3 Druck. - wie geht das genau?

#1 von Zwiebel , 03.01.2024 01:31

Guten Morgen,
hier im Forum machen ja einige schöne Sachen in 3D. Ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet. Mich würde interessieren wie ist der Werdegang von der Idee bis zum fertigen Druck, was braucht man alles an Hard- /Software? Wie teuer ist das alles, was kostet zum Beispiel ein gedrucktes Lokgehäuse? Gibt es im Forum auch Modellbahner die für andere im Forum Drucken?


Zwiebel  
Zwiebel
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 05.12.2023

zuletzt bearbeitet 03.01.2024 | Top

RE: 3 Druck. - wie geht das genau?

#2 von SVT137-Schaffner , 03.01.2024 13:17

Hallo Namenloser(Zwiebel),

zuerst einmal muß man seine Idee in einem 3D
Konstruktionsprogramm umsetzen. Hier gibt es
einige kostenlose Programme am Markt, mit dem
man dies erarbeiten kann.
Diese am Ende fertige Datei kann man dann als
STL Datei an einen 3D Drucker senden und sein
Werk drucken.
Auch hier gibt es wieder eine Menge an 3D Drucker
auf dem Markt mit Preisen für low budget bis zu
high end Geräten!
Am besten mal hier im Forum unter 3D Druck
stöbern und Infos sammeln!
Ob hier jemand bereit ist etwas zu drucken
kann ich nicht sagen, kommt wohl immer darauf
an, wie man sich präsentiert.
Grüße
Michael


Meine 3D Projekte: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=188715


Harald hat sich bedankt!
SVT137-Schaffner  
SVT137-Schaffner
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert am: 30.11.2020
Ort: In der Mitte von SH
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: 3 Druck. - wie geht das genau?

#3 von areiland , 03.01.2024 13:51

Zitat von Zwiebel im Beitrag #1
Wie teuer ist das alles, was kostet zum Beispiel ein gedrucktes Lokgehäuse?


Das kommt auf Deine Ansprüche und Dein Budget an. 3D Drucker gibts auch schon für um die 150 Euro und nach oben hin könnens auch etliche zehntausend werden. Deine Ansprüche bestimmen also die Kosten. Denn Du musst Entscheidungen treffen, nach denen Du dann den Drucker aussuchst. Willst Du grosse Bauteile drucken können, ohne dass es zu Klebeaktionen kommt? Dann benötigst Du einen Drucker mit grossem Druckbett. Soll der Drucker ohne Filamentwechsel mehrfarbig drucken können? Dann brauchst Du einen Drucker mit mehreren Extrudern. Die benötigte grundlegende Software - der Slicer, mit dem die Modelle erst in Druckdaten verwandelt werden - gibts kostenlos und wird in der Regel dem Drucker auch beiliegen. Eine Konstruktionssoftware (CAD Programm) wird keine dabei sein, aber es gibt auch da kostenlose Möglichkeiten, die von einer Browserversion (Tinkercad: https://www.tinkercad.com):

Bild entfernt (keine Rechte)

bis zu professionellen CAD Programmen reichen. Mir persönlich hat Tinkercad immer völlig gereicht, allerdings drucke ich ohnehin eher Funktionsteile für allerlei Anwendungen abseits des Modellbaus.

Abgesehen von den Kosten für den Drucker und den benötigten Strom (vernachlässigbar, wenn der Drucker nicht 365/24 durchläuft) halten sich die Kosten sehr in Grenzen. Die gezeigte Lok (Länge 238,5mm, Höhe 95mm, Breite 80,5mm) hat vielleicht 1,20 Euro an Materialkosten verursacht.


Harald hat sich bedankt!
areiland  
areiland
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 21.02.2022


RE: 3 Druck. - wie geht das genau?

#4 von Janus , 04.01.2024 19:30

Hallo Namenloser!

Ich würde das Projekt in mehrere Einzelschritte unterteilen.

1. Mir selber die Frage beantworten: Was will ich denn drucken? Winziges Zubehör, Lampen, Gebäude, Landschaftsteile, Lokomotiven? Wie detailliert soll das alles sein? Und in welchem Maßstab?

2. Kann und will ich das 3D-Konstruieren lernen. Macht mir das Spaß? Das kann man ja mit kostenloser Software problemlos testen.
Auf jeden Fall ist die 3D-Konstruktion einer Lokomotive schon eine Hausnummer. Erstens braucht man gute Informationen vom Original und dann viel Zeit und Geduld.

3. Erst wenn Schritt 2 zur vollen Zufriedenheit bestanden wurde geht es an die Auswahl des Druckers.
Tendenziell ist bei sehr kleinen Details der Resin-Drucker im Vorteil. Bei der Baugröße eher der Würstelleger.
Aber die Würstelleger werden immer detaillierter und die Resin-Drucker immer größer.

Zu jedem dieser Punkte kann dir hier auf gezielte Fragen auch sicher geholfen werden.

Jan


Harald hat sich bedankt!
Janus  
Janus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 474
Registriert am: 16.10.2021
Ort: Rosenheim
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Führerstände ältere Märklin V160 / BR216? (H0)
Danke für die Datei

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz