Airbrush für den Modellbau

#1 von Gleisschotter , 29.08.2022 09:25

Hallo zusammen

Schon länger interessiere ich mich für das Thema Airbrush.
Nicht zwingend nur für den Modellbau aber definitiv auch für den Modellbau.
Nur gibt es da ja diverse verschiedene Arten. Daher meine Frage an euch Modellbauer.
Gibt es welche die sich da auskennen und mir allenfalls Tipps geben können auf was ich achten sollte?

Oder habt Ihr allenfalls gleich einen Tipp welches Set gut ist oder Ihr empfehlt?

Vielen Dank für eure Antworten und Infos schon im vorraus.

Grüsse
Marco


Spur N <3


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 02.01.2014
Ort: Schweiz
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Airbrush für den Modellbau

#2 von dimitiger , 29.08.2022 11:03

Hallo Marco,

H&S Evolution ist ein gutes Airbrush. Ich benutze es selbst und bin sehr zufrieden. Man kann es sehr gut reinigen und die Verarbeitung ist klasse. Und was ich dir noch empfehlen kann, min. zwei Düsensätze zu haben: 0,2 und 0,4 mm. Und wenn du schon ein gutes Airbrush dir aussuchst, dann würde ich auch einen guten Kompressor gleich mitkaufen. Damit hast du auf jeden Fall viel mehr Spass. Druckluftdosen gehen gar nicht, weil diese den Druck kaum konstant halten können.

Ansonsten gibt es hier bereits ein Beitrag zu diesem Thema: https://www.stummiforum.de/t198714f192-Airbrush-Set.html#msg2360623


 
dimitiger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert am: 04.10.2018
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU EcoS 2 & Train Controller 9 Gold
Stromart Digital


RE: Airbrush für den Modellbau

#3 von Janus , 29.08.2022 11:06

Hallo Marco!

Airbrush für den Modellbau ist definitiv eine gute Entscheidung. Es sollte dir aber klar sein: Wenn du es richtig machen willst, dann wir es nicht ganz billig.
Aber wer billig kauft, kauft zweimal. Dies gilt hier besonders.

Du brauchst auf jeden Fall mal eine Airbrush Pistole. Z.B. die "EVOLUTION Silverline Two in One". Da hast du ein deutsches Markengerät und bekommst jederzeit Ersatzteile.
Es handelt sich um ein Double Action Gerät mit oben liegendem Farbbehälter und 2 Düsengrößen. Double Action bedeutet: Luft und Farbe werden mit einem Knopf getrennt gesteuert. Drücken ist Luft, ziehen ist Farbe.
Ist am Anfang etwas schwierig, aber langfristig die einzig sinnvolle Variante. Das genannte Modell hat zusätzlich noch einen einstellbare Farbmengenbegrenzung.
Wenn du z. B. nur mit einem leichten Farbschleier patinieren möchtest, kannst du die Farbe begrenzen und hast nicht das Risiko eines Farbklekses auf deiner Lok.

Und dann brauchst du noch einen Airbrush-Kompressor. Die Üblichen Baumarkt Kompressoren sind eher ungeeignet.
Da lässt sich der Bereich um 2 Atü schlecht einstellen, meist fehlt auch ein guter Wasserabscheider und ein Manometer am Ausgang

Dies alles und noch viel Mehr wird in dem Buch "Airbrush Grundkurs" von Roger Hassler gut beschrieben.

Wenn die Grundlagen mal gelegt sind, kann ich die "Airbrush im Modellbau" von Mathias Faber empfehlen.

Viel Spaß
Jan


Gleisschotter hat sich bedankt!
Janus  
Janus
InterRegio (IR)
Beiträge: 186
Registriert am: 16.10.2021
Ort: Rosenheim
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 29.08.2022 | Top

RE: Airbrush für den Modellbau

#4 von Paule , 29.08.2022 11:33

ich habe die H&S ULTRA two in one
die ist wesentlich preiswerter wie die Evolution, kommt aus dem gleichen Haus und ist genau so gut verarbeitet, die Reinigung ist einfach.
Mit den teureren Pistolen werden die Ergebnisse auch nicht besser sondern nur mit der Erfahrung.
Genau so wichtig wie die Pistole ist ein guter und vor allem leiser Kompressor .
Farbenhersteller gibt es viele am Markt. Ich arbeite gerne mit Elita.

Zum Thema Airbrush findest Du auf Google tausende Artikel und bei YouTube unzählige Videos und Ratschläge. Von dort habe ich es auch "gelernt". Der Rest ist üben - üben - üben

Rudi


Paule  
Paule
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 08.01.2019
Ort: the Länd
Gleise 0e
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Airbrush für den Modellbau

#5 von Gleisschotter , 29.08.2022 14:05

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Infos.
Dann mache ich mich mal schlau was solche H&S Pistolen bei uns (Schweiz) so kosten.
Und ja das mit der Erfahrung gibt sich dann wohl so in ein paar Monaten hehehe. Erst mal testen und "leichte" arbeiten durchführen bevor ich mich an eine Lok wagen würde ;)

Grüsse
Marco


Spur N <3


Gleisschotter  
Gleisschotter
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 02.01.2014
Ort: Schweiz
Spurweite N
Stromart Digital


   

Ersatz für moba-hgh-Platinen ??
Standardhilfszug der Deutschen Reichsbahn DDR

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz