MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#1 von -me- , 27.11.2022 10:54

Einen schönen Gruß in die Gemeinde,
da ich gerade überlege, wie ich in Zukunft die Beleuchtung auf meiner Anlage (digital betrieben via q-decoder) mit Strom versorge, ist mir wieder eine Gleisbox einer MS2 in den Sinn gekommen.
Ich könnte natürlich die Box umbauen oder über das CAN-Digiitalbahn-Projekt netzwerkfähig machen und als eigenständige Zentrale mitlaufen lassen.
Aber ich frage mich, ob man die Gleisbox nicht auch irgendwie in den CAN-Bus der CS2 einbinden und somit weitere Netzwerkgeräte vermeiden kann.
Langsam gehen mir hier im Keller die Netzwerkanschlüsse aus und einen weiteren Switch wollte ich nicht unbedingt installieren.
Hat das schon mal jemand gemacht?

Die Alternative wäre ein Märklin Booster, der dann die Beleuchtung übernehmen würde. Günstige "Fremdzentralen" wie z.B. eine z21 schließe ich dabei aus, da mag ich mich nicht einarbeiten müssen.

Über Tipps wäre ich sehr dankbar.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.850
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#2 von Eckhart , 27.11.2022 18:51

Hallo Michael!

Zitat von -me- im Beitrag #1
...ob man die Gleisbox nicht auch irgendwie in den CAN-Bus der CS2 einbinden und somit weitere Netzwerkgeräte vermeiden kann.


Warum so viel Aufwand? Gerade wenn du noch eine CS2 hast, kannst du doch sehr gut einen alten 6015/6017 einsetzen. Dadurch, dass die CS3 den alten Mä Boosterbus nicht mehr unterstützt, sind die alten Mä Booster doch gebraucht zu zwanzig bis dreißig Euro Artikeln geworden.

Als Licht und Weichenbooster sind die aber sehr gut einsetzbar!

Außerdem gibt es immer noch die Möglichkeit einen sog "Delta Booster" dafür einzusetzen. Das funktioniert sogar an der CS3!

Gruß, Eckhart


Meine aktuelle Umfrage: Wie gut kannst du mit dem MLL Pattern-Configurator umgehen?


-me- hat sich bedankt!
Eckhart  
Eckhart
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert am: 28.01.2022
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#3 von -me- , 27.11.2022 19:25

Hallo Eckhart,
danke für die Antwort.
Können die alten Booster auch DCC?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.850
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#4 von moppe , 27.11.2022 19:57

Michael,

Hab du Problemen mit deiner zentrale meldet Kurzschluss?

Was ist der Strombedarf deiner Anlage?


Obwohl du brauchen ein booster, empfehlen ich das du ein modernes booster kaufen, wo du verbrauch sehen kann in deiner CS.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.610
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#5 von Eckhart , 27.11.2022 21:05

Hallo Michael!

Zitat von -me- im Beitrag #3
Können die alten Booster auch DCC?


Ja, auch die 6015/6017 Booster übertragen alle Gleissignalformate!

Zitat von moppe im Beitrag #4
Hab du Problemen mit deiner zentrale meldet Kurzschluss?
Was ist der Strombedarf deiner Anlage?
Obwohl du brauchen ein booster, empfehlen ich das du ein modernes booster kaufen, wo du verbrauch sehen kann in deiner CS.


Kurzschlusserkennung und Stromverbrauch sind ja bei Zubehördecodern eher etwas statisches (wenn nicht eh' separat gespeist) und da kann man auch sehr gut eine günstige Lösung wählen.

Gruß, Eckhart


Meine aktuelle Umfrage: Wie gut kannst du mit dem MLL Pattern-Configurator umgehen?


Eckhart  
Eckhart
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert am: 28.01.2022
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#6 von Miraculus , 27.11.2022 21:12

Hallo Michael,

ich mich habe gerade nochmal auf iTrains Webseite versichert.

Im Gegensatz zur CU 6021, CS 1 bis 3+ wird die MS2 von iTrain, warum auch immer, leider nicht unterstützt. Auch nicht in Verbindung mit der CC-Schnitte des CAN-Digitalbahnprojektes. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.

Vor dem Kauf meiner CS3 hatte ich ja mit iTrain und dem CdB herumexperimentiert und versucht meine Anlage zu konfigurieren. Ich scheiterte kläglich. Mal wurde eine Lok erkannt und ich konnte sie steuern, das andere Mal eben nicht. Die MS2 hängte sich mehrfach komplett auf. Auch ansonsten war das Zusammenspiel zwischen iTrain und der Gleisbox ein Trauerspiel, obwohl sowohl die CC-Schnitte, als auch der Railspeed erkannt wurden. Im dortigen Forum wurde mir dann geschrieben, dass dies nicht ginge. Daran hat sich wohl bis heute nichts geändert.

@ Klaus: Soweit ich verstanden habe benötigt Michael ja nicht direkt einen Booster für die Anlage, bzw. den Fahrstrom, sondern er benötigt eine Stromquelle für die Beleuchtungssteuerung mit den qDekodern.

Und Michael, soweit ich das gelesen habe könntest Du deine qDekoder mit der Gleisbox betreiben, aber dann bliebe immer noch das Problem, dass die Gleisbox nicht mit iTrain harmoniert.

Einen "direkten" Anschluss, bzw. Verbindung der Gleisbox mit deiner CS2 halte ich für ausgeschlossen. Das sieht Märklin nicht vor.


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.497
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: MS2 Gleisbox als Booster an CS2?

#7 von -me- , 27.11.2022 23:24

Hallo Klaus,
nein, ich habe keine Überlastung der Zentrale!
Ich plane einfach im Voraus, denn das Licht und die "Special Effects" werden vermutlich mehr Strom verbrauchen als die paar Züge auf dem Gleis.
Der Gedanke ist, die MS2 Gleisbox erst einmal möglich simpel mit der CS2 zu verheiraten, damit ich die Endstufe nutzen kann.
Ich habe die Gleisbox mal wieder aus den Untiefen meines Kellers hervor geholt und da kam der Gedanke auf.
Wenn das nur über die Eingliederung der Gleisbox via Netzwerk möglich wäre, dann ist die Idee gestorben!

Meine CS2 braucht im Automatikbetrieb mit 6 Zügen (mehr geht auf meiner Anlage nicht) maximal 1,2 A,

die Züge sind bisher noch nicht beleuchtet. Rein rechnerisch würde ich mit beleuchteten Wagen auf gut 1,5 A kommen, damit ist die CS2 im grünen Bereich, zumal ich mit dem großen Netzteil bis zu 5 A abrufen könnte.
Ich habe aber das Netzteil in der CS2 umkonfiguriert, so dass ich ich die 3A als Maximum habe, was aber reichen sollte!

Geplant ist ein Booster 60174/60175, die Gleisbox hatte ich als Zwischenlösung gesehen, da sie vorhanden ist.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.850
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


   

ESU Lokpilot 4.0 DCC Plux --defektes Bauteil --welches?
Beleuchtung Wendezugbetrieb Piko BR 245 und Roco 74156 (gelöst)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz