RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#1 von Samy1981 ( gelöscht ) , 20.11.2010 19:20

Ich setze auf meiner Anlage Servos(Conrad Standard) als Weichenantrieb an.
Es handelt sich um Topline RS-2, finde in den Datenblättern bei Conrad keine brauchbaren Infos zur Stromaufnahme.

Mich würden nun ein paar Erfahrungswerte interessieren, wieviele Servos/Switchpiloten an einem 1A Trafo hängen können?

Im laufenden Betrieb ist das wohl kein Problem, aber beim EInschalten ziehen ja alle Servos gleichzeitig an, da kann es schonmal zu Spannungseinbruch kommen, was zu verücktem Verhalten der Servos führen kann.

Das möchte ich direkt vermeiden und richtig Dimensionieren.

Habe mal gehört das so ein Servo im Betrieb cirka 500mA zieht, das würde bedeuten lediglich 2 Servos pro 1A Trafo....


Samy1981

RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#2 von surfer35 , 20.11.2010 19:26

Mess doch mal den Strom.

Gruß Surf


surfer35  
surfer35
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 09.05.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#3 von hans-gander , 20.11.2010 20:53

...wenn Du deine Weichen digital stellst, ist immer nur eine Weiche in Betrieb, egal wieviele Du verbaut hast. Das serielle Protokoll lässt nichts anderes zu.
Grüße Hans


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.769
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#4 von Samy1981 ( gelöscht ) , 20.11.2010 21:07

Zitat von hans-gander
...wenn Du deine Weichen digital stellst, ist immer nur eine Weiche in Betrieb, egal wieviele Du verbaut hast. Das serielle Protokoll lässt nichts anderes zu.
Grüße Hans



Ja klar, deswegen habe ich ja geschrieben besteht das Problem nicht im laufenden Betrieb sondern NUR beim Einschalten. Servos fahren beim Einschalten eine Position an, auch ohne digitalen Schaltbefehl. Und das machen sie dann alle gleichzeitig.

@Surf: ja würd ich gerne, habe aber momentan noch keine im laufenden Betrieb, werd wohl aber mal ein Versuchsaufbau machen.


Was anderes, kann man für diese Zwecke auch handelsübliche Netzteile nehmen?
Gibt z.b. von HP Notebook Neztteile mit 7,5A bei 16V für um die 5€ bei ebay.
Das wäre ne Kostengünstige Variante......


Samy1981

RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#5 von surfer35 , 20.11.2010 21:15

Es kann sein das die angebotenen Netzteile eine Mindestlöast zum Start brauchen und du damit nicht glücklich wirst-dazu gehören tiefere Daten des Netzteil.

Gruß Surf

P.S. wenn du des für kleines Geld bekommen kannst,was hindert am Versuch?


surfer35  
surfer35
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 09.05.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#6 von hans-gander , 20.11.2010 21:17

Zitat von Samy1981
Ja klar, deswegen habe ich ja geschrieben besteht das Problem nicht im laufenden Betrieb sondern NUR beim Einschalten. Servos fahren beim Einschalten eine Position an, auch ohne digitalen Schaltbefehl. Und das machen sie dann alle gleichzeitig.



Das würde ja bedeuten, dass die Servos beim Einschalten irgend ein Signal bekommen und nicht die zuletzt gesandte und damit gespeicherte Impulsbreite. Ist meine Vermutung richtig?
Grüße, Hans


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.769
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#7 von Südbahnler , 21.11.2010 10:45

Hallo,

ich verwende für meine Servos auch Notebooknetzteil, funktioniert hervorragend! Meine ECoS mit 4 A Ausgangsstrom ging mit ca. 40 Servos beim Einschalten sofort in Überlast. Problem ist halt, dass die Servos beim Einschalten eine Menge Strom ziehen, da sie alle gleichzeitig sich in Bewegung setzten (zumindest beim Swichtpilot als Servodecoder). Decoder anderer Hersteller schalten den Strom nach erreichen der Stellung ab, wie es sich aber beim Einschalten der Anlage verhält, weis ich auch nicht.


Viele Grüße
Albrecht

Mein Projekt: Großstadtbahnhof: 8-gleisiger Kopfbahnhof für den Personenverkehr, Rangierbahnhof für den Güterverkehr und Containerterminal


 
Südbahnler
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 12.12.2006
Homepage: Link
Ort: Bodenseeraum
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS mit TC 10 Gold
Stromart AC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#8 von Samy1981 ( gelöscht ) , 21.11.2010 11:23

@Albrecht:

Ah das ist super, dann haben wir eigentlich das gleiche Umfeld, cirka 40 Servos und Switchpiloten. Welche Servos verwendest du?

Wieviele Netzteile mit welcher Leistung verwendest du genau?
Evtl. kannst mir die Typenbezeichnung durchgeben.....


Samy1981

RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#9 von Südbahnler , 21.11.2010 11:55

Zitat von Samy1981
@Albrecht:

Ah das ist super, dann haben wir eigentlich das gleiche Umfeld, cirka 40 Servos und Switchpiloten. Welche Servos verwendest du?

Wieviele Netzteile mit welcher Leistung verwendest du genau?
Evtl. kannst mir die Typenbezeichnung durchgeben.....



Hallo Thomas,

auf dem Netzteil steht als Hersteller Linq, ist aus der Bucht für ein paar Euro, bringt 150 W und ist von 12 bis 24 Volt einstellbar, eben so ein Universalnetzteil. Momentan habe ich nur ein Netzteil dran, muss aber evtl. noch ein weiteres anschliesen, wenn die nächsten Servos eingebaut werden.

Die Servos sind von Conrad, Typ weis ich nicht, waren halt die billigen Standartservos für 2,95 € im Zehnerpack. Bei uns im Club haben wir die von ESU verwendet, die sind aber auch nicht besser, nur viel teurer.


Viele Grüße
Albrecht

Mein Projekt: Großstadtbahnhof: 8-gleisiger Kopfbahnhof für den Personenverkehr, Rangierbahnhof für den Güterverkehr und Containerterminal


 
Südbahnler
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 12.12.2006
Homepage: Link
Ort: Bodenseeraum
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS mit TC 10 Gold
Stromart AC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#10 von Samy1981 ( gelöscht ) , 21.11.2010 12:12

Zitat von Südbahnler
Die Servos sind von Conrad, Typ weis ich nicht, waren halt die billigen Standartservos für 2,95 € im Zehnerpack. Bei uns im Club haben wir die von ESU verwendet, die sind aber auch nicht besser, nur viel teurer.



genau die verwende ich auch.

Hab mal bei ebay geschaut, und das hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/Notebook-Netzteil-Uni...=item4cf315f440

Dürfte das von dir beschriebene sein. Liefert max 5A. Und wenn das für cirka 40 dieser Servos reicht soll mir das recht sein.

Auf wieviel Volt hast du das eingestellt für die Switch-Piloten?


Samy1981

RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#11 von Südbahnler , 21.11.2010 12:53

Zitat von Samy1981

Zitat von Südbahnler
Die Servos sind von Conrad, Typ weis ich nicht, waren halt die billigen Standartservos für 2,95 € im Zehnerpack. Bei uns im Club haben wir die von ESU verwendet, die sind aber auch nicht besser, nur viel teurer.



genau die verwende ich auch.

Hab mal bei ebay geschaut, und das hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/Notebook-Netzteil-Uni...=item4cf315f440

Dürfte das von dir beschriebene sein. Liefert max 5A. Und wenn das für cirka 40 dieser Servos reicht soll mir das recht sein.

Auf wieviel Volt hast du das eingestellt für die Switch-Piloten?




Ja, das ist das Teil, welches ich verwende, habe es auf 16 Volt eingestellt, kannst aber auch 18 oder 19 nehmen.


Viele Grüße
Albrecht

Mein Projekt: Großstadtbahnhof: 8-gleisiger Kopfbahnhof für den Personenverkehr, Rangierbahnhof für den Güterverkehr und Containerterminal


 
Südbahnler
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 12.12.2006
Homepage: Link
Ort: Bodenseeraum
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS mit TC 10 Gold
Stromart AC, Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#12 von rodgauer , 20.01.2011 13:22

Hallo zusammen,

ich stand vor dem gleichen Problem, dass meine Servos mit der vorhanden Gleichspannung nicht zufrieden waren und bei einem 3A Netzteil bereits den dritten SPS nicht mehr mochten und dies mit heftigem Blinken aller verfügbaren LEDs zum Ausdruck brachten. Die Umrüstung auf ein DELL Notebook-Netzteil brachte keine Verbesserung, beim Anschalten mit drei SPS ging das Netzteil trotz rund 19 Volt in die Knie. Nominale Stromstärke: 3,3 A

Dann habe ich euren Thread hier gefunden und mal zwei der Ebay-Netzteile bestellt. Angeschlossen ... 3 SPS ... 20 Volt eingestellt ... angeschaltet ... geht . Aus wissenschaftlichem Interesse habe ich den Versuch auch noch mit 12 Volt gemacht ... geht auch, da das Netzteil bis 20 Volt 5 A zur Verfügung stellt. Demnach scheint die verfügbare Stromstärke tatsächlich der Knackpunkt zu sein.

Auf jeden Fall hat mir dieser Thread hier sehr geholfen, das Problem einzugrenzen und eine passende Lösung zu finden. Danke dafür !


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#13 von Samy1981 ( gelöscht ) , 20.01.2011 13:28

Zitat von rodgauer
Hallo zusammen,

ich stand vor dem gleichen Problem, dass meine Servos mit der vorhanden Gleichspannung nicht zufrieden waren und bei einem 3A Netzteil bereits den dritten SPS nicht mehr mochten und dies mit heftigem Blinken aller verfügbaren LEDs zum Ausdruck brachten. Die Umrüstung auf ein DELL Notebook-Netzteil brachte keine Verbesserung, beim Anschalten mit drei SPS ging das Netzteil trotz rund 19 Volt in die Knie. Nominale Stromstärke: 3,3 A

Dann habe ich euren Thread hier gefunden und mal zwei der Ebay-Netzteile bestellt. Angeschlossen ... 3 SPS ... 20 Volt eingestellt ... angeschaltet ... geht . Aus wissenschaftlichem Interesse habe ich den Versuch auch noch mit 12 Volt gemacht ... geht auch, da das Netzteil bis 20 Volt 5 A zur Verfügung stellt. Demnach scheint die verfügbare Stromstärke tatsächlich der Knackpunkt zu sein.

Auf jeden Fall hat mir dieser Thread hier sehr geholfen, das Problem einzugrenzen und eine passende Lösung zu finden. Danke dafür !



Mmh, 3 SPS brauchen bei dir mehr als 3A, das wäre schlecht, weiter oben wurde ja berichtet, das die 5A für cirka 40 Servos reichen sollten, das wären 10 SPS.......da bin ich mal gespannt, bin momentan noch am Aufbauen und kann daher noch nicht testen.....


Samy1981

RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#14 von rodgauer , 20.01.2011 14:47

Ich wunderte mich auch, aber es ist so. Die Verkabelung ist ordentlich gemacht, so dass die Information, dass die Conrad-Servos beim Einschalten einen hohen Strom ziehen, irgendwie wohl richtig ist.

ESU könnte das so einfach lösen, indem sie nicht alle Servos auf einmal anfahren, sondern nacheinander. Dann wäre das alles kein Ding, denn für den laufenden Betrieb benötigt man die 5 Ampere ja nicht, da bus-seitig die Weichen wohl immer nacheinander gestellt werden, wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich bin gespannt, wann die 5 A von meinem Netzteil an die nächste Grenze stoßen. Das wird dann ein Indikator sein. Parallel dazu habe ich mich schon mal nach anderen Servos umgeschaut, die dann weniger Strom ziehen sollten. Mal schaun ...


Schöne Grüße
Michael
___________________________________________
Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0
Meine Planung
Der Baubericht


rodgauer  
rodgauer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 482
Registriert am: 03.09.2009
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#15 von power , 20.01.2011 14:51

Hallo Danke für Eure Berichte über Servos pro Trafo/Ampere

Hat mir auch geholfen.

Gruß Ralf


Gruß Ralf


 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 699
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 reloaded
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#16 von ralfio , 20.01.2011 21:32

Der Stromverbrauch eines Servos ist sehr lastabhängig. Auch beim Anlaufen werden höhere Ströme gezogen. Sollten Servos in ihrer Bewegung mechanisch behindert werden, geht der Stromverbrauch auch mächtig nach oben. Es spielen bei der Geschichte jede Menge Faktoren eine Rolle, auch der verwendete Servotyp. Im Zweifelsfall würde ich mal den Anlaufstrom eines Servos messen, dann könnte man hochrechnen.
Nicht umsonst wird auch in der RC-Technik die Servoansteuerung durch den Empfänger noch geringfügig zeitlich verzögert durchgeführt (früher technisch bedingt, heute wäre dies softwaremäßig auch anders zu realisieren) um dem Zusammenbrechen der Versorungsspannung durch die hohen Anlaufströme entgegenzuwirken.

Gruß
Ralf


Gruß aus Down Under
Ralf


ralfio  
ralfio
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert am: 12.10.2010
Gleise Peco
Spurweite H0
Steuerung Z21pg, Z21, DR5000
Stromart Digital


RE: Wieviele Servos pro Trafo/Ampere?

#17 von Samy1981 ( gelöscht ) , 25.02.2011 08:22

So, mittlerweile habe ich 40 Servos angeschlossen, die alle beim Einschalten gleichzeitig anziehen, das 5A Notebook-Netzteil schafft das ohne Probleme.


Samy1981

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz