RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#1 von Alter Schwede II ( gelöscht ) , 21.01.2012 15:50

Hallo !

Unter den Downloads Sounds für die neuen Decoder bei Märklin ist die V 60 mit dabei.

Daraus leite ich das der 37655 bzw. der neue 37615 für ein umbau geplant / gedacht / gemeint ist.

Hat jemanden eine 37655 auf sound schon umgebaut, und wie gross war der aufwand ?
Platz für Lautsprecher etc..... ?

Freue mich auf Rückmeldungen !

Vielen Dank in Voraus.

Erich


Alter Schwede II

RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#2 von Tiro , 21.01.2012 19:18

Hallo, Erich!

Habe eine 3664 (BR 260) auf Sound mit dem Märklin-Decoder (mit Kabelbaum) umgebaut. Hat mit dem flachen Lautsprecher alles bestens geklappt. Ob das bei der 37655 mit der Platine gar noch einfacher geht, das weiss ich nicht. Platzmäßig hat aber alles hineingepasst .

Schöne Grüße,
Christian.


Tiro  
Tiro
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 21.02.2008


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#3 von Frank4565 ( gelöscht ) , 22.01.2012 10:12

Hallo Erich,
ich hab das mal vor einiger Zeit gemacht.
Die kleinen Lautsprecher sind im vorderen Teil der V60 untergebracht. Allerdings hab ich einen kleinen Teil als Resonanzkörper abgegrenzt, damit etwas mehr Klangfülle herauskommt.
Der Sound kommt für meine Begriffe sehr gut raus.

http://www.abload.de/img/p101001781bi.jpg

Hierzu mal ein Bild, ich hoffe es funktioniert
Mit freundlichen Grüßen
Frank


Frank4565

RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#4 von CR1970 , 22.01.2012 10:14

Zitat von Tiro
Hallo, Erich!

Habe eine 3664 (BR 260) auf Sound mit dem Märklin-Decoder (mit Kabelbaum) umgebaut. Hat mit dem flachen Lautsprecher alles bestens geklappt. Ob das bei der 37655 mit der Platine gar noch einfacher geht, das weiss ich nicht. Platzmäßig hat aber alles hineingepasst .

Schöne Grüße,
Christian.


Das würde mich auch interessieren. Hättest du davon mal eins/zwei Fotos? Wo man sieht, wo der Lautsprecher liegt, wie der Dekoder befestigt wurde etc.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#5 von Tiro , 24.01.2012 17:04

Hallo, Leute!

Anstelle des Umschalters/alten Decoders habe ich den neuen Decoder montiert und direkt davor den flachen Lautsprecher gestellt. Das Gehäuse passt dann leicht drüber. Ich denke, das ist leicht vorstellbar ... . Falls immer noch ein Bild gewünscht wird, dann kann ich das gerne noch nachreichen ...

Schöne Grüße,
Christian.


Tiro  
Tiro
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 21.02.2008


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#6 von CR1970 , 25.01.2012 10:29

Wie hast du den Lautsprecher befestigt?


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#7 von Frank4565 ( gelöscht ) , 25.01.2012 15:53

Zitat von Tiro
Hallo, Leute!

Anstelle des Umschalters/alten Decoders habe ich den neuen Decoder montiert und direkt davor den flachen Lautsprecher gestellt. Das Gehäuse passt dann leicht drüber. Ich denke, das ist leicht vorstellbar ... . Falls immer noch ein Bild gewünscht wird, dann kann ich das gerne noch nachreichen ...

Schöne Grüße,
Christian.



Hallo Christian,
und wo bleibt die Schallkapsel?
Gruß Frank


Frank4565

RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#8 von rwd , 02.02.2012 11:01

Hallo zusammen!
Ich klinke mich hier auch mal ins Thema ein:

Ich habe den Hütchentausch 3064 <-> 37469 gemacht, und die so entstandene V 60 mit neuem Fahrwerk auf Loksound umgebaut. Dazu habe ich den ESU Decoder 62400 verwendet. Der 23mm Lautsprecher passt, als Schallkapselersatz mit einem Pappstück und Heißkleber abgedichtet (das klingt noch erstaunlich gut!), zwischen Decoder und Gehäusewand. Der Lautsprecher hat keine extra Fixierung bekommen sonder liegt einfach nur lose in dem vorhandenen Raum.
Da ich der Lok dann auch noch Kroiskupplungen verpasst habe, habe ich den Baustein ZS1 zur zeitlichen Begrenzung der Schaltdauer der Kupplungen unter den kurzen Vorbau gepackt. Die Kupplungen stecken in den NEM Schächten 392730 mit Kulisse 392740.
Hier mal ein Bild der Lok ohne Gehäuse:



Da die Lok aber recht leicht ist und bei langsamer Fahrt dazu neigt, an den in der Anlage verbauten Entkupplungsgleisen mit dem Schleifer hängen zu bleiben, spiele ich mit dem Gedanken einen erneuten Gehäusetausch vorzunehmen, diesmal das Metallgehäuse einer 37655 auf das schon umgerüstete Fahrgestell der 37649. Dass das neue Gehäuse auf das Fahrgestell passen müßte, habe ich in einem anderen Diskussionsthema schon entdeckt.
Doch wie sieht das mit dem Innenraum für Decoder und LS aus?
Kann vieleicht jemand der Mitlesenden nachmessen, wie groß der innere Abstand von Seitenwand zu Seitenwand im langen Vorbau des Gehäuses der 37655 ist?
Ach ja, ich hatte mich bei dem Umbau bewusst für den ESU Decoder mit Kabelbaum entschieden, weil ich nach Ausmessen des Einbauraums zu dem Schluss gekommen bin, dass der Platz nicht für Decoderhalteplatte (Kunststoffteil), 21polige Schnittstelle ESU51967 mit aufgestecktem Decoder und dem Lautsprecher ausreichen würde. Da das Metallgehäuse vermutlich eher noch weniger Innenraum bietet, glaube ich nicht, dass die Schnittstelle in der 3765 erhalten bleiben kann. Da wird vermutlich kein Lautsprecher mit hineinpassen.
MfG
Rudolf


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#9 von CR1970 , 02.02.2012 11:53

Wie sieht es aus mit Loksound 4 und Telexkupplung der V60? Funktioniert das? Muss man auf etwas acht geben, dass die Kupplungen nicht abrauchen?


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#10 von Betulaceae , 06.02.2012 09:07

Moin moin,
ich habe meine alte 260 mit alter Telex auf den Loksound 4.0 umgebaut. Ich glaube 3065 ist die Nummer. Der 23 mm Lautsprecher ist an ähnlicher Position wie oben, der Sound ist geradezu Ohrenbetäubend, (auf voller Lautstärke), die Lok macht den Kupplungswalzer und nach etwa 10 s schaltet der Decoder den Strom zu den Kupplungen ab, einstellbar. Rauchen tut da bisher nix und rangieren tut sie wie ne eins. Achja nen Massekontakt auf die vordere Kuppelachse hab eich noch nachgerüstet. Die Beleuchtung ist auf LEDs umgerüstet und der Powerpack wartet auf Einbau.
Fazit: Tolle Lok mit schönem Sound (wenn endlich mal ein richtiger V60 Sound verfügbar wäre...), zuverlässiger Telex und Stromabnahme.
Gruß Birk

Edit: Ziehen tut sie auch nicht schlecht, 26 4-achsige Selbstentladewagen von Märklin auf der 2% Rampe...Respekt für die kleine Lok!


Mein Projekt: Altenbonn, lange Züge im Weserbergland

Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.271
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II + Funkdaisy
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#11 von CR1970 , 06.02.2012 12:29

Danke für deine Antwort, da werde ich meine doch mal in Angriff nehmen.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#12 von Claush , 12.04.2012 14:25

Hallo Rudolf,

stosse gerade auf den Thread, da ich auch eine alte V60 3065 aufmöbeln will.
Frage:

Zitat
Ich habe den Hütchentausch 3064 <-> 37469 gemacht

was ist 37469 ?
Kann keinen Artikel dazu finden.

Danke,
Claus


Claush  
Claush
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 05.09.2010


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#13 von X2000 , 12.04.2012 16:44

37649 meint er!


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.175
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#14 von Claush , 12.04.2012 20:47

Danke, ich rüste gerade meinen Analogpark digital auf - die neuen 5-stelligen Loks sind mir noch fremd (und viel zu teuer).

Gruss
Claus


Claush  
Claush
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 05.09.2010


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#15 von kalle.wiealle , 12.04.2012 20:49

Zitat von rwd
Hallo zusammen!
Ich klinke mich hier auch mal ins Thema ein:



Kann vieleicht jemand der Mitlesenden nachmessen, wie groß der innere Abstand von Seitenwand zu Seitenwand im langen Vorbau des Gehäuses der 37655 ist?

MfG
Rudolf




Hallo Rudolf.

Von ganz Vorne (langer Vorbau) zum Führerhaus hin...
16,35mm, 18,07mm im "Schiebehauben-Bereich", 16,35mm

Hinterer (kurzer) Vorbau: 18,10mm

Für die Messung habe ich den Umlauf vom Gehäuse getrennt, um mit den Spitzen
des Messschieber bis ganz nach unten zu kommen.
Gemessen an einem schwarzen Metall-Gehäuse von der Märklin Art.-Nr. 37625 (BR 363 159-5) der DB Fahrzeuginstandhaltung Cottbus.
Ich denke mal, dass wird mit dem Gehäuse von der 37655 identisch sein.


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.502
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#16 von rwd , 18.04.2012 22:45

Hallo Kalle!

Vielen Dank, dass Du für mich nachgemessen hast.
Deine Maße sind sogar etwas größer als die, die ich an meiner V 60 1009 (3064) abgenommen habe. Damit sollte außer dem Kauf einer neuen Lok mit Metallgehäuse dem Hütchentausch nichts im Wege stehen.

Wenn ich am Sonntag auf der Intermodellbau bin werde ich mal nach einer 37655 Ausschau halten und wenn der Preis stimmt auch zuschlagen.

Mit dankbaren Grüßen
Rudolf


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#17 von CR1970 , 19.04.2012 09:40

Vielen Dank für das Foto oben, nun kann man sich doch viel mehr vorstellen und den Umbau auch mal in Angriff nehmen


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#18 von hu.ms , 14.08.2013 17:42

Hole das thema nochmal heraus:
Der umbau einer 37655 steht bei mir auch an: loksoundV4 (esu 54400, wg. kupplungswalzer und esu-sound) und 23 mm lautsprecher.
Aus meiner bisherigen erfahrung mit moba-lautsprechern ist die schallkapsel bzw. die verhinderung des "akustischen kurzschlusses" für die tieferen töne wichtig.
Die orginal lautsprecherkapsel dürfte für die platzverhältnisse zu dick sein. Evtl. kann man diese durch abfeilen verschlanken und dann der lautsprecher luftdicht einkleben.
Gibt es zum lautsprechereinbau in die mä V60 neue erfahrungen ?
Schön wären fotos w.o.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.721
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#19 von Torsten Piorr-Marx , 14.08.2013 18:10

Zitat von hu.ms
... Gibt es zum lautsprechereinbau in die mä V60 neue erfahrungen ?
Schön wären fotos w.o. ...


Ich bin auch gerade dabei, allerdings mit einem mSD.
Das passt alles haarscharf (vielleicht ein Blatt Papier zum Gehäuse):




Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#20 von hu.ms , 14.08.2013 18:14

Hallo Thorsten,

danke für die bilder - einfach super !

Sollten die esu-lautsprecher zu "dick" sein, werde ich mir den von dir verbauten von mä holen. Wieviel mm ist der dick ?

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.721
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#21 von Torsten Piorr-Marx , 14.08.2013 18:22

Zitat von hu.ms
... Werde mir den von dir verbauten von mä holen. Wieviel mm ist der dick ? ...


Der Lautsprecher? Ca. 4,5 mm (mit Geodreieck gemessen ops: ).


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#22 von hu.ms , 14.08.2013 18:28

Danke !

Lese gerade weiter oben, dass 16,3 mm platz sind. Dann müssten doch esu-lautsprecher mit orginal-schallkapsel passen, evtl. sogar der 28 mm,
wenn man nur einen verkabelten decoder - ohne trägerplatine - verwendet und alles mit doppelseitigen profi-montageband befestigt.
Leider muss dann bei mir durch den einbau das bisherige bleigewicht weichen.
Bei mir muss es ein loksoundV4 sein wg. "kupplungswalzer".

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.721
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#23 von hu.ms , 01.09.2014 19:13

Habe gestern meine V60 - 37655 auf sound umgebaut. LoksoundV4.0 + 2 zimo-lautsprecher 8 x 12 x 8 mm.
Die zimo-lautsprecher haben 8 ohm anschlusswiderstand. Ich habe die beiden parallel geschaltet sodass sich 4 ohm - genau der anschlusswert des loksound ergeben.
Die 1 W leistung der decoder-endstufe wandeln die beiden zimos so in richtig guten sound um. Laut und mit tieftonanteil.
Aktuell bin in gerade am optimieren des kupplungswalzers (auch mit soundeffenkten). Leide habe ich keine ausrüstung zum filmen.

Auf dem foto sieht man die beiden lautsprecher ganz unten, seitlich teilweise von isolierband (wg. der frei liegenden anschlüsse) verdeckt. Einer strahlt nach vorne, eine nach hinten ab.





Zum schluss noch eine frage: Hatte die V60 rote schlussleuchten?
Weder mä noch esu habe diese im modell umgesetzt.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.721
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#24 von Betulaceae , 02.09.2014 07:07

Zitat von hu.ms
Habe gestern meine V60 - 37655 auf sound umgebaut. LoksoundV4.0 + 2 zimo-lautsprecher 8 x 12 x 8 mm.
Die zimo-lautsprecher haben 8 ohm anschlusswiderstand. Ich habe die beiden parallel geschaltet sodass sich 4 ohm - genau der anschlusswert des loksound ergeben.
Die 1 W leistung der decoder-endstufe wandeln die beiden zimos so in richtig guten sound um. Laut und mit tieftonanteil.
Aktuell bin in gerade am optimieren des kupplungswalzers (auch mit soundeffenkten). Leide habe ich keine ausrüstung zum filmen.

Auf dem foto sieht man die beiden lautsprecher ganz unten, seitlich teilweise von isolierband (wg. der frei liegenden anschlüsse) verdeckt. Einer strahlt nach vorne, eine nach hinten ab.





Zum schluss noch eine frage: Hatte die V60 rote schlussleuchten?
Weder mä noch esu habe diese im modell umgesetzt.

Hubert



Moin Hubert,
sieht bei deiner genauso eng aus wie in meiner.
Ich habe den 23 mm Esu Lautsprecher seitlich sitzen.
Powerpack passt bei deiner auch nichtmehr rein, oder?

Da mir der Esu-V60 Sound nicht gefiel, habe ich einen anderen verwendet, nicht ganz vorbildgerecht,
klingt aber viel geiler, wenn ich doch bloß ein Video einstellen könnte...

Der Esu-V60 Sound hat leider nichtmal am PC mit Subwoofer Bassanteile, kein Wunder dass der komisch klingt.

Esu hat meines Wissens rote Schlussleuchten umgesetzt.
Das Vorbild müsste per Handbedienung rote Scheiben angesetzt bekommen haben, oder die Version per Hand zum umklappen auf rot.
Aber wann war eine V60 mit Schlussleuchten unterwegs?
Aber das frage ich mich bei jeder Lok die keine Wendezüge geschoben hat, und knipse fleißig rote Birnchen tot

Gruß
Birk


Mein Projekt: Altenbonn, lange Züge im Weserbergland

Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.271
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II + Funkdaisy
Stromart Digital


RE: Märklin V 60 37655 auf sound umbauen ?

#25 von Betulaceae , 02.09.2014 08:46

Zitat von Mobafan16

Zitat von Betulaceae

Esu hat meines Wissens rote Schlussleuchten umgesetzt.
Das Vorbild müsste per Handbedienung rote Scheiben angesetzt bekommen haben, oder die Version per Hand zum umklappen auf rot.
Aber wann war eine V60 mit Schlussleuchten unterwegs?
Aber das frage ich mich bei jeder Lok die keine Wendezüge geschoben hat, und knipse fleißig rote Birnchen tot


Hallo Birk,
jede Lok, die alleine (Solofahrt) unterwegs ist, muss rote Schlusslichter haben, es sei denn, sie hat Rangierlicht eingeschaltet.

Daher ist es völlig falsch, nur für Wendezug-fähige Loks rote Rücklichter einzubauen. Wenn eine Lok kein rotes Schlusslicht hatte, dann hatte sie rote Scheiben zum Aufstecken. Das ist im Modell kaum möglich, weshalb eine rote LED der roten Scheibe doch sehr nahe kommt.

EO





Moin,
schon richtig, aber wie oft sind Loks in Solo-Fahrt auf der Strecke?
Bei mir praktisch nie.
Und Pflicht ist das Schlusslicht wohl auch nur bei Dunkelheit.
Wenn möglich klemme ich die Rücklichter an eigene Funktionsausgänge, aber wenn keiner mehr frei ist, leg ich sie lieber ganz tot, als den Zug in Rotlicht zu tauchen.
Und Schlusslichter nachrüsten bei nicht-Wendezugloks, gibts bei mir schon garnicht.
Die 5 min im Jahr die ich das rote Licht brauchen könnte...

Gruß
Birk


Mein Projekt: Altenbonn, lange Züge im Weserbergland

Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.271
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II + Funkdaisy
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz