RE: Bitte um Hilfe für LED- Beleuchtung von Signalen

#1 von Olivier , 20.03.2012 11:31

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage betreffend der Beleuchtung von Signalen. Ich habe mich vor einiger Zeit dafür entschieden die Signale von Busch 5810 ohne Funktion zu verwenden. Dies möchte ich auch beibehalten jedoch habe ich mich jetzt mit den Signalen beschäftigt und dabei gesehen, dass es möglich ist LED und Kabel einzubauen.

Beleuchtete Signale sehen sicherlich besser aus als mit Farbe bemalt daher meine Frage, ob es für diese Idee eine Lösung gibt.

Plan:
- In den Signalen werden jeweils eine grüne und eine rote LED verbaut.
- Die grüne LED sollte immer leuchten somit normaler Anschluss an einen Lichttrafo AC
- Jedoch wenn ein Zug auf das Kontaktgleis vor dem Signal fährt sollte die rote LED Leuchten und die grüne abschalten obwohl Sie unter Dauerstrom ist.

Dies ist natürlich nicht immer ganz Vorbild gerecht jedoch sieht es immernoch besser aus als die Lösung mit bemalten Signalen. Eine Funktion wäre auch vorhanden, was die Anlage sicherlich bereichert.

Gibt es eine Möglichkeit eine Schaltung für diese gewünschte Funktion zu machen?
Welche Bauteile müsste ich mir besorgen und wie werden diese zusammengebaut.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Jemand von euch mir einen Tipp hat bzw. eine kleine Anleitung. Ich habe von der Elektronik leider zu wenig Ahnung.

Grüsse Olivier


Baubericht von Olivier's C-Gleis Anlage


Olivier  
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 241
Registriert am: 19.07.2009


RE: Bitte um Hilfe für LED- Beleuchtung von Signalen

#2 von K.Wagner , 20.03.2012 12:45

Hi Olivier,

das Problem ist, dass solch eine Schaltung etwas elektronische Kenntnisse benötigt...
Zum Einen sollten die LED nicht an AC, sondern DC angeschlossen werden, die negative Halbwelle schadet ihnen...
Als Umschaltung kann man eine abgewandelte Gleisbesetztmeldung verwenden, die ein Relais mit einem Umschalter betätigt. Auf dem Ruhekontakt ist die grüne LED angeschlossen, auf dem Arbeitskontakt (der, der bei Betätigung des Relais geschlossen wird) die Rote....


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.847
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe für LED- Beleuchtung von Signalen

#3 von Megamattiman , 20.03.2012 12:49

Hallo Olivier,

Du brauchst dazu eigentlich nur ein Relais, welches durch dein Kontaktgleis auslöst.
Das Relais muss einen Umschaltkontakt haben, so dass es bei Auslösen der grünen Led den Strom unterbricht und dafür der roten Led den Strom gibt. Ferner solltest Du in den Zuleitungen zu den Leds zusätzlich zu den Vorwiderständen eine Diode vorsehen.

Die meisten Relais benötigen Gleichstrom, da must du also in der Zuleitung vom Kontaktgleis zum Relais noch eine Diode davor setzten.

Aber evtl. wäre es sinnvoller ein bistabiles Relais zu verwenden, das schaltet den Strom dauerhaft um, z.Bsp. durch einen Taster von rot auf grün und durch ein Schaltgleis hinter dem Signal wieder zurück auf rot.

Relais gibt es hier
Das Relais verträgt nur 12V, daher zusätzlich zur Diode noch einen Vorwiderstand von 470 Ohm vorsehen.

Das Bistabile Relais ebenfalls hier
Dies verträgt nur 5V, daher zusätzlich zur Diode noch einen Vorwiderstand von 330Ohm vorsehen (jeweils für Taster und Schaltgleis)


Megamattiman  
Megamattiman
InterCity (IC)
Beiträge: 558
Registriert am: 03.01.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 127
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz