An Aus


RE: Frage zu PluX Dekoder 12 pol. bzw. 16 pol.

#1 von saturaluna , 08.04.2012 12:36

Hallo Kollegen,

vorab erstmal entschuldigung für meine sehr laienhafte Frage, aber ich blicke im Moment nicht so richtig durch:

Meine Frage ist, ob ich einen ESU PluX mit 12 pol. Stecker auch in einer Roco Lok mit 16 pol. PluX Schnittstelle verwenden kann?

Der Grund meiner Frage ist, da ich im Moment in besagter Lok eine ESU PluX Adapter Platine betreibe, in welcher ein ESU Lopi 4 mit 8 pol. Schnittstelle eingesteckt ist. Die ESU Adapter Platine ist sowohl für Loks mit PluX12,16,22-Schnittstelle ausgelegt, und in die vorgesehene Roco PluX Schnittstelle in der Lok eingesteckt.

Von daher wirft sich mir die Frage auf, ob ich nicht auch direkt einen ESU PluX 12 Pin. verwenden kann?

Kann mir dazu jemand etwas näheres sagen? Über eure hilfreichen Tipps bedanke ich mich im voraus.

Euch allen frohe Ostern, und liebe Grüße
Stephan

P.S.
Als Original Dekoder werkelt in der Lok ursprünglich ein Zimo PluX 16 pol.


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 901
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, CAN-digital-Bahn-Projekt
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu PluX Dekoder 12 pol. bzw. 16 pol.

#2 von ET-440 , 08.04.2012 13:29

Die PluX-Dekoder bzw. die Schnittestelle sind extra für die Abwärtskompatiblität vorbereitet, sprich man kann in eine PluX22 Schnittestelle alle Dekoder mit einer PluX Schnittstelle einbauen; es ist nur damit zu rechenen, dass evtl Funktionen nicht schaltbar sind, wenn man z.B. einen PluX12 anstatt einem PluX22-Dekoder einbaut.

vgl NEM 658: http://www.miba.de/morop/nem658-d.pdf


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2012


RE: Frage zu PluX Dekoder 12 pol. bzw. 16 pol.

#3 von Modelleisenbahnfan , 09.04.2012 15:05

Hallo,

wenn Du noch ein wenig Geduld hast und einen ESU - Dekoder verwenden willst: ESU bringt seinen Loksound 4.0 M4 - Dekoder auch mit Plux16 - Schnittstelle heraus. Laut Beschreibung kann er mit den Digitalprotokollen MM, DCC inklusive Railcom Plus und M4 angesteuert werden.

Freundliche Grüße
Jürgen


Modelleisenbahnfan  
Modelleisenbahnfan
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert am: 28.12.2011
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz