Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#1 von RoPro , 01.12.2023 10:45

Hallo!
Ich komme aus der Region Hannover und habe Familienbedingt (Kinder und deren Zimmer!) mein Vorhaben eine große Modelleisenbahn zu bauen über Jahre verschoben.
Nun möchte ich zumindest einmal starten und mir eine kleinere Anlage bauen.
Nach der ersten Euphorie und EInkäufe (Märklin H0 C Gleis) merke ich wie komplex doch die vielen Themen sind und ich einfach noch keine Erfahrung und Wissen habe.
Gibt es im Raum Hannover Modelleisenbahner die Lust haben mal nen gemeinsamen Kaffee zu trinken und sich zu unterhalten vielleicht auch telefonieren?
Ganz grob mein Vorhaben.
Ich hätte gerne eine Weihnachtsmodellbahn. Ganzjährig geht aus Platzgründen momentan nicht.
So steht mir jetzt zum bauen der Wintergarten zur Verfügung.
Eigentlich habe ich eine kleine nette Anlage als Konzept Spur N gefunden und wollte Sie ähnlich in H0 nachbauen.
(Darf ich Urheberrechtlich ein Foto aus einem youtube Video hochladen?)
Nur finde ich immer wieder kleine Detailprobleme und werfe meine Gedanken über den Haufen.
Einfach eine Teppichbahn aufbauen gefällt mir nicht, eventuell eine Bodenplatte mit Kunstrasen beziehen um es dann auf dem Boden auf- und abzubauen.
Die Modulbauweise gefällt mir, hier fürchte ich mich allerdings vor der Genauigkeit des Arbeitens.
Rahmenbauweise ist massiv und müsste dann in der Garage verschwinden, was möglich ist.
Hier noch einen ansprechenden Gleisplan zu finden/ entwickeln ist noch nicht ganz einfach für mich.
Sorry für die vielen Fragen, starte wirklich bei null.
Vielen Dank
Robert


RoPro  
RoPro
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 29.11.2023


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#2 von silz_essen , 01.12.2023 11:25

Hallo zusammen,

wenn es speziell um Märklin geht, würde ich einen Besuch bei einem Märklin Insider Stammtisch vorschlagen Da gibt es jede Menge nette Leute, die Dir weiter helfen können. Einen gibt es bestimmt auch in der Nähe von Hannover. Einfach mal hier rein schauen.

Gruß
Martin


RoPro hat sich bedankt!
silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.940
Registriert am: 06.05.2005


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#3 von jmh67 , 01.12.2023 11:41

Modul- oder Segmentkästen bauen ist eigentlich gar nicht so schwer, die Teile kann man sich im Baumarkt oder vom freundlichen Tischler in der Nachbarschaft zurechtschneiden lassen. Aber mit Gleismaterial zum Zusammenstecken muss man sich vorher genau Gedanken machen wegen der Maße.

Wahrscheinlich renne ich eine offene Tür ein, aber bedenke, wenn du einen N-Gleisplan in H0 nachbauen willst, dass dann alles etwa doppelt so groß wird! Allein nur um im Kreis zu fahren, brauchst du schon etwa einen Quadratmeter Platz, und dann sind die Kurven noch ziemlich eng, das sieht mit langen Wagen nicht gut aus. Aber zu Weihnachten passt ja wohl eher eine gemütliche "Bimmelbahn" mit Schienenbus oder einer kurzen Lok mit Zweiachsern, da geht das schon.

Sonst schau mal, was es online an Gleisplänen gibt, oder geh mal dienstags am Abend zum Treffen der BSW-Modellbahngruppe / des MEC Hannover unterm dortigen Hauptbahnhof. die haben viele Bücher, in die sie dich sicher hineinschauen lassen. Siehe https://mec-hannover.de/

Martin


RoPro hat sich bedankt!
 
jmh67
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 06.01.2023
Spurweite TT
Stromart Analog


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#4 von Zugschubser , 01.12.2023 12:17

Tach Robert,

den Mutigen gehört die Welt. Willkommen im Club der Wahnsinnigen.

Aaaber:

Zitat von RoPro im Beitrag #1
Rahmenbauweise ist massiv und müsste dann in der Garage verschwinden, was möglich ist.

Ist die Garage trocken? Denn weder Holz noch Gleise mögen Feuchtigkeit.
Daher sollte der Raum zum Lagern der Module möglichst trocken sein.


Grüße aus Frankfurt
Matthias


RoPro hat sich bedankt!
Zugschubser  
Zugschubser
InterCity (IC)
Beiträge: 779
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#5 von RoPro , 01.12.2023 12:36

Vielen Dank für die Antworten.
Das Thema MEC-Hannover schaue ich mir an.
Diese Anlage habe ich im Netz entdeckt und ich würde hier noch ein Oval rumziehen wollen plus Anbindung im Bahnhofsbereich.
Damit hätte ich dann auch die Möglichkeit kurze Züge innen und etwas längere Züge außen fahren zu lassen.
Finde ich persönlich für eine Kompaktanlage sehr gelungen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)


RoPro  
RoPro
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 29.11.2023


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#6 von daniekr , 01.12.2023 12:55

Zitat von RoPro im Beitrag #1
Hallo!
Ich hätte gerne eine Weihnachtsmodellbahn. Ganzjährig geht aus Platzgründen momentan nicht.
...
Rahmenbauweise ist massiv und müsste dann in der Garage verschwinden, was möglich ist.


Hallo Robert,

ich habe einfach einen Rahmen gebaut und den mit Metallwinkeln so verschraubt, dass ich ihn auch wieder zerlegen kann. Darauf kommen 4 Holzplatten, die man einzeln abschrauben kann. Damit ist der Platzbedarf im Sommer minimiert. Klar sind jetzt Berge und große Landschaften nicht so leicht möglich (bzw. muss man auf die Trennstellen achten), aber irgendwas ist ja immer (frag mal die 20qm-Modellbauer, ob sie nicht mal für nächstes Weihnachten was an ihrem Gleisplan ändern wollen).

Viele Grüße
Daniel


Anlage Kornweinheim und winston, meine Mikrocontroller-Anlagensteuerung. Online-Solver für TimeSaver & Inglenook -Layouts.


RoPro hat sich bedankt!
 
daniekr
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 29.07.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#7 von RoPro , 01.12.2023 13:00

Auch eine gute Idee die Anlage so zu bauen, dass man Diese zum einlagern zerlegen kann.
Wäre wohl auch Sinnvoll, der Einwand Kälte und Luftfeuchtigkeit in der Garage stimmt.
Habe noch einen Dachboden, nur der Zugang ist eng.
In Teile zerlegt klappt das.


RoPro  
RoPro
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 29.11.2023


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#8 von 8erberg , 01.12.2023 13:52

Hallo,

Garage ist nicht wirklich eine gute Idee. OK, man könnte alle Segmente/Module zusätzlich in Folie schweißen mit Trockenmittel, aber welch ein Aufwand.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


RoPro hat sich bedankt!
 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.369
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#9 von RoPro , 01.12.2023 17:18

Dann hat sich das Garagen Thema schonmal erledigt.


RoPro  
RoPro
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 29.11.2023


RE: Anfängerfragen Anlagenplanung - aus dem Raum Hannover

#10 von Railwolf , 10.01.2024 13:42

Hallo Robert,

Zitat von RoPro im Beitrag #7
Habe noch einen Dachboden, nur der Zugang ist eng.

Auch das ist nicht unbedingt ratsam. Mein Dachboden (160m² Fläche, quasi quadratisch und wegen 50° Dachneigung drei Stockwerke hoch) ist im Winter ar***kalt und im Sommer morgens früh (!) 50 Grad warm. Nachmittags traue ich mich gar nicht rauf.
Nun ist das ein Dach "aus Friedenszeiten", komplett ungedämmt, aber auch Dächer, die in den Siebzigern oder Achtzigern gedämmt wurden, kommen auf erstaunliche Temperatur- und damit Feuchtigkeitsunterschiede. (Der Keller ist übrigens bei mir der Gegenpol, der hat das ganze Jahr durch 90% Feuchte und etwa 10 bis 12 Grad; genau richtig für Wein und Schinken. Aber nicht für Möbel oder Modellbahn.)

Unter Umständen könnte die Garage sogar geeigneter sein als der Speicher. Es gibt mittlerweile für wenig Geld Temperatur/Feuchte-Meßgeräte mit Protokollfunktion. Die Präzision muß nicht für ein Museum ausreichen, es reicht ein Gerät für unter 150 Euro. (Ich werde demnächst eins anschaffen, das dann in unsere Kirchenorgel kommt.) Damit kannst du mal aufzeichnen, wie sich die Temperatur und Feuchte in der Garage über die Monate verändern, und wenn du magst, machst du das auf dem Dachboden auch noch mal. Danach weißt du jedenfalls, ob du da eine Eisenbahnanlage lagern kannst oder nicht.

In der Größe wie das Bild, das du gezeigt hast, kann man vielleicht auch noch einen Platz auf einem großen Kleiderschrank o.ä. finden, wenn du jemanden zum Rauf- und Runterheben hast und die Raumhöhe ausreicht. Aber auch Schlafzimmer sind klimatischen Schwankungen unterworfen...

Viel Erfolg, und halt uns auf dem Laufenden.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.661
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


   

Hauptgleis Programmierung Hilfe
Anleitung gesucht: (Digitale) Beleuchtung für Fleischmann 8093/8094?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz