Hilfe bei Signale aufstellung auf der Anlage

#1 von MTB_Rider , 22.04.2022 14:23

Hallo Zusammen,

da so langsam die Technik bei mir an der Anlage steht und man irgendwann mal anfangen möchte mit der Gestaltung des ganzen möchte ich vorher aber noch die letzten Kabel ziehen.

Und da kommt man nicht umher an die Signale zu denken.
Da ich persönlich nicht viel am Hut habe mit dem Thema Signale wollte ich mal den ein oder anderen Profi mal fragen ob er mir hier bei dem Problem helfen kann.

Dazu habe ich mal ein Paar Bilder vom Gleisplan gemacht und schaut doch bitte mal selbst.
Ich würde gerne Lichtsignale verwenden, denn ich finde die leuchten einfach so schön bunt.

Da es sich hierbei um ein kleine Anlage handelt mit nur einer eingleisigen Hauptstrecke die in beide Richtungen befahren werden kann und wird.
Soll es auch so bitte mit den Signalen ausgestattet werden.

Ich weis das es einfahrt- und Ausfahrtssignale geben muss, aber wo diese korrekt platziert werden müssen ist mir nicht klar.
Des weiteren würde ich auch für den Güterbereich der blau und Grün ist ein paar sprerrsignale verwenden.
Die Signale sind nur für die Optik da ein wirtliche Funktion haben diese nicht da die Anlage mit Train Controller gesteuert wird.
Die Ganz aktuellen Signale mit ihren vielen Funktionen werde ich hier nicht verbauen wollen. Denn es handelt sich ja hier nur um eine Nebenbahn. Dennoch bin ich da Offen was das Thema angeht.

Als Hersteller dachte ich so an Viessmann aber auch hier bin ich offen was den Hersteller angeht.

Anbei nun die Bilder.

Hier der Bahnhofsbereich der Anlage

Die Gleise 1,2 und 3 sind die Personengleise und sind auch beiden Richtungen befahrbar.
Gleis 4 und der Rest der Blauen ist für den Güterverkehr vorgesehen, wobei es auch vorkommen kann das Gleis 3 dazu mal mit genutzt werden kann.

Hier in Grün dargestellt ist die Nebenbahn / Industrie


und so schaut es im gesamten aus.


Ich würde mich freuen wenn mir jemand bei diesem Thema Helfen könnte die Signale einigermaßen korrekt auf zu stellen.
Wenn es Fragen geben sollte die noch unklar sein sollten dann stellt diese.

Beste Grüße

Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte viewtopic.php?f=15&t=144483


 
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 22.04.2022 | Top

RE: Hile bei Signale aufstellung auf der Anlage

#2 von volkerS , 22.04.2022 14:52

Hallo Markus,
Bahnhof:
Einfahrtsignale: rechts Halt/Fahrt/Langsamfahrt (HP0/HP1/HP2); links vor der blauen Weiche Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), da immer über eine ablenkende Weiche eingefahren wird;
Bergstrecke Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2).
Ausfahrtsignale rechts: Gl1 Halt/Fahrt (HP0/HP1); Gl2 und Gl3 Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), wenn in diesen Gleisen auch Rangierfahrten stattfinden dann Gl1 Halt/Fahrt/Rangierfahrt (HP00/HP1/Sh1); Gl2 und Gl3 Halt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP2/Sh1)
Ausfahrtsignale links: Gl1 Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), Gl3 Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), wenn in diesen Gleisen auch Rangierfahrten stattfinden dann Gl1 Halt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP2/Sh1); Gl3 Halt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP2/Sh1).
Ausfahrt Gl2 ist etwas komplizierter dank der Weiche am Bahnsteig. Du kannst entweder 1 Signal vor der Weiche aufstellen oder je eins hinter dem Herzstück in jedem Fahrtweg.
Vor der Weiche: Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), bei Rangierfahrt Halt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP2/Sh1). Hinter der Weiche zur Hauptstrecke: Halt/Langsamfahrt (HP0/HP2), bei Rangierfahrt Halt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP2/Sh1). Hinter der Weiche zur Bergstrecke Halt/Fahrt/Langsamfahrt (HP0/HP1/HP2), bei Rangierfahrt Halt/Fahrt/Langsamfahrt/Rangierfahrt (HP00/HP1/HP2/Sh1).
Gleissperrsignale: blauer Güterbereich in Gleis 3 rechts, vor der blauen Weiche links in Gleis 3; rechts der blauen DKW in beiden Gleisen. Diese müssen dann aber auch bei Fahrten im Güterbereich gestellt werden. Die beiden blauen Weichen und die blaue DKW müssen bei Zugfahrten in/aus Gl3 so gestellt werden dass kein Rangierverband in dieses Gleis fahren kann.
Bergbahnhof:
Einfahrtsignal: Halt/Fahrt (HP0/HP1) mit Geschwindigkeitstafel 4; Ausfahrt hinter der DKW als Gruppenausfahrtsignal Halt/Fahrt (HP0/HP1).
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.301
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 22.04.2022 | Top

RE: Hile bei Signale aufstellung auf der Anlage

#3 von MTB_Rider , 22.04.2022 20:27

Hallo @volkerS,

danke für deinen schnellen Beitrag.
Der ist wirklich ausführlich und überfordert mich doch schon ein klein wenig muss ich sagen.

Was es da für Signalbilder gibt ist echt erstaunlich.

Versuche das Ganze gerade irgendwie für mich Visuell dar zu stellen wo was stehen kann.

Habe mal versucht das ganze was du geschrieben hast um zu setzen.
Sicher bin ich da noch weit von der Perfektion entfernt aber kannst ja mal drüber schauen und gerne auch mal einzeichnen wo noch Änderungen zu erfolgen sind.

Bei den Sperrsignalen kahm nur noch ERR bei mir im Kopf an. Sorry das habe ich leider nicht verstanden was du da gemeint hast.

Anbei mal ein Bild vom Aktuellen Stand.


Beste Grüße

Markus


Neubau Talheim: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=161932

Altmül ist Geschichte viewtopic.php?f=15&t=144483


 
MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 15.12.2016
Ort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Train Controller 9.0
Stromart Digital


RE: Hilfe bei Signale aufstellung auf der Anlage

#4 von hmmueller , 22.04.2022 20:57

Hallo Markus -

Zitat von MTB_Rider im Beitrag #1
...
Des weiteren würde ich auch für den Güterbereich der blau und Grün ist ein paar sprerrsignale verwenden.
...
Die Gleise 1,2 und 3 sind die Personengleise und sind auch beiden Richtungen befahrbar.
Gleis 4 und der Rest der Blauen ist für den Güterverkehr vorgesehen, ...


Ich probier's (wieder) einmal mit "Hilfe zur Selbsthilfe"; und wiederhole es gern laut und deutlich und 100e Male, bis mich jemand totschlägt: Die Eisenbahn kennt keine "Personen- und Gütergleise", sondern (a) Streckengleise und Bahnhofsgleise; und bei den Bahnhofsgleisen dann (b) Hauptgleise und Nebengleise. Und solange Du Deine Gleise nicht so einteilst, ist jeder Versuch einer Signalisierung Willkür.

Ja klar, Leute wie Volker sagen Dir, wo Du Signale aufstellen solltest - aber sie machen genau diese Einteilung (manchmal ohne sie zu verraten) und schlagen dann entsprechend die Signale vor.

Also - bitte: Sage uns, (a) welche Deiner Gleise "Bahnhof" sind und welche "Strecke"; und (b) für die Bahnhofsgleise, welche Hauptgleise sind - der Rest sind dann Nebengleise.

Das ist eine wundersame Übung, nach der diese vermeintlich so komplizierte Signalisierung plötzlich viel einfacher und logischer wird!

Wenn Du fragst "Was sind denn nun Haupt- und Nebengleise?", dann ist die Antwort: Hauptgleise sind alle Gleise, auf denen Züge von einer Strecke ein- oder auf eine Strecke ausfahren. Deshalb sind alle Bahnsteiggleise schon einmal "automatisch" Hauptgleise*; außerdem die (üblicherweise wenigen - eines je Richtung) Überholgleise, wo ein langsamer Zug (z.B. Güterzug) sich von einem schnellen überholen lässt. Sinnvollerweise sind "seitlich liegende Bahnsteiggleise" zugleich Überholgleise = ein überholter Güterzug wartet schon mal an einem Bahnsteiggleis darauf, überholt zu werden! (woran man sieht, dass die Einteilung in "Personen-" und "Gütergleise" nicht wirklich zielführend ist).

Umgekehrt sind Gleise, wo Ladearbeiten erfolgen (Freiladegleise, Gleise mit Güterschuppen oder an Rampe), immer Nebengleise*. Auch alle Gleise, die nicht von Streckengleisen erreichbar sind, sind natürlich Nebengleise (denn dort kann ja kein Zug ein- oder ausfahren).
Für alle restlichen Gleise "kommt es drauf an", wie das Betriebskonzept ausschaut; da kann es schon mal bei gleichem Gleisplan so sein, dass an einem Bahnhof am Fuß einer Rampenstrecke mehr Gleise zu Hauptgleisen werden (weil Güterzüge dort einfahren und Nachschiebe/Vorspann bekommen), während in derselben Gleisanordnung beim Endbahnhof des Nahverkehrs aus einer größeren Stadt mehr Gleie als Nebengleise, wo Triebwagen abgestellt werden, ausgewiesen werden würden.

So - nach dieser Vorlesung: Sag uns mal, was Strecken-; und was Haupt- und Nebengleise sind - gern auch mit Diskussion. Danach wird sich ein Großteil der Signalisierung schon "von selbst" ergeben - im nächsten Kapitel!

H.M.

* Fortgeschrittene Fälle wie Postladegleise mit Postbahnsteig oder Eilgutschuppen am durchgehenden Hauptgleis lass ich einmal bewusst weg ... das käme dann vermutlich in Lektion 7 oder 9.


 
hmmueller
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 313
Registriert am: 22.03.2020
Homepage: Link

zuletzt bearbeitet 22.04.2022 | Top

RE: Hilfe bei Signale aufstellung auf der Anlage

#5 von volkerS , 22.04.2022 21:27

Hallo Markus,
ich habe deine Gleisbezeichnung weiterverwendet obwohl diese, wie hm schreibt, falsch ist. Jetzt zu deinen platzierten Signalen.
Einfahrtsignale ok. Rechter Bahnhofskopf: Gl 1 und Gl2 ok. Gl3: müsste eigentlich links der roten Weiche in Fahrtrichtung rechts stehen.
Da wo derzeit das Signal eingezeichnet ist auf der anderen Seite des blauen Gleise das Gleissperrsignal.
Linker Bahnhofskopf: Gl1 Signal auf die rechte Seite nach rechts vor die Weiche. Gleis 2 wenn du das Signal dort belässt, fehlt das zweite Signal für Gl2 Ausfahrt Hauptstrecke auf Höhe des eingezeichneten Signals Gl2. Dort wird aber kein Platz sein (Lichtraum). Also entweder Signalbrücke oder das Signal Gl2 nach rechts vor die Weiche. Gleiches gilt auch für Signal Gl3, das muss nach rechts vor die Weiche. Auf Höhe des Farbübergangs rot (DKW) und grün (Nebenstrecke) steht dann am blauen Gleis in Fahrtrichtung Weiche wieder ein Gleissperrsignal. Da du ja mittig Gl3 eine Weiche zur blauen DKW hast müssen die beiden Gleise rechts der DKW ebenfalls Sperrsignale besitzen, da ja Rangierfahrten Richtung Gl3 möglich sind.
Deine beiden links befindlichen Ziehgleise (Nebengleise) müssten auch beide mit einem Sperrsignal und eigentlich sogar mechanischer Gleissperre ausgerüstet sein.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.301
Registriert am: 14.10.2014


   

Hilfe zur Oberleitung
Dummy-Frage zur CS 3

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 39
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz