Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#1 von applor , 24.01.2023 11:46

Mein Layout ist ein Versuch, die Epoche 3a Deutschland darzustellen und in zwei Szenen aufzuteilen, wobei die Strecke von beiden geteilt wird.
Ich fahre nur Züge, die in die Zeit passen, damit eine glaubwürdige Szene mit Landschaften aus der gleichen Zeit erstellt werden kann.
Es wurde in meiner versiegelten Doppelgarage gebaut, wobei ein Viertel für mein Büro reserviert war, sodass die Fläche eine große L-Form hat.
Das Design ist mein eigenes und wurde schon während der Bauphase mehrfach verändert. Ich habe das Beste aus dem verfügbaren Platz herausgeholt.
Auch die Oberleitung Sommerfeldt wurde für die Hauptbahn vorbildgerecht konzipiert und umgesetzt.
Sie hat eine zweigleisige Hauptstrecke in einem durchgehenden Kreis nur mit Oberleitung und weiten Kurven und eine eingleisige Nebenstrecke mit doppelter „Hundeknochen“-Anordnung und Kopfbahnhof.
Ort und Namen sind frei erfunden – ich nenne sie Wentüngen-Ost und Holzberg.
Wentüngen-Ost bildet einen mittelgroßen Bahnhof in der Stadt mit einem BW ab. Hier treffen Haupt- und Nebenbahn physisch zusammen.
Holzberg ist eine hügelige Region mit Nebenbahn-Endstation.

Die technischen Daten meiner Anlage:
Das Gleis ist Märklin K mit Weichen, ausgestattet mit ESU-Servo und ESU-Servomodulen unter Bord, der Schattenbahnhof verwendet Märklin Elektrischer Weichenantrieb mit Lenz LS-150-Decodern. Die spätere zusätzliche Lagerebene nutzt C-Gleis.
Die Steuerung erfolgt über Märklin Central Station 2 mit Rocrail-Steuerung mittels LDT HSI-88 USB-Schnittstelle und 16x Tams S88-3 Modulen (selbst zusammengebaut).
Als Signale habe ich Viessmann Formsignale verwendet, aber ich habe sie alle mit Servos nachgerüstet und die Stationssignale sind auf Erbert-Lichtsignale geändert, die 1951 Bauart repräsentieren.
Ich verwende eine umfangreiche Sammlung von Spoerle Gipsformen.

Dies wird mein einziges Layout sein, es ist dauerhaft und ich werde kein weiteres bauen.
Mein Opa ist in den 50er Jahren hierher eingewandert und hat seine Liebe zu Märklin-Zügen mitgebracht. Das System wurde daher für mich ausgewählt, wenn es nach mir von Grund auf gehen würde, würde ich 2 Schienen für ein realistischeres Aussehen wählen, aber ich hatte zu viel, bevor ich ernsthaft mit dem Hobby begann. Ich habe Ende 2016 mit der Arbeit begonnen

Die sichtbare Gleis. Blau ist das Hauptgleis, Orange ist das Nebengleis.


Alle Gleis


Stadtplan Wentüngen-Ost. Es ist nur halb fertig, ganz rechts wird eine Hauptstraße mit einer Straße voller Stadthäuser und Fabriken sein.


bahnbetriebswerk


Der Lokschuppen ist tatsächlich weiter herum, die Mannschaftsunterkünfte werden innerhalb der Schleife nach Nordosten mit einer Straße durch die Gleisrampe liegen (Artikel 10)

1 Lokschuppen mit 15 standen
2 werkstatt fur dampflokomotiven
3 kohlebansen
4 kohlekrann
5 Besandungsanlage
6 Besandungsanlage
7 schlackengrube mit bockkran und wasser
8 Kompressorhaus, Rohrblasgerüst, Schürhakengestell
9 wasserturn
10 Lokleitung, Zugpersonalquartier und DB Betriebshof
11 Güterschuppen mit lagerhaus
12 einstieg gleis
13 schnell einstieg gleis
14 ausfahrtgleis

Oberleitungsplan Wentüngen-Ost (bei Bedarf angepasst).


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 | Top

RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#2 von applor , 24.01.2023 11:56

1
2
Versteckter Schattenbahnhof für die Hauptstrecke
3
versteckter Schattenbahnhof für Nebengleise
4
5
6
7
8
9
Rahmenbaugruppe des Hintergrundleuchtkastens
10
Jowi modellbahn Hintergrund
11
12
13
13a
Jowi nacht effekt
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#3 von applor , 24.01.2023 11:57

51
52
53
54
55
Handschalter für Türservos
56
kundenspezifische Montage für Fußgängerbrücke
57
58
59
60
61
62
63
experimentieren
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
neuer C-Gleis-Abstellplatz unterhalb der Anlage
80b
81
82
82a
83
84
hintergrund ergänzungen passend zum design
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
Weitere Hintergrundänderungen, um die Straßeneinfahrt zu überblenden, ein Bau eines Zauns würde ebenfalls hinzugefügt
96
97
98
99
99a


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#4 von applor , 24.01.2023 12:07

100a
100b
101a
101b
101c
101d
101e
102
103
104
105
106
106a
109
110

https://youtu.be/KPprubWej4s

111
112
113
115
116
117
118
119
120
121
das stellwerk parkhaus ist fast fertig
123
124
Hier beginne ich mit den restlichen Arbeiten für die Oberleitung
125
126

https://www.youtube.com/watch?v=FQ1mUH7JBbs

Die Viessmann-Signale wurden auf Servoantrieb umgestellt
127
Erweiterung des C-Züge-Abstellplatzes für mehr Langzüge
127a
Die Viessmann-Signale wurden auf Servoantrieb umgestellt
127
Die C-Schiene war billiger als K und gut für die Lagerung, erforderte jedoch einen kundenspezifischen Zuschnitt, um die Teile in einem kompakten Design zusammenzufügen
128
129
131
Fertiger Bau der Mastschaltermotoren und -stangen, mein Eigenbau
132
133
134
135
136
137
138
139

https://www.youtube.com/watch?v=BD28QGBfO4s


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2023 | Top

RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#5 von applor , 24.01.2023 12:23

Ich hoffe euch allen gefällt meine Arbeit. Denken Sie daran, dass meine Zeitzone anders ist, also gehe ich ins Bett und sehe keine Antworten, bis ich aufwache.

Vielen Dank!


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#6 von ottoder1 , 24.01.2023 17:59

Hallo Applor,
einen riesigen Bilderbogen den du eingestellt hast .
Die Ausdehnung der Anlage kann ich nur erahnen.
Aber wenn deine Gleispläne so anschaue, komme ich zu der Erkenntnis, das sie doch größere Ausmaße hat.
Ich habe dennoch eine Anmerkung.
Zu der Bilderreihe wären einige Textbeiträge, z.B. für den Bereich des BW´s, oder der Farbgebung von verschieden Teilen hilfreich.
mfg Otto


applor und klca haben sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.294
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#7 von speed triple , 24.01.2023 18:09

Hallo Eric
Und ob Deine Arbeit gefällt !!!
Trotz der gewaltigen Größe mit viel Liebe zum Detail.
Alles sehr stimmig und durchdacht bisher.

Ich werde das weiter verfolgen.

Grüße nach Australien
Michael


applor hat sich bedankt!
speed triple  
speed triple
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 13.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#8 von Aedelfith , 24.01.2023 18:14

Scheint enorme Ausmaße zu haben nur erscheint mir die Zugänglichkeit, speziell beim BW nicht gegeben zu sein. Oder sind dort Serviceluken?

Beste Grüße
Stephan


Aktuell:

Bergisch Dahlhausen
viewtopic.php?f=64&t=172997

Bergisch Dahlhausen im ADJ
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-...j-4-april-2022/

ADJ Blog
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/

Diskussion Modellzeit vs. Freie Zeit
Modellezeit vs. freie Zeit


 
Aedelfith
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.725
Registriert am: 24.01.2011
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Z21 W-Lan Maus bzw Z21 App
Stromart DC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#9 von TEEvt115Fan , 24.01.2023 22:07

Moin Eric,
und wie mir deine Arbeiten an deiner Modellbahn gefallen. Sehr viel Liebe steckt darin und super Detailreich gebaut. Das ist auch meine Epoche und voll mein Geschmack.
Mache weiter so.

Gruß aus dem Osnabrücker Land
Kalle


Epoche III - IV, Anlage immer noch in Bau . SBf in C-Gleis, Anlage K-Gleis,
Züge: Bekennender Dampf+ Diesel-FAN!
OpenCar mit BiDiB
Steuerung alles unter Linux BS!


applor und klca haben sich bedankt!
 
TEEvt115Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 05.07.2018
Ort: Osnabrücker Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#10 von applor , 24.01.2023 22:15

Danke für Ihre netten Worte.
Um die Frage nach dem Zugang zu beantworten - ja, die 4 schwarzen Kästchen, die auf dem sichtbaren Gleisplan abgebildet sind, sind Zugangsluken.
Das erschwert manchmal die Arbeit. Ich habe nur an Wentüngen-Ost gearbeitet, außerhalb der Zugangsluken, damit ich sie nicht mehr benutzen muss und weniger Gefahr besteht, andere Bereiche zu beschädigen.

Ich beantworte gerne alle Fragen bezüglich Bau, Lackierung etc. Bitte geben Sie mir einfach die Bildnummer an und ich werde kommentieren. Aus irgendeinem Grund wurden einige Nummern nicht richtig im Forum gepostet und ich weiß nicht warum oder wie ich das beheben kann.


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


Rosenkill und klca haben sich bedankt!
applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#11 von Richrath , 24.01.2023 22:32

Hallo Eric,
Tolle Anlage! Besonders interessant ist die Wirkung des Hintergrundes und deine Verbindung des Hintergrundes mit der Anlage.
Hast du das vorher schon mit eingeplant und die Anlage dem Hintergrund angepasst, oder hat sich das irgendwie so ergeben?

Beste Grüße

René


Meine Kellerbahn Version 1: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=79091
Version 3 aktuell: viewtopic.php?f=64&t=178973


applor hat sich bedankt!
Richrath  
Richrath
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert am: 10.08.2008
Ort: Köln-Schlebusch
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Modellstellwerk
Stromart AC


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#12 von Johannes ODonnell , 25.01.2023 00:09

Hallo Eric,

bin ziemlich geplättet von dem Bilderstrauß - überwältigend, von der Planung, Ausführung, sowie der Ausgestaltung von Details ....auch die Epoche ist nach meinem Geschmack. Ich werde mich hier öfter mal einfinden. Weiterhin viel Spaß und Fortune beim Bau.

Viele Grüße
Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


applor hat sich bedankt!
 
Johannes ODonnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.295
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#13 von applor , 25.01.2023 01:48

Zitat von Richrath im Beitrag #11
Hallo Eric,
Tolle Anlage! Besonders interessant ist die Wirkung des Hintergrundes und deine Verbindung des Hintergrundes mit der Anlage.
Hast du das vorher schon mit eingeplant und die Anlage dem Hintergrund angepasst, oder hat sich das irgendwie so ergeben?

Beste Grüße

René


Hallo Rene,

Der Hintergrund war eine interessante Situation.
Das Layout war in seinem weitgehend fertigen Design, aber ich hatte Mühe, eine Kombination von Hintergründen zu finden, die zum Layout passen würden, insbesondere zur Stadt.
In dieser Phase stieß ich auf das Jowi-Hintergrundsystem, das eine große Auswahl an flachen Stadtdesigns und auch den angebotenen Service hatte, das Design an meine Bedürfnisse anzupassen.
Also wählte ich verschiedene Hintergründe aus und arbeitete mit Joachim zusammen, um sie zu verbinden und an meine Layout-Gestaltung und Ansichten anzupassen. Ich ging ein paar Entwürfe durch, bevor ich mit dem Ergebnis am Computer zufrieden war.
Ich habe mich dann auch entschieden, den Tag/Nacht-Effekt für drei der sechs Abschnitte zu kaufen. Es war eine große Geldinvestition, also habe ich nur diejenigen ausgewählt, die am meisten profitieren und natürlich möglich sind, um den Leuchtkasten zu bauen.
Nach der Installation des Hintergrunds und der Entwicklung meines Layouts stellte ich fest, dass zwei Bereiche geändert werden müssten, um besser in das Layout überzugehen, wobei beide Bereiche entlang des nicht beleuchteten Industriebereichs liegen.
Dann habe ich gelernt, wie ich Bildbearbeitungssoftware in Kombination mit den von Jowi bereitgestellten digitalen Bildern verwenden kann, um die gewünschten Änderungen vorzunehmen.
Sie wurden dann gedruckt und über den vorhandenen Hintergrund geklebt.
Ich habe Dutzende von Vergleichsbildern gedruckt, um zu versuchen, die Lagerhaus-Straße auf meiner Anlage mit dem abzugleichen, was vom Computer ausgedruckt werden würde. Das ist bemerkenswert schwierig und es ist immer noch nicht perfekt, aber ziemlich nah dran.
Der andere Bereich entlang der Rückseite des BW, wo er in Lagerhäuser im Hintergrund übergeht, brauchte nur etwas im Vordergrund, da er schlicht braun war und nicht gut überging. Das war der Zeitpunkt, an dem ich beschloss, ein Aquädukt mit der Betonmauer hinzuzufügen, was großartig funktionierte, und eine weitere Fabrik, um eine einfache Lücke zu füllen.
Ich habe versehentlich eine Stelle auf dem Nachthintergrund der Stadt beschädigt, was zu starkem Lichtbluten führte - ich musste eine Kopie der gleichen Struktur drucken, um sie darüber zu kleben, um sie abzudecken. Auch hier unterschied sich meine Druckerausgabe von dem Aluminiumschichtdruck von Jowi, sodass ich viel Zeit damit verbringen musste, die Farbe so zu manipulieren, dass sie am besten übereinstimmte. jetzt würden Sie es nicht wissen (tatsächlich ist es das letzte Bild, das Gebäude direkt hinter dem VW-Käfer)

Ich werde heute Abend weitere Fotos hochladen, die die Änderungen zeigen, leider ist das Bildhosting hier blockiert, während ich bei der Arbeit bin, sodass ich sie nicht hochladen oder sehen kann.


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


katzenjogi, barnie72, Lindilindwurm, Bk Distelrasen und klca haben sich bedankt!
applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 25.01.2023 | Top

RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#14 von katzenjogi , 25.01.2023 04:26

Hallo Eric,

ich habe ja schon einige Bilder Deiner Anlage im anderen Forum gesehen. Aber was Du hier zeigst ist super! Ich kann es nicht anders sagen.

Liebe Grüße

Jürgen


Fasolt und applor haben sich bedankt!
 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.665
Registriert am: 13.04.2007


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#15 von applor , 25.01.2023 08:16

Hier sind die Vorher-Nachher-Hintergrundbilder wie gewünscht.
Zuerst die industrielle Rückwand:


Wie Sie sehen können, gab es einen unansehnlichen Streifen über der Wand, bevor das Lagerhaus beginnt.
Ich habe das Aquädukt und eine Fabrik ganz rechts mit einem Baum hinzugefügt:




Wie bereits erwähnt, war das Lagerhaus-Areal eine Menge Arbeit, um die Zufahrtsstraße anzupassen und die große offene Landschaft aufzufüllen - was in der Szene keinen Sinn ergab, da sonst die Gütergleise länger wären, oder?

Der ursprüngliche Hintergrund:



Die laufenden Arbeiten am Computer und Testausdrucke zur Anpassung an die bereits auf der Anlage konstruierte Straße:






Und hier haben wir das Endprodukt mit einigen zusätzlichen Arbeiten am Layout (Büro usw.). Ich habe meine aus Gips gebaute rote Ziegelwand fotografiert und kopiert und sie auch dem Hintergrund hinzugefügt:




Die anderen Fotos, die meine fertige Arbeit zeigen, sind bereits gepostet.


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#16 von Richrath , 25.01.2023 19:39

Hallo Eric,
Besten Dank für die Informationen. Ich kann teilweise oder eigentlich nie sehen, wo der Hintergrund anfängt. Die Häuser hinter dem vw käfer wirken auf den Bildern so, als wären es Reliefhäuser. Ist das in der Realität auch so?
Mir gefällt jedenfalls das Zusammenspiel zwischen Hintergrund und Anlage. Ich habe mir extra einen Streifen von rund 30 cm Platz für die Randbebauung gelassen. So wie ich das auf den Bildern sehe, kann ich damit irgendwann einen guten Übergang zum Hintergrund bauen.

Ich seh mir gerne mehr an, ein für mich spannendes Thema.

Vergessen zu erwähnen, die Oberleitung .... toll!

Beste Grüße

René


Meine Kellerbahn Version 1: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=79091
Version 3 aktuell: viewtopic.php?f=64&t=178973


applor und klca haben sich bedankt!
Richrath  
Richrath
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert am: 10.08.2008
Ort: Köln-Schlebusch
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Modellstellwerk
Stromart AC


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#17 von Appenzellermichel , 26.01.2023 15:28

Hallo Eric,

ein gelungenes und interessantes Layout. Die Umsetzung bis jetzt finde ich einfach Klasse. Bin echt gespannt wie es um das Bietschtalviadukt mit der Landschaft weitergeht.
So, wie Du baust, kommen bestimmt etwas anspruchvollere Nadel-, Laubbäume und Büsche auf die Anlage. Lieber einige davon weniger als zu viele von der Stange
Freue mich auf weitere Bilder!


Tschüss bis bald

Helmut




Hier findet Ihr meine Anlagenberichte im Forum:

🇨🇭 Unteres Appenfluher Tal - (Gleisplan S. 46 unten - Videos Seite 48, 56, 63, 66) *07.06.2022 News mit Bildern"

und

🇨🇭 Oberes Appenfluher Tal - 20.03.2017 Bilder - -Gleisplan Seite1 - 1tes Video Seite 12!


 
Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.410
Registriert am: 29.07.2009
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.01.2023 | Top

RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#18 von Lokführer01 , 26.01.2023 15:56

Zitat von applor im Beitrag #4
100a



Moin,

an der Aufstellung der Rg-Sig musst du noch was ändern. Diese stehen links vom Gleis. Richtig ist es, wenn diese rechts davon stehen.


Gruß Andreas

Wer glaubt hört auf zu denken.


Lokführer01  
Lokführer01
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert am: 11.04.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#19 von applor , 27.01.2023 02:36

Zitat von Lokführer01 im Beitrag #18
Zitat von applor im Beitrag #4
100a



Moin,

an der Aufstellung der Rg-Sig musst du noch was ändern. Diese stehen links vom Gleis. Richtig ist es, wenn diese rechts davon stehen.


Ja, du hast Recht, aber kein Grund zur Sorge - ich habe den Fehler vor einiger Zeit bemerkt und er wurde bereits behoben :)

Zitat von Richrath im Beitrag #16
Hallo Eric,
Besten Dank für die Informationen. Ich kann teilweise oder eigentlich nie sehen, wo der Hintergrund anfängt. Die Häuser hinter dem vw käfer wirken auf den Bildern so, als wären es Reliefhäuser. Ist das in der Realität auch so?
Mir gefällt jedenfalls das Zusammenspiel zwischen Hintergrund und Anlage. Ich habe mir extra einen Streifen von rund 30 cm Platz für die Randbebauung gelassen. So wie ich das auf den Bildern sehe, kann ich damit irgendwann einen guten Übergang zum Hintergrund bauen.

Ich seh mir gerne mehr an, ein für mich spannendes Thema.

Vergessen zu erwähnen, die Oberleitung .... toll!

Beste Grüße

René



Die Häuser sind nur hintergrundbedruckt, es gibt keine Reliefhäuser.


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#20 von GrenzBahnhofer , 23.02.2023 22:43

Hallo Eric

... Diese Anlage gefällt mir so gut, dass ich das am liebsten mit eigenen Augen vor Ort bewundern möchte. Deine Anlage gibt genau die Atmosphäre wieder die mich als Kind seinerzeit für dieses Hobby begeisterte.
Sehr gut gefallen mir die Gleisanlagen, die Übergänge zum Hintergrund, und als Elektro-Energietechniker die stimmigen Details bei der Fahrleitung, wie Mastschalter und Einspeisungen.

Wünsche weiterhin viel Freude mit Deinem tollen Werk.
Viele Grüsse nach Australien

Peter


GrenzBahnhofer  
GrenzBahnhofer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 02.04.2022
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau für Märklin AC analog
Stromart AC, Analog


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#21 von Badaboba , 24.02.2023 11:57

Zitat von applor im Beitrag #1

Dies wird mein einziges Layout sein, es ist dauerhaft und ich werde kein weiteres bauen.
Mein Opa ist in den 50er Jahren hierher eingewandert und hat seine Liebe zu Märklin-Zügen mitgebracht. Das System wurde daher für mich ausgewählt, wenn es nach mir von Grund auf gehen würde, würde ich 2 Schienen für ein realistischeres Aussehen wählen, aber ich hatte zu viel, bevor ich ernsthaft mit dem Hobby begann. Ich habe Ende 2016 mit der Arbeit begonnen


Hallo Eric,
großartige Anlage und hervorragende Umsetzung! Zu selten werden m.E. noch solche klassische, tiefe Anlagen mit allen Konsequenzen gebaut.
Ich lese hier gerne weiter mit.

Liebe Grüße
Volker


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


Nutri hat sich bedankt!
 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#22 von Nutri , 26.02.2023 09:53

Servus Eric,
Tja, da sitzt man erst einmal da, ringt nach Luft, weil die Schnappatmung eingesetzt hat.
Eine Hintergrundbeleuchtung, die seines Gleichen sucht, eine Anlage, die aufwendiger nicht sein kann, ein Baumeister, der das richtige Händchen dafür hat, nur um mal einige Auffälligkeiten aufzuzählen.
Und wenn ich die Geburtstagszahlen am Eingang zu Deinem Mobaraum richtig deute, zählst Du wohl auch noch zu der jüngeren Generation.
Wenn ich das richtig verstehe, gehst Du nebenbei auch noch ein bisschen arbeiten, denn der Zeitaufwand dürfte bisher immens gewesen sein.

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (39)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Und jetzt NEU:Diorama mit Feldbahn


klca hat sich bedankt!
 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.678
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.02.2023 | Top

RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#23 von kanther , 28.02.2023 11:59

Einfach nur sensationell gut gebaut und durchdacht!


Reichenbach in Spur N RE: Meine Spur-N-Anlage Reichenbach - neuer Lokschuppen (23)


kanther  
kanther
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert am: 08.09.2014
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#24 von speed triple , 28.02.2023 19:38

Wahnsinn Wahnsinn Wahnsinn
Ich bewundere Dich, aber auch alle anderen hier im Forum die sich solchen großen Projekten
verschrieben haben.
Zeit und vor allem die Ausdauer bemerkenswert, vor allem wenn man bedenkt das bestimmt nicht immer
alles reibungslos klappt oder so aussieht wie man es sich vorstellt.

Viel Spaß weiterhin
Grüße Michael


speed triple  
speed triple
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 13.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: Wentüngen-Ost und Holzberg - epoche IIIa, H0, Marklin K

#25 von applor , 01.03.2023 05:01

Hallo an alle,

Ich danke Ihnen allen für Ihre freundlichen Kommentare. Ich habe sicherlich viel Zeit und Mühe in meinen Bau gesteckt, daher ist es herzerwärmend, wenn die Leute ihre Wertschätzung zeigen.

Ja, ich gehöre sicherlich zur jüngeren Generation (was die Modelleisenbahn angeht), obwohl ich dieses Jahr 40 werde, also schleicht sich das Alter für mich an.
Ja, ich habe auch das Glück, dass ich in meiner Freizeit an kleinen Projekten in meinem Arbeitsbüro arbeiten kann. Es hat mir erlaubt, einen Detaillierungsgrad anzuwenden, der sonst mit begrenzter Zeit zu Hause nicht möglich wäre.

Ich habe in den nächsten ein bis zwei Wochen ein Update, also freue ich mich darauf, Ihnen zu zeigen, woran ich gearbeitet habe.

Aufpassen!


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric - Brisbane, Australia. modelling Germany epoch IIIa


Schwelleheinz, GrenzBahnhofer, V8Cobra, Rosenkill und klca haben sich bedankt!
applor  
applor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 484
Registriert am: 15.09.2010
Homepage: Link
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Rundum Anlage (2 Spieler)
Spiel und Betrieb in 1:160

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz