Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#1 von Kurzschlussfan , 10.11.2022 14:31

Ein Hallo in die Runde,

mein erster Schnellzug nimmt so langsam Gestalt an. Und wie es so kommt, habe ich sogar ganz unverhofft einen Wagen mit Innenbeleuchtung erhalten.
Gefällt mir jetzt doch ganz gut. Grins. Das Flackern allerdings nicht so ...
Wie würdet Ihr die Beleuchtung bei einem 8 Wagenzug aus den alten Märklin Blech-Schnellzugwagen lösen, wenn nicht gleich ein Digitaldecoder rein soll und nicht jeder Wagen einen Schleifer haben muss?
Und ... Bekomme ich die originale analoge Innenbeleuchtung flackerfrei, auch bei Analogbetrieb. (Dauert noch bisl, bis ich meinen Loks nen Digitaldecoder verpasse.

Danke für Eure Antworten und Ideen.
Liebe Grüße sendet Stefan


Kurzschlussfan  
Kurzschlussfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 05.10.2022
Spurweite H0, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#2 von Stahlblauberlin , 10.11.2022 14:53

Die Innenbeleuchtung zu entflackern funktioniert wie immer mit Gleichrichter, Elko und Umstellung auf Leds, der Stromaufnahme wegen, am besten. Aber: Wenn du eh mehrere Wagen als mehr oder weniger festen Zugverband laufen lassen willst und die klassische Beleuchtung mit Glühlämpchen erhalten bleiben soll geht es auch anders:
Einfach noch mindestens einen Wagen mit Schleifer ausrüsten und mittels stromführender Kupplungen die Leitungen von den Schleifern als Zugsammelschiene durch alle Wagen schleifen. Außerdem wirkt es auch bei Märklin immer wieder Wunder Räder und auch Achslager mal gründlich zu reinigen. Bei meinem bisschen an nostalgischem Märklin-Rollmaterial war bei den beleuchteten Wagen alles erstmal dunkel, ab und an flackern. Die Laufflächen der Räder waren schwarz, an allen Lagern verkrustetes Schmiermittel plus X..
Laufflächen gereinigt und poliert (nehmen dann Dreck nicht so an), Lager gereinigt und schon gab es Licht, selbst ohne irgendwelche Umbauten ziemlich flackerfrei. Mit polierten Laufflächen laufen die Wagen auch leiser und ruhiger. Auch den Schleifer in seinen Gelenken und Federn reinigen, 100%ig sicher ist es die Leitung vom Schleifer nach innen an einer günstigen Stelle direkt am eigentlichen Schleifer anzulöten, dann sind sämtliche potentielle Wackelkontakte ausgeschlossen.
Bei Mittelleiterfahrern scheint das Reinigen der Räder nicht so tief im Unterbewusstsein verankert zu sein wie bei Gleichstromern, was da so auf meinem Tisch gelandet ist war teilweise echt gruselig.


power und alexus haben sich bedankt!
Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.588
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 10.11.2022 | Top

RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#3 von vikr , 10.11.2022 15:16

Hallo Stefan,

Zitat von Kurzschlussfan im Beitrag #1
Bekomme ich die originale analoge Innenbeleuchtung flackerfrei, auch bei Analogbetrieb.
bei üblichen analogen Fahrbetrieb ist das recht aufwendig die ursprünglichen Beleuchtungselemente zu puffern. Du möchtest vermutlich eine gleichmäßige Helligkeit auch während des Langsamfahrens und des Stillstandes der Wagen.
Mit ein paar Low Current LEDs hinter einem passenden Step-Down-Regler hinter einem großem GoldCap, wird es brauchbar. Nicht vergessen den Ladestrom zu begrenzen. Irgendwann geht im Stillstand das Licht trotzdem aus. Besser als mit Kondensatoren, klappt es natürlich mit Akkus, z. B. Lithiumzellen.

Ich würde Geld und Arbeit lieber in die geplante Digitalisierung stecken....

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.465
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 10.11.2022 | Top

RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#4 von Dölerich Hirnfiedler , 10.11.2022 15:23

Hallo,

Da die Kupplungen der Blechwagen ja serienmäßig stromführend sind, kupple weitere Blechwagen an. Wenn es nicht mehr (oder deutlich weniger) flackert, dann sind die Radsätze dreckig. Wenn es noch flackert, dann solltest Du Dich um den Schleifer kümmern. In der Regel reichen bei einem Zug zwei Schleifer. Die anderen Wagen werden einfach durch Kabel durch die Stirnfenster verbunden. Wenn Dein Wagen mit Klappschleifer ausgestattet ist, dann solltest Du den entweder ersetzen oder einen anderen Wagen mit Skischleifer zur Stromabnahme benutzen. Klappschleifer sind grundsätzlich nicht sehr zuverlässig in der Stromabnahme.

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


power hat sich bedankt!
 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.631
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#5 von HJürgen , 10.11.2022 15:45

Hallo Stefan,

für eine digitale Beleuchtung (LED) muß man keinen eigenen Decoder in die Wagen bauen. Man muß die vorhandenen Blechkupplungen gegen solche aus Kunststof austauschen. Hier findet man bei dem Stummi Mitglied RWD sehr wahscheinlich Möglichkeiten. RWD hat einen EB... Shop da kannst du schon mal stöbern https://www.ebay.de/str/mobadapter . Nach dem Austausch kann man die normalen stromführenden Kupplungen und LED Leisten in den Wägen verbauen.

Gruß
Jürgen


Nicht das Beginnen, einzig und allein das Durchhalten wird belohnt

Märklin H0, K-Gleise, CS2/CS3
Letzter Zugang: Mä 181.2


HJürgen  
HJürgen
InterCity (IC)
Beiträge: 672
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Main-Taunus Kreis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#6 von Stahlblauberlin , 10.11.2022 16:00

Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #4
Da die Kupplungen der Blechwagen ja serienmäßig stromführend sind, kupple weitere Blechwagen an.

Stromführend im Sinne von Masse, ja, aber auch das eher wackelkontaktig. Ich meinte eher Stromführende, gegen Masse isolierte Kupplungen die die "heiße" Leitung vom Schleifer durchschleifen. Masse sollte bei den Wagen, saubere Räder vorausgesetzt, kein Problem sein, immerhin gibt es acht Kontaktpunkte.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.588
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#7 von moppe , 10.11.2022 16:37

Zitat von Kurzschlussfan im Beitrag #1

Wie würdet Ihr die Beleuchtung bei einem 8 Wagenzug aus den alten Märklin Blech-Schnellzugwagen lösen, wenn nicht gleich ein Digitaldecoder rein soll und nicht jeder Wagen einen Schleifer haben muss?



https://www.ingomoegling.de/ledbeleuchtung.html

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


vikr hat sich bedankt!
 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.816
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Flackerfreie Beleuchtung in Märklin Blechwagen 24cm

#8 von volkerS , 11.11.2022 05:37

Hallo Stefan,
kannst du bitte einmal die Artikelnummern deiner Blech-Schnellzugwagen nennen bzw. Bilder von der Unterseite der Wagen, speziell Drehgestell/Wagenende zeigen. Dann können wir dir konkreter Vorschläge bzgl. Kupplungsadapter für stromführende Kupplungen und Tips für weniger "Flackern" nennen.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.059
Registriert am: 14.10.2014


   

märklin Trafo 6647, wie demontieren?
Tests mit dem Anfahr- und Bremsbaustein ABBS Nr. 41200 von Uhlenbrock im Analog- und Digitalbetrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz