RE: Umbau Schneepflug Märklin/Trix - Beleuchtung/Decoder/Vorbild

#1 von Reinhard B. ( gelöscht ) , 27.01.2006 12:08

Hallo liebe Märklin/Trix-Umbauer


Konnte relativ günstig (49,- EUR) beim örtlichen MoBa-Händler so ein Ding bekommen.

Nachteile des Auslieferungszustandes:

1. im Urzustand kann man nur den Scheinwerfer über einen kleinen Schiebeschalter unter dem Fahrzeug (!!) ein- und auschalten

2. für die dreifach Stirnbeleuchtung sind zwar Lichtleiter drin, aber die sind "sinnigerweise" mit der Frontscheibe verbunden

mein Wunschzettel:

A. Funktionen sollen über einen Decoder (und ggf. eigene Adresse) mit der 6021 schaltbar sein

B. funktionierende Stirnbeleuchtung

C. Innenraumbeleuchtung

unter http://www.noetzel24.de/schneepflug/index.php

habe ich schon mal eine Umbauanleitung für den Schneepflug (ich glaube Bauart "Klima" heisst der) gefunden.

meine Fragen:

a) was ist mit der vorhandenen Platine, wo der Umschalter dran ist?

wenn die drin bleibt, kommt dann der Decoderausgang an die Eingänge dieser Platine, wo bisher Schiene und Schleifer dran war, oder funktioniert das nicht? Der Decoderausgang würde ja Gleichstrom liefern, oder sehe ich das falsch?

oder kann die Platine raus und der Scheinwerfer direkt an den Decoderausgang? muss dann ein Widerstand dazwischen?

b) hat(te) der Schneepflug im Original einen eigenen Antrieb oder wurde(wird) er von einer Lok geschoben? Welche Lok wäre hier vorbildgerecht?

d) welche Farbe der Innenbeleuchtung wäre für die DB-Ausführung (Märklin 4611 korrekt? weiss oder gelb?

e) welche Beleuchtung wäre vorbildgetreu? insbesondere in Bezug auf rote Rückleuchten?

wenn IMMER eine Lok HINTER dem Pflug fuhr, dann braucht er richtigerweise auf der lokzugewandten Seite KEINE Beleuchtung, weil die sowieso immer abgeschaltet wäre, oder?

in dem oben genannten Umbau sind "vorne" auch rote Rückleuchten eingebaut, die wären ja nur an, wenn der Pflug (nicht im Einsatz) geZOGEN würde, korrekt?

mal wieder viiiiiele "dumme" Fragen ops: ops:

PS: habe gerade bei Bodo noch folgende Tipps gefunden:

http://www.noethlich.net/modellbahn/bastel-ecke/index.html



Reinhard B.

RE: Umbau Schneepflug Märklin/Trix - Beleuchtung/Decoder/Vorbild

#2 von rhb651 , 27.01.2006 12:22

REinhard,

ich habe ebenfalls den Schneepflug mit folgenden Funktionen versehen
1. Innenbeleuchtung
2. Frontbeleuchtung /Dreilichtspitzensignal
3. Scheinwerfer

Zu Deinen Fragen:
a) ich habe die Platine drin gelassen und den Decoderschaltausgang + Orange auf die ´Platine gelegt. Die von den Schleifern kommenden Drähte liegen natürlich am Decoder dann an.

b)Der wurde immer geschoben; es wurden auch ehemalige Altbauelektrolokomotiven umgebaut und dann als Schneepflug genutzt. Die Baureihe 716 ist selbstfahrend, aber sonst kenne ich keine selbstfahrenden Räumgeräte in Deutschland. Aber hier weiß vielleicht ein anderer mehr.

d) darüber habe ich mir keine großen Gedanken gemacht.

e) weiß ich leider nicht.



 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.021
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 50
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz