LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#1 von Jungle , 31.12.2022 13:03

Hallo zusammen,
ich bin Märkliner und Digitalfahrer
ich verfolge bei meinen Personenzügen die Philosophie, die Beleuchtung des kompletten Verbandes mit einem im letzten Wagen montierten Decoder ein- und auszuschalten. Die Wagen sind mit einer einpoligen Kupplung verbunden und jeder Wagen hat den zweiten Pol an einem der Drehgestelle. Hat für mich den Vorteil, dass ich auch abgestellte Wagenverbände mal einschalten kann.
Dazu verwende ich die angefügte Schaltung.
Bild entfernt (keine Rechte)
Als Decoder verwende ich den Digikeijs DR80015
Das Relais ist z.B. von ESU, zusätzlich mit Freilaufdiode
Kommen wir jetzt aber zu meiner Frage.
Wäre es nicht besser, hier nicht nur die LED's zu puffern, sondern auch zusätzlich das Relais, oder, noch besser vielleicht den Decoder? Bei Decodermontage müßte dann die Pufferung deaktivierbar sein wegen der Programmierung?
Im laufenden Betrieb habe ich festgestellt, dass das Relais bei Unterbrechungen z. B. auf Weichenstrassen mehrfach schaltet. Ich weis nicht, ob das auf Dauer so gut ist.
Oder ist das mit Kanonen auf Spatzen schießen?
Wie seht ihr das? Wenn ja, wie würde denn die Schaltung aussehen?
Grüße, Jungle


Langsamfahrer hat sich bedankt!
 
Jungle
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 08.04.2020
Ort: Bayern/Oberpfalz
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung Z21, Traincontroller Gold (geplant)
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#2 von moppe , 31.12.2022 14:42

Es ist immer ein gutes Dee der Decoder zu Puffern.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


Jungle hat sich bedankt!
 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.780
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#3 von vohena , 31.12.2022 15:59

Hallo Jungle,

Ich habe den Decoder und die LED Leisten mit einem Puffer versehen. Verwendet habe ich einen Esu Funktionsdecoder.

Gruß Volker


Jungle hat sich bedankt!
 
vohena
InterCity (IC)
Beiträge: 607
Registriert am: 07.03.2010
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung CS2/CS3
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#4 von Jungle , 31.12.2022 16:46

Zitat von vohena im Beitrag #3
Hallo Jungle,

Ich habe den Decoder und die LED Leisten mit einem Puffer versehen. Verwendet habe ich einen Esu Funktionsdecoder.

Gruß Volker

Hey Volker,
Kannst du da mal ne Prinzipskizze machen, bitte? Wie hast du das mit dem Programmieren gemacht? Elko mit Schalter (Dip) deaktivieren?
Grüße, Günter


 
Jungle
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 08.04.2020
Ort: Bayern/Oberpfalz
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung Z21, Traincontroller Gold (geplant)
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#5 von vohena , 31.12.2022 17:15

Hallo Günter,

Den Decoder habe ich vollständig programmiert und den eine Kondensator wie in der BDA von ESU angelötet.
Bein LED Leisten habe ich einfach an den vorgesehenen Pads eine Kondensator angelötet. Ich habe fertige LED Leisten vom Schönwitz verwendet.

Gruß Volker


 
vohena
InterCity (IC)
Beiträge: 607
Registriert am: 07.03.2010
Spurweite H0, H0m, G
Steuerung CS2/CS3
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 31.12.2022 | Top

RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#6 von alexus , 31.12.2022 19:00

Hallo @Jungle Günter

Zum puffern des Decoders brauchst du Decoder + und Decoder MINUS (auch Decoder GND, den Minuspol nach dem Decoder Gleichrichter). Decoder Minus ist oft in der entsprechenden Anleitung beschrieben.

Als Pufferelko würde ich min. 470microF/25V (Spannung je nach Zentrale) verwenden. R lade min. 100 Ohm und paralell eine (Schottky) Diode.

Hab mal in der Skizze von Ingo Mögling (er möge mir verzeihen) rumgekritzelt. Ich hoffe du kommst damit klar.



Damit halten bei mir die Relais (Omron Micro) ca. 2 Sek. fest.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


Jungle und Langsamfahrer haben sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.543
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#7 von Jungle , 01.01.2023 11:19

Hey Alexus,
danke für die Infos und die Skizze. Werd ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren.
Grüße, Günter


 
Jungle
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 08.04.2020
Ort: Bayern/Oberpfalz
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung Z21, Traincontroller Gold (geplant)
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#8 von wulf43 , 03.01.2023 20:35

Hallo Jungle,
meine Lösung für die Beleuchtung eines personenwagenverbandes ist hier

Und noch ne Wagenbeleuchtung – Roco 4achs-Umbauwagen AC

beschrieben. Fahrgastbereich, Gepäckraum und Toilette sind getrennt ansteuerbar.
Zusätzlich ist noch die Ansteuerung der roten Schlusslichter an beiden Enden des Wagenverbandes realisiert.
Gruß Wulf


Meine Anlage: Modellbahnprojekt "unendliche Geschichte"
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64...513940#p1509012


Jungle hat sich bedankt!
wulf43  
wulf43
InterRegio (IR)
Beiträge: 186
Registriert am: 28.02.2013
Gleise K-GLEIS
Spurweite H0
Steuerung Eigenentwicklung Software
Stromart AC, Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#9 von Jungle , 03.01.2023 21:43

Hallo Wulf,
sehr interessanter Umbau. Und wenn man den Verband nicht trennt auch sehr einfach.
Allerdings finde ich die Kabel etwas störend. Gibt's nicht auch 4polige Kupplungen?
Grüße, Günter


 
Jungle
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 08.04.2020
Ort: Bayern/Oberpfalz
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung Z21, Traincontroller Gold (geplant)
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#10 von Jungle , 04.01.2023 16:52

Hallo zusammen,
Ich glaube, ich bin jetzt mit der Verwendung des Digikeijs Funktionsdecoder DR80015 für die Innenbeleuchtung über was gestolpert. Nach schriftlicher Rückmeldung vom Support Digikeijs ist eine Pufferung des Funktionsdecoders nicht möglich.
[[File:IMG_20230104_163807.png|none|auto]]
So sieht ja das offizielle Verdrahtung schema aus. Und so der Decoder selbst:
Bild entfernt (keine Rechte)
Weiß jemand, ob das trotzdem geht? Wenn ja, wie?


 
Jungle
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 08.04.2020
Ort: Bayern/Oberpfalz
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung Z21, Traincontroller Gold (geplant)
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#11 von Langsamfahrer , 06.01.2023 15:50

Hallo Günter!

Mit der Schaltung in #6 geht das. Der Widerstand begrenzt den Ladestrom beim Einschalten, die Diode versorgt den Decoder (und die Last) bei Kontakt-Problemen.
Besorg Dir mal im Netz die Zimo-Anleitung "Kleine Decoder", da steht hinten einiges drin zum Thema "Wie puffere ich einen Decoder, der dafür keine Anschlüsse hat?".

Wenn Decoder-Minus nicht als Lötpad verfügbar ist, könnten vielleicht zwei Dioden diesen Punkt simulieren. Darüber muss ich aber erst noch nachdenken.

Viel Erfolg!
Jörg


H0, Märklin C+K, DCC, kleine Fahrzeuge, Dampf+Diesel, III-IV, eingleisig


Jungle hat sich bedankt!
Langsamfahrer  
Langsamfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 13.05.2020
Ort: Berlin
Gleise Märklin C+K
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#12 von alexus , 06.01.2023 16:30

Hallo @Jungle Günter

Ich würde mal sagen prinzipiel läst sich jeder Decoder über Dec+ und Decodermasse (-) puffern.

Man muß nur den entsprechenden Punkt finden, bzw. angegeben sein. Z. B. der Zimo mx600 hat auch kein Lötpad für Dec-, da ist aber in der Anleitung angegeben wo zwischen den Eingangsdioden der passende Abnahmepunkt liegt.
Oder an meinen ganzen älteren (Märklin, Tams) Decodern ist das auch nicht vorgesehen, da hab ich halt an den Eingangsdioden vorsichtig nachgemessen (gegen Dec+) wo der Minuspol liegt. Spassehalber und zum Testen hab ich dann mal einen uralten C80 und C90 mit einer wie oben skizzierten Pufferschaltung versehen. Hat einwandfrei funktioniert.
Je kleiner die Dinger sind, desto schwierig ist es den Minuspol zu finden und noch schwieriger da dann eine feine Litze anzulöten.
Leider sind die Bilder von Digikeijs recht dunkel, da ist es sehr schwer was zu erkennen. Selber hab ich so einen nicht.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


Jungle hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.543
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#13 von alexus , 06.01.2023 16:33

Hallo @Langsamfahrer Jörg

Da bin ich ehrlich überfragt ob das gehen kann. Wie soll den der Pufferstrom vom Elko ohne Dec- in den Decoder reinkommen?


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.543
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#14 von Langsamfahrer , 06.01.2023 16:36

Hallo @alexus!

Wie geschrieben: Ich muss da noch nachdenken, und dabei mache ich dann eine Skizze.
Heute wird das aber nichts mehr.

Bis bald ...
Jörg


H0, Märklin C+K, DCC, kleine Fahrzeuge, Dampf+Diesel, III-IV, eingleisig


Langsamfahrer  
Langsamfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 13.05.2020
Ort: Berlin
Gleise Märklin C+K
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#15 von Lauenstein , 06.01.2023 16:51

In diesem Umbaubericht findest Du ganz unten eine vollständige Schaltung samt Relais, Pufferschaltung, Decoder, stromführende Kupplung: https://www.mittelleiter-magazin.de/umba...und-stuetzelko/

LG
Lauenstein


Jungle hat sich bedankt!
Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.01.2023 | Top

RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#16 von Langsamfahrer , 07.01.2023 17:42

Hallo @alexus, alle!

Meine Idee mit dem Ersatz für Decoder-Masse war schön - viel zu schön, um wahr zu sein:

Ich kann mit zwei Dioden das "Masse"-Ende des Brückengleichrichters imitieren, der auf dem Decoder verbaut ist, und damit das gleiche Potential erreichen wie Decoder-Masse.
Ich kann dann auch einen Elko laden, der zwischen diesem Punkt und Decoder-Plus ("U+", blauer Draht laut Norm) angeschlossen ist.
Es gibt aber keinen geschlossenen Stromkreis mit diesem Elko und den Decoder-Komponenten, eingeschlossen die Verbraucher an den Aux-Ausgängen des Decoders (Beleuchtung, Relais für Weiterleitung).
Der Elko wäre also geladen, aber er würde den Decoder leider nicht puffern. Schade, aber nicht zu ändern.

Je nach Decoder-Hersteller kann die Anleitung ein Bild enthalten, auf welcher Lötfläche Decoder-Masse verfügbar ist. Zimo hat das in der Doku "Kleine Decoder", bei anderen habe ich bisher nicht gesucht.

Gute Fahrt!
Jörg


H0, Märklin C+K, DCC, kleine Fahrzeuge, Dampf+Diesel, III-IV, eingleisig


Jungle hat sich bedankt!
Langsamfahrer  
Langsamfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 13.05.2020
Ort: Berlin
Gleise Märklin C+K
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#17 von Lauenstein , 09.01.2023 10:34

Hallo Jörg,

Zitat von Langsamfahrer im Beitrag #16

Ich kann mit zwei Dioden das "Masse"-Ende des Brückengleichrichters imitieren, der auf dem Decoder verbaut ist, und damit das gleiche Potential erreichen wie Decoder-Masse.
Ich kann dann auch einen Elko laden, der zwischen diesem Punkt und Decoder-Plus ("U+", blauer Draht laut Norm) angeschlossen ist.
Es gibt aber keinen geschlossenen Stromkreis mit diesem Elko und den Decoder-Komponenten, eingeschlossen die Verbraucher an den Aux-Ausgängen des Decoders (Beleuchtung, Relais für Weiterleitung).
Der Elko wäre also geladen, aber er würde den Decoder leider nicht puffern. Schade, aber nicht zu ändern.



was soll diese Schaltung bringen? Du müsstetst wenn dann schon U+ und GND des Decoders mit U+ und GND Deiner Hilfsschaltung verbinden, dann wäre der Stromkreis auch geschlossen. Aber da kannst Du auch gleich den Elko an U+ und GND des decoders anschließen. Also wozu die Hilfsschaltung mit dem Gleichrichter?

Bei dem Funktionsdecoder muss man eben U+ und GND identifizieren und daran dann die Ladeschaltung anschließen. Ein guter Anhaltspunkt könnte der große Tantal-Kondensator unten lonks auf dem Bild sein. Da würde ich ggf. mal die Spannung messen, ob da ca. 16V anliegen (bei ca. 18 V Digitalspannung).

Hier z.B. wird das Vorgehen beschrieben, leider ohne zu sagen, wo nun GND am Decoder anliegt: https://www.1zu160.net/scripte/forum/for....php?id=1165239

LG
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.01.2023 | Top

RE: LED Waggonbeleuchtung mit Decoder

#18 von Langsamfahrer , 09.01.2023 10:50

Hallo @Lauenstein,

Du hast ja recht: es geht nicht. Mein ursprünglicher Gedanke hat sich als falsch herausgestellt.

Aber vergiss nicht: Nicht jede/r schafft es, den Punkt auf dem Decoder zu identifizieren und dann auch noch daran zu löten.
Dein Rezept ist zwar richtig, aber für manche nicht durchführbar.
Darum suchte ich eine Alternative, war aber erfolglos.

Gutes Bauen!
Jörg


H0, Märklin C+K, DCC, kleine Fahrzeuge, Dampf+Diesel, III-IV, eingleisig


Jungle hat sich bedankt!
Langsamfahrer  
Langsamfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert am: 13.05.2020
Ort: Berlin
Gleise Märklin C+K
Spurweite H0
Stromart Digital


   

Digitalstrom: Ringleitung vs. voll überwachte Anlage
Problem mit Bühler Motor in Fleischmann BR 41

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz