RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#1 von fishair , 31.03.2012 14:19

Hallo,

nach intensivem Studium der entsprechenden Magazine hat mich die Baulust gepackt. Platz für eine Anlage hab ich leider nicht, also musste ein in die Teppichanlage zu integrierendes Diorama her.

Das ganze ist auf einem 80cm langen Holzbrett enstanden. Der Geländebau entstand mit Styrodur, aufgefüllt mit viel Gips und Noch Felsspachtel. Dann habe ich die Woodland Scenic/Noch Felsen gegossen und eingebaut. Alles wurde mit olivgrün/braun vorgestrichen, die Noch Felsen mit gelb/braun behandelt (aus dem Felsbau Startset).

Begrast wurde mit der Streudose, mir tut jetzt noch die Hand weh. Dazu kamen noch die tollen aber teuren Geländematten.

Gleis wurde mit Minitec Rhyolith geschottert (a la Meise).

Anbei ein paar Bilder mit der Bitte um Euren Kommentar.

Ich finde es für das erste Mal ganz gut, auch wenn ich mit ein paar Punkten noch nicht ganz zufrieden bin:

1. Mir sind die Gleisanlagen zu bunt und zu sauber. Hab versucht, es zu verbessern mit einigen Bodendeckern. Finde es aber immer noch nicht ideal. Ich weiss nicht, was noch fehlt bzw zu viel ist.

2. Bäume sind nicht toll, wollte aber auch keine teuren Kunstwerke beim ersten Versuch verbauen.

3. Das die Felsen aus Sandstein sind und die Mauern grau ist nicht optimal, ist aber Absicht. Wollte die Woodland Scenic Sachen mal ausprobieren aber auch die Grau-Schwarz-Gratiniertechnik mal üben.

Bin auf Eure Meinungen gespannt!

VG,

Thomas
























 
fishair
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 12.09.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#2 von Stefan7 , 31.03.2012 14:29

Hallo Thomas,
gefällt mir gut dein erstes Diorama.
Es wirkt etwas sauber und ordentlich aber das kann auf Bildern auch falsch rüber kommen.
Die Tannen sind natürlich wenig ansprechend, aber mit diesem Problem schlagen sich viele rum.
Die Idee mit dem Einbau in die Tepichbahn ist klasse, so mache ich das auch.
Bau noch viele so schöne Modelle und vor allem lass es uns sehen

Mit den besten Grüßen

Stefan7

Edit schimpft gerade mit mir, weil ich nach dem Bilder gucken gleich geschrieben habe.
Meine Kritik hast du ja 1:1 selber schon geschrieben............................ tschuldigung


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#3 von Alex Modellbahn , 31.03.2012 14:54

Hallo Thomas,

ich finde Deinen Bau auch gut. Vorallem weil Du diesen Teil für eine Teppichanlage nutzen willst, witzige Idee. Sowas habe ich persönlich vorher noch nicht gesehen.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie stupide bei mir die Teppichanlage aussah. Wenn Du später mehrer solcher Elemente hintereinander legst wird es eine schöne Strecke werden.

Die Bäume könnte man verbessern, die sehen etwas eigenartig aus. Das hast Du aber schon selbst erkannt. Ich habe auch noch solche Art von Bäumen. Ich denke ich werde diese nicht einsetzen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.713
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#4 von michl080 , 31.03.2012 17:58

hallihallo, das ist sehr schön.

Eigentlich habe ich nur zwei Kommentare:

-- Die Stützmauer sollte etwas zum Hang geneigt stehen. Das ist beim Vorbild immer so.
-- Die Mauer hat eigentlich nur ein Berechtigung, wenn der Fels damit stabilisiert wird. Weiter links auf Deinem Diorama, also entfernt vom Tunnel, hätte die grosse Bahn sicher eher eine Böschung vorgesehen. Dann hätte dieser Bereich vielleicht etwas natürlicher ausgesehen.

Wie Du siehst, da sind eigentlich eher Kleinigkeiten und Geschmackssache. Ich finde das Diaorama super!

Michael


meine Anlage findest Du unter viewtopic.php?f=64&t=65847


 
michl080
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 21.11.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#5 von ajo , 31.03.2012 22:01

Hallo,

ja diese Flaschenputzer Tannen lassen sich ein wenig aufpeppen, wenn man diese mit einer Schere ordentlich stutz, also ihnen eine unregelmäßige mehr zufällig aussehende Struktur verpasst, dann mit ein wenig Beflockungsmaterial und Klarlack noch ein bisschen Volumen an die Tannen bringt.

Gruß Andreas


ajo  
ajo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert am: 09.04.2011
Homepage: Link
Ort: Paderborn
Gleise Roco Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II, PC
Stromart Digital


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#6 von kunovanoyten ( gelöscht ) , 31.03.2012 22:14

Ich finde die Idee genial und die Ausführung ist auch sehr gelungen.

Die Gleise brauchen noch ein wenig Rost und etwas Patina im Schotter.
Oben lugt ein wenig blau auf der Mauer durch

Die Tannen kann man leicht nacharbeiten wie schon beschrieben.

Freu mich schon auf das nächste Teilstück


kunovanoyten

RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#7 von thertz , 01.04.2012 09:43

Hallo Namensvetter,

finde ich gut Dein Diorama. Perfekt zum Üben.

Noch ein Tipp damit es nicht so sauber aussieht:
Auf den Grünflächen müssen mehr Büsche und Sträucher gepflanzt werden. Zur Auflockerung der Stützmauer, kannst Du dieser auch noch Stützriegel bzw. Abstützungen verpassen.

Bin gespannt auf Deine weiteren Bauaktivitäten.


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 03.02.2012


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#8 von CarstenLB , 01.04.2012 10:54

Hallo Thomas,

für ein "erstes Diorama" gefällt mir Dein Werk sehr gut.

Auf Fotos wird der Blick des Betrachters auf einen kleinen Ausschnitt konzentriert und es fallen einem Dinge ggf. negativ auf, die man sonst vielleicht nicht so wahrnimmt...

Insgesamt sieht es noch sehr aufgeräumt aus.

An anderer Stelle hatte ich bereits dieses Foto eingefügt, bei dem Mr. Heki mit einer Vielzahl von Materialien sehr kleinflächig einen Hang gestaltet hat:




Viele Grüße

Carsten


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.118
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#9 von steve1964 , 01.04.2012 17:08

--

Hi Thomas,

die Felsen sind gut . Sogar sehr gut .

Dein Einwand mit dem zu bunten Gesamteindruck kann ich nur teilweise bestätigen .

Allerdings gibt mein PC einen etwas violett - stichigen Eindruck vom Schotter wieder .

Die Bäume würde ich irgendwann evtl noch auswechseln gegen Modelltannen .

Teuer aber lohnt sich . Oder Selbstbau .

Die Stützmauer jedoch wäre für eine Patiniernung und Überarbeitung sicher dankbar .

So sieht sie in dem Grau etwas zu neutral und auch etwas zu leicht blaustichig aus , es wirkt dadurch kalt .

Hauche der mal etwas Leben ein , indem vielleicht einzelne Steine schon an - oder durchgebrochen sind ,

indem Gras oder Moos in den Fugen sitzt , Steine unregelmäßig ausgebleicht sind von der Sonne ,

das macht sofort Atmosphäre .

Bei der Vegetation weiß ich auch nicht so recht - ich stehe ja auf Natumaterial , aber das muß man

imprägnieren , damit es die Farbe hält .


Grüße
Steve

-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#10 von Jürgen , 03.04.2012 09:19

Hallo Thomas,

gute Arbeit. Du hast ein gutes Gefühl für Modellbau. Aber in aller Kürze meine Verbesserungsvorschläge:

- Die Stützmauer macht in dieser für mich nur begrenzt Sinn, da zumindest teilweise genügend Platz für eine Böschung ist. Eine kleiner werdende Mauer macht mMn mehr Sinn.

- Warum hat der Tunnel außen eine Stützmauer ? In Realität würde wahrscheinlich hier kein Tunnel stehen, sondern ein Einschnitt.

- Dein Diorama ist wirklich sehr "aufgeräumt". Es fehlt die Patina auf den Gleisen/Schotter (Flugrost, Öl etc. Die Grünfläche mutet wie ein Park an. Hier fehlen noch kleineres Gebüsch und vor allem mehr Grüntöne. Helleres für vertrocknetes und evtl. dunkleres an feuchten Stellen. Zum Gleiskörper hin kann das auch vertrocknetes Gras sein, da der Bewuchs bei der DB mit Dampfbetrieb mittels Gift zurückgedrängt wurde (Gefahr von Feuer). Auch würden sich unterschiedliche Faserlängen gut machen. Die Stützmauer sollte etwas bewchsen sein. Das könnte mit sehr feinen Fasern oder auch mit etwas stark verdünnter Farbe erfolgen.

- Es fehlen die Betriebsspuren der Bahn (Russ, Abrieb etc.).

Gehe ein bischen in der Natur oder am Bahndamm spazieren. Versuche zu erkennen, was die Natur ausmacht und setze es dann um. Ich bin davon überzeugt, dass Du spitzenmäßige Erbegnisse hinbekommst.

Grüße
Jürgen


Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen um 1960

Meine aktuellen Projekte: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922 und Zeitreise nach und in Maulbronn-West


 
Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.289
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#11 von ThomasausBerlin ( gelöscht ) , 03.04.2012 14:06

Hallo Namensvetter,

ich schliess mich meinen Vorrednern an - ein bisschen mehr Farbe auf Schotter und Schienen und ein bisschen weniger "aufgeräumt" - aber im Grossen und Ganzen : Weiter so" !!!!

Gruss
Thomas


ThomasausBerlin

RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#12 von Bastelwerk Spur 1 ( gelöscht ) , 04.04.2012 14:25

Ich finde das sieht doch echt super aus
Die Lupinen sind von Busch oder : : :
Die habe ich auch, der Zusammenbau ist doch fürchterlich...


Bastelwerk Spur 1

RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#13 von fishair , 21.04.2012 14:49

Hallo an alle,

vielen Dank für Eure Meinungen. Bei meinem nächsten Diorama werde ich folgendes verändern.

1. Realistischerer Szenerie mit Damm oder Einschnitt mit/ohne Kunstbauten. Stützmauer um Damm abzukürzen wo nötig und sinnvoll. Weniger ist mehr.

2. Ich werde grauen Schotter verwenden, damit man die Schwellen besser erkennt. Selektive Alterung mit Pulverfarben.

3. Bessere Streumaterialien für den Weg neben dem Schotter, am besten dunkelgrauen oder erdfarbenen Sand.

4. Elektrostatische Begrünung, erst mit kurzem Wintergras, dann mit längeren Fasern in abgestuften Grüntönen - nicht zu bunt

5. Bessere Bäume, Büsche

6. Telegraphenmasten und Kilometersteine

Sobald ich etwas vorzeigbares geschaffen habe, werdet Ihr es präsentiert bekommen.

Nochmals Danke für die nützlichen Kommentare, das hat mir geholfen.

VG,

Thomas


 
fishair
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 12.09.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#14 von fishair , 22.04.2012 20:42

Hallo nochmal,

heute hat es mich spontan in den Fingern gejuckt, mein Diorama doch noch zu optimieren und Eure Tips (Jürgen, Steve, Alex, Michael) mit einfliessen zu lassen. Wollte zwar alles so belassen und eine neues Teil bauen, aber so wollte ich mein Erstlingswerk nicht herumstehen sehen.

Ich habe die Mauer etwas gepimpt, die Begrünung verbessert und allgemein etwas mehr Leben eingehaucht. An den Schotter hab ich mich noch nicht getraut, werde ich erstmal an einem Probestück üben.






















Mir gefällt es jetzt deutlich besser, auch wenn nicht alle Eure Punkte umgesetzt wurden.

Hoffe, es gefällt.

VG und noch einen spannenden Tatort wünscht,

Thomas


 
fishair
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 12.09.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#15 von Alex Modellbahn , 22.04.2012 21:37

Hallo Thomas,

sieht gleich um klassen besser aus. Vor allem die Schilder finde ich gut. Bin mir zwar nicht sicher ob solche an einer Bahnstrecke stehen, sehen trotzdem Klasse aus. Wie hast Du die gebaut?


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.713
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#16 von fishair , 22.04.2012 23:04

Hi Alex,

die Schilder sind glaube ich von Busch, so ein Tütchen mit Litfaßsäulen, Schildern und einem Bogen mit diversen Reklamebildchen. Ich habe gehört, dass man mit einem speziellen Kleber noch einen Emaille-Effekt hinkriegen würde. Dann wären sie noch besser geworden. So habe ich nur mit etwas Pulverfarbe "gestaubt".

Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei einer Bahnhofseinfahrt solche Werbung angebracht war. Sieht jedenfalls ok aus, fand ich.

VG,

Thomas


 
fishair
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert am: 12.09.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#17 von Stefan7 , 23.04.2012 08:10

Ja, ist doch schon lebhafter geworden. Gefällt mir gut.
Aaaaaaaaaaaaaaaber, die Werbetafeln wären so nicht an dieser Stelle angebracht gewesen.
Das scheint mir sehr unrealistisch zu sein.
Tut aber der Werbung an sich keinen Abbruch, denn die gefällt mir.

Freue mich auf dein nächstes Werk.

Beste Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#18 von warnlicht ( gelöscht ) , 23.04.2012 10:03

Hallo Thomas,

hab mir gerade die Bilder Deines Dioramas angeschaut und finde es klasse!
Was mir aber fehlt, sind Fahrzeuge, die z.B. aus der Landwirtschaft kommen, um die Grünflächen auf Deinem Diorama
zu bearbeiten.(Traktoren, Mähdrescher)

Mit lieben Mobagrüßen
Forumane Erwin


warnlicht

RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#19 von Hafenbahner , 23.04.2012 11:49

Ebenfalls Respekt für das Diorama.

Denke aber daran, WENIGER kann auch MEHR sein

Überladen sollte es ja auch nicht sein, finde ich immer.

Aber eine kleine Geschichte erzählen, finde ich sehr gut, was DU ja mit den Preiserleins, die auf den Zug warten, tust

Die Flaschenputzer-Tannen gehen für so ein schönes Diorama gar nicht, finde ich...

Auf der Intermodellbau konnte ich gestern am Stand von Langmesser bewundern, wie man Bäume selber baut und so eine Birke sieht echt prachtvoll aus nach der Selbstbegrünung, vor allem, weil man die Jahreszeit auch noch selber bestimmen kann.


Hafenbahner  
Hafenbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert am: 21.09.2010


RE: Erstes Diorama: Eure Meinung bitte!

#20 von Prellbock72 ( gelöscht ) , 17.02.2013 12:45

klein fein einfach super! Gruess


Prellbock72

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 165
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz