankt!
Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.862
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.04.2022 | Top

RE: Welcher Lokpilot für Märklin 146.2?

#3 von Swen , 01.04.2022 10:54

Zitat von Michael Knop im Beitrag #2
Zitat von Swen im Beitrag #1
Hallo!
Ich besitze eine Märklin 146.2 (37465) und würde den eingebauten msd ohne DCC gern gegen einen Lokpilot 5 DCC tauschen.
Kann mir jemand sagen, welchen lokpilot ich kaufen muss? Und ist das dann plug & play?


Hi Swen,

damit die Lichtschaltungen, wie mit dem originalen Dekoder funktionieren, muss du einen Dekoder mit verstärktem Aux 3/4 benutzen - das wäre bei einem Lopi V5 DCC der "59659 - LokPilot 5 DCC, 21MTC MKL"

Ja, Plug&play, was die Installation des Dekoders angeht - aber der Dekoder muss entsprechend Programmiert werden - am besten schaust Du mal, was Märklin bei der 37447 programmiert hat (Dekodertool mdt auf dem Rechner installieren, und Dekoderprojekt der 37447 laden, von der Hompage Märklins).

Ggf. habe ich auch "fertige" Projekte für dich - melde dich bei Interesse.



Viele Grüße, Michael

PS: als Hinweis - der Lopi hat keinen Sound - nur als Hinweis - wenn du Sound möchtest, ist der Loksound "58449 - LokSound 5 DCC/MM/SX/M4 "Leerdecoder", 21MTC "MKL" der richtige



Sound ist mir nicht so wichtig. Was muss denn bei dem Decoder ohne Sound programmiert werden? Geht das mit dem Dekodertool über eine Tams Master Control?

Vielen Dank und viele Grüße,

Swen


Swen  
Swen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 28.01.2018


RE: Welcher Lokpilot für Märklin 146.2?

#4 von Michael Knop , 01.04.2022 12:27

Zitat von Swen im Beitrag #3
Zitat von Michael Knop im Beitrag #2
Zitat von Swen im Beitrag #1
Hallo!
Ich besitze eine Märklin 146.2 (37465) und würde den eingebauten msd ohne DCC gern gegen einen Lokpilot 5 DCC tauschen.
Kann mir jemand sagen, welchen lokpilot ich kaufen muss? Und ist das dann plug & play?


Hi Swen,

damit die Lichtschaltungen, wie mit dem originalen Dekoder funktionieren, muss du einen Dekoder mit verstärktem Aux 3/4 benutzen - das wäre bei einem Lopi V5 DCC der "59659 - LokPilot 5 DCC, 21MTC MKL"

Ja, Plug&play, was die Installation des Dekoders angeht - aber der Dekoder muss entsprechend Programmiert werden - am besten schaust Du mal, was Märklin bei der 37447 programmiert hat (Dekodertool mdt auf dem Rechner installieren, und Dekoderprojekt der 37447 laden, von der Hompage Märklins).

Ggf. habe ich auch "fertige" Projekte für dich - melde dich bei Interesse.



Viele Grüße, Michael

PS: als Hinweis - der Lopi hat keinen Sound - nur als Hinweis - wenn du Sound möchtest, ist der Loksound "58449 - LokSound 5 DCC/MM/SX/M4 "Leerdecoder", 21MTC "MKL" der richtige



Sound ist mir nicht so wichtig. Was muss denn bei dem Decoder ohne Sound programmiert werden? Geht das mit dem Dekodertool über eine Tams Master Control?

Vielen Dank und viele Grüße,

Swen



Hi Swen,

die Ausgänge und die Motorsteuerung des Lopi müssen entsprechend konfiguriert werden - ich kenne das genannte Dekodertool nicht, aber grundsätzlich lassen sich alle Einstellungen als DCC-CV-Programmierung durchführen - nutze dazu die ESU Lokprogrammersoftware, um aus den benötigten Einstellungen die einzustellenden CV-Werte zu bekommen und mit deinem Dekodertool in den dekoder zu schreiben.


Viele Grüße, Michael


Swen und 11652 haben sich bedankt!
Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.862
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


   

Wiederbelebung Märklin mit MS2 klappt nicht.
Märklin Lok digitalisieren & Hochleistungsmotor

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 75
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz