RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#1 von herberti911 ( gelöscht ) , 02.07.2012 12:52

Hallo,

ich versuche seit 2 Tagen meine BR 53 mit einem Uhlenbrock 76200 zu digitalisieren. Leider kommt die Lok nicht ins Fahren. Warum?

Also die Lok fuhr vorher einwandfrei analog. Motor und Getriebe sind in Ordnung und leichtgängig... Wenn ich mit der Lok mit dem eingebauten Dekoder anfahren möchte, tut sich gar nix...An sich denke ich, dass ich die Kabelfarben richtig verdrahtet habe. Rot zu Schleifer, Braun zu Masse, die Beiden weissen an die Feldspule und grün & blau ans Motorschild, oberhalb wo man die Bürsten reinschiebt ( siehe Bild) Der grüne Draht hat die Endstördrossel oder was auch immer das Teil ist zwischen geschaltet. Die Verbindung zwischen Feldspule und Motorschild habe ich getrennt. Sämtliche Masse Anschlüsse ebenso. (siehe Bilder)

Ich denke, mein Fehler liegt zwischen Anschluss Motorschild, Feldspule trennen... bitte guckt mal auf meine Fotos!

Link für Fotos:
http://www.abload.de/img/dsc_0052tzfyz.jpg
http://www.abload.de/img/dsc_0053cwr87.jpg
http://www.abload.de/img/dsc_00540kofo.jpg
http://www.abload.de/img/dsc_0056krol5.jpg


Danke für Eure Mithilfe!
Holger
PS: Ich verstehe folgenden SAtz nicht der Anleitung. Trennen sie die Verbindung zw. Motorschild und der Feldspule; soweit so gut! Dann: Die beiden Drähte in de Leitungsende, das von der FS kommt, müssen miteinander verlötet bleiben. Isolieren sie das Leitungsende.


herberti911

RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#2 von Morzi , 02.07.2012 13:04

Hi,
könntest du uns bitte ein Gesamtbild von der Lok machen? Also nur vom Motor mit Dekoder?

Dann geht die Fehlersuche sicher besser!

Gruß
Martin


Spielbahner


 
Morzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 22.05.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, TT, N, Z
Steuerung Trafo´s
Stromart AC, DC, Analog


RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#3 von herberti911 ( gelöscht ) , 02.07.2012 13:28

Hallo,

Bild Lok + Dekoder:

http://www.abload.de/img/dsc_0056msx9w.jpg
http://www.abload.de/img/dsc_0057pmys2.jpg
Wenn Du mir verratest was du genau sehen möchtest, mache ich gerne Detailfotos!

Ich denke dass mein Fehler iwo bei anschluss der Kabeln weiss, brw. grün blau liegen.

LG H


herberti911

RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#4 von Morzi , 02.07.2012 13:34

Hi,
ich seh am Motorschild 2 schwarze Kabel! Woher stammen die? Dort gehören der
grüne und der blaue Draht angelötet.

Wär echt besser, wenn du ein Gesamtbild einstellen könntest! So geht die Fehlersuche
einfach besser!

Gruß
Martin


Spielbahner


 
Morzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 22.05.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, TT, N, Z
Steuerung Trafo´s
Stromart AC, DC, Analog


RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#5 von rhb651 , 02.07.2012 13:45

Zitat von herberti911
Wenn ich mit der Lok mit dem eingebauten Dekoder anfahren möchte, tut sich gar nix...An sich denke ich, dass ich die Kabelfarben richtig verdrahtet habe. .



Hi,

die Bürsten sind aber wieder drin, oder?

Auf dem ersten Bild sieht man, dass die Bürstenfeder nicht auf die Bürste drückt, sondern außerhalb am Gehäuse anliegt.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.750
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#6 von rhb651 , 02.07.2012 13:49

Hi,

warum und welche Masseanschlüsse wurden entfernt?

Die Fahne unten links sollte schon Masseanschluß haben.
Zumindest geht es aus den letzten Bilder so hervor.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.750
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#7 von Jens Wulf ( gelöscht ) , 02.07.2012 13:50

Moin Holger

Zitat von herberti911

PS: Ich verstehe folgenden SAtz nicht der Anleitung. Trennen sie die Verbindung zw. Motorschild und der Feldspule; soweit so gut! Dann: Die beiden Drähte in de Leitungsende, das von der FS kommt, müssen miteinander verlötet bleiben. Isolieren sie das Leitungsende.

Die Feldspule betseht aus zwei Spulen, eine rechtsrum, die andere linksrum gewickelt. Damit Strom weiterhin durch beide Spulendraehte fliessen kann (von weiss(1) durch die Spulendraehte zu weiss(2)) muessen beide an diesem Ende verbunden bleiben, und da das Ende dieser ja blank/verzinnt ist, ist es besser dieses zu isolieren, z.B. durch Schrumpfschlauch, um ein Kurzschluss z.B. mit dem Metallgehaeuse zu vermeiden.

Zitat von Achim Buettner
die Bürsten sind aber wieder drin, oder?

Auf dem ersten Bild sieht man, dass die Bürstenfeder nicht auf die Bürste drückt, sondern außerhalb am Gehäuse anliegt.

Gutes Auge. Genaugenommen sind sogar auf saemtlichen Bildern saemtliche Buersten abwesend.


Jens Wulf

RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#8 von rhb651 , 03.07.2012 07:35

Hallo Holger,

gibt es schon Erkenntnisse?


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.750
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#9 von herberti911 ( gelöscht ) , 03.07.2012 18:20

Hallo,

sorry, hatte momentan keine Zeit zu basteln... war aber auch nicht mehr nötig, denn...

danke für den Input mit den Kohlen; eine Dampflokomotiven braucht halt Kohle zum Fahren. Ja, sie geht tadellos, nur das Frontlicht funktioniert noch nicht; aber das krieg ich auch noch in den Griff! Tut mir leid, dass ich euch die Zeit gestohlen hab. Hab vergessen die Kohlen rein zu tun.
Sorry....

Eine weitere Frage hab ich aber noch: Ich würde gerne einen Rauchsatz einbauen. Nur, wie weiss ich, welcher da rein gehört ? Dekoder Uhlenbrock 76200; da hab ich aber nichts gefunden außer das man einen RS einbauen kann!

Danke schon mal für die Antworten!

LG H


herberti911

RE: Frage zu Uhlenbrock 76200 Anschluss (Märklin 3102)

#10 von herberti911 ( gelöscht ) , 04.07.2012 08:26

Hallo,

Die Frage hat sich erübrigt! Seuthe 11 passt im digitalen Betrieb!

LG H


herberti911

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz