M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#1 von Shihan , 26.03.2023 15:02

Hallo zusammen,

Ich möchte mir eine Anlage aufbauen die sich sehr stark an der Anlage Nr. 5 aus dem Märklin Gleisplanbuch 700 orientiert. Ich verwende dazu M-Gleise und werde zusätzlich unterirdisch einen Schattenbahnhof einbauen.

Mir ist leider nicht ganz klar wie der Gleisplan-Vorschlag die Signale platziert, respektive ich würde gerne bestätigt haben, ob meine Vermutungen richtig sind und z.B. finde ich die isolierten Strecken die dann mit dem 7072 Stellpult mit den Signalen 7041 wieder "unter Strom gesetzt" werden können etwas komisch platziert, da resp. ich hätte die Signale etwas mehr an den Start des isolierten Stücks verschoben. Märklin platziert diese in den Plänen eher am Ende der Strecke.

Ich würde gerne zum besseren Verständnis ein Bild des originalen Plans einfügen - aber da hat Märklin wohl keine Freude? Ansonsten würde ich später das aus meiner Gleisplanungssoftware hier platzieren.

Zusätzliche Frage: in diesem Plan werden pro Signal 7041 zwei Abschnitte eines Stellpultes zugewiesen, also 2x Anschlüsse rot und grün. Ich verstehe jedoch nicht, warum dies so gemacht werden soll, das Signal hat gar nicht soviele Anschlüsse (1x gelb, 1x blau-rot, 1x blau-grün, 1x blau-orange + zwei rote Anschlusskabel für den Fahrstrom). Evtl. einfach wegen dem orangen Anschluss?

Besten Dank für Eure Hilfe.


Shihan  
Shihan
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 26.03.2023
Ort: Kanton Zürich, Schweiz


RE: M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#2 von X2000 , 26.03.2023 15:38

Das Signal hat 3 Stellungen, also brauchst du auch 2 Plätze, bzw. eineinhalb. Einer bleibt frei oder man belegt den auch noch mit Rot.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.772
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 26.03.2023 | Top

RE: M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#3 von christian_oele , 26.03.2023 15:50

Nachdem der Zug bzw die Lok ja vor dem Signal zu stehen kommen soll, ist das Signal am Ende des isolierten Abschnitts anzuordnen.
So hat es Märklin bei den Anlagen - wo immer möglich - wohl auch gehalten.

Aus Sicht der rein technischen Funktion des Signals mit zugeordnetem, isolierten Abschnitt muss das natürlich nicht sein.

Gruß, Christian


christian_oele  
christian_oele
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 298
Registriert am: 16.10.2019
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#4 von Shihan , 26.03.2023 15:58

ah OK, verstehe, das leuchtet mir nun ein und macht so schon Sinn. Ich denke ich werde später im Forum Anlagenbau einmal meinen aktuellen Stand hochladen, damit dieser kommentiert und kritisiert werden kann - evtl. habe ich noch etwas übersehen :-)


Shihan  
Shihan
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 26.03.2023
Ort: Kanton Zürich, Schweiz


RE: M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#5 von Sinerb , 26.03.2023 19:56

Grüß Dich

also die Loks haben einen gewissen Nachlauf wenn der Strom aus ist,
um also Vorbildgerecht vor dem Signal zu halten ist der Stromloseteil
vor dem Signal, auch haben Märklin Dampflok ihren Schleifer meist im
Tender und die würden mit dem Führerhaus erst nach dem Signal zu
stehen kommen.

Das Signal 7041 ist ein Ungekoppeltes Hauptsignal das drei
Signalbilder anzeigen kann: Fahrt (blaues Kabel, grüner Stecker), Stop(blaues Kabel, roter Stecker) und Langsamfahrt (blaues Kabel und oranger Stecker) .
Es wird meist vor Weichen gestellt, wo zwei Fahrtrichtungen möglich sind.
Zeigt die Weiche gerade erfolgt Fahrt mit einem Flügel gehoben, zeigt die Weiche
auf abbiegen wird Fahrt, als Langsamfahrt angezeigt und zwei Flügen werden gehoben.
Welches Vorbildgerechte Signalbild das Signal anzeigt ist also von Stellung der Weiche abhängig.

Gruß Sinerb


"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große


Sinerb  
Sinerb
InterCity (IC)
Beiträge: 652
Registriert am: 08.03.2014
Ort: Berlin
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: M-Gleis: Isolierte Strecken zu Signalen 7041 (Hauptsignal)

#6 von 8erberg , 27.03.2023 05:49

Hallo,

ein Lokführer bekommt richtig Ärger wenn er über ein Hp0 fahrendes Signal fährt.
Die Indusi löst eine Zwangsbremsung aus und die wird dokumentiert....

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.179
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


   

Welche ältere Märklin V36 soll ich nehmen?
Minitrix Weichenantrieb Märklin M83 an MS2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz